Perverse Priester

 

Perverse Priester

 

Der Vatikan hat in den beiden letzten Jahren unter dem zurückgetretenen sogenannten „Papst Benedikt XVI.“ rund 400 Priester, also Sexualverbrecher wegen Kindesmissbrauchs entlassen.

„2012 waren es etwa 100 – 2011 etwa 300“, sagte Vatikansprecher Federico Lombardi.

Die Veröffentlichung der Zahlen ist unüblich.

Hintergrund ist, dass eine Vatikan-Delegation in der vergangenen Woche erstmals vor dem UN-Kinderrechtsausschuss in Genf zum Missbrauch Minderjähriger in der katholischen Kirche aussagen musste.

Nach ersten Enthüllungen über Missbrauchsfälle in Irland und den USA vor mehr als einem Jahrzehnt hat sich der Skandal innerhalb der katholische Kirche ausgeweitet.

Dabei stehen auch sogenannte „Bischöfe“ in der Kritik, sexuelle Gewalt gegenüber Kindern vertuscht zu haben.

Die Entlassung perverser Priester allein reicht nach Überzeugung des Netzwerks von Missbrauchsopfern (SNAP) aber nicht aus.

Jo Ratzingers Nachfolger, Schorse Mario Bergoglio, müsse auch mit der Entlassung der scheinheiligen Sexualstraftäter beginnen, die Missbrauch vertuschten.

Besser noch wäre, man würde das ganze scheinheilige Kirchengesindel in ihren Karnevalskostümen gleich komplett wegsperren.

Sie predigen Armut und Enthaltsamkeit, während allein nur die deutsche katholische Kirche schon auf einem Vermögen von mindestens 500 Milliarden Euro hockt!

Man sollte aus Kirchen und Gemeindehäusern besser Unterkünfte für Obdachlose machen.

Dann würden diese Gebäude wenigstens einmal und erstmalig in ihrem Dasein einen sinnvollen Zweck erfüllen.

Auch sollten sich jene mal überlegen, die noch immer beitragszahlende Mitglieder dieser abartigen Verbrechervereinigung sind, ob es nicht langsam mal an der Zeit wäre, zu Verstand zu kommen und dieser Seuche der Menschheit ein Austrittsschreiben zu übermitteln.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

4 Antworten zu Perverse Priester

  1. normalo sagt:

    jez hören sie aber mal auf…auch homosexuelle oder/und pädophile haben das recht auf befriedigung ihrer bedürfnisse—sie gehören ja geschützten minderheiten an…oder nicht ??

    News Top-Aktuell:

    Nichts gegen Witzchen, aber darüber Scherze zu machen dürfte unangebracht sein. Es sei denn, Sie schauen den Opfern dabei vis a vis in die Augen.

    • normalo sagt:

      das ist kein scherz sondern bittere realität…

      News Top-Aktuell:

      Nicht ganz. Es handelt sich nämlich nicht um „Minderheiten“, sondern um eine Parallelgesellschaft.

      Zum besseren Verständnis empfehlen wir dieses hier: „klick“
      und das, ab Minute 0,57: „klick“

      • Gast sagt:

        gute links…viel wahrheit dahinter..AAABER das ganze ist KEIN ausschliessliches Problem der Kirche oder des Vatikan,sondern ein gesamtgesellschaftliches Problem..Denn Missbrauch von Kindern findet NICHT nur in der „Kirche“ statt…In der Gesellschaft werden uns Minderheiten „aufgezwungen“ bis hin zur Hatz auf Andersdenkende…Mit den „Collateralschäden“ muss die Gesellschaft nun leben (lernen)

        News Top-Aktuell:

        Denn Missbrauch von Kindern findet NICHT nur in der „Kirche“ statt

        Das kann wohl kaum eine Entschuldigung sein, zumal Missbrauch von Kindern ausgerechnet auch noch da stattfindet, wo immer so schön scheinfrömmelnd von sexueller Enthaltsamkeit gepredigt oder besser, gefaselt wird.

        Im Übrigen: Was bisher an Missbrauchsfällen bekannt wurde, ist ja nur die offizielle Zahl.

        Die Dunkelziffer möchten wir uns gar nicht vorstellen, denn dann kommt uns nämlich alles hoch!

        • gast sagt:

          Oh ja . Das ist wohl richtig….Aber NOCHMAL: Ich weiss es genau wenn ich sage: Der Missbrauch findet NICHT nur in der „Kirche“ statt…Minderheitenschutz sei dank auch immer Öfter…Leider…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: