Regierung einigt sich auf „Eckpunkte für Banken-Regeln“

 

Die Bundesregierung hat sich endgültig auf die Eckpunkte für schärfere Banken-Regeln geeinigt.

Sie sehen neben der Bankenabgabe zur Abwehr künftiger Krisen auch neue Instrumente vor, um marode Großbanken zu sanieren oder notfalls zu zerschlagen. Manager börsennotierter Aktiengesellschaften sollen länger für Fehlverhalten haften und zu Schadenersatz verpflichtet werden können. Das geht aus den Eckpunkten für die Regulierung des Finanzmarkts hervor. Sie sollen morgen vom Kabinett beschlossen werden.

Anm.d.Red.: Die deutsche Regierung! Die Dümmste… oder die Hinterhältigste der Welt!??

Bei der sogenannten „Bankenabgabe“ handelt es sich in Tatsache nämlich nur um ein „Abgäbelchen“ von insgesamt einer Milliarde Euro. Wir erinnern uns: Bei der letzten Finanzkrise richteten allein die deutschen Banken einen Schaden von 500 Milliarden Euro an! Bei künftigen Finanzkrisen soll dies nun dadurch ausgeglichen werden, indem man eine lächerliche Milliarde Euro „auf die Seite legt“!

Diese Bundesregierung kann offensichtlich „nicht alle Latten am Zaun haben“ oder steuert mit voller Absicht auf den Staatsbankrott zu!

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: