Volksverdummungspresse: „Erneuter Treibhausgas-Anstieg gefährdet Deutschlands Klimaziele“

 

Volksverdummungspresse - Erneuter Treibhausgas-Anstieg gefährdet Deutschlands Klimaziele

 

„Die Deutschen sehen sich gern als Vorreiter beim Klimaschutz“ vermelden die Volksdesinformationsmedien.

Dabei sind es gar nicht „die Deutschen“ (also die Allgemeinheit), die sich als Vorreiter sehen, sondern nur die deutschen Politikerschauspieler und die deutsche Lügenpresse.

Längst weiß so gut wie jede und jeder, dass der sogenannte „Klimaschutz“ ausschließlich zur Abzocke der Bevölkerung dient – sowie, dass „Klima“ nicht „geschützt“ zu werden braucht und auch gar nicht „geschützt“ werden kann.

Trotzdem lassen die Volksbelüger nicht nach, an dem Klimablödsinn festzuhalten und sich immer wieder auf ´s Neue als Vasallen mafiöser Strukturen zu outen.

„Im vergangenen Jahr stieg hierzulande erneut der Ausstoß an Treibhausgasen“, vermelden die Volksbelustigungsmedien, denn längst ist der Allgemeinheit bekannt, dass sogenannte „Treibhausgase“ nicht existieren.

Jede Menge freie Onlinemedien und geschichtsbewanderte denkende Menschen wiesen bereits vor Jahren darauf hin, dass die Existenz sogenannter „Treibhausgase“ schon im Jahre 1909 von Robert Williams Wood per wissenschaftlichen Beweis ad absurdum geführt worden ist.

Bei den Volksveralberungsmedien ist das aber scheinbar noch nicht angekommen, was einen nicht wundern muss, da die Nichtexistenz von „Treibhausgasen“ ja schließlich „erst“ seit 105 Jahren bekannt ist.

Das ist natürlich „zu knapp“, als dass diese wissenschaftlich erwiesene Tatsache schon eine Chance gehabt hätten, die Massenmedien zu erreichen.

Deutschland habe 2013 (übrigens trotz Ökostromausbaus) erneut mehr „Treibhausgase“ ausgestoßen und setze damit nun seine „Vorreiterrolle im Klimaschutz aufs Spiel“.

Im vergangenen Jahr seien rund 951 Millionen Tonnen an nachweisbar nicht klimaschädlichen sogenannten „Treibhausgasen“ in die Luft geblasen worden.

Das sei ein Anstieg um 1,2 Prozent im Vergleich zu 2012, was aus vorläufigen, angeblichen „Berechnungen“ des Umweltbundesamtes (UBA) hervorgeht, die der Deutschen Lügenpresse am Sonntag vorlagen.

Bundesumweltlügnerin Barbara Hendricks (SPD) bestätigte die Zahlen und bewertete sie als „besorgniserregenden Trend“, weil im zweiten Jahr in Folge die Emissionen wieder zunahmen.

„Wir haben einen Teil der bereits erreichten „Treibhausgasminderungen“ wieder verspielt“. Wir müssen jetzt alles daran setzen, den CO2-Ausstoß wieder zu senken“, sagte Lügnerin Hendricks.

Dass Kohlendioxid (CO2) ein überlebenswichtiges Gas für Mensch und Tier ist, muss von Volksveräpplerinnen wie Hendricks scheinbar „vergessen“ worden sein.

Die Sache ist nämlich die: Pflanzen leben von CO2. Diese wandeln das in der Atmosphäre vorhandene CO2 nämlich in Kohlenstoff (darum bestehen Pflanzen zu großen Teilen aus Kohlenstoff) und in für den Menschen überlebenswichtigen Sauerstoff um.

Ohne CO2 keine Pflanzen = kein Sauertsoff = keine Tiere = keine Menschen = toter Planet. So einfach ist der Sachverhalt.

Trotzdem wird nicht damit aufgehört, CO2 als ein Gas zu verteufeln, was „unbedingt verringert“ gehört. Wie dumm können Idioten eigentlich sein?!

„Der europäische Handel mit sogenannten „Verschmutzungsrechten“, die Firmen zukaufen müssen, sollte schon 2016 und nicht erst 2020 reformiert werden.

Der Preis der CO2-Papiere ist im Keller, weil es zu viele Zertifikate gibt“ sagen Politikerschauspieler.

Wir werden daher nun wieder einmal zeigen, was es mit „CO2-Zertifikaten“ tatsächlich auf sich hat (siehe Video):

 

 

Nun wissen Sie, was es mit den sogenannten „CO2-Zertifikaten“ auf sich hat.

Zurück zu den Volksverblödungsmedien, welche das Folgende mitteilen: „Deutschland hat sich verpflichtet, im Jahr 2020 40 Prozent weniger  „Treibhausgase“ als 1990 auszustoßen.

Dass „Treibhausgase“ naturwissenschaftlich erwiesen nicht existieren, wird ignoriert.

Dass CO2 zum Überleben unabdingbar ist, wird nicht mitgeteilt.

Dass CO2 ein Spurengas ist, welches in der Atmosphäre mit nur 0,038 Prozent vorkommt, wird ebenfalls nicht mitgeteilt.

Dass die gesamte Menschheit an diesen 0,038 Prozent nur einen Anteil von ca. 2 Prozent hat, wird natürlich auch nicht mitgeteilt.

Mit anderen Worten: Die gesamte Menschheit trägt zu den ohnehin schon lächerlichen 0,038 Prozent CO2 in der Atmosphäre „satte 0,00076 Prozent bei.

Und nun kommen wir zur deutschen „Vorreiterrolle“!

Deutschland ist an diesem weltweiten menschlichen Anteil von 0,00076 Prozent mit etwa 3 Prozent beteiligt, was aufgerundet 0,000023 Prozent entspricht.

Und auf diesen 0,000023 Prozent (übrigens mit keinem noch so sensiblen Präzisionsgerät dieser Welt überhaupt messbar) baut sich nun die „deutsche Klimaschutzpolitik“ auf, welche die Deutsche Allgemeinheit jährlich ca. 50 Milliarden Euro kostet!

Es wird Zeit gegen diesen Betrug an der Bevölkerung massiv vorzugehen!

Hier kann man damit anfangen, dagegen vorzugehen: „klick“

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: