Supertalent 2010 DAS FINALE / 18.12. – Freddy Sahin-Scholl ist das Supertalent 2010

 

 

Das ist das Supertalent des Jahres 2010: Fredy Sahin-Scholl

.

Das Supertalent 2010 wird Ihnen präsentiert von:

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Weihnachtssonderaktion!
Nur noch bis zum 19. Dezember!
Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen

.

40700 Bewerber wurden gemustert. Die besten 12 begegneten sich nun im Finale von „Das Supertalent 2010“.

 Supertalent-Finale - Daniele Dimizio als Mini-Michael-Video

Wie schon eimal zuvor, eröffnete der Jüngste der Finalisten, Daniele Domizio (8), die Show. Der kecke Michael Jackson-Imitator hatte dieses Mal eine tolle Kulisse mit vielen Mädels im Hintergrund. Das spornte Daniele nur noch mehr an, eine tolle Show hinzulegen. Selbstverständlich kam der Flirt mit Sylvie auch dieses Mal wieder nicht zu kurz und so bekam die hübsche Holländerin auch gleich eine Einladung zu Danieles 18 Geburtstag. Kann man´s dem Achtjährigen verübeln? Schauen Sie mal hier.

 Supertalent-Finale - Ramona singt Power Of Love-Video

Die nächste Kandidatin des Abends war Ramona Fottner.  Die junge Anwärterin auf den Supertalent-Titel sang einen bekannten Titel von Jennifer Rush; „The power of love“.  Dies gelang Ramona so gut, dass Bruce mal wieder „weicheierte“ und „Knödel“ im Hals hatte.

 Supertalent-Finale - Bubble Beatz-Video

Ebenfalls im Finale dabei die Gruppe Bubble Beatz, welche im Stande ist, aus Müll Musik zu machen. Die beiden Musiker versetzten das Publikum in den vorangegangenen Shows bereits schon mehr als nur einmal in Extase. Das Klangspektakel der „Müllsiker“ wurde auch dieses Mal wieder von wahnsinns Licht- und Pyro-Effekten begleitet, welche dem Ganzen den passenden Ausdruck verliehen.

 Supertalent-Finale - Andrea singt Run-Video

Auf den nächsten Künstler freuten sich sicher insbesondere die noch etwas jüngeeren Mädels. Andrea Renzullo, der schon im Casting alle vom Hocker haute, war der nächste Finalteilnehmer. Andrea brachte einen Titel mit, den er bereits im Casting gesungen hatte: „Run“ von Leona Lewis. Eigentlich keine gute Idee, ein und den selben Titel zweimal zu singen. Nicht so, im Fall von Andrea Renzullo, dem dieser Titel wie auf den Leib gemeißelt ist. Miss Lewis kann sich bei dem jungen Sänger durchaus bedanken. Durch dessen hervorragende Leistung stiegen ihre Songs in den Charts wieder von ganz Unten nach ganz Oben.

 Supertalent-Finale - Ruddy Estevez-Video

Mit einem der besten Sänger der Staffel 2010 ging´s weiter im Programm. Ruddy Estevez, der mit klassischen Darbietungen bereits Millionen Menschen in seinen Bann zog, verlieh dem Abend eine weitere Krönung. Auch wenn der von Ruddy ausgewählte Song nicht gerade einer der Geläufigsten gewesen sein dürfte, so war es wieder einmal mehr ein Freude, diesem überaus begabten Sänger zuzuhören.

 Supertalent-Finale - Natalya Netselya malt mit Sand-Video

Dass man beim Supertalent mit „Sand und Licht“ in´s Finale kommen kann, war bisher unbekannt. Erreicht hat dies Natalya Netselya, welche mit diesen Utensilien die bewegensten Geschichten erzählen kann. Im Finale verneigte sich die junge Künstlerin vor Prinzessin Diana, indem Sie auf dramtische und wie gewohnt berührenste Art und Weise aus deren Leben via „Sand“ erzählte. Wir vermuten, dass da nicht jedes Auge trocken geblieben sein dürfte.

.

 .

Emotionen sind immer wieder etwas Besonderes und dabei spielt es keine Rolle, ob man diese mit Sand oder per Gesang freizusetzen im Stande ist.

Supertalent-Finale - Darko Kordic singt Luther Vandross-Video

Auch Darko Kordic scheint diese Kunst aus dem ff zu beherrschen, denn bisher gab es keinen Auftritt des sympathischen Sängers, bei dem Jurorin Sylvie nicht zutiefst berührt war. Mit dem Titel „Dance with my father“ eroberte Darko schon im Casting die Herzen der Zuhörenden und so war es nicht verwunderlich, dass er diesen Titel im Finale ein weiteres Mal vortrug. „Heulsuse“ Bruce fand dann auch nur noch „geknödelte Worte“ für die schönen Momente, die Darko dem Publikum an diesem Abend bescherte.

 Supertalent-Finale - Thomas spielt Richard Clayderman-Video

Mit Emotionen kennt sich wohl auch der nächste Finalist bestens aus. Thomas Lohse; ehemalig lernbehinderter Förderschüler; heute Abiturient und Pianist auf der Supertalentbühne. „Das Beste hebe ich mir für den Schluß auf“. So oder so ähnlich muss wohl die Überlegung von Thomas gewesen sein, der am Finalabend eines der wohl schönsten und bekanntesten Pianostücke überhaupt vortrug: „Ballade pour Adeline“ von Richard Clayderman.

Stevie Starr verschluckte früher sein Taschengeld, damit man es ihm nicht stehlen konnte. Heute schluckt der lustige Schotte alles, was durch seinen Hals passt. Doch bekanntlich kann Stevie nicht nur gut schlucken, sondern alles Geschluckte auf dem selben Weg auch wieder nach Oben bringen und zwar in gewünschter Reihenfolge. Eine durchaus faszinierende Show und zweifellos eine Supertalentierung.

Supertalent-Finale - Michael Holderbusch singt Joe Cocker-Video

„Walzing Mathilda“ von Rod Stewart brachte ihn in´s Finale. Die Rede ist von niemand Geringeren, als von Michael Holderbusch, der im Casting mit „You are so beautiful“ von Joe Cocker sein Können eindrucksvoll unter Beweis stellte. Und weil´s so schön war, sang Michael diesen Titel auch im Finale. O-Ton Bruce: „Es war fantastisch“. Dem können wir nur beipflichten. 

Supertalent-Finale - Tobias Kramer-Video

Zur Abwechslung ging es mit einer tänzerischen Einlage weiter, welche von dem gehörlosen Tobias Kramer beigetragen wurde. Auch Tobias erhielt wie zuvor schon Daniele, Unterstützung von einigen Mädels. „Es ist für mich schon ein Sieg, überhaupt so weit gekommen zu sein“, äußerte der überaus sympathische junge Mann im Interview.

Supertalent-Finale - Freddy Sahin-Scholl-Video

Der letzte Auftritt in Sachen „Das Supertalent 2010“ wurde Freddy Sahin-Scholl zu teil. Auch Freddy bediente sich eines Songs, den er bereits im Casting sang: „Carpe diem“; ein Titel, den er selbst komponiert hat. Freddy Sahin-Scholl ist einer von wenigen Menschen, der sowohl tiefsten Bariton, als auch in höchsten Soprantönen singen kann. Dem dunkelhäutigen Teil der Jury verschlug es aus „knödeligen Gründen“ bei der Bewertung erneut die Sprache, während der Rest der Jury dem begabten Sänger und Komponisten uneingeschränkt eine Supertalentierung einräumte. 

Damit waren alle Auftritte absolviert. Die Fernsehzuschauer hatten nun wie immer zu entscheiden, wer zum neuen Supertalent gekürt werden sollte. Da war die Wahl sicherlich nicht gerade einfach. Denn dieses Mal waren viele Künstler dabei, die gleich- oder zumindest ähnlich gut waren.

 Am Ende blieben nur noch Tobias Kramer, Freddy Sahin-Scholl und Michael Holderbusch als mögliche Gewinner übrig. Um 1.05 Uhr und 40 Sekunden stand fest: Supertalent des Jahres 2010 ist mit 22,8 Prozent aller Anrufe:

Freddy Sahin-Scholl

News Top-Aktuell sagt herzlichen Glückwunsch!

 .

Das Supertalent 2010 wird Ihnen präsentiert von:

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Weihnachtssonderaktion!
Nur noch bis zum 19. Dezember!
Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen

 

                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: