Profi-Vereinigung VDV: Spieler benötigen mehr psychologische Unterstützung

 

VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky sagte am Mittwoch im Deutschlandradio Kultur, die Vereine als Arbeitgeber müssten den Spielern zur Seite stehen und Angebote schaffen.

Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV); Rechte: dpa

Ulf Baranowsky

Er lobte Clubs wie Bayern München und den VfL Bochum, die bereits Psychologen beschäftigten. „Es gibt schon gute Beispiele von Clubs, die sich öffnen für so eine Thematik. Es wäre wirklich wünschenswert, wenn weitere Maßnahmen folgen würden ­ wie auch immer dann geartet.“ sagte Baranowsky.

Noch am Tage seines Suizids soll der Enke betreuende Psychologe mit seinem Patienten gespochen- und sich bei diesem erkundigt haben, „wie es ihm ginge“, worauf Enke sinngemäß mit „es geht mir gut“ geantwortet haben soll. Offenbar konnte hier auch ein Psychologe nicht helfen.

Bleibt zu hoffen, dass ein solcher wenigstens dem Triebfahrzeugführer wird helfen können, der Robert Enke am Abend des 10. November überfahren musste.

 

Post to Twitter
https://newstopaktuell.wordpress.com/

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „braking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt. AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: