Neuer Öko-Blödsinn – Deutsche Städte wegen „stickiger Luft“ unter Druck

Neuer Öko-Blödsinn

 

33 deutsche Städte müssen auf Druck der EU-Kommission schnell ihre Belastung mit Stickstoffoxid reduzieren.

Nach Angaben eines Sprechers drohen aber keine unmittelbaren Fahrverbote.

Es sei auch nicht Sache Brüssels zu entscheiden, wie die Grenzwerte eingehalten werden können.

Als Beispiele für eine mögliche Reduzierung der Belastung nannte der Sprecher höhere Parkgebühren, strengere Umweltzonen, Tempolimits oder eine Verbannung von über zehn Jahre alten Autos aus den betroffenen Städten.

Menschen, Städte und Gemeinden, wehrt euch gegen völligen Blödsinn und infame Lügen

Sogenannte „Umweltzonen“ waren schon völliger Unsinn, wie wir in diesem Artikel auführlich beweisen: „Klick“.

Die Reduzierung von Stickoxiden durch „höhere Parkgebühren“ oder sonstigen Drangsalierungen ist ebenso an den Haaren herbeigezogener Mumpitz, da gut 98 Prozent der Emissionen gar nicht aus den Endrohren von Kraftfahrzeugen stammen.

Durch die Einführung des Kfz.-Katalysators kam es übrigens überhaupt erst zur zusätzlichen Erzeugung und Freisetzung von gesundheitsschädigenden Emissionen.

Aber es kommt ja noch viel besser!

Das, was dem Fahrer eines Autos mit geregeltem 3-Wege-Katalysator erlaubt ist und ihm obendrein auch noch als umweltfreundlich verkauft wird, ist Firmen der chemischen Industrie aufgrund gesetzlicher Vorschriften strikt verboten: nämlich jedwede Katalysatortechnik in freier Verbindung mit der Außenluftatmosphäre zu betreiben!

Aus Kat-Autos gelangen Cyanwasserstoff (Blausäuregas), Schwefeltrioxid, Schwefelwasserstoff, Phosphorsäureester (schweres Nervengas), Phosgen (Kampfgas/1. Weltkrieg) und Lachgas in die Atemluft.

Ebenso verliert ein Kat-Auto pro Kilometer etwa 50 Billionen Platinatome.

Nach Aussagen seriöser Chemiker, Metallurgen, Toxikologen und Ärzten sind dies für die Umwelt und die Gesundheit katastrophale Missstände.

Diese Missstände wurden mit dem Katalysator durch unsere sogenannte „Regierung“ eingeführt.

Damals behauptete man, dass Katalysatoren für „sauberere Luft“ durch weniger CO2 sorgen sollen. Das überlebenswichtige Gas CO2 ist dadurch weniger geworden – die Luft aber wurde erheblich mit zusätzlichen Schadstoffen belastet, über die sich jetzt die sogenannte EU-Komission mockiert.

Mit anderen Worten: Die sogenannte Regierung hat all die genannten gesundheitsschädlichen Emissionen in der Atemluft zusätzlich selber eingeführt, und nun soll die sowieso schon betrogene und abgezockte Allgemeinheit durch Limitierungen, Verbote und Zahlung höherer Gebühren traktiert und erneut zur Kasse gebeten werden!

 

Da bleibt wieder einmal nur die Aufforderung:

Deutsche wehrt euch

 

Hört endlich auf, Verbrecherparteien wie CDU, SPD, FDP und Grüne auf die Regierungsbanken zu wählen, die euch seit Jahrzehnten ausschließlich belügen, betrügen und euch euer Geld aus der Tasche stehlen. 

Es gibt in Deutschland nur eine einzige volksnahe Partei, die überhaupt noch einigermaßen wählbar ist, und das ist Die Linke.

Alle anderen sind ihrer Verbrechen längst entlarvte alte Zöpfe, die schon lange abgeschnitten und in´s Zuchthaus gehören!

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: