Hohe Strompreise gefährden Ausbeutungsplätze

 

stromabzocke[1]

 

Die steigenden Strompreise bedrohen nach Einschätzung des Handelsverbandes Deutschland zahlreiche Jobs im deutschen Einzelhandel.

Jeder fünfte Händler sieht inzwischen Jobs durch die steigenden Belastungen aus der sogenannten „Ökostromförderung“ in Gefahr, die wieder nur einmal dazu dient, damit sich die Strommafia mehr und immer noch mehr bereichern kann, welche CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne Jahr für Jahr  kräftig mit Bestechungsgeldern (sogenannten „Parteispenden) beglücken.

Dass sogenannte „Parteispenden“ darum grundsätzlich verboten und unter höchste Strafe gestellt werden müssen, liegt auf der Hand.

Die einzige Partei, die das jedoch Einführen möchte, ist Die Linke. Alle anderen Parteien sind natürlich strikt GEGEN die Einführung eines Bestechungsgeldannahmeverbots.

Doch zurück zum Einzelhandel.

Ein durchschnittlicher Supermarkt muss in diesem Jahr rund 26500 Euro an EEG-Umlage zahlen. Im nächsten Jahr drohe ein Anstieg auf 32500 Euro.

Für die großen Supermarktketten ist das kein Problem. Die fahren jährlich nämlich mehr als genug Gewinne nach Steuern und Verbindlichkeiten ein und können das problemlos bezahlen.

Vor allem aber kleinere Händler sind dadurch bedroht. Viele von denen können ihre Stromrechungen schon jetzt nicht mehr bezahlen.

Kanzlerdarstellerin Merkel will angeblich eine rasche „Ökostrom-Reform“. Das natürlich nur, weil die Wahlen vor der Tür stehen.

Nach den Wahlen sind solche Vorsätze selbstverständlich wie immer ganz schnell wieder vergessen, warum man auch endlich mal nicht eingehaltene Wahlversprechen unter empfindliche Sanktionen stellen sollte. Regierungsverlust oder auch ein Parteiverbot bei Brechen von Versprechen könnte da sicher Abhilfe schaffen.

Doch zurück zu Bundeskanzlerdarstellerin Merkel. Die will bei einem Bundestagswahlsieg das Erneuerbare-Energien-Gesetz angeblich „zügig reformieren“. Es müsse die Dynamik der Kostenentwicklung gestoppt werden, sagte Merkel im Bundestag.

 

die-wc3bcrde-des-menschen-ist-makulatur[1]

 

Da müssen 2 Fragen gestattet sein:

Frage 1: Wie kommt Kanzlerdarstellerin Merkel darauf, dass die Volksverräter der CDU die Wahlen gewinnen würden?!

Frage 2: Warum kommt Kanzlerdarstellerin Merkel erst jetzt auf die Idee, der Strompreisabzocke angeblich Einhalt gebieten zu wollen, obwohl sie das schon vor Jahren hätte machen können aber nicht gemacht hat?!

Ein Durchschnittshaushalt muss 2014 voraussichtlich rund 225 Euro nur für die sogenannte „Ökostromförderung“ zahlen, die kein Mensch will und kein Mensch braucht, statt bisher 185 Euro.

Mittlerweile machen die auf die Strompreise abgewälzten Baukosten für Windräder, Solarparks, Biogasanlagen und Wasserkraftwerke über 20 Milliarden Euro pro Jahr aus.

Die Strommafia macht Jahr für Jahr Gewinne von ´zig Milliarden Euro und nun darf die Deutsche Allgemeinheit auch noch den Bau derer Stromerzeugungsanlagen zusätzlich finanzieren!

Mit Verlaub… aber auch diese Frage muss gestellt werden: Wie bescheuert sind eigentlich Wählerinnen und Wähler, die noch immer Volksabzockerparteien wie CDU, CSU, SPD, FDP und Grünen ihre wertvolle Stimme geben!??

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: