Wissenschaft Interessant Gemacht – Teil 127 – Was sind solare Flares?

26. September 2013

 

Was sind solare Flares

 

Solare Flares sind gewaltige Ausbrüche der Sonne – Millionen Kilometer groß.

Das Bild oben illustriert in etwa die Größe der Erde neben solchen gewaltigen Ausbrüchen.

Dabei gelten, wie überall im Universum, die Gesetze der Physik und hier speziell: der Elektrodynamik.

 

 

 Wissenschaft, Interessant Gemacht
Immer Donnerstags bei News Top-Aktuell

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 
Advertisements

Deutsche fordern: SCHLUSS mit der Scheinregiererei!

25. September 2013

 

Deutsche fordern SCHLUSS mit der Scheinregiererei

 

 

Kanzlerdarstellerin Merkel ist auf „Partnersuche“, da die neue Sitzverteilung im Bundestag so ausschaut:

 

 Sitzverteilung 2013

 

Der neuen Scheinregierung fehlen also ein paar korrupte Lügner und Kriminelle, um auch zukünftig Gesetze, Verordnungen und Beschlüsse gegen den Willen und zum Schaden des Volkes problemlos durch den Bundestag peitschen zu können.

Die Linke fällt als Partner sowieso aus, denn die vertritt zu viel Politik im Sinne und zum Wohle des Volkes.

SPD und Grüne, die im Bundestag die Scheinopposition mimen, wären allerdings sicher sofort bereit, Kanzlerschauspielerin Merkel bei der künftigen Wegbereiterei für die Großkriminalität zu unterstützen, die hierzulande irreführenderweise als „Konzerne“ bezeichnet werden.

„Schluss damit!“ sagen die Deutschen

Nach Bekanntwerden unserer verschiedenen Artikel zum Thema „Bundestagswahl 2013“ wurde News Top-Aktuell praktisch mit e-mails zugeschüttet.

Aus diesen ungezählten Zuschriften unserer Leserinnen und Leser geht immer wieder Folgendes hervor:

Hauptsächlich gefordert wird:

– ein vollkommen neues, gerechtes Wahlsystem
– Rücktritt aller korrupten Politmarionetten
– empfindliche Bestrafung aller korrupten Politmarionetten
– Verbot der Annahme von „Parteispenden“ (Bestechungsgeldern)
– Abschaffung des hoch kriminellen verzinsten Geldsystems
– ein sofortiges Verbot der Kernkraftnutzung
– Volksentscheide
– Menschen, die im Auftrag, im Sinne und zum Wohle des Volkes handeln

Das ist doch sehr deutlich.

Die Menschen in Deutschland sind es offenbar leid, sich von einer Scheinregierung und Scheinopposition zum Narren halten zu lassen.

Wahlbetrug ist offenbar auch kein Tabuthema mehr. Unmengen Menschen können sich schon lange nicht mehr die Wahlausgänge der letzten Jahrzehnte erklären und benennen Wahlbetrug als einzig überhaupt noch mögliche Erklärung.

Man kann gespannt sein, wie andere Medien darauf reagieren werden, doch die werden sich sicher wie immer ausschweigen.

Anm.d.Red.: Wir danken all unseren Leserinnen und Lesern für ihre Aktivität. Schreiben Sie auch andere Medien an.

Je mehr Volksbegehren sich regt, desto besser.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Ausgelogen! Spitzenriege der Grünen tritt ab

25. September 2013

 

Ausgelogen - Spitzenriege der Grünen tritt ab

 

Nach dem Wahldebakel tritt nahezu das gesamte Spitzenpersonal der sogenannten „Grünen“ ab.

Bundestags-Fraktionschef Jürgen Trittin (59) kündigte ebenso wie Renate Künast (57) den Rückzug an.

Göring-Eckardt erklärte: „Ich glaube, wir stehen als Grüne vor einer sehr schwierigen Zeit“.

Parteichefin Roth sagte: „Ich werde bei der Neuwahl des Bundesvorstands nicht mehr antreten“.

News Top-Aktuell sagt: All das dürfte niemandem aus der Allgemeinheit  wirklich weh tun.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Bundestagswahl 2013 – Ungültig!? Wahlbetrug!?

24. September 2013

 

Wahlbetrug

 

Dass die sogenannte „Bundestagswahl“ im Grunde eine riesengroße Volksverarschung ist, stellten wir ja bereits in vorherigen Artikeln unwiderlegbar heraus.

Da muss man sich auch nicht mehr wundern, dass am Tag vor der sogenannten „Wahl“ an jeden Haushalt ausgerechnet ein Gratisexemplar der „BILD“ frei Haus geliefert wurde, welches auf der ersten Seite so aussah:

 

BILD-Sonderausgabe für die Volksverdummung

Das erinnert an den Spielfilm „Sie leben“, nur dass in der Realität keine „Außerirdischen“ im Spiel sind, sondern geriebene Verbrecher (siehe Video):

 

 

Und es klappt! Die neuen iPhone-Modelle haben gerade wieder einmal einen neuen Verkaufsrekord für Apple aufgestellt.

Schade, dass es keine wie in dem Filmausschnitt gezeigte Brille gibt, die den gemeinen Deutschen und den Rest der Welt die Realität sehen lässt.

Was hat es nun mit dem Vorwurf der Ungültigkeit und des Wahlbetrugs auf sich?

Diese Vorwürfe sind durchaus berechtigt, denn im Grunde ist die Sache nämlich die:

Im Jahre 2012 wurde das Wahlgesetz vom Bundesverfassungsgericht für nicht mehr gültig erklärt.

Dass Deutschland ein Bundesverfassungsgericht durchfüttert, obwohl Deutschland gar keine Verfassung besitzt, sei da nur nebenbei erwähnt, denn was kümmert das schon den ohnehin geistig degenerierten, unheilbar beballerten Deutschen, der Hirnverkleisterungen wie „Promi Big Brother“ und „Fußball“ in sich hinein schlingt.

Aller Unrechtmäßigkeiten zum Trotz wurde Anfang 2013 ein neues Wahlgesetz auf den Weg gebracht.

Dieses neue Wahlgesetz wurde im Mai 2013 im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Es ist also das einzige Wahlrecht auf Bundesebene, was jetzt Gültigkeit hat, so wie es im Gesetz niedergeschrieben steht.

Eine der gröberen Auffälligkeiten für den Laien jedoch ist, dass dieses Gesetz unter seinem § 55 BWahlG (Inkrafttreten) eine gähnende Leere aufweist.

Da wo man als Bürger ein Datum erwarten würde oder aber die Legende etwaiger Änderungen mit ihrem jeweiligen Gültigkeitsdatum, da klafft einfach nur eine Lücke.

Würde es sich um ein geändertes Gesetz handeln, könnte man noch vermuten, dass es sich um eine geänderte Ursprungsversion aus dem Jahre 1993 handelt. Genau das ist die aktuelle Fassung aber eben nicht.

Die Juristerei kommt zu dem Schluss: Mit Bekanntmachung im Bundesgesetzblatt ist das neue Wahlrecht eine Woche später in der Form rechtsverbindlich, wie es der Gesetzgeber beschlossen hat.

Allein das Vorhandensein des §55 BWahlG implementiert die Absicht einer Terminvergabe. Das Fehlen eines Termins macht den Inhalt somit obsolet.

Zu Deutsch: Durch Nichtangabe des Termins des Inkrafttretens im Gesetz, ist das neue Wahlgesetz auch nicht in Kraft getreten.

Eine nachträgliche Heilung ist nicht zulässig. Die Wiederholung der Scheinwahl kann erst im Januar 2014 stattfinden. Der alte Bundestag muß so lange “Nachsitzen”.

Es wurde also eine sogenannte „Bundestagswahl“ abgehalten, obwohl es hierfür kein Gesetz gibt, was auch in Kraft gesetzt wurde.

Noch deutscher: Da die Bundestagswahl offenkundig ohne gültiges Wahlgesetz durchgeführt wurde, ist diese für ungültig zu erklären.

Es wäre daher gegeben, gegen die vergangene sogenannte „Bundestagswahl“ Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht einzureichen.

Das Bundesverfassungsgericht hat übrigens bislang noch nicht einmal geprüft, ob das neue Wahlgesetz überhaupt den Anforderungen genügt.

Da die Mövenpickpartei (FDP) jetzt tatsächlich auf Bundesebene den Komplettabflug gemacht hat, würde sie bestimmt gerne an diese Fehler erinnern und alsbald laut „Wiederholung” schreien. Scham ist ja auch bei dieser Partei ein Fremdwort.

Davon wird allerdings wohl kein Gebrauch gemacht werden, da die Mövenpickpartei laut einem Artikel der „Zeit“ sowieso insolvent, um nicht zu schreiben: pleite wie eine Kirchenmaus ist.

Die Altschulden der Bundespartei lagen zuletzt bei etwa 4,9 Millionen Euro. Das Budget für den Bundestagswahlkampf betrug etwa vier Millionen Euro, was den Schuldenberg der FDP auf nun knapp 9 Millionen Euro aufsummiert.

Der verpasste Wiedereinzug in den Bundestag kostet bis zu 600 Beschäftigte in der Fraktion und in den Wahlkreisen den Job.

Die Bundestagsfraktion selbst hatte bisher 120 feste Angestellte, deren Verträge Ende Oktober auslaufen. 

Mit anderen Worten: Die Mövenpickpartei ist so oder so am Ende, was die Menschen in Deutschland aber sicher nicht entmutigen wird.

Traurig werden nur die Kabarettisten sein, denn denen fehlt ab sofort ein Hauptdarsteller im Programm.

Nach diesem kurzen Ausritt an das Grab der FDP kommen wir nun wieder zum Vorwurf des Wahlbetrugs.

Der Bürger wird alle Nase lang dazu verdonnert, Verträge und rechtsgültige Unterschriften mit einem dokumentenechten Schreibgerät zu vollführen.

Jetzt ist die Wahl angeblich eine der „herausragendsten Aufgaben des Bürgers“ in einer angeblichen Demokratie, was doch besonders sicher und zuverlässig funktionieren sollte.

Wie aber soll das gesichert sein, wenn man sich nur mal das ausgelegte Wahlgerät etwas näher anschaut?!

Hier scheinen alle Wahlbezirke unterschiedliche Vorlieben zu haben. Vom Kugelschreiber über den Buntstift ist bis zum Bleistift alles im Angebot.

„Selbstverständlich wird da nie im Nachgang jemand einen Wahlzettel fälschen! Neiiiiiiin… auf keinen Fall…!“

„Das wäre ja eine glatte Unterstellung, denn so etwas passiert nur in Bananenrepubliken.“

Nur wo findet sich eine gesetzliche Grundlage, die genau diese Eventualität schon im Keim erstickt, indem man Wahlgerät vorschreibt, welches die Dokumentenechtheit gewährleistet?

Zur Verdeutlichung der Angelegenheit ein Praxistest: In Bayern waren, gemäß der traditionellen Landesfarben, blaue Buntstifte im Einsatz. Und siehe da: selbst die Buntstiftkreuze lassen sich recht komfortabel ausradieren.

Natürlich gibt es 10 bis 20 Wähler die sich einen Kugelschreiber mitnehmen, für den Fall, dass derlei Angebot in der Wahlkabine nicht vorrätig ist.

Ein guter Edding bringt es auch auf eine respektable Dokumentenechtheit. Die Bleistiftwähler jedoch, sind in höchstem Maße gefährdet.

Alles in allem ein schlagendes Indiz dafür, dass es mit der Demokratie und Fälschungssicherheit in Deutschland nicht wirklich so richtig ernst genommen wird.

Das ist aber nicht die einzige Auffälligkeit!

Verblüffend ist auch, dass die CDU rund 42 Prozent der Stimmen bekommen haben soll, wenn man Umfrageergebnisse zur Kenntnis nimmt , die über Videotext veröffentlicht wurden:

 

TED-Umfrage 1

TED-Umfrage 2

 

In beiden Fällen „glänzt“ die CDU gerade einmal mit rund 24 Prozent.

Auch in der Sendung von Stefan Raab zur Bundestagswahl 2013, kamen verblüffend andere Zahlen heraus:

 

TV-Total-Bundestagswahl

 

Bitte hier „KLICKEN“ um zum Originalausschnitt der Sendung zu gelangen  

All diese Ergebnisse haben in Sachen CDU absolut nichts mit der offiziellen Realität am Wahlabend zu tun, was Wahlbetrug durchaus nahe legt.

Nehmen Sie bitte auch diesen von uns kürzlich veröffentlichten Artikel zur Kenntnis:

Bundestagswahl 2013 – Welche Partei soll ich wählen?
Soll ich überhaupt wählen?

In diesem Artikel stellen wir Beweise vor, was all dieses verlogene und verkommene Politmarionettenverbrecherpack sich schon geleistet hat.

Trotzdem wird dieses Lügen- und Verbrechergesindel seit Jahrzehnten wieder und wieder und nochmal und jetzt erst recht gewählt!??? Da kann doch ´was nicht stimmen!!

Das Deutsche Volk mag sich sicher nicht gerade durch Hochintelligenz auszeichnen, aber SO DUMM kann doch kein Mensch und schon gar nicht ein großer Teil des Volkes sein!

Darum ist Skepsis, ob bei der sogenannten „Bundestagswahl“ alles mit rechten Dingen zugeht, durchaus und weit mehr als nur angebracht.

Wer da nicht so langsam ernsthaft zu zweifeln beginnt, der ist geistig wohl tatsächlich mausetot.

Die Liste der offenen Fragen zur derzeitigen Scheindemokratie ist natürlich noch um einiges länger, aber diese Sonderbarkeiten mussten wir im Zusammenhang mit dem Wahltag vom 22. September 2013 einfach mal herausstellen.

Möge das alles doch bitte nicht wahr sein! Doch leider ist es wahr:

Fast die Hälfte der Deutschen weiß nicht, wofür Erst- und Zweitstimme eigentlich gut sind.

Viele Wähler kennen nicht einmal die Namen oder die Parteizugehörigkeit der von ihnen gewählten, sogenannten „Spitzenpolitiker“, geschweige denn, dass sie die Inhalte der Politik kennen oder gar begreifen würden, die diese vertreten!

Dass noch nie zur Wahl stand, was und wer uns regiert, wird erst recht nicht begriffen.

Trotzdem trotten diese Bürger alle 4 Jahre kollektiv in ´s sogenannte „Wahllokal“ und machen bereitwillig ihr fälschungsunsicheres Kreuzchen. Wollen ja alle gute Demokraten sein, weil sie niemals begriffen haben, dass die Scheindemokratie, in der sie alle ihr Dasein fristen, von der Lüge lebt.

 

deutsche-wehrt-euch2[1]

 

Dieses Aufforderung hat das Zeug zu einer deutschen Fibel für Zornbürger zu werden. Die Volkssouveränität ist in Deutschland nichts weiter als eine Fiktion!

Wir haben es mit einer unappetitliche Masse aus Kapital, seinen Lobbyisten, den Medienzaren und deren Marionetten in den Parlamenten zu tun, die immer unverfrorener um sich greift!

Hans Herbert von Arnim deckt in seinem Buch schonungslos das Versagen der politischen Klasse auf, so wie wir von News Top-Aktuell das ebenfalls regelmäßig als unsere Pflicht ansehen.

Anhand von Missbrauchsfällen in Politik, Justiz, Wirtschaft und Gesellschaft wird das eigentliche Problem deutlich: Das ganze System ist korrupt und verdorben!

Ihre Entscheidungen stoßen bei der Bevölkerung auf immer mehr Unverständnis. Groll und Unmut machen sich breit.

Das durch Fernsehen und „BILD“ verblödete Deutsche Volk weiß zwar noch nicht viel von all diesen Ungerechtigkeiten und Betrügerein, geschweige denn, von dessen Zusammenhängen, dennoch beginnt es langsam zu begreifen.

Es beginnt zu begreifen, dass ihm elementare Grundpfeiler einer Demokratie systematisch vorenthalten werden: nämlich eine vom Volke beschlossene Verfassung, zuzüglich Abschaffung und Verbot des hoch kriminellen verzinsten Geldsystems.

Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind?

Wenn die Krise richtig losbricht – und das wird kommen – werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein.

Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um.

Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. 

Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus.

Wir aber stehen vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise, welche zu einer massiven Wirtschaftskrise führen wird, um schlussendlich im weltweiten Totalzusammenbruch aller Systeme zu enden.

Die Gefährlichkeit liegt in der Unüberschaubarkeit. Absolut niemand weiß, welche Folgen dieser Totalzusammenbruch haben wird.

Es existiert nämlich nicht ein einziges geschichtliches Beispiel eines weltweiten Totalzusammenbruchs.

Es rollt also eine weltgeschichtliche Prämiere auf uns zu, die keiner wirklich erleben will, außer die Verbrecher, die sie angerichtet hat, denn die werden daran wie immer profitieren.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

„Costa Concordia“ – Kapitän Feigling beschuldigt den Steuermann

24. September 2013

 

schettino vor gericht

 

Der angeklagte Kapitän Francesco Schettino hat dann jetzt mal dem Steuermann der „Costa Concordia“ die Schuld an der Havarie des Kreuzfahrtschiffs gegeben.

Am ersten Prozesstag, nach der gut zweimonatigen Sommerpause, gab Schettino vor Gericht an, der Indonesier habe seine Befehle „zu spät ausgeführt“.

Schettino werden von der Anklage unter anderem fahrlässige Tötung in 32 Fällen und Körperverletzung sowie Verlassen des Schiffs vorgeworfen.

Schettino hatte im Januar noch irrwitzigerweise seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, eines Tages wieder ein Schiff „zu steuern“. Also eins muss man Schettino lassen: Er ist zwar ein erbärmlicher Feigling und ein widerlicher Großkotz, aber  Humor hat er.

Schettino wurde seine Erlaubnis zum Steuern von Schiffen nämlich schon vor Monaten entzogen.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

%d Bloggern gefällt das: