Supertalent 2010 LIVE / 15.12. – Thomas Lohse, Darko Kordic und Ruddy Estevez sind im Finale

 

.

Es war das letzte Halbfinale aus der Reihe „Das Supertalent 2010“ und so wurde an diesem Abend letzmalig die Spreu vom Weizen getrennt. Doch bis es soweit war, gab es noch einige schöne Auftritte zu genießen.

.

Das Supertalent 2010 wird Ihnen präsentiert von:

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Weihnachtssonderaktion!
Nur noch bis zum 19. Dezember!
Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen

.

Dancefloor Destruction im Supertalent-Halbfinale-Video

Nach der üblichen Begrüßung der Jury startete der Abend mit „DDC“ (Dace Floor Destruction). Wir wir aus vorangegangenen Shows wissen, ist es überaus schwierig, auf  Tanz oder auch auf Akrobatik noch einen draufzusetzen. Doch die Jungs von DDC ließen sich so manchen guten „Gimmick“ einfallen und so war die Nummer alles andere als langweilig. Bruce war völlig von den Socken – Sylvies Aussage hingegen war etwas konfus: “ Ihr wart nicht synchron aber es war alles auf den Punkt“. Nun ja…! Daraus muss jemand anderer schlau werden.

Sonja Pesie im Supertalent-Halbfinale-Video

Sonja Pesie war die junge Dame, die ihren ersten Song im Casting ein wenig versemmelte, dann aber noch eine Chance bekam und einen weiteren Song zum Besten geben durfte. Mit diesem haute es dann dufte hin und so war auch Sonja eine Teilnehmerin des letzten Halbfinales. Die Willensstarke Künstlerin suchte sich eine Ballade von Oleta Adams „get here“ aus und bis auf ganz wenige, ganz kleine „Kieckser“, brachte die Sängerin den Song richtig super rüber. Auch Bohlen bescheinigte: „Das war ein echt toller Auftritt!“.

Die Glasharfenspieler im Supertalent-Halbfinale-Video

Die darauffolgende Darbietung von Petre und Antonin war eine solche, die man nicht täglich präsentiert bekommt.Der Gittarist und der Glasharfenist sind nämlich ein etwas spezielleres Duo, welches auf ganz eigentümliche Art und Weise das Publikum „zum träumen bringt“. Den besonderen Teil übernimmt dabei zweifellos die Glasharfte. Mit unglaublicher Fingerfertigkeit holt Petre aus mit Wasser gefüllten Gläsern einen unglaublichen Wohlklang. Auch ein Weihnachtslied fehlte bei dem an diesem Abend von den beiden Künstlern vorgetragenen Medley nicht.

Ruddy Estevez im Supertalent-Halbfinale-Video

Auf den nächsten Act konnte man gespannt sein, denn nun war Ruddy Estevez an der Reihe. Dieser sang „parla pio piano“ aus dem Film „Der Pate“. Sehr bekannter Song und auch ein sehr tiefgreifender. Dann auch noch von einem ausgezeichneten Sänger vorgetragen ergibt: Absoluten Hochgenuss! Unseres Erachtens nach eine perfekte Topleistung, die dem Titel „Supertalent“ durchaus würdig wäre.

Peter Wehrmann im Supertalent-Halbfinale-Video

„Beat-Boxing“! Das kennt man eher von etwas jüngeren Leuten. Doch das auch etwas ältere Herrschaften dieser Kunst mächtig sein können – und dann auch noch richtig vom Feinsten – das beweist Peter Wehrmann. Dieser beherrscht wirklich jede nur erdenkliche Stilrichtung und zwar in noch nie zuvor gehörter Perfektion. Peter performt die 70er, die 80er, die 90er, techno, house, accid usw. usf. Kurzum: Einfach genial. Umso erstaunlicher, das doch recht herbe Urteil der Jury, die an Peter nicht sonderlich viele gute Haare ließ. Doch das kann den „Beat-Box-Künstler“ beruhigt kalt lassen.

Nilson und Zito Mufume im Supertalent-Halbfinale-Video

Nach „Sound“ gab´s  „Sound“ und Tanz. Made by Zito und Nilson Mufume. Deren Darbietung war sicher nicht schlecht, kam bei der Jury aber dennoch nicht sonderlich gut an. Bohlen bemängelte unter anderem die fehlende Synchronität.

Thomas Lohse im Supertalent-Halbfinale-Video

Auch Thomas Lohse durfte sich erneut behaupten. Der über alle Maße gefühlvolle Pianist offerierte dem Publikum die allseits bekannte Titelmelodie aus dem Film „Love Story“. Thomas legte wieder alles an Gefühlen in sein Spiel, was man überhaupt nur hinein legen kann. Das Publikum dankte es dem jungen Künstler mit viel Applaus und auch von der Jury gab´s überaus positive Worte für die Leistung des jungen Pianisten.
.

_______________________________________________________

Benötigen Sie zu Weihnachten noch ein

Jetzt bei

 Beachten Sie unsere Weihnachtssonderaktion!

_______________________________________________________
.

Die Goldies im Supertalent-Halbfinale-Video

Nun kamen auf der Bühne einige hundert Jahre zusammen, denn nun rockten wieder „Die Goldies“ das Haus. Leider sang „die Band“ den gleichen Song wie schon zuvor im Casting, doch dass ist der reiferen Generation ohne Weiteres zu verzeihen. Alles in allem war´s eine schöne Abwechslung und Bereicherung der Show. Es ist einfach erfreulich zu sehen, dass sogenanntes „altes Eisen“ durchaus in der Lage ist, ein Millionenpublikum zu unterhalten.

Nacktmaler Tim Patch im Supertalent-Halbfinale-Video

Als nächstes stand der „Pinselkünstler“ auf der Anwesenheitsliste. „Pinselkünstler“ im wahrsten Sinne des Wortes, da Timothy Patch im Casting keinen Pinsel benötigte, um ein Bild zu malen. Er benutzte dazu nämlich schlicht und ergreifend seinen eigenen „Pinsel“ – also den, den er vor sich her trägt. Im Halbfinale ließ Tim seinen Pinsel allerdings dort, wo er gut aufgehoben ist. Statt dessen benutzte er dieses Mal sein Hinterteil und malte damit das Konterfrei von Bohlens Dieter.

Darko Kordic im Supertalent-Halbfinale-Video

Der allerletzte Halbfinal-Auftritt des Jahres 2010 versprach noch einmal ein schönes Highlight des Abends zu werden. Denn dieser gehörte Darko Kordic, der bereits im Casting für Tränen der Bewegung sowohl im Publikum, als auch bei der Jury sorgte. Der Sänger, der einmal Mitglied der Band „Dritte Generation“ war, brachte den Menschen an den Fernsehgeräten und dem Publikum im Studio „Make you feel my love“ zu Gehör. Ein sehr, sehr, wirklich sehr getragener, sowie gediegener Song. Doch Darko sind solche Balladen wie auf den Leib geschneidert. Publikum begeistert –  Bruce entzückt – Sylvie unter Tränen – Bohlen voll des Lobes. So das Ergebnis, aus Darkos professioneller Darbietung.

Damit ging das Halbfinale unter dem Motto „Das Supertalent 2010“ zu Ende. Nun fehlte nur noch die endgültige Entscheidung, auf welche Finalisten sich am kommenden Samstag in der großen Finalshow gefreut werden darf. Das notariell beglaubigte Ergebnis des Zuschauervotings wurde auch dieses Mal wieder von niemand geringerem, als von Dr. Peter Fleischauer angeliefert.

Und hier sind die drei Acts, die am kommenden Samstag zusammen mit den anderen neun Finalisten für Spannung und gute Unterhaltung sorgen werden. Mit dabei sind:

Thomas Lohse, Darko Kordic und Ruddy Estevez.

 

News Top-Aktuell freut sich auf ein spannendes Finale, über welches wir natürlich direkt nach der Show, aktuell berichten werden.

.

Das Supertalent 2010 wird Ihnen präsentiert von:

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Weihnachtssonderaktion!
Nur noch bis zum 19. Dezember!
Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen

 

                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: