„Euro-Retter“ wollen Zugriff auf Steuergelder – Rechnungshof fordert Vorsorge für schlechte Zeiten

 

Euro-Retter wollen europäische Super-Bank für Zugriff auf Steuergelder - Rechnungshof fordert Vorsorge für schlechte Zeiten

 

Die sogenannten „Euro-Retter“ um Wolfgang Schäuble planen jetzt eine supranationale Superbank, um direkten Zugriff auf die Steuer-Milliarden zu erhalten.

Sie wollen den ESM und die EU-Kommission über die „Banken-Rettungen“ entscheiden lassen. Damit wäre in Europa der diktatorische Brachialkapitalismus installiert.

Es geht Schwerverbrecher Schäuble nicht um Moral. Er will den direkten Zugriff auf die Vermögen der Steuerzahler im Crash-Fall.

Unterdessen soll sich die künftige sogenannte „Bundesregierung“ nach Ansicht des Bundesrechnungshofes stärker für mögliche Konjunkturrückschläge und Haushaltsbelastungen wappnen.

Es ist nämlich nix, mit den von Volksverdummungsmedien immer wieder verbreiteten angeblichen „sehr guten Ausgangslagen“ und „optimistischen Prognosen“. Alles nur Schall und Rauch, um der Allgemeinheit vorzugaukeln, dass alles in schönster Ordnung sei.

Die Realität zeichnet allerdings ein gegenläufiges Bild. Überall geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander – die Armut hört nicht auf zu wachsen – die Schulden ebenfalls nicht.

De facto sind viele deutsche Städte längst bankrott, bilanzierten Wirtschaftsprüfer.

Berlin, Hamburg, Bremen und Bremerhaven hat man aus Studien vorsichtshalber gleich ganz herausgelassen, da diese Städte die höchsten Schulden haben und das ganze schöne deutsche Wachstums- und Wohlstandsmärchen in die völlige Absurdität degradieren würden.

Man glaubt nach wie vor, dass die Menschen in Deutschland absolut nichts mitbekommen und noch immer glauben würden, was die Volksverdummungsmedien täglich vorlügen.

Die Rechnungsprüfer prangerten außerdem erneut Fälle an, in denen Ministerien und Verwaltungen Millionen-Summen durch unsinnige Ausgaben oder mangelhafte Kontrollen vergeuden.

Immer getreu dem Motto: „Ist ja nur das Geld der dummen, steuerzahlenden Allgemeinheit“.

Die Frage ist nur, wie lange das wohl noch funktioniert, dass sich die dumme, steuerzahlende Allgemeinheit von den Polit- und Wirtschaftskriminellen ausbeuten, und wie eine Rummelnutte zum Anschaffen auf den Strich schicken lässt?!

 

Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und dann gnade euch Gott!

 

Wenn sogar schon Bundesrechnungshöfe die Vorbereitung auf schlechte Zeiten anraten, dann sollten sich Privatleute erst recht vorbereiten.

Die Krise war nie zu Ende und das dicke Ende kommt erst noch. Wie selbiges aussehen wird, liegt schon irgendwo in einer Schublade.

Leider haben wir für diese Schublade keinen Schlüssel. Man sollte sich also besser auf das Schlimmste, statt auf das Harmloseste vorbereiten.

Wie sowas aussehen kann, zeigt das nun folgende Video:

 

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: