Schwarz-Gelb beschließt: Höhere Bußgelder für Autofahrer – höhere Steuern für Raucher!

26. Oktober 2010

 

Wenn es um Steuer- Abgaben- und Gebührenerhöhungen geht, wird sich von Seiten unserer „feinen Bundesregierung“ nur zu gern an die Melkkühe der Nation, namentlich an Autofahrer und Raucher gewandt. Denn: Die meisten Bürger sind auf ihr Auto angewiesen, während die meisten Raucher nikotinsüchtig sind.

Das weiß man natürlich auch in Regierungskreisen und so bietet es sich natürlich geradezu an, genau diese Klientele zu belasten, wenn es wieder einmal heißt: „Bürgerschröpfe“! Sind die zusätzlichen Einnahmen aufgrund der Abhängigkeiten doch weitestgehend garantiert!

Sie halten dies für eine riesen „Schweinerei“?
Sie haben Recht!

Es ist Eine!

Sie vergleichen das mit einem „Drogendealer“ (Regierung) 
und einem Drogenabhängigen (Bürger)?
Großartig!
Genau so schaut´s in Tatsache ja auch aus!
Denn:
Die Preise bestimmt der Dealer!
Nicht der Abhängige!

So dürfen Raucher ab Juni noch höhere Tabaksteuern bezahlen und Autofahrer, die künftig bei Schnee, Eis oder Matsch ohne Winterreifen unterwegs sind, doppelt soviel Bußgeld löhnen wie bisher. Statt 20 Euro werden dann 40 Euro verlangt, bestätigte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums. Und(!): Es drohen auch Punkte in Flensburg!

Grundlage für die Verdopplung sei ein angeblicher „Entwurf des Bundesverkehrsministeriums zur Änderung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)“. In Tatsache ist es allerdings wie immer nichts anderes, als das lapidare Schröpfen von Autofahrern. Denn wie wir ja alle wissen, sind Benzin, Steuern, Versicherungen, sowie Wartungs- und Reperaturkosten ja noch nicht hoch genug, als dass man den gemeinen Autofahrer bezüglich immer noch höherer Belastungen endlich mal in Ruhe lassen könnte. 

Im Fall einer Verkehrsgefährdung durch fehlende Winterreifen sollen künftig sogar 80 statt bisher 40 Euro Strafe gezahlt werden. Hinzu komme wie bisher ein Punkt in Flensburg.

Die Winterreifen-Pflicht könnte bei der Sitzung des Bundesrats am 5. November beschlossen werden. Nach einem Votum der Länderkammer kann sie sofort in Kraft treten. Die Neuregelung war nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg notwendig geworden. Das Gericht hatte Bußgelder bei falscher Bereifung als verfassungswidrig bezeichnet, weil die Regelungen zu schwammig seien.

So setzte man sich kurzerhand zusammen und baldowerte „klare Regeln“ aus, um den Autofahrer künftig noch mehr zur Ader lassen zu können.

Doch mit der Schröpfung des Autofahrers allein gibt sich die CDU und die „Steuersenkungspartei“ FDP ja gar nicht erst zufrieden. So bittet man auch gleich noch die andere Gruppe der Abhängigen zur Kasse: Die Raucher!

Eine stinknormale Schachtel mit Inhalt 17 bis 19 Zigaretten kostet zwar mittlerweile bereits den wahnwitzigen Preis von 5 Euro (10 D-MARK!!!), doch was interessiert das schon die parasitären, sowie verlogenen Politiker, die wir  in unserem Lande freundlicherweise beherbergen! 

Dem Irrsinn sind offenbar keinerlei Grenzen gesetzt und so dürfen sich Multimillionen Bürger wieder einmal mehr auf Geld in der Brieftasche einstellen, was sich nicht länger gegen Waren und Dienstleistungen eintauschen lässt. Dadurch wird die Binnenwirtschaft noch weiter in den Keller gefahren – dadurch entstehen wieder ein paar Arbeitslose mehr.

Übrigens: Ganz blöd für all jene, die sich ohne Winterbereifung erwischen lassen UND rauchen! 

Anm.d.Red.: Steter Tropfen höhlt den Stein! Ein rauschender Fluss hingegen, höhlt den Stein umso schneller! 

 „Danke liebe Bundesregierung!“ Immer wieder „Dank“! Wenn du, „liebe Bundesregierung“, das Land nicht zugrunde richten würdest, wer sollte es dann tun!?? Allein auf Spekulanten und Finanzjongleure kann man sich diesbezüglich ja nicht verlassen, obwohl sich diese ja bekanntlich auch schon die weltgrößte Mühe geben, alles vor die Wand zu fahren!

Darf in Deutschland die Regierung eigentlich vom Volke frei gewählt werden???

Hmmm……???

Scheinbar nicht.

Schade!

.

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Das Schnäppchenportal für Weltneuheiten
Produkt-Highlights
Designer- und Luxusartikel

 

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Werbung für Ihr Unternehmen

24. Oktober 2010

 

Wer nicht wirbt, der stirbt.

Dieser etwas drastisch klingende Satz, der vom amerikanischen Großindustriellen Henry Ford (1863-1947) stammt, hat fast jeder schon mal gehört. „Sterben“ muss man in Wirklichkeit zwar nicht, doch Kunden gewinnt man sicherlich auch nicht, wenn man auf jegliche Werbung verzichtet.Denn: Verkaufen kann man nur dann, wenn Notiz von einem genommen wird!

„Wenn du dein Auto auf einem Platz verkaufen willst, auf welchem bereits 10 Milliarden graue Autos stehen, dann muss dein Auto blau sein“. Ein Satz von Online-Unternehmer Mathias Langer, welcher den Nagel exakt auf den Kopf trifft.

Nicht nur für „stationäre“ Unternehmen, sondern auch und gerade für Online-Unternehmen ist Werbung ganz besonders wichtig, da das Internet Multimillionen Anbieter, aller nur erdenklichen Sparten beherbergt. Wer sich hier nicht von der Masse abhebt, der wird in ihr versinken. Doch soweit muss man es ja nicht kommen lassen.

.

.

Warum ist Werbung auf News Top-Aktuell so attraktiv?
.

News Top-Aktuell ist ein überaus umfangreiches Themenportal und belegt mit populären Themen stets vordere Platzierungen bei Google und anderen Suchmaschinen. Selbst dann, wenn z.B. 1,5 Millionen oder auch mehr Einträge gefunden wurden. Dies führt regelmäßig zu einer großen Anzahl interessierter Leserinnen und Leser, die News Top-Aktuell täglich aufsuchen. Der diesbezügliche Tagesrekord liegt derzeit bei exakt 14227 Seitenaufrufen.

Nun könnten wir Ihnen an langen Tagen ja viel erzählen. Doch wir möchten unseren Worten auch gern die entsprechenden Nachweise folgen lassen. Geben Sie bei Google doch einfach einmal den durchaus populären Begriff „top aktuell“ ein und überzeugen Sie sich selbst. Achten Sie dabei insbesondere auf die ungeheure Anzahl der gefundenen Seiten und an welcher Stelle sich News-Top-Aktuell unter diesen befinden.

 

Werbung für Ihr Unternehmen auf News Top-Aktuell

Dafür stellen wir eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Machen Sie Ihr Unternehmen bekannt. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer nutzen dafür bereits seit langer Zeit unsere Rubrik „Verlinken“ Sie doch einfach mal Ihren ebay-shop!“, unter welchem ganze Unternehmen oder auch einzelne Artikel, kostenlos erfolgreich verlinkt werden können.

Schalten Sie den Turbo zu!

Bewerben Sie Ihr Unternehmen aktiv via Textlink oder Banner. Suchen Sie sich Ihren Wunschwerbeplatz unter einer Vielzahl unserer bereits vorhandenen Artikel aus. Gern helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines lukrativen Werbefeldes, sowie bei der Erstellung von Werbematerialien.

Bewerben Sie Ihr Unternehmen noch erfolgreicher 
auf unserer Hauptseite!

Erreichen Sie mindestens 30.000 potenzielle Interessenten pro Monat. Buchen Sie Ihre persönliche Werbefläche in einem oder mehreren unserer täglich neu erscheinenden Artikel.

Noch mehr „Schub“ für Ihr Unternehmen:
Präsentieren Sie News Top-Aktuell!  

Platzieren Sie den Namen Ihres Unternehmens im Kopfbereich unserer Hauptseite, sowie auf sämtlichen Unterseiten. Damit sind Sie auf News Top-Aktuell rund um die Uhr TOP-Präsent!

Nichts für Sie dabei?

Teilen Sie uns Ihre individuellen Vorstellungen und speziellen Wünsche mit und wir werden diese mit Ihnen gemeinsam realisieren.

Sie möchten gern Genaueres erfahren?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Fordern Sie einfach unser Angebot, inklusive detailierter Informationen an. Dafür steht Ihnen folgende e-mail-Adresse zur Verfügung:

newstopaktuell@web.de

Das dürfte sich lohnen.
Denn das Beste haben wir Ihnen ja noch gar nicht verraten. 

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Supertalent 2010 / 23.10. – Laura Rieger bringt Bohlen zum Staunen

24. Oktober 2010

 

 

Endlich wieder Samstag und weiter ging´s bei RTL mit dem „Supertalent“. Auch dieses Mal bot die Show wieder Kurioses und Erstaunliches.

.

Das Supertalent 2010 wird Ihnen präsentiert von:

Das Schnäppchenportal für Weltneuheiten
Produkt-Highlights
Designer- und Luxusartikel

 

Supertalent 2010 - Ski-Akrobat René-Video

Rene Wiedmer  (54) ist Elektriker, Lebenskünstler, Schweizer, ein recht lustiger Kamerad und kann nach eigener Aussage schneller jodeln, als ein Kampfjet beschleunigen. Doch das ist ja noch längst nicht alles. Rene kann sich nämlich außerdem auch noch mit Skistöcken und Skiern zum Affen machen und einen Tennisschläger in die Luft werfen. „Tolle Leistung“. 3-Mal „Nein“.

Supertalent 2010 - Bauchtänzer Arman-Video

Der zweite Künstler des Abends hieß Arman, ist erst süße 6 Jahre alt und ein bekennender Fan von Sylvie van der Vaart, welcher er auch gleich erst einmal eine Rose und ein Küsschen überreichte. Der kleine Künstler kann aber nicht nur charmant sein, sondern auch via Bauchtanz zeigen, wo Bartl den Most holt. Das kleine Talent erfreute sicher nicht nur das Studiopublikum, sondern auch die Zuschauer zu Hause an  den Empfangsstutzen. Dann kam die Entscheidung von der Jury. Bruce meinte, dass der kleine Bauchtänzer besser im nächsten Jahr noch einmal wiederkommen sollte und auch Dieter Bohlen kam zu diesem Ergebnis. Das machte Arman zwar ganz dolle traurig, doch zwischenzeitlich dürften die Tränchen wieder getrocknet sein.

Supertalent 2010 -  Schlagersänger Rolf Marggraf-Video

Nach Bauchtanz kam Gesang. Dargebracht von Rolf Marggraf (69), der von seinem Talent überaus überzeugt ist und sich bereits unter den 10 Finalisten sah. Doch konnte er auch das Publikum und die Jury überzeugen? Bereits nach einer Sekunde und 23 Hundertsteln stand die Antwort fest: Nein!

Supertalent 2010  - Hundetrainerin Kathlen-Video

Kathlen Behring liebt Ihre Vierbeiner. Mit diesen führte sie einen kleinen Auszug aus ihrer „lustigen Hundeshow“ vor. Ganz besonders kurios war dabei ein Pudel, der allein auf seinen Vorderpfoten laufen konnte. Kathlens kleine Hundeshow gefiel und so gab´s von der Jury eine Aufforderung zum Wiederkommen.

Supertalent 2010 - Telefonistin Eva-Luisa-Video

Eva Louisa Wiechmann (38) arbeitet in einem „Call-Center“ – und zwar bei einer „Flirt-Hotline“. Dazu benötigt man natürlich eine interessante Stimme und diese galt es an diesem Abend zu präsentieren. Eva setzte sich Kopfhörer auf und startete ihren i-pod. Dass dabei nichts Vernünftiges heraus kommt, ist den Zuschauern diverser Talent- und Castingshows längst geläufig und so war auch für Eva an diesem Abend die Karriere beendet, noch bevor sie angefangen hatte.

Supertalent 2010 - Laura hat Herzschmerz-Video

Laura Rieger (9) ist ein quirliger kleiner Wirbelwind und möchte später gern Sängerin werden. Laura hat aus Liebeskummer einen Song mit Namen „Liebesschmerz“ geschrieben, welchen sie acapella – also ohne Kapelle vortrug. Bruce verlangte sogleich eine Zugabe. Klein Laura, keck wie sie ist, ließ sich natürlich nicht lange bitten und schmetterte eine weitere „Hymne“ für Jury und Publikum. Das Urteil Bohlens fiel überaus positiv aus. Dieser gab der kleinen Sängerin nämlich gleich 4 „Jas“ und pfiff auf das Urteil der restlichen Jury.

Supertalent 2010 - Trapez-Artist Anthony mit Beinahe-Crash-Video

Anthony Wandhruschka stammt aus einer Artisten-Familie ist Trapez-Künstler und hatte vor, in 12 Metern Höhe an ein Trapez zu springen. Dann stockte dem Publikum der Atem, als Anthony das Trapez verfehlte und in Richtung Boden stürzte. Was das Publikum nicht wusste: Der Absturz gehörte zur Show. Anthony zerplatzte nämlich nicht am Studioboden sondern wurde durch Sicherungsleinen abgefangen. Auf jeden Fall spektakulär. Auch Anthony darf wiederkommen.

Supertalent 2010  - Glasmusiker Petr und Antonin-Video

Weiter ging´s mit Petr Spatina (37) der „Glasharfenist“ ist. An der Gitarre begleitet Antonin Vilis brachte Petr sein Instrument zum klingen. Eine überaus sympathische und sehr sehens- wie hörenswerte Kunst. Das Publikum honorierte die Leistung der beiden Talente mit standing ovations und auch die Jury war hochbegeistert. Selbstverständlich dürfen die beiden Künstler ebenfalls wiederkommen. 

Supertalent 2010  - Ana Rita singt-Video

Das nächste Talent des Abends war Ana Rita Weidenbach. Ana Rita ist zweifelsohne ein echter „Hingucker“, doch kann sie auch singen?  Das versuchte sie mit „big big girl“ von Emilia unter Beweis zu stellen. Bei dem „Versuch“ sollte es dann auch bleiben. Ana Rita bekam aber noch eine zweite Chance und sang etwas Spanisches. Doch leider floppte auch das. 3-Mal „Nein“ für das big big girl.

Supertalent 2010 - Sandmalerein Natalya Netselya-Video

Auch die nächste Künstlerin, Natalia Netselya, ist ein echter „Hingucker“ und hat ein recht außergewöhnliches Talent. Natalia malt nämlich mit Sand. Mit passender Musik untermalt, erreichte die sympathische Künstlerin die Herzen des Publikums und auch das Herz von Chef-Juror Dieter Bohlen. Sylvie fehlte es aus unerfindlichen Gründen an „Gefühl“, obwohl der Auftritt von Natalia im Grunde komplett aus diesem bestand. Aber wir müssen ja nicht alles verstehen.

Supertalent 2010 - Schlangenfrau Katrin Engelhardt-Video

Katrin Engelhardt aus Leipzig ist mit ihren 43 Jahren sicher nicht mehr die Allerjüngste, doch das tut der Sache keinerlei Abbruch, dass sich Katrin spektakulär bewegen kann. Die Künstlerin versprühte jede Menge Charm, Anmut und Mystik, als sie sich vor der Jury und dem Studiopublikum in alle Himmelsrichtungen verbog. Auch Juror Bruce Darnell versuchte sich an dieser Kunst und konnte mit beachtlicher Leistung beeindrucken. Für die sympathische Schlangenfrau ging es n diesem Abend leider nicht weiter.

Supertalent 2010  - Thomas, Artem und ein Tisch-Video

Thomas und Artem „kommen vom Kunstturnen“. Erneut stand also Akrobatik auf dem Programm. Die beiden Talente wollten dem Publikum einmal zeigen, was man mit einem Stuhl und einem Tisch so alles anstellen kann. Die beiden Akrobaten gaben alles und konnten der Jury ein dreifaches „Ja“ abringen.

Supertalent 2010 - Ramona Fottner singt Leona Lewis-Video

Nun gab´s wieder Gesang und zwar mit Ramona Fottner (15). Die junge Sängerin sagt von sich, dass sie ein schüchternes Mädchen sei, das jede Menge Lampenfieber hat. „Light up“ von Leona Lewis galt es zu genießen und als das Publikum zwischenzeitlich applaudierte, wich das Lampenfieber einem strahlenden Lächeln. Am Ende bemängelte Bohlen lediglich ein wenig fehlende personality. Drei „Jas“ von der Jury gab es aber trotzdem. Toll gemacht Ramona. Wir freuen uns auf´s nächste Mal.

Supertalent 2010 - Hula-Hoop-Artistin Alla Klyshta-Video

Man nehme ein sexy Show-Girl, ein paar „Hula hoops“, wirbele alles kräftig durcheinander und erhält eine hochprofessionelle Show mit Alla Klyshta. Prädikat: Überaus sehenswert.

Supertalent 2010  - Harry Keaton zersingt Glas-Video

Harry Keaton (43) bezeichnet sich „Glasbrecher“ und Illusionist. Harry kann nicht nur Glühbirnen, Gläser und Flaschen „zersingen“, sondern auch ganze Glasscheiben. Natürlich handelt es sich dabei um einen Trick, den der Illusionist aber natürlich nicht verrät. Unterhaltsam war Harrys Show aber allemal und so darf auch er ein weiteres Mal beim Supertalent auftreten.

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Das Schnäppchenportal für Weltneuheiten
Produkt-Highlights
Designer- und Luxusartikel

 

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Volksverarschung, die Nächste: „Nur noch 2,9 Millionen Arbeitslose“

22. Oktober 2010

 

Die „Bundesagentur für Arbeit“ frohlockt: Die Zahl der Arbeitslosen bewegt sich scheinbar (aber nur scheinbar!) weiter nach unten. Schon bald könne die magische Marke von drei Millionen unterschritten werden, heißt es aus den Amtsstuben der Bundesarbeitslosigkeitsverwaltungsanstalt.

Sogar das Ausland sei neidisch auf dieses „neue deutsche Job-Wunder“, weiß die BILD-Zeitung zu berichten. „Während sich die Amerikaner Sorgen über hohe Arbeitslosigkeit und die Gefahr einer neuen Rezession machen, verschafft eine Konjunktur-Renaissance den Deutschen Jobs und treibt die Wirtschaft auf ein Tempo, das man seit dem Fall der Mauer nicht mehr sah“ tönt es durch zahlreiche „Qualitätsmedien“. 

Offenbar beflügelt von dieser Euphorie, titelt besagte Zeitung mit den vier Buchstaben am 19. Oktober gar unter Berufung auf Zahlen aus dem „Institut zur Zukunft der Arbeit“ (IZA): „Nur noch 2,9 Millionen Arbeitslose!“, und verheißt Deutschland mit den Worten von IZA-Funktionär Hilmar Schneider „ein goldenes Jahrzehnt“.

Dass die großen Medienhäuser stets an der Seite der aktuellen Politik schreiben, ist ja schon lange nichts Neues mehr. Schließlich versorgen Politik und Wirtschaft die Medienmultis mit Milliardenaufträgen in Sachen Werbung und dem Schalten von Anzeigen in deren Lügen-Postillen.

Wieder einmal mehr lässt sich feststellen: Schön, dass es News Top-Aktuell gibt und wir heute bezüglich der Arbeitslosenzahlen wieder einmal Licht in die Märchen- und Traumwelt von Politik, Medien und Wirtschaft bringen werden.

Sowohl Politik und Wirtschaft, als auch die Medien verschweigen nämlich nur zu gern, wie desolat es um den Arbeitsmarkt tatsächlich bestellt ist. Da wird den Bürgern dann schon gern einmal vorgeschwindelt, dass sich in Deutschland „nur“ 2,9 Millionen Arbeitslose aufhalten würden.

Nun muss man allerdings wissen, dass ein jeglicher Ein-Euro-Jobber nicht als „Arbeitsloser“ gezählt wird. Ferner muss man wissen, dass zwischenzeitlich mehr als 3 Millionen Vollzeitarbeitsplätze in unterbezahlte Teilzeit- Mini- und 400-Euro-Jobs umgewandelt wurden, von denen kein einziger Mensch auch nur im Ansatz einen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Auch die sogenannten „Praktikanten“ und Arbeitslosen, welche sich in irgendwelchen von Jobcentern angeordneten, sogenannten „Maßnahmen“ welcher Art auch immer befinden, zählen nicht als Arbeitslose! Sogenannte „Kurzarbeiter“, welche im Grunde nichts anderes sind, als vorübergehende Teilzeitarbeitskräfte, gelten nicht als Arbeitslose!

Im Grunde würde nur noch fehlen, dass ein jeder, der am Morgen allein nur seinem geregelten Stuhlgang nachgeht, auch nicht mehr in die Statistik der Arbeitslosen einfließt. Das würde das Paket der Lächerlichkeit und der vorsätzlichen Verdummung des Volkes dann komplettieren!

Werfen wir einen Blick auf weitere Fakten:

Rund 54 Prozent der Erwerbstätigen unter 25 Jahren sind prekär beschäftigt, das heißt in Leiharbeit, befristeten Jobs oder in sogenannten „Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen“! Dies sind sogar noch neun Prozentpunkte mehr als im Krisenjahr 2009! Bei den Erwerbstätigen unter 35 Jahren liegt der Anteil sogar bei 30 Prozent!

Allein hier entlarvt sich bereits die so hoch gepriesene Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung deutlich als das, was sie ist: Eine von Schönfärberei und Manipulation geprägte Zahlenkosmetik, die versucht, mit Hilfe der Schaffung schlechtbezahlter (Teilzeit-)Jobs, möglichst viele Menschen aus der Erwerbslosenstatistik hinauszumogeln.

Schließlich gilt in Deutschland nach aktueller Gesetzeslage nicht mehr als arbeitslos, wer in der Woche mindestens 15 Stunden arbeitet. Ob man von einer solchen „Arbeit“ leben kann oder nicht, ist gänzlich uninteressant. Wichtig ist nur, dass die Bundesregierung und deren Gefolge den Bürgern in Deutschland ein x für ein u vormachen kann, indem man den Bürgern wie schon so oft erzählt, was man nicht alles für die „Verminderung der Arbeitslosigkeit“ getan hätte.

In Tatsache hat man, außer Millionen Menschen für Hungerlöhne zu versklaven, nichts dergleichen getan!

Das ganze Gegenteil ist hier der Fall! Fügt man nämlich all die vorgenannten „angeblich nicht Arbeitslosen“ der Arbeitslosenstatistik hinzu, so stellt sich heraus, dass die Arbeitslosigkeit in Deutschland noch niemals so hoch war, wie sie es gegenwärtig ist!

Zahlen und Fakten!

Die Anzahl der Menschen, die zwar nicht in der offiziellen Arbeitslosenstatistik auftauchen, dennoch  aber dieser in Tatsache zugehörig sind, summiert sich auf die unglaubliche Zahl von fast

10 Millionen Menschen!

Diese enorme Menge setzt sich wie folgt zusammen: Zu den offiziellen rund 3 Millionen Arbeitslosen kommen zunächst 0,35 Millionen ALG1-Bezieher die über 58 Jahre alt sind hinzu, welche aufgrund ihrer altersbedingten Unvermittelbarkeit statistisch nicht mehr erfasst werden. Dem zuzüglich, fallen 0,32 Millionen sogenannte „1-Euro-Jobber“, 0,19 Millionen in Weiterbildungs-, sowie 0,2 Millionen in Eingliederungsmaßnahmen ebenfalls aus der Statistik heraus. Diese Menschen mit eingerechnet, ergebe dies zunächst eine Summe von knapp 4,1 Millionen Menschen ohne Arbeit.

Doch das ist ja noch längst nicht alles!

 Zu diesen 4,1 Millionen gesellt sich nun noch die sogenannte „stille Reserve“ von etwa 1,2 Millionen Menschen hinzu, die nirgendwo gemeldet sind, sich aber dennoch auf Arbeitssuche befinden. Desweiteren befinden sich derzeit knapp 4,2 Millionen Menschen in Arbeitsverhältnissen, deren Verdienst weder Vorn noch Hinten zum Leben ausreicht. Der größte Teil davon ist teilzeitbeschäftigt – der restliche Teil  zwar vollzeitbeschäftigt, doch das Einkommen lässt diese Menschen eher sterben, denn leben! Auch diese Menschen sind auf der Suche nach einer zusätzlichen Beschäftigung, um finanziell unabhängig zu werden.

Es ist also ein vollendeter, sowie durch und durch verlogener Blödsinn, wenn Politik, Wirtschaft und Medien „STOLZ VERKÜNDEN“, vermeintlich „erfolgreich“ etwas gegen die Arbeitslosigkeit unternommen zu haben, und von nur rund „3 Millionen Arbeitslosen“ daherfaseln!

Rechnet man nämlich all jene gerade erwähnten Menschen in die Arbeitslosenstatistik (zu Recht!) mit ein, so resultiert daraus eine tatsächliche Arbeitslosenzahl in Höhe von insgesamt

9,5 Millionen Menschen!!!

Eine derart hohe Anzahl Arbeitssuchender hat die Bundesrepublik Deutschland nie zuvor erlebt… und die Nase von Frau Merkel, von Frau von der Leyen, von Herrn Westerwelle und von Herrn Brüderle, kurzum: von der gesamten Bundesregierung, inklusive einiger Oppositionsparteien (SPD und Grüne),..

…wird länger und länger und länger und länger…!!

Insgeheim: Wissen Sie eigentlich, warum die Bundesregierung die Arbeitslosenzahlen derart nach unten frisiert? Wie?! Das wissen Sie nicht? Dann stellen Sie sich doch mal die Frage, ob Sie Parteien wie CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne jemals wieder wählen würden, wenn man Ihnen die tatsächliche Anzahl von 9,5 Millionen Arbeitslosen um die Ohren hauen würde!

Wissen Sie eigentlich, warum Helmut Kohl uns damals den Euro auf´s Auge gedrückt hat? Wie?! Das wissen Sie nicht? Würden Sie noch tanken, wenn der Liter Benzin „3 D-Mark“ kosten würde?! Sie müssen zugeben: 1,50 Euro klingt da doch wesentlich geringer und deutlich sympathischer als 3 D-Mark. Der Deutsche soll hier nämlich gar nicht wirklich wissen, was er tut, er soll sich nur „wohl fühlen“, bei dem was er tut!

Anm.d.Red.: Die wichtigste und erstaunlichste Neuigkeit des heutigen Tages haben wir uns für den Schluß aufgespart und wir sind uns sehr sicher, dass mehr als 80 Prozent der aktiven Wählerinnen und Wähler das nun Folgende bisher noch gar nicht gewusst haben, geschweige denn, für möglich gehalten hätten. Man lese und staune:

In Deutschland existiert ein demokratisches Wahlrecht, welches den Bürgern des Landes eine freie Wahl der Regierung ermöglicht!

Wissen Sie, was DAS bedeutet?!

Das bedeutet: Man muss gar nicht immer die selbe Partei wählen, die man (aus welch´irrwitzigen Gründen auch immer) schon immer gewählt hat. Nein! Man kann sich doch tatsächlich auch umentscheiden und von Parteien abwenden, die einem seit Jahrzehnten das Fell nur so über die Ohren gezogen, belogen und betrogen haben, und durchaus erstmalig in der Geschichte der vereinigten Bundesrepublik einmal eine Partei wählen, die verstandesbegabte, sowie sinnvolle Politik im Sinne von 81 Millionen Bürgern vertritt. Das wär´doch mal was – oder?!

Gut dass sich im Deutschen Bundestag nur eine einzige solche Partei befindet. Sonst käme der Deutsche womöglich völlig durcheinander. Schönes Wochenende wünscht: News Top-Aktuell.

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Das Schnäppchenportal für Weltneuheiten
Produkt-Highlights
Designer- und Luxusartikel

 

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

+++ Eilmeldung +++ Loki Schmidt ist tot +++ Eilmeldung +++

21. Oktober 2010

 

Loki Schmidt ist tot. Die 91-Jährige Ehefrau des Altkanzlers Helmut Schmidt sei in der Nacht zum Donnerstag in ihrem Haus im Hamburger Stadtteil Langenhorn gestorben, sagte eine Sprecherin des Hamburger Büros von Helmut Schmidt.

Nach einem Krankenhausaufenthalt wegen einer Fußverletzung hatten Ärzte Loki Schmidt Anfang des Monats nach Hause entlassen. Sie wurde am 3. März 1919 in Hamburg geboren und war seit 1942 mit ihrem Mann verheiratet. Das Paar hatte sich schon in der Grundschule kennengelernt.

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

%d Bloggern gefällt das: