Montagsdemos/Mahnwachen erlangen immer größeren Bekanntheitsgrad

 

Montagsdemo - Mahnwache 1

 

Lars Mährholz, der Initiator der bundesweiten Friedens-Mahnwachen und Montagsdemonstrationen, die mittlerweile in über 23 Städten stattfinden, erklärt seine Motive und bezieht Stellung zu relevanten Fragen:

 

 

Die Montagsdemo/Mahnwache hat es nun wieder in ´s TV geschafft.

Zuerst versuchte Jutta von Ditfurth erfolglos, die Veranstaltung auf 3sat zu diffamieren und als „Rechts“ hinzustellen.

Hier ein Video, welches den unfassbaren Blödsinn, geäußert von Jutta von Ditfurth enthält, sowie die Stellungnahme von Ken Jebsen:

 

 

Für Frau von Ditfurth sind die Montagsdemos/Mahnwachen also „rechtslastige“ Veranstaltung. Da stellt sich die Frage, seit wann rechte Gruppierungen für Frieden in der Welt auf die Straßen gehen?!

 

Montagsdemo - Mahnwache 4

 

Bei Frau Ditfurth muss man sich fragen: Weiß sie noch was sie redet, oder weiß sie es schon? Zu den erfolglosen Diffamierungsversuchen der Frau von Ditfurth fallen uns nämlich außer den Begriffen „armselig“ und „lächerlich“ nur noch Worte ein, die Mahatma Gandhi einmal sagte:

 

ghandi

 

Die Reihenfolge ist in diesem Fall nicht ganz korrekt, denn erst wurden die Montagsdemos/Mahnwachen von den Wahrheitsvermeidungsmedien ignoriert, dann wurden sie bekämpft, bzw. dann wurde erfolglos versucht, diese zu diffamieren (Ditfurth 3sat), und erst jetzt versuchte das ZDF im Format „Die Heute-Show“ die Veranstaltung lächerlich zu machen (siehe Video):

 

 

Die inverse Logik und das künstliche Gelache des Herrn Welke tut der Tatsache auch keinen Abbruch, dass er sich für Lügenmedien prostituiert.

 

Montagsdemo - Mahnwache 7

 

Auch tut es der Sache keinen Abbruch, dass die Lügenmedien über unbqueme Tatsachen nicht berichten (siehe Video):

 

 

Dass Kanzerlschauspielerin Merkel die Medienmacher höchstpersönlich dazu auffordert, die Deutsche Bevölkerung infam zu belügen, müsste im TV eigentlich ebenfalls täglich auf allen Sendern rauf und runter laufen (siehe Video):

 

 

Eigentlich hätten wir Ihnen jetzt gern noch ein weiteres Video präsentiert, doch das wurde von YouTube schon wieder zensiert, da es zu viele Tatsachen über die Lügenmedien enthält, welche ja möglichst niemand wissen soll:

 

Und so beteiligt sich YouTube an der Zensur

 

Das Video enthält gar keine Musik, aber irgendwie muss sich ja schließlich ´rausgeredet werden, wenn man Tatsachen zensieren will, die möglichst niemand wissen soll.

Kommen wir zu Ken Jebsen:

 

Montagsdemo - Mahnwache 10

 

Ken Jebsen ist ein Mensch, dessen Zielgruppe der Mensch bleibt. Jebsen sprach bereits des Öfteren auf der Montagsdemo/Mahnwache in Berlin.

Bei der siebten diesbezüglichen Veranstaltung bedankte sich Jebsen bei Oliver Welke für den Beitrag in der „Heute-Show“ (siehe Video):

 

 

Zum Schluss unseres Artikels über die Montagsdemos/Mahnwachen hat Bianca aus Hamburg das Wort:

 

 

Montagsdemo - Mahnwache 11

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: