Handel mit E-Zigaretten verstößt gegen Tabakgesetz

25. Juni 2013

 

Handel mit E-Zigaretten verstößt gegen Tabakgesetz

 

Der Handel mit E-Zigaretten verstößt einem Gerichtsurteil zufolge gegen das Tabakgesetz.

Das Landgericht Frankfurt verurteilte einen Geschäftsmann aus Nordrhein-Westfalen deshalb zu 8100 Euro Geldstrafe und zog zugleich rund 15 000 Behälter mit nikotinhaltiger Flüssigkeit – sogenannte Liquids – ein.

Weil sie unzulässige Zusatzstoffe enthalten, sei der Handel nicht erlaubt.

Da stellt sich wieder einmal die Frage: Wenn der Handel wegen unzulässiger Zusatzstoffe nicht erlaubt ist, warum wird dann erst jetzt ein Handelsverbot ausgesprochen?

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Berlusconi im Ruby-Prozess zu sieben Jahren Haft verurteilt

25. Juni 2013

 

Berlusconi im Ruby-Prozess zu sieben Jahren Haft verurteilt

 

Der frühere italienische Regierungschef und Berufsverbrecher Silvio Berlusconi ist im sogenannten Ruby-Prozess schuldig gesprochen worden.

Ein Mailänder Gericht verurteilte ihn zu einer Haftstrafe von sieben Jahren.

Zudem darf der 76-Jährige keine öffentlichen Ämter mehr übernehmen.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig, sollte eine der beiden Seiten Berufung einlegen.

Das Gericht sah es unter anderem als erwiesen an, dass Berlusconi mit der minderjährigen Marokkanerin Ruby Sex gegen Geld hatte.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Altenkirchen: Neues Lügen- und Betrugsbüro (sogenannte „Energieagentur“) eröffnet

24. Juni 2013

 

Energieagentur Altenkirchen

 

Die sogenannte „Energieagentur Rheinland-Pfalz“ aus Kaiserslautern hat ihr erstes von zehn geplanten Volksbetrugs- und Lügenbüros eröffnet.

In der Altenkirchener Kreisverwaltung angesiedelt, ist es für die  Verdummung der Bürger und dem Betrug der Menschen im AK-Land, sowie in den Kreisen Westerwald und Neuwied zuständig.

„Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit den Menschen vor Ort, die beteiligt werden wollen. Sie ist eines der großen Zukunftsthemen, das eine überwältigende Mehrheit der Bürger will“, erklärte die rheinland-pfälzische sogenannte „Wirtschafts- und Energieministerin“ Eveline Lemke.

Seltsam, dass die Menschen immer und immer wieder daran erinnert werden müssen, dass sie die sogenannte „Energiewende“ angeblich „wollen“.

Tatsache ist nämlich, dass die Menschen nichts dergleichen wollen! Wozu auch!?

Kohle, Öl und Gas sind für die nächsten mindestens 1000 Jahre im Überfluss vorhanden. Wozu also Solar- und Windkraftanlagen bauen?!

Ach ja! Wegen dem angeblich „dringend notwendigen Umwelt- und Klimaschutz“. Zu diesem Blödsinn kommen wir am Ende dieses Artikels.

Zum Bau von Atom- Solar- und Windkraftanlagen benötigt man Unmengen an Rohstoffen. Dem hinzu kommt, dass diese vollständig überflüssig sind und nur einer Sache dienen: Der Strommafia die Taschen zu füllen: Mehr nicht!

Die freut sich nämlich über die vom Volke zwangssubventionierten Solar- Wind- und Kernkraftwerke, womit sie endlos Strom produzieren, den sie dann für teures Geld im Inland aber auch vor allem in ´s Ausland verkaufen können.

Der deutschen Bevölkerung wird das als eine angeblich „vom Volke gewollte Energiewende“ unter die Hirnschale gejubelt.

In Tatsache ist es nichts anderes, als eine vom Volke nicht gewollte Veruntreuung von Steuergeldern – sprich: glatter Volksbetrug!

In Altenkirchen soll sich nun „Verständnis und Engagement“ für diese Betrügereien „vor Ort noch besser, sowie über das ganze Land hinweg entwickeln“.

News Top-Aktuell sagt: Liebe Altenkirchener – liebe Deutsche Bevölkerung:

Jagt die Lügner und Betrüger zum Teufel, die euch etwas von angeblich „notwendiger Energiewende“ erzählen und damit nur euer „Bestes“ wollen: Euer Geld!

Und nun kommen wir zum angeblichen „Umwelt- und Klimaschutz“! Einfach die folgenden Schriftzüge anklicken:

Der Betrug mit der “Wärmedämmung” und dem “Klimaschutz” 

Die Lügen und Machenschaften der angeblichen „Umweltschützer“

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Bei der Lufthansa wackeln weitere Jobs

24. Juni 2013

 

Bei der Lufthansa wackeln weitere Jobs

 

Auf ihrem harten Ausbeutungskurs hat die Lufthansa weitere Jobs von Mitarbeitern infrage gestellt.

Nun sollen im Kerngeschäft des Linienbetriebs verschiedene Prozesse an externe Dienstleister ausgelagert werden.

Wie viele Jobs bei der Lufthansa wegfallen, stehe noch nicht fest, sagte ein Unternehmenssprecher.

Bislang hatte die Fluggesellschaft den Abbau von 3500 Stellen in der Verwaltung angekündigt.

Die Lufthansa war einmal ein staatliches Unternehmen – gehörte also früher der deutschen Allgemeinheit.

Dann kam die „liebe deutsche Politik“ und verkaufte unser aller Eigentum an die Meistbietenden.

Daraus resultierten deutlich höhere Preise für die Fluggäste, sowie wegfallende Arbeitsplätze.

So sieht das aus, wenn einst staatliche Unternehmen an private Gierschlunde verschachert werden, die den Hals nicht voll genug bekommen können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollten hier mal ganz neue Seiten aufziehen und sagen:

„Liebe“ Vorstandsmitglieder, also Abzocker und Ausbeuter:

Fertigt eure Fluggäste doch selber ab – fliegt und wartet eure Flugzeuge doch selber!

Es würde keine zwei Tage dauern, bis die sogenannten „Vorstände“ nachgeben und einlenken müssten.

Leider ist eine solche Kollegialität und Solidarität unter Mitarbeitern in deutschen Firmen bisweilen unbekannt. Zumindest NOCH! 

Immer wird sich auf sogenannte „Gewerkschaften“ verlassen, die leider nur zu oft nachgeben oder gleich untätig bleiben.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen keine „Gewerkschaften“, sondern selbst in ´s Leben gerufene

Kollegial- und Solidargemeinschaften!

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Katharina Koenig (Die Linke) beantwortet unangenehme Fragen nicht

21. Juni 2013
 
Katharina König
 

Kürzlich fragten wir Katharina Koenig von den Linken in Thüringen, warum sich die Linke am Klimaschwindel beteiligt.

Zuerst versuchte sich Diplomsozialpädagogin Katharina Koenig dumm zu stellen und so zu tun, als ob sie nicht wüsste, worum es geht.

Es geht schlicht und ergreifend darum:

Märchen aus dem Hause Klimawandel

Unter diesem Link haben wir so ziemlich jede Klimalüge und die entsprechenden Tatsachen aufgelistet.

Nun sollte man doch eigentlich von einer Partei erwarten können, die angeblich so volksnah sein will, dass diese keine Klimalügen verbreitet und sich an dem Schwindel nicht beteiligt.

Leider ist das Gegenteil der Fall (siehe Video):

 

 

Dass auch Die Linke sich an der Klimaschwindelei beteiligt, sowie von „erneuerbaren Energien“ und ähnlichen Unsinn faselt, ist also offensichtlich eine Tatsache und wir fragten Frau Koenig über Twitter, warum Die Linke sich an diesem Schwindel beteiligt.

Die Antwort von Frau Koenig lautete wie folgt: „Ihr nervt. Enorm. Sucht euch nen anderen Spielplatz“.

Mal abgesehen davon, dass eine solche Antwort für eine sogenannte „Diplomsozialpädagogin“ überaus peinlich, eigentlich sogar untragbar ist, so ist eine solche Antwort auch nicht wirklich volksnah.

 

Gregor Gysi - Sahra Wagenknecht

 

Wir haben nun auch Gregor Gysi und Sahra Wagenknecht die Frage gestellt, warum sich Die Linke an den Klimaschwindeleien beteiligt und sind gespannt, ob wir Antworten erhalten werden, die etwas mehr Intelligenz aufweisen.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

%d Bloggern gefällt das: