Wenn Wahn lebensgefährlich wird: „Sexy Cora“ ringt mit dem Tod

 

.
Von Oben bis Unten tätowieren – vordere Aufbauten mit Silikon vollpumpen – Lippen und Hintern aufspritzen – Fett absaugen – Dellen und Falten mit Toxinen wegspritzen – und…. und… und….

Wenn man´s so ließt, dann könnte man meinen, es handele sich um die Auftragsliste eines Kfz-Mechanikers. Doch weit gefehlt. All dies gehört heute zum gängigen Alltag des vermeintlich „weiblichen guten Aussehens“.

Ist ein operativer Eingriff in einen gesunden Körper vor wenigen Jahren noch vollkommen undenkbar gewesen, so schneiden die „Mediziner“ heute in kerngesundes Fleisch. Grund: Weiblicher „Schönheits“-Wahn“! Denn leider ist das weibliche Geschlecht nur zu oft mit den eigenen körperlichen Ist-Zuständen unzufrieden.

Sind die Haare von Natur aus glatt, hätten wir sie gern lockig. Sind die Haare hingegen von Natur aus lockig, hätten wir sie gern glatt. Sind die Brüste etwas größer, hätten wir sie gern kleiner – sind diese hingegen angeblich „zu klein“, dann müssen sie selbstverständlich vergrößert werden… und… und… und. Die Liste der weiblichen Unzufriedenheiten bezüglich des eigenen Äußeren hat kein wirkliches Ende.

Dass sich das weibliche Geschlecht einfach mal so akzeptiert und gefällt, wie Mama und Papa das einst auf den Weg gebracht haben, ist beinahe schon zur Seltenheit geworden. Das Ergebnis dieser „ich gefall´mir so nicht“-Kultur, sind operative Eingriffe in vorher gesunde Körper.

Falten via Gift eleminieren – Fettpölsterchen absaugen lassen, selbst wenn diese noch so unerheblich sind – Brüste mit Silikon aufpolstern – oder auch in einem einst intakten Gesicht bis zur Unkenntlichkeit herumschneiden lassen. So sieht das vermeintliche „Seelenheil“ von ungezählten Indiviuuen des weiblichen Geschlechts aus.

Der zu zahlende Preis ist oft sehr hoch: Maskenartige Gesichter, die nichts mehr mit dem zu tun haben, was die entsprechende Person einst ausmachte – unförmige, sowie unnatürlich ausschauende Brüste usw. usf. All dies einhergehend mit unbeschreiblichen Tortouren, höllischen Schmerzen und unabsehbaren Spätfolgen. 
.

.
Der einstigen „Big-Brother-Containerbewohnerin“ Carolin Ebert – besser bekannt als „Sexy Cora“ (Foto) – wurde die eigene Profilneurose nun zum Verhängnis!

Während einer weiteren Brust-OP erlitt die 23-Jährige nun einen Herzstillstand. Sie schwebt in akuter Lebensgefahr – liegt im künstlichen Koma. Grund war offenbar ein Fehler der Ärzte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
.

.
Sie ließ nichts unversucht, um ins Rampenlicht zu kommen: Porno-Drehs in den Boberger Dünen, Live-Sex-Shows auf dem Kiez und Auftritte im Big-Brothers-Haus. Sie düste mit einem rosafarbenen Lamborghini durch Hamburg, malte knallbunte Erotik-Gemälde und sang Pop-Songs (Titel „My Love – La, La, La“) in Elektromärkten.

Jetzt ringt Porno-Sternchen „Sexy Cora“ mit dem Tod!

Dienstagnachmittag: „Sexy Cora“ fährt in die „Alster-Klinik“ an der hamburger Rothenbaumchaussee. Die Privatklinik hat sich auf sogenannte „Schönheits-OPs“ spezialisiert: Brustvergrößerung, Brustverkleinerung, Fettabsaugung, Haartransplantationen, Intimchirurgie, „Ölwechsel, Innenreinigung, Auspuffservice“ – es gibt kaum etwas, was die Metzger und Mechaniker… sorry… „Ärzte“ der „Alster-Klinik“ nicht anbieten. Laut Eigenwerbung gehört die Einrichtung zu den „führenden Kliniken für sogenannte „Schönheitsoperationen“ in Deutschland“.

„Sexy Cora”, die als Carolin Ebert in Berlin-Pankow zur Welt kam, will sich (nicht zum ersten Mal) die Brüste vergrößern lassen – von Größe F auf G. Das Silikon soll links und rechts jeweils von 500 auf 800 Gramm aufgestockt werden. Doch bei der OP geht etwas schief: „Sexy Cora” erleidet einen Herzstillstand! Die Chirurgen der Klinik rufen den Notarzt. Die 23-Jährige wird sofort auf die Intensivstation des UKE gebracht.

Mittlerweile ist die „Sexy-Cora”-OP ein Fall für die Staatsanwaltschaft: „Wir werden ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung einleiten, weil wir dem Verdacht eines möglichen Behandlungsfehlers nachgehen”, sagte Oberstaatsanwalt Wilhelms Möllers. Am Mittwochmittag sicherten Beamte des Landeskriminalamtes in der „Alster-Klinik” Spuren. Nach Angaben der Geschäftsführung der Klinik „liegt seitens der Ärzte kein Behandlungsfehler vor”.

„Sexy Cora” liegt noch immer im künstlichen Koma. Die Ärzte schätzen ihre Überlebenschancen auf 50 Prozent.

.

Anm.d.Red.: Es ist doch irgendwie merkwürdig. Frauen mögen es bekanntlich überhaupt nicht – ja hassen es gerade zu – wenn sie vom männlichen Geschlecht auf ihre „Hupen“ oder ihr sonstiges Äußeres herunterreduziert werden. Gleichzeitig setzen sie aber oftmals alles nur erdenkliche daran, damit genau dies geschieht.

Ein auch oft gehörter Satz: „Ich mache das nur für mich und nicht für andere!“. Wer´s glaubt wird seelig.

Diese Damen möchten sich doch bitte mal vorstellen, dass nur sie selbst und ein Chirurg die Welt bevölkern würde. Es darf wohl bezweifelt werden, dass die einzig auf diesem Planeten lebende Frau, zu dem einzig auf diesem Planeten existierenden Chirurgen gehen und diesen um eine Brustvergrößerung auf Silikonbasis bitten würde! 

Liebe „Mädels“…

Tut euch doch bitte diesen Irrsinn nicht an. Die Männerwelt interessiert sich herzlich wenig für „tätowierte Augenbrauen“ oder aufgepolsterte „Hupen“. Es sei denn, Man(n) ist Anwärter auf einen Hirnschrittmacher.

Bleibt doch bitte einfach so wie ihr seid und lernt das zu akzeptieren und als OK zu befinden, was eure Eltern euch geschenkt haben, so dies keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen mit sich bringt. Bitte… bitte…!

Merke(!): Nicht „Silikon“ und „Maskengesichter“ machen „sexy“! Natürlichkeit, Hirn und Selbstbewustsein machen sexy! Dies gilt sowohl für Jung, als auch für „Alt“.

.

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
Werbeanzeigen

3 Responses to Wenn Wahn lebensgefährlich wird: „Sexy Cora“ ringt mit dem Tod

  1. Chris sagt:

    Ihre populistische Aufforderung an die Damen, sich selbst so zu nehmen wie sie sind ist mindestens genauso oberflächlich und engstirnig wie das Verhalten von Cora in der Pornobranche und vielen anderen Menschen, die in dieser und anderen Leistungsgesellschaften teilweise auf Biegen und Brechen mitunter ohne Rücksicht auf Verluste versuchen, erfolgreich zu sein.

    Die Devise lautet, Geiz ist geil und nur die Harten kommen in Garten, ab Kindergarten spätestens Schule kriegt man genau das eingetrichtert. Der Druck auf die Menschen wächst von Generation zu Generation, sei`s durch politische Entwicklungen wie bspw. der „Globalisierung“ und des damit verbundenen Konkurrenz- und Preiskampfes, oder des stetig höher steigenden persönlichen Aufwandes, um überhaupt noch Stromrechnung und andere Kosten zu tragen. Die Folge ist, der Mensch wird rastlos und sein Verhalten erinnert manchmal an das eines getriebenen Tieres. Das Tier lässt sich aus Angst treiben, unsere Motive lauten Perfektionismus, Funktionalität, Dominanz und eine generationsvererbt vorgefertigte Lebensstruktur eines Leistungserbringers, verfeinert durch automatisierte Verhaltensweisen des modernen, fast schon religiös-fundamentalischem Kapitalismus.

    Über Jahre und Jahrzehnte antrainierte Verhaltensweisen im persönlichen und gesellschaftlichen Bereich sind nicht einfach mit ein paar sicher gutgemeinten Sprüchen zu „therapieren“, die lediglich an 1 Produkt dieser Gesellschaft gerichtet ist und keinen Deut den Ursachen widmet. Ein „wird schon wieder“ oder „hey es ist doch alles gar nicht so wie ihr glaubt“ reicht bei dieser Problematik nicht mehr.

    • newstopaktuell sagt:

      Hallo Chris

      Recht herzlichen Dank für Ihren Kommentar, zu welchem wir wie folgt Stellung nehmen möchten:

      Ihre populistische Aufforderung an die Damen, sich selbst so zu nehmen wie sie sind ist mindestens genauso oberflächlich und engstirnig wie das Verhalten von Cora in der Pornobranche und vielen anderen Menschen, die in dieser und anderen Leistungsgesellschaften teilweise auf Biegen und Brechen mitunter ohne Rücksicht auf Verluste versuchen, erfolgreich zu sein.

      Wir haben weniger eine „populistische Aufforderung“ formuliert, sondern viel mehr eine Bitte geäußert. Zu erkennen an zwei kleinen, im Artikel befindlichen Worten: „Bitte… bitte…!“. 😉

      Die Devise lautet, Geiz ist geil und nur die Harten kommen in Garten, ab Kindergarten spätestens Schule kriegt man genau das eingetrichtert.

      Da haben Sie sicher Recht. Doch obliegt es immer noch einem jeden selbst, ob „mit dem Strom geschwommen“- oder eine eigene Individualität mit eigenen Werteansichten entwickelt wird. Vor rund 35 Jahren hatte z.B. jeder Turnschuhe von „Adidas“ zu tragen, so er denn „dazu gehören“ wollte – und wir können Ihnen versichern, dass es auch zur damaligen Zeit bereits junge Menschen gab, die sich dieser gesellschaftlichen Dioktrin eben nicht beugten und trotzdem, sowie mit voller Absicht, auch weiterhin mit „no name“-Turnschuhen auf dem Schulhof auftauchten.

      Spätere Generationen dürften dann selbiges Problem mit dem „Handy“ gehabt haben. Getreu dem Motto: „Was….?! Du hast kein „Handy“…?! Dann gehörst du auch nicht dazu!“ Und auch da gab es sicher junge Leute, die darauf pfiffen, „dazuzugehören“! Diese Dinge haben nicht zuletzt auch Aspekte, welche in der Erziehung verwurzelt liegen. Da gab und gibt es z.B. Eltern, die ihren Kindern „Werte“ vermitteln – und es gab und gibt Eltern, die ihren Kindern statt dessen (aus Gründen der Bequemlichkeit) lieber „Turnschuhe von Adidas“ oder ein „Handy“kauften, damit sie ihren Kindern „umständlicherweise“ nicht auch noch Werte vermitteln mussten.

      Der Druck auf die Menschen wächst von Generation zu Generation, sei`s durch politische Entwicklungen wie bspw. der „Globalisierung“ und des damit verbundenen Konkurrenz- und Preiskampfes, oder des stetig höher steigenden persönlichen Aufwandes, um überhaupt noch Stromrechnung und andere Kosten zu tragen.

      Auch diesbezüglich können und wollen wir Ihnen gar nicht widersprechen. Nicht zuletzt aus diesem Grunde betreiben wir hier massenhaft politische, sowie wirtschaftspolitische Aufklärung, damit sich in der Gesellschaft vielleicht einmal irgendwann, irgendetwas zum positiven Sinnvollen verändert. Denn wir wissen durchaus um den Druck, welchem die Gesellschaft heute ausgesetzt ist.

      Das Problem ist nur, dass die Gesellschaft diesen Druck selbst erschaffen hat, indem sie z.B. bei Wahlen vollkommen gedankenlos und bar jeglicher politischer Bildung, ihr „Kreuzchen“ meist an immer der gleichen Stelle macht. Daraus folgt eine Regierung, wie wir sie seit mehr als 30 Jahren erleben – woraus letztendlich genau der Leistungsdruck resultierte, den SIE beklagen!

      Machen Sie sich und ihrem Umfeld klar, dass es allein in der Hand von IHNEN und der restlichen Gesellschaft liegt, welchem Leistungsdruck selbige ausgesetzt ist.

      Und dann ist auch noch Folgendes überaus wichtig: Kein Leistungsdruck dieser Welt zwingt auch nur irgendjemanden(!), sich die Nase verkleinern oder die Brüste vergrößern zu lassen – oder sich sonstwie selbst zu verstümmeln!

      Die Folge ist, der Mensch wird rastlos und sein Verhalten erinnert manchmal an das eines getriebenen Tieres. Das Tier lässt sich aus Angst treiben, unsere Motive lauten Perfektionismus, Funktionalität, Dominanz und eine generationsvererbt vorgefertigte Lebensstruktur eines Leistungserbringers, verfeinert durch automatisierte Verhaltensweisen des modernen, fast schon religiös-fundamentalischem Kapitalismus.

      Das haben Sie ausgezeichnet formuliert. Damit könnten Sie glatt Mitautor von News Top-Aktuell werden. Allerdings muss hier anheim gestellt werden, dass rund 88 Prozent der aktiven Wähler doch wohl scheinbar genau dieses kranke System wollen. Warum sonst geben 88 Prozent der aktiven Wähler immer und immer wieder korrupten, verlogenen Parteien wie CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen ihre Stimme?!

      Selbstverständlich ist uns bekannt, dass 80 Prozent jener, die das hierzulande vorherrschende System immer wieder auf´s Neue wählen, dieses in Tatsache gar nicht wollen.

      Warum wählen die Menschen trotzdem immer und immer wieder dieses System?
      Das ist schnell beantwortet: Weil es den Bürgern an entsprechenden politischen Interesse, an diesbezüglicher Bildung und Aufklärung mangelt.

      Genau darin finden Sie den Grund, warum News Top-Aktuell in´s Leben gerufen wurde. Namentlich: Um genau diese gesellschaftlichen Missstände zu bereinigen – um Wege aufzuzeigen und um für politische und auch sonstige Aufklärung in der Gesellschaft zu sorgen.

      Sie können uns dabei übrigens unterstützen, indem Sie uns Ihrem Umfeld einmal zur gefälligen Kenntnisnahme empfehlen. Durch News Top-Aktuell wird nämlich niemand dümmer. So viel können wir Ihnen versichern.

      Über Jahre und Jahrzehnte antrainierte Verhaltensweisen im persönlichen und gesellschaftlichen Bereich sind nicht einfach mit ein paar sicher gutgemeinten Sprüchen zu „therapieren“, die lediglich an 1 Produkt dieser Gesellschaft gerichtet ist und keinen Deut den Ursachen widmet.

      Sicher lassen sich über Jahrzehnte „antrainierte Verhaltensweisen“ nicht mit einem Satz korrigieren, da es ganz immens von dem Individuum selbst abhängt, ob dieses dazu bereit ist, von Fehlauffassung abzulassen und etwas dazulernen zu wollen.

      Wer z.B. seit 20 Jahren daran glaubt, dass der Mond ihn beeinflussen könnte und würde, bei dem reift „Glaube“ leider irgendwann zur „Überzeugung – und dann haben Sie es verdammt schwer, wenn Sie diesen geistigen Schaden reparieren möchten.

      Dafür bedarf es in vielen Fällen in der Tat der Therapie, da der gemeine Mensch leider die Eigenart aufweist, sich unter keinen, wie auch immer gearteten Umständen, die eigene Dummheit einzugestehen und das er sich womöglich 20 oder mehr Jahre hat veralbern lassen.

      Zu derlei Erkenntniserlangung sind leider nur äußerst wenige Menschen in der Lage. Wir von News Top-Aktuell wollen dafür sorgen, dass es gar nicht erst so weit kommt, indem wir die Menschen über alles nur erdenkliche aufklären und über Tatsachen und Fakten in Kenntnis setzen. Genau das ist der von uns selbst erwählte Auftrag.

      Lassen Sie uns dazu noch erwähnen: Eine bessere „Therapie“, als das Konsumieren von News Top-Aktuell, gibt´s eigentlich gar nicht. 😉

      Ein „wird schon wieder“ oder „hey es ist doch alles gar nicht so wie ihr glaubt“ reicht bei dieser Problematik nicht mehr.

      Das ist uns durchaus bekannt. Aus diesem Grunde klären wir über alles nur Erdenkliche im höchstmöglichen Maß auf, so dass es womöglich erst gar nicht zu derart geistigen Fehleinschätzungen kommt.

      Ein Wort noch zum Schluss: Sie beklagten zurecht, dass wir in diesem Artikel mit keinem Wort auf etwaige Ursachen eingegangen sind. Wir hoffen, dass wir dies mit unserer Stellungnahme zu Ihrem Kommentar zufriedenstellend korrigieren konnten. Bei manchen Artikeln gestaltet es sich leider als äußerst schwierig, die Ursache zur Wirkung zu erläutern, da ein solcher Artikel dann „kilometerlang“ würde.

      Leider wissen wir aus Erfahrung, dass das gros der Bevölkerung nicht dazu bereit ist, umfangreiche Informationen zu konsumieren. Dennoch hat Ihr Einwand – wofür wir Ihnen herzlich danken – durchaus Beachtung gefunden. Wir bedanken uns ferner für Ihr Interesse an unseren Werken und hoffen, dass dies so bleibt.

      Mit freundlichen Grüßen:

      News Top-Aktuell

  2. […] https://newstopaktuell.wordpress.com/2011/01/20/wenn-wahn-lebensgefahrlich-wird-sexy-cora-ringt-mit-d… Dienstagnachmittag: „Sexy Cora“ fährt in die „Alster- Klinik “ an der hamburger Rothenbaumchaussee. Die Privatklinik hat sich auf sogenannte „Schönheits-OPs“ spezialisiert: Brustvergrößerung, Brustverkleinerung , Fettabsaugung, … […]

Schreibe eine Antwort zu In richtiger Klinik Brustverkleinerung machen lassen | RSS Verzeichnis Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: