Mal wieder Erwärmungsschwindel – Sogenannte „US-Regierung“ will CO2-Ausstoß senken

 

Mal wieder Erwärmungsschwindel - Sogenannte US-Regierung will CO2-Ausstoß senken

 

Die sogenannte „US-Umweltbehörde“ will mit neuen Regeln den Ausstoß von nicht existierenden „Treibhausgasen“ durch Kohlekraftwerke bis 2030 um fast ein Drittel reduzieren.

Einen entsprechenden Plan werde die Umweltbehörde EPA heute vorlegen, berichteten das „Wall Street Journal“ und die „New York Times“.

Nach Angaben der „New York Times“ handelt es sich um eine der bisher stärksten Maßnahmen der sogenannten „US-Regierung“ gegen den Klimawandel, welche wie alle anderen korrupten Scheinregierungen auch, von „Erderwärmung“ faselt.

Ungünstigerweise findet seit mindestens 8000 Jahren gar keine Erwärmung, sondern eine geringfügige Abkühlung statt.

Auch US-Messdaten geben nicht den kleinsten Anlass zur Sorge, zumal der Mensch das Wetter sowieso nicht beeinflussen kann und somit auch nicht das „Klima“:

 

Weltklimaschwindlerrat und Lügenmedien lassen nicht locker 5 Weltklimaschwindlerrat und Lügenmedien lassen nicht locker 4Weltklimaschwindlerrat und Lügenmedien lassen nicht locker 2

 

Werfen wir einen Blick auf weitere Tatsachen:

 

Wissenschaft Interessant Gemacht – Teil 147 – Der Klimaschwindel

 

Sowohl in Sachen Temperatur , als auch in Sachen CO2, ist der Planet auf einem historischen Tiefststand . Von „Erwärmung“ kann seit einer sprichwörtlichen halben Ewigkeit nicht die geringste Rede sein.

Die Lügereien gehen trotzdem nach wie vor weiter, als ob es all die wissenschaftlichen Fakten, sowie physikalischen Gesetze gar nicht geben würde.

Das muss einen nicht wundern. Vom Klima- und Erwärmungsschwindel profitieren ganze Konzern- und Branchenketten.

Außerdem muss das hochkriminelle verzinste Geldsystem ja schließlich so lange wie möglich aufrecht erhalten werden, wofür natürlich jede Lüge recht ist, obwohl die Bevölkerungen die Lügen längst kennt.

Mit anderen Worten: Sogenannte „Regierungen“ machen sich lächerlich – die üblichen Schwindelmedien, die immer wieder Klima- und andere lügen transportieren sowieso.

Aus diesem Grunde gehen auch immer mehr Menschen auf die Straßen.

Jeden Montag und auch an anderen Tagen in der Woche, gehen sie auf die Straßen und Plätze, um ihren Unfrieden in Form von Mahnwachen öffentlich zu zeigen.

Aktuell sind es 75 Städte in Deutschland und mehrere Städte in der Schweiz, Niederlanden, Italien, Spanien und Österreich.

Selbst die Amerikaner stehen zu Protesten auf, wie in vielen anderen Ländern. Macht wird in der nächsten Zeit neu definiert.

Zitat von Max Winde:

Ihr werdet euch noch wünschen, wir wären politikverdrossen.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: