Nicht zu fassen: Vorschriften, wie die Menschen zu vögeln haben

 

Nicht zu fassen - Vorschriften wie die Menschen zu vögeln haben

 

Was in Bayern bereits seit 13 Jahren gilt, will jetzt auch das Saarland einführen: Kondompflicht bei Sex mit Prostituierten.

Nach zahlreichen Berichten von Prostituierten setzte die Polizei in Bayern verdeckte Ermittler ein, die nach Sex ohne Kondom fragten.

Erklärten sich Prostituierte dazu bereit, erfolge eine Anzeige.

Nun stellen sich die Fragen, wen es denn eigentlich etwas angeht, wie wer auch immer Geschlechtsverkehr ausübt!?

Weitere Frage: Wieso bezeichnet sich Bayern als „Freistaat“, wenn einem dort sogar vorgeschrieben wird, wie man zu vögeln hat?!

Mit welchem Recht glaubt man, anderen Menschen Vorschriften in Sachen Geschlechtsverkehr machen zu können?!

Die Auswüchse der Bevormundung Dritter treiben immer abenteuerlichere Blüten.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

One Response to Nicht zu fassen: Vorschriften, wie die Menschen zu vögeln haben

  1. bitingMidge sagt:

    Zur Frage eins: den Staat der seine Bürger „schützen“ möchte.

    News Top-Aktuell:

    Schützen??? Wovor?! Vor Spaß an der Freude?! Vor freier Entfaltung der Persönlichkeit?! Vor angeborenen Menschenrechten?!

    Wenn den Menschen vorgeschrieben wird, wie sie zu vögeln haben, dann ist das Diebstahl von angeborenen Menschenrechten, sowie schlichte Bevormundung – und überhaupt nichts anderes. Wenn eine Bevölkerung so etwas mit sich machen lässt, dann lässt sie sich demnächst wohl auch noch vorschreiben, wie der Stuhlgang zu absolvieren ist.

    Es wird zum Beispiel auch vorgeschrieben beim Motorrad fahren einen Helm zu tragen. Beides „Freizeitaktivitäten“ ;D

    News Top-Aktuell:

    Dabei hat niemand eine Schutzfunktion für Motorradfahrer im Sinn, sondern ausschließlich, dass jeder Motorradfahrer einen Helm kaufen muss. Das ist nämlich gut für das hochkriminelle verzinste Geldsystem und spült Steuereinahmen in die Staatskassen. Um nichts anderes geht es dabei.

    Wer allen Ernstes glaubt, dass sich irgendeine sogenannte Regierung, die den Betrieb von Atomkraftwerken gestattet, um den Schutz von Motorradfahrern sorgt, der muss schon sehr naiv sein.

    Also ich kann zu mindestens die Absicht hinter einem solchen Gesetzesentwurf verstehen, was nicht heißt, dass ich diesem zustimme!

    News Top-Aktuell:

    Dann glauben Sie mal schön weiter an das Gute in Regierungspolitikerschauspielern – ungeachtet dessen, ob Sie dem nun zustimmen oder nicht.

    Zu Frage zwei: wie kommt die Redaktion dazu einem Freistaat die Werte der Freizügigkeit und/oder Freiheit seiner Bürger zu Grunde zulegen?

    News Top-Aktuell:

    Schauen wir doch mal. Was schrieben Sie noch gleich? Freizügigkeit, Freiheit, Freistaat. Fällt Ihnen da vielleicht irgendetwas auf?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: