EEG-Umlagevolksbetrug: Allgemeinheit zahlt – Unternehmen fein raus

 

Klimaerwärmung - EEG-Umlage - Energiewende = VOLKSBETRUG und VOLKSVERRAT

 

Der Industrie in Deutschland werden mittlerweile rund 5,1 Milliarden Euro für den Energiewendebetrug an der Allgemeinheit erlassen.

2779 Werke und Fabriken sind es nun, die sich an der sogenannten „EEG-Umlage“ kaum oder gar nicht beteiligen.

Was diese Unternehmen nicht zahlen, macht das Betrugskonzept Energiewende für die Allgemeinheit teurer.

Für den Verbrauch bis 10 Gigawattstunden zahlen diese Unternehmen nur zehn Prozent der sogenannten „Ökostrom-Umlage“.

Für die Gigawattstunden darüber hinaus bis 100 Gigawattstunden, nur noch 1 Prozent – und darüber noch weniger.

Die Zahl der befreiten Unternehmen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen (siehe folgende Grafik):

 

EEG-Umlage-Volksbetrug - Allgemeinheit zahlt - Unternehmen fein raus

 

2013 war die Zahl der befreiten Firmen besonders deutlich nach oben gegangen, weil die Grenze abgesenkt worden war, ab wann Firmen die Zwangsabgabe nicht voll zahlen müssen. Diese lag zuvor bei zehn Gigawattstunden – dann nur noch bei einer.

Das Bundesamt erklärt wie immer, dass die sogenannte „besondere Ausgleichsregelung“ dazu diene, damit besonders stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes international wettbewerbsfähig bleiben können.

Dieser erlogene Blödsinn ist schon lange unerträglich, denn im Grunde ist die Sache nämlich die:

 

 

Die ganze sogenannte „Energiewende“ war und ist ein einziger Volksbetrug – angeleiert von der Strommafia – durchgeführt von dem Lügen- und Verbrechergesindel, welches ewig Gestrige noch immer „Bundesregierung“ nennen.

Mit dabei: die bekannten Volksverblödungsmedien (Zeitung (print, wie auch virtuell), TV, Radio) und Lügenpack, was sich als „Wissenschaftler“ bezeichnet, in Tatsache aber ebenso kriminelles Lügenpack ist.

Ganz unten in dieser Kette: Die Allgemeinheit, die für all den Lug und Trug bezahlt!

Die Allgemeinheit, die sich den Quatsch von der „menschengemachten Klimaerwärmung“ vorlügen ließ, damit der selben Allgemeinheit die angebliche Notwendigkeit einer sogenannten „Energiewende“ unter die Hirnschale implantiert werden konnte.

Die selbe Allgemeinheit, der allein nur mit dem Klimaerwärmungsmärchen Jahr für Jahr rund 50 Milliarden Euro aus der Tasche geraubt werden (leider auch jenen, die nicht auf die Lügen reingefallen sind).

Die selbe Allgemeinheit, die nun zusätzlich zum Klimaerwärmungs- und Energiewendebetrug, weitere über 20 Milliarden Euro pro Jahr mit der zurechtfantasierten Begründung der „Wettbewerbsfähigkeit“ ausspucken muss, weil sonst angeblich „Arbeitsplätze“ verloren gehen, welche in Tatsache schon immer Ausbeutungsplätze waren, was sie heute erst recht sind!

Und was tut die mehrfach schwer betrogene Allgemeinheit gegen diesen Volksbetrug und Volksverrat???

Wie verhalten sich die Bürger gegenüber der Tatsache, dass sie höchst infam belogen und um hunderte Milliarden Euro, allein schon durch die sogenannte „Bankenrettung“ betrogen wurden und werden???

 

 

Die Leute müssen aufwachen. Ganz recht. Doch wie sollen sie das, wenn sie ihren Zinken täglich in Volksbelügungszeitungen stecken!??

Wie soll eine RTLisierte Allgemeinheit aufwachen!??? Wie soll man Multimillionen geistig Tote wach bekommen, die sich begeistert Formate wie „Dschungelcamp“ anschauen – Formate, in welchen sich abgehalfterte Scheinprominente, die man besser eingeschläfert hätte, gegenseitig mit Ungeziefer und sonstigen Ungenießbarkeiten füttern!??

Wie soll man ca. 40 Millionen geistige Leichen wach bekommen, die sich begeistert für „Fußball“ interessieren – also dafür, wenn 22 Millionäre hinter einem mit Luft gefüllten Plastik-Ledersack hinterherrennen!??

Wie kriegt man Leute wach, die darüber diskutieren, wer mehr sexy ist: „Bruce Nolan“ oder „Charlie Harper“!??

Die Olympiade in Sotschi muss auch „immens wichtig“ sein! Diese wird schließlich auch von Multimillionen Menschen verfolgt.

Am Donnerstag, den 20.02.2014, wird Ihnen News Top-Aktuell dann mal die unerwünschten Nebenwirkungen von Sotschi mitteilen. Nebenwirkungen mit katastrophalen Folgen, die dank Olympiade in Sotschi wieder einmal so gut wie niemand mitbekommen hat.

Auch Freitag, der 21.02.2014, wird ein sehr interessanter Tag auf News Top-Aktuell werden.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

Eine Antwort zu EEG-Umlagevolksbetrug: Allgemeinheit zahlt – Unternehmen fein raus

  1. juri specht sagt:

    So traurig es auch zu lesen ist, wie wir „das Volk“ belogen werden.
    Und das mit wach kriegen wird es leider sehr schwer. Wird das Volk verärgert oder langsam wach, so serviert die Regierung die gladiatoren kämpfe die man umsonst anschauen kann. Das Volk wird bei Laune gehalten, und während wir lachen, werden wir weiterhin systematisch ausgebeutet….

    News Top-Aktuell:

    Früher waren es Gladiatorenkämpfe – heute findet die Ablenkung und damit Verblödung der Menschen via „Fußball“, „Olympiaden“, „Dschungelcamp“, „Deutschland sucht den Superstar“ und ähnlich gelagerten geistigen Lähmungsformaten statt.

    Dazu noch etwas Alkohol aus der Pulle, sowie Fluoride aus der Tube, und schon kann man genau das beobachten, was sich seit Jahrzehnten beobachten lässt: eine retardierte, lethargische Allgemeinheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: