Wissenschaft Interessant Gemacht – Teil 149 – Gibt es sogenannte „Chemtrails“?

 

Wissenschaft Interessant Gemacht – Teil 149 – Gibt es sogenannte

 

Bis in die 1990er Jahre hinein ließen sich leichtgläubige Menschen von halbbesoffenen Vertretern an der Wohnungstür zwölfbändige Taschenbuch-Lexika für bis zu 7800 D-Mark aufschwatzen.

Man konnte diesen Leuten einfach alles verkaufen: Mitgliedschaften in Bücherclubs oder auch in religiösen Selbstmordsekten.

Diese Leichtgläubigen tummelten sich gern unter Bhagwan-Jüngern herum oder in angeblichen „Umweltschutzgruppen“, wo sie dann das angebliche “Waldsterben” beweinten.

Jetzt kaufen sie keine 5000-Euro-Matratzen mehr auf Kaffeefahrten ein, sondern glauben jeden Quatsch, denen ihnen irgendwelche Berufsbanditen auf YouTube erzählen.

Da gibt es immer wieder vollkommen hirnfreie sogenannte „Verschwörungstheorien“, wobei schon der Begriff „Verschwörungstheorie“ falsch ist.

Wenn nämlich jemand etwas behauptet, dann handelt es sich nicht um eine Theorie, sondern bestenfalls um eine Hypothese.

Der korrekte Begriff wäre also Verschwörungshypothese und nicht Verschwörungstheorie.

Sogenannte „Chemtrails“ sind auch so eine Hypothese, die sich allerdings ganz schnell als totaler Blödsinn herausstellt.

Was aber sind denn nun eigentlich sogenannte „Chemtrails“?

Sogenannte „Chemtrails“ sind etwas, was nicht existiert (siehe Video):

 

 

Wir setzen noch einen drauf:

Die Atmosphäre besitzt eine Masse von 5,3 x 10 hoch 15 Tonnen – also 53 Billionen Tonnen.

Und in dieser gewaltigen Masse sausen jetzt ein paar winzige Flugzeuge umher, die angeblich tausende Tonnen von “was auch immer” versprühen.

Das hätte in etwa die selbe Auswirkung, wie wenn man ein Stück Würfelzucker in den Starnberger See wirft – um genau zu sein: gar keine Auswirkung!

Wozu dient der ganze Chemtrail- und sonstige Quatsch denn nun eigentlich?

Ganz einfach: Der Chemtrail- und sonstige Quatsch dient dazu, um die Menschen von realen, tatsächlichen Bedrohungen abzulenken, wie zum Beispiel:

– Giftstoffe (Nitrit, Pestizide, Herbizide, Industrieabfälle) in den Nahrungsmitteln
– Giftstoffe in Zahnpasten, Duschgels, Shampoos, Cremes usw.
– Nutzung der Atomkraft, was bereits unermessliche Schäden verursacht hat
– Einführung krebserzeugender genmanipulierter Pflanzen (Schäden gar nicht absehbar!)
— Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland
– TISA, TTIP, CETA, ESM
– Politverbrecher
– Wirtschaftsverbrecher
– Medienverbrecher
– Wissenschaftskriminelle
– Religionsverbrecher
– Justizverbrecher
– Finanzwirtschaftsverbrecher
– maximal Schwerstkriminelle (Verbreiter des hochkriminellen verzinsten Geldsystems und Vorantreiber der sogenannten neuen Weltordnung).

Selbstverständlich gibt es dazu jede Menge sachdienliche Informationen:

Obst und Gemüse, welches man besser meiden sollte

Lebensmittel – Was kann man noch kaufen? Was kann man noch essen? Gibt es Alternativen?

Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten…

Zahnpasta – Zerstörung und Vergiftung auf Raten

Die abscheulichen Verbrechen der Atommafia

Krebserzeugende, genmanipulierte Pflanzen

Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland – Die BRD-Lüge

Was ist TISA und TTIP?

ESM – Warnung

Mitteilung der Parteien an das deutsche Volk

Die Nichtwähler würden gewinnen

Warum man sich die Beteiligung an politischen Wahlen sparen kann

Rundfunkgebühren – Ich zahle nicht für Kriegshetze

Die Lügenmedien

Die Lügenmedien und ihre „Erderwärmung“

Der Betrug mit der Wärmedämmung und dem Klimaschutz

Perverse Scheinheilige

Das scheinheilige Kirchengesindel

Lügenmedien und Gerichte machen gemeinsame Sache

Bestechung und Korruption

Die schamlose Finanzwelt

Aufruf an alle

Ist doch komisch, dass Chemtrail- und ähnliche Spinner über all diese Dinge gar keine Videos machen.

Und warum nicht?

Weil darüber ja keiner etwas wissen soll.

Und was sagt uns das?

Das sagt uns, dass Chemtrail- und ähnlich gelagerte Spinner bezahlte Desinformanten sind, die mit diesem Chemtrailquatsch die Leute von realen, tatsächlichen Bedrohungen ablenken sollen. So einfach und logisch ist das.

Lustig auch, dass sich die Chemtrailspinner noch nicht einmal untereinander einig sind. Die einen erzählen, dass damit die Menschheit vergiftet werden würde – die anderen erzählen, dass man damit das „Klima“ beeinflussen will.

Quatsch ist natürlich beides, da es etwas wie „Chemtrails“ erstens nicht gibt, zweitens könnte man damit niemanden vergiften und drittens könnte man damit schon gar nicht das Wetter oder das sogenannte „Klima“ beeinflussen.

Man vergesse also bitte diesen Chemtrail- sowie ähnlich gelagerten oder sonstigen Quatsch, und lasse sich dadurch nicht von realen, tatsächlichen Bedrohungen ablenken.

Wissenschaft, Interessant Gemacht
Immer Donnerstags bei News Top-Aktuell

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

9 Responses to Wissenschaft Interessant Gemacht – Teil 149 – Gibt es sogenannte „Chemtrails“?

  1. Simona sagt:

    Ich bin physikalisch, geologisch, chemisch zu ungebildet, daß ich beurteilen könnte ob es Chemtrails gibt oder nicht.

    News Top-Aktuell:

    Für Bildung ist es nie zu spät. Hat man sich gebildet, dann weiß man, dass es keine sogenannten „Chemtrails“ gibt.

    Für mich war es keine Ablenkung bis jetzt, denn ich weiß vom Rest (von dem angeblich abgelenkt werden soll) auch Bescheid.

    News Top-Aktuell:

    Schön. Trotzdem lenken Bedrohungen, die es gar nicht gibt, von Bedrohungen ab, die es sehr wohl gibt. Beweis: Als Sie sich mit dem Chemtrailquatsch beschäftigten, haben Sie sich mit einer Bedrohung beschäftigt, die es gar nicht gibt, was Sie von tatsächlichen Bedrohungen ablenkte.

    Falls es die gefährlichen Streifen gibt, dann kommen die nicht eher weg, bevor wir nicht weltweit wieder echte Rechtsstaaten haben.

    News Top-Aktuell:

    Es gibt keine „gefährlichen Streifen“. Zumindest nicht am Himmel. Wie das in der Unterhose mancher Leute aussieht, vermögen wir nicht zu beurteilen.

    Was Sie aber nicht zu wissen scheinen ist, wie Krebs entsteht und da fallen Sie wahrscheinlich in die Falle, denn es scheint, daß Sie noch nie von Dr. Hamer und der germanischen Heilkunde gehört haben.

    News Top-Aktuell:

    Erstens: Wir wissen, wie Krebs entsteht. Zum Beispiel durch radioaktive Strahlung und durch einige Giftstoffe.

    Zweitens: Der ominöse Dr. Hamer ist uns durchaus geläufig. Ein kleines Mädchen musste sterben, weil ihre Eltern an die Heilsvorstellungen der “Germanischen Neuen Medizin” glaubten. Diese hatten ihrer kleinen Tochter absichtlich das Insulin verweigert.

    Dahinter steht der mehrfach verurteilte ehemalige Arzt Ryke Geerd Hamer, mit dem die Mutter in Kontakt stand. Er war schon vor 20 Jahren wegen umstrittener Heilmethoden für Krebspatienten in die Schlagzeilen geraten.

    Aber die wollen Sie sicher nicht auf dieser Seite haben, denn dann würde man Sie bedrohen.

    News Top-Aktuell_

    Erstens: Uns kann man gar nicht bedrohen.

    Zweitens: Es kann nicht schaden, über Leute wie Hamer aufzuklären.

    Oder gehören Sie auch zu diesen halbkritischen Halbaufklären und Verschleierern wie die Chemtrailleute?

    News Top-Aktuell:

    Wozu wir gehören oder nicht gehören, ist offenkundig, und halbkritisch halbaufklärend sind wir ganz sicher nicht. Das belegen mehr als 2000 Artikel auf News Top-Aktuell.

    Lassen Sie sich auch von Pseudomedizinkritikern abwimmeln?

    News Top-Aktuell:

    Geht nicht, da wir mit Pseudomedizinkritikern keine Kontakte pflegen.

    Wir sind nicht alle perfekt und sollten uns öfter an der eigenen Nase nehmen, auch wenn man glaubt, die Wahrheit zu kennen.

    News Top-Aktuell:

    Korrektur: Niemand ist perfekt. Wir tun allerdings was in unseren Kräften steht, um der Perfektion so nahe wie möglich zu kommen.

    Wahrscheinlich wird mein Komentar ja eh zensiert, dann werd ich ja wieder mal sehen wer Ehre und Verstand hat.

    News Top-Aktuell:

    Wer Ehre und Verstand hat? Sie auf jeden Fall schon mal nicht. Das steht eindeutig fest. Im Übrigen findet auf News Top-Aktuell keine Zensur statt, sondern Schutz vor Lügen und Unsinn.

  2. hokus sagt:

    geoengineering / atmospheric aerosols hab ich in diesem artikel vermisst.

    News Top-Aktuell:

    Wir können in nur einem Artikel nicht sämtlichen kursierenden Quatsch entlarven.

    darunter findet man etwas fachspezifischere artikel wie zb von der nasa. die ntv doku kriegswaffe wetter chemtrails und haarp war auch recht interessant weil es im fernsehen bisher erst recht abgestritten wurde…

    News Top-Aktuell:

    Dazu möchten wir Ihnen mal folgendes mitteilen:

    Erstens: Die Nasa ist eine Firma, die über Leichen geht. Siehe: https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/01/28/space-shuttle-missionen-waren-stets-ein-reines-gluecksspiel/

    Zweitens: N-tv ist ein Propagandalügensender.

    Drittens: Dokumentationen waren vor 30 Jahren vielleicht noch einigermaßen brauchbar. Seit vielen Jahren kann man Fernsehdokumentaionen allerdings vergessen, da diese nur noch dazu dienen, um mehr oder weniger gut versteckt Lügen und Unsinn zu transportieren. Es lohnt sich in der heutigen Zeit daher nicht im Geringsten, sich den Quatsch noch anzuschauen und anzuhören.

    Viertens: Es ist unmöglich, Wetter als Kriegswaffe einzusetzen, da der Mensch das Wetter nicht im Geringsten zu beeinfluusen oder zu ändern vermag. Zu diesem, bzw. zu einem verwandten Thema, empfehlen wir Ihnen folgendes Video zur Kenntnis zu nehmen:

    Fünftens: HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) war ein Forschungsprojekt, bei dem Radiowellen zur Untersuchung der oberen Atmosphäre eingesetzt wurden. Mehr nicht.

    Mit HARP kann man weder Erdbeben auslösen, noch das Wetter oder was auch immer beeinflussen, da HAARP nun mal nur ein Radiowellensender ist. Radiostrahlung ist übrigens die schwächste und harmloseste aller bekannten Strahlungsarten. Damit kriegt man noch nicht einmal ein Ei warm.

    Die letzten Forschungsarbeiten mit HAARP fanden übrigens im Juni 2014 statt. Mit anderen Worten: Das Ding ist seit dem außer Betrieb.

    Sechstens: Schmeißen Sie Ihr Fernsehgerät weg. Dieses Bild gibt Ihnen Hinweise dazu: „klick“

    Dieses Bild ist ebenfalls überaus hilfreich: „klick“

    ps: eine super seite – danke das es euch gibt!
    lg 🙂

    News Top-Aktuell:

    Vielen Dank für Ihre freundlichen Worte und liebe Grüße auch für Sie.

  3. WM-Hasser sagt:

    Glaubt Ihr immer noch daran, dass es keine Chemtrails, Wettermanipulation & Co. gibt?

    News Top-Aktuell:

    Wir glauben gar nichts. Wir wissen, dass es keine „Chemtrails“ und keine „Wettermanipulation & Co.“ gibt.

  4. Matzr sagt:

    *Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Leider konnten wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen, da dieser unleserlich war und auch ansonsten keinen erklärten Inhalt aufwies.

    Demnächst, vor dem Schreiben eines Kommentars, vielleicht mal zehn Bierchen weniger trinken. Womöglich bringen Sie dann etwas Brauchbares zustande.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: