BER-Aufsichtsrat räumt ein: Kostenrahmen ist nicht zu halten

 

Flughafen Berlin - Kostenrahmen ist nicht zu halten

 

Der Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens BER geht davon aus, dass der zuletzt gesetzte Kostenrahmen von 4,3 Milliarden Euro nicht mehr zu halten ist.

Vorher hatte der Bund der Steuerzahler das Projekt in seinem neuen Schwarzbuch aufgeführt und war darin von 5 Milliarden Euro ausgegangen.

BER-Aufsichtsratsmitglied Rainer Bretschneider schloss heute nach ZDF-Angaben nicht aus, dass die 5-Milliarden-Euro-Marke überschritten wird: „Es werde teurer als ursprünglich geplant“, sagte Bretschneider in einem Interview.

Man kennt es man ja bereits…

Die angebliche „Experten“ waren schon nicht in der Lage, die Kosten für den Bau eines überflüssigen, unterirdischen Bahnhofs zu beziffern.
Warum also sollte das angebliche „Expertentum“ das dann bei einem Flughafen plötzlich können?!

Für all die Planungs- und Ausführungsfehler der angeblichen „Experten“ muss natürlich mal wieder wie immer die Allgemeinheit mit Steuergeldern aufkommen – nicht etwa die Berufsdeppen, welche die Fehler gemacht haben.

Wie lange lässt die Allgemeinheit das eigentlich noch mit sich machen?!

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: