Sogenannte „Regierung“ kippt sogenannte „Klimaprogramme“

 

Das Lügenpack

 

„Trotz steigenden CO2-Ausstoßes“ – berichtet das Volksverdummungsmedium «Spiegel» – „will die Bundesregierung aus Geldmangel mehrere Programme für den Klimaschutz und zum Energiesparen kippen“.

Betroffen seien Förderprogramme zur Elektromobilität, zur Entwicklung von Stromspeichern und für den „Waldklimafonds“.

Letzterer muss wohl etwas ganz Neues sein, da selbst wir von News-Top-Aktuell noch nie etwas davon gehört haben.

Und siehe da…! So ist es auch. Der sogenannte „Waldklimafonds“ ist tatsächlich etwas ganz Neues.

 

Ihre Werbung auf News Top-Aktuell

 

Der sogenannte „Waldklimafonds“ wurde zu Beginn des Jahres 2013 heimlich still und leise eingeführt, und soll „einen größtmöglichen Nutzen für den Schutz des Klimas und die Anpassungsfähigkeit der Wälder an die Folgen des Klimawandels erzielen“.

Dummerweise kann man das „Klima“ nachgewiesenerweise gar nicht schützen.

Es findet seit nunmehr 15 Jahren auch gar keine Erwärmung“ statt, was der Sache aber natürlich keinen Abbruch tut, die Allgemeinheit für inexistenten Unsinn trotzdem bezahlen zu lassen.

Deutsche wehrt euch

Für diesen „Waldklimafonds“-Quatsch waren übrigens einmal Mittel in Höhe von 28 Millionen Euro, sowie ab 2014 jährlich 24,5 Millionen Euro vorgesehen.

Nun will der sogenannte „Umweltminister“ Peter Altmaier noch im März bekanntgeben, dass derartige „Förderungen“ einem angeblichen „Sparen“ zum Opfer fallen werden.

In Tatsache dürfte man allerdings vorhaben sich so langsam aber sicher klammheimlich von dem Klimaunsinn zu entfernen, da dieser schon so oft aufflog, dass er schon lange nicht mehr vertretbar ist.

„Die deutschen „Treibhausgasausstöße“ seien 2012 um 1,6 Prozent gestiegen. Der Grund läge vor allem in einer Zunahme des Kohlestroms“, teilt das Bundesministerium auf seiner Internetpräsenz mit.

Dumm nur, dass es etwas wie „Treibhausgase“ oder einen „Treibhauseffekt“ gar nicht gibt, was bereits vor 104 Jahren unwiderlegbar von Robert W. Wood festgestellt wurde.

Wood war übrigens nicht der einzige, der zu dieser Feststellung gelangte.

Nach ihm führten Nasif Nahle und ein weiteres mal Ehrenfried Loock entsprechende Experimente durch.

Nahle und Loock kamen zu exakt den selben Ergebnissen wie Wood: Es existiert kein „Treibhauseffekt“ und somit auch keine „Treibhausgase“.

Diese unwiderlegbare, sogar dreifach wissenschaftlich absolut korrekt erarbeitete Feststellung, wird vom sogenannten „Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz“ nach wie vor vollständig ignoriert.

Die Allgemeinheit wird diesbezüglich auch weiterhin belogen und betrogen.

Selbst Die Linke macht bei diesem Betrug noch immer mit, was für eine volksnahe Partei ziemlich beschämend ist.

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: