Grüne stürzen in Umfrage auf neun Prozent

 

Grüne Lügner und Volksverräter

 

Die sogenannten „Grünen“ sind in einer Umfrage auf unter zehn Prozent abgestürzt.

Das muss einen nicht wundern. Immer mehr Menschen in Deutschland erwachen aus ihrer Bewusstlosigkeit.

Immer mehr Menschen wollen sich nicht länger von den üblichen Lügenmedien veralbern lassen und suchen nun auf eigene Faust im Internet nach Informationen, welche Wahrhaftigkeit, statt Lügen und Schönrederei beinhalten.

Das Wahlprogramm der GRÜNEN 2013 und die Wahrheit:

Voraus geschickt sei, dass Unmengen naturwissenschaftlich erwiesene Fakten existieren, welche beweisen, dass es weder einen „vom Menschen verursachten Klimawandel“, noch einen „Treibhauseffekt“ gibt.

Zu nennen sind da die Forschungsergebnisse von Robert Williams Wood, Nasif Nahle, sowie Ehrenfried Loock, welche den „Treibhauseffekt“ als eindeutig nicht existent identifiziert haben, der dem ganzen Klimaschwindel ja zu Grunde liegt.

Die Spektroskopie belegt, dass CO2 auf keinen Fall dazu in der Lage ist, die Temperaturen unseres Planeten auch nur minimal zu verändern.

Hauptsatz 2 der Thermodynamik tut das Seine dazu. Der schreibt nämlich vor, dass sich kein Körper an der von ihm selbst abgestrahlten Wärme erwärmen kann.

Hier lässt sich wiederum das Abstandsgesetz (1 : R²) nahtlos einfügen, welches vorschreibt, dass sich die Intensität der Wärmestrahlung um den Faktor 100 abschwächt, wenn sie sich um den Faktor 10 von der Quelle entfernt hat.

Mit anderen Worten: Es ist vollkommen unmöglich, dass sich die Erde durch sogenannte „CO2-Gegenstrahlung“ an der von ihr selbst abgegeben Wärme erwärmt.

Den sogenannten „Grünen“ (aber auch leider allen anderen Parteien) scheinen all diese naturwissenschaftlichen Grundgesetze nicht bekannt zu sein, denn die Grünen sagen in ihrem Programm das Folgende:

„Wenn wir die Klimakatastrophe so weit wie möglich aufhalten und die Energiewende verwirklichen wollen, dann können wir nicht abwarten.“

Noch besser die nun folgende Volksbelügung:

„Das Erdklima heizt sich weiter ungebremst auf. Die Klimakatastrophe hat uns schon erreicht.“

Wie wäre es mit etwas Wahrheit? Die folgende Grafik zeigt eine der jüngsten empierischen Temperaturrekonstruktion:

 

Von wegen Erwärmung

 

Eine weitere empierische Rekonstruktion aus dem Jahre 1999:

 

Von wegen Erwärmung 2

 

Die Grünen und alle anderen Volksverräter faseln trotzdem nach wie vor von „Erwärmung“, obwohl das Gegenteil längst erwiesen wurde.

Es ist die altbekannte Methode eine Lüge so lange zu wiederholen, bis die Mehrheit sie glaubt. Ein Schelm, der dabei den Hinkefuss nicht entdeckt.

Aber machen mir weiter. Die Grünen sagen:

„Schon jetzt nehmen Dürren, Stürme, extreme Hitze- und Kälteperioden zu.“

Ach ja…?! Etwas Wahrheit gefällig?

 

Extrem-Wetter-Index

 

2012 belegt Platz 54 in der Hitliste der extremen Wetterereignisse.

Darf ´s noch etwas mehr Wahrheit sein?

 

Klima- und Schnee-Index

 

Der US-Klimaindex ist auf einem historischen Tief, der Hitzewellenindex ist klein und fallend und die Schneebedeckung nimmt zu. Wahrlich alles Zeichen einer „dramatischen Klimaerwärmung“.

Grün und Wahrheit stehen offenbar in direkter Konkurrenz zueinander.

„Menschen in vielen Ländern der Welt verlieren durch unseren Lebensstil ihre Existenzgrundlage, sie bauen auf ihren Feldern Futtersoja an, für unseren Fleischkonsum.“

Sehr „herzzerreißend“. Die Wahrheit ist allerdings eine andere:

Der Großteil der Sojabohnen wird zu Biodiesel raffiniert, wovon 95% nach Europa exportiert werden.

Die europäische Einspeisungspflicht für Biokraftstoffe ist der ursächliche Grund für die Fehlentwicklung und nicht der Fleischkonsum mit dem sie den Bürgern ein schlechtes Gewissen einreden wollen.

Und wer hat dies vorangetrieben? Zwei deutsche kriminelle Subjekte sind dafür primär verantwortlich: Renate Künast, die ehemalige grüne Umweltministerin, und Angela Merkel (CDU).

Mit dabei ist auch der „WWF“, welchen noch immer viele Menschen für eine „Umweltschutzorganisation“ halten, obwohl dieses Verbrechergesindel schon seit Jahrzehnten das genaue Gegenteil von Umweltschutz ankurbelt und vorantreibt.

„Wir können die Rettung des Klimas doch noch schaffen“, sagen die grünen Lügner.

Die Wahrheit ist, dass der Mensch am sogenannten „Klima“ so viel „retten“ kann, wie eine Ameise ein Kreuzfahrtschiff vor dem Untergang retten kann.

Nehmen wir einmal an, die gesamte deutsche elektrische Energie würde als Wärme 100 Jahre lang an die Atmosphäre abgegeben werden, dann stiege deren Temperatur um „dramatische“ 0.15°C.

Dies geschehe aber nur theoretisch, da die Ozeane mit ihrem Energieinhalt, der 4000mal größer als der der Atmosphäre ist, wie ein riesiger Thermostat wirken.

Die Temperatur der Ozeane würde sich deshalb um den unmessbaren Wert von 3 Mal 10 hoch -7°C erhöhen – also um 0,000000030 Grad Celsius.

„Mit der Energiewende übernehmen wir eine weltweite Vorreiterrolle“, so das grüne Lügenpack.

Früher hieß dies einmal: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Und was denken die Energieexperten der anderen Länder wirklich?

Dem Umfrageergebnis des “World Energy Council” zufolge glauben nach wie vor rund 80 Prozent der befragten internationalen Energieexperten nicht, dass die deutsche Energiepolitik als Blaupause für das eigene Land dienen kann.

Die befragten europäischen Experten gehen zudem auch zu 80 Prozent davon aus, dass die deutsche Energiewende zu steigenden Energiepreisen auf ihren Heimatmärkten führen wird. Erstaunlicherweise ist genau das passiert und die Energiepreise steigen und steigen immer weiter und weiter.

Die Grünen sagen: „Gleichzeitig entstehen hunderttausende neuer Jobs.“

Die Mär von den zusätzlichen Jobs haben mehrere Institute und die Realität längst widerlegt.

Beispielsweise wurde in einer spanischen Studie der Universität „Rey Juan Carlos“ festgestellt, dass jeder Arbeitsplatz in der Photovoltaik 8.99 Plätze in der restlichen Industrie zerstört.

Hier nun weiteres grünes Geschwätz:

„Als wir 1980 das erste Mal zur Bundestagswahl angetreten sind, haben wir gegen alle anderen Parteien den Ausstieg aus der Atomenergie und eine Wende in der Energiepolitik hin zu Sonne, Wind, Wasser und mehr Energieeffizienz gefordert“.

Und nun wieder die Wahrheit:

Hier spricht die Ökokirche und wer nicht daran glaubt, der ist halt ein Ketzer und ein Fall für die grüne Inquisition.

Tatsächlich haben die Grünen jahrzehntelang den Ausstieg aus der Atomenergie befürwortet (zumindest angeblich).

Als die Grünen allerdings auf der Bundesregierungsbank platz nahmen, war von Atomausstieg plötzlich keinerlei Rede mehr. Ganz im Gegenteil!

Die Grünen beschlossen zusammen mit der SPD megalange Restlaufzeiten für die zum Teil mehr als 30 Jahre alten Schrottreaktoren der deutschen Atommafia.

Je älter ein Reaktordruckbehälter wird, desto anfälliger ist er für Rissbildungen, welche bis zu einem Super-GAU führen können.

1,5 bis 12 Millionen Tote wären die direkte Folge innerhalb nur der ersten 3 Wochen nach der Katastrophe – von unabsehbar vielen erkrankenden Menschen ganz zu schweigen.

Dass Deutschalnd in einem solchen Fall für immer unbewohnbar wäre, hat bisher nicht eine einzige der sogenannten „deutschen Bundesregierungen“ gestört.

Fröhlich in die Katastrophe – nach uns die Sintflut. Millionen Tote und Totalverwüstung des Landes interessieren nicht. Da blitzen doch verblüffende Parallelen auf!

 

Verblüffende Parallelen

 

Man könnte eigentlich sagen:

 

Der erste wahre Grüne

 

„Wer GRÜN wählt…

– will die Energiewende zum internationalen Erfolgsmodell machen“

und Deutschland ruinieren.

„- stimmt gegen neue Kohlekraftwerke und für den Kohleausstieg bis 2030.“

und für unbezahlbare Strompreise samt potentieller Blackouts.

„- will im nächsten Jahrzehnt über 50% Anteil Erneuerbarer Energien im Strom.“

und denkt, dass die Sonne scheint und der Wind weht, wenn die Grünen es befehlen.

„- gibt die Energiewende in Bürgerhand und verstärkt die Sicherheit vor atomaren Risiken.“

Ganz recht. Wer Grün wählt, der verstärkt mit Sicherheit die atomaren Risiken.

„- sorgt dafür, dass Bewegung in die internationale Klimapolitik kommt“

Frei nach Panta Rhei: Wer in den selben Fluss steigt, dem fließt anderes und wieder anderes Wasser zu.

Der Fluss der Grünen ist allerdings der Styx!

Dem Wasser des Flusses Styx wurden verschiedene Eigenschaften angedichtet: Zum einen wurde Achilles, der Held der Ilias (der Sage vom Untergang Trojas), von seiner Mutter Thetis darin gebadet, was ihn angeblich unverwundbar gemacht haben soll.

Nur die Ferse, an der sie ihn festhielt, wurde nicht gebadet und so auch nicht unverwundbar. Diese „Achillesferse“ wurde ihm zum Verhängnis.

Zum anderen galt das Wasser des Styx gleichzeitig als giftig. Alexander der Große soll damit vergiftet worden sein, so wie heute das Volk mit den Lügen der Grünen und allen anderen Volksverrätern vergiftet wird.

Ihren heiligsten Eid schworen die „olympischen Götter“ in der Regel „beim Styx“.

Der mutwillige Bruch eines solchen Eides hatte für sie schwerwiegende Folgen, nämlich den Verlust der Stimme für neun Jahre.

Das ist auch den sogenannten „Grünen zu wünschen: Den Verlust der Wählerstimme für mindestens neun Jahre!

Nachtrag: Diese oder ähnliche Wahlprogramm-Behauptungen wie die der Grünen stehen sinngemäß bei allen im jetzigen Bundestag vertretenen Parteien.

Geben Sie Ihre Stimme am 22. Sptember 2013 also besser nicht ab. Behalten Sie Ihre Stimme lieber und nutzen Sie diese für etwas Sinnvolles. Zum Beispiel um andere aufzuklären.

 

Bundestagswahl

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

4 Antworten zu Grüne stürzen in Umfrage auf neun Prozent

  1. gast sagt:

    der vergleich von trittin und hitler ist eindeutig zu heftig….was soll das ???

    Antwort von News Top-Aktuell:

    1.) Sie haben nicht zu bestimmen, was angeblich „zu heftig“ ist und was nicht.

    2.) Auch Hitler waren Milllionen Tote auf deutschem Boden und die Verwüstung des Landes egal. Die Grünen gehen sogar noch einen Schritt weiter!

    Denen sind nämlich nicht nur Millionen Tote, abermillionen Totkranke und die Verwüstung des Landes, sondern auch gleich noch die Unbewohnbarkeit von Deutschland auf ewig egal!

    Einzig logisches Fazit: Die Grünen sind sogar noch schlimmer als Hitler!

    Mit freundlichen Grüßen: News Top-Aktuell

  2. tom engel sagt:

    Kommentar ausgeblendet.
    Begründung: Wir dulden keinen spam.

    Mit freundlichen Grüßen: News Top-Aktuell

  3. tom engel sagt:

    Kommentar ausgeblendet.
    Begründung: Wir dulden keinen spam.

    Mit freundlichen Grüßen: News Top-Aktuell

  4. Gast sagt:

    ah ja…dann ist das ja meinungsdiktatur hier…

    Antwort von News Top-Aktuell:

    Keineswegs. Wir sorgen nur dafür, dass unsere werten Leserinnen und Leser nicht mit Spam, Unsinn, Lügen und leeren, wertlosen Behauptungen belästigt werden.

    werde den *Wort ausgeblendet – Begründung: Wir dulden keine solche Wortwahl* auch nicht mehr lesen

    Antwort von News Top-Aktuell:

    Was Sie machen oder lassen ist Ihre freie Entscheidung.

    der primitive vergleich zw hitler & trittin ist *Worte ausgeblendet – Begründung: Wir dulden keine solche Wortwahl*

    Antwort von News Top-Aktuell:

    Der Vergleich zwischen Hitler und den Grünen ist nicht „prmitiv“, sondern in voller Gänze erwiesen zutreffend.

    Mit freundlichen Grüßen:

    News Top-Aktuell

    Nachtrag: Auf Grund Ihrer Pöbeleiversuche haben sie künfig keine Chance mehr auf Veröffentlichung weiterer Kommentare auf News Top-Aktuell. Diese unterliegen ab sofort der automatischen Löschroutine nach Absendung.

    Sie können sich also jeden weiteren Kommentar sparen, da wir nichts davon zu Gesicht bekommen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: