Reichtum und Armut steigen in Deutschland

 

Reichtum und Armut steigen in Deutschland

 

150 Milliardäre gibt es inzwischen in Deutschland. Die 500 reichsten Deutschen bringen es allein auf 591 Milliarden Euro.

Die Spitzenposition nehmen inzwischen Maria Schaeffler und ihr Sohn mit 21,5 Mrd Euro ein. Ihnen gehören unter anderem 46 Prozent des Continental-Konzern.

Aber auch mit Discountmärkten läßt sich immenser Reichtum anhäufen. So bringen es die Familien Albrecht (Aldi) auf 18 Milliarden Euro im Süden und 16 Milliarden Euro im Norden der Republik.

Seit 2010 stieg die Zahl der Vermögensmillionäre um 22 Prozent auf 892.000. Die Schere zwischen Arm und Reich ist in Deutschland besonders weit aufgerissen.

So verhungert in Deutschland zwar so gut wie niemand, aber mindestens 8 Prozent können sich jeden zweiten Tag keine vollwertige Mahlzeit leisten.

Jeder fünfte kann sich keine Urlaubsreise leisten. Jede Dritte kann unerwartet anfallende Ausgaben nicht aus der eigenen Tasche bezahlen.

Der Anteil der Armen ist in den Großstädten am größten. In Köln liegt er bei 26,4 in Dortmund bei 25,5 und verschiedenen Bezirken Berlins bei 24,5 Prozent.

Diese Verarmung trifft 45 Prozent aller Arbeitslosen, die Hälfte aller Alleinerziehenden und ein Viertel aller Alleinstehenden.

Aber auch wer Arbeit hat, kann oft nicht davon leben. Rund 1,3 Millionen Menschen erhalten aufstockendes Arbeitslosengeld II.

Das ist nichts anderes, als eine Senkung des Lohns unter seinen durchschnittlichen gesellschaftlichen Wert, auf Kosten der Gesellschaft bzw. der Steuerzahler.

Und dafür wird dann vor allem die Masse der Arbeitnehmer mit Lohn- und Einkommenssteuer zur Kasse gebeten und ein immer größerer Teil der Steuern über die Massensteuern erhoben, während sich die Reichen bei der Abgeltungssteuer auf Kapitaleinkünfte mit 25 Prozent wahrlich bescheiden zeigen.

Man kann auch sagen: durch die skandalöse Aufstockerei werden Unternehmen, die ihre Mitarbeiter unterbezahlen entlastet, und die Arbeitnehmer bezahlen Teile ihres Einkommens praktisch aus eigener Tasche, da sie ja Steuern bezahlen, wovon dann ihre Einkommen aufgestockt werden.

 

https://newstopaktuell.files.wordpress.com/2014/02/klingt-komisch-c3adsc2b4-aber-so1.jpg?w=450

 

Der mehr und mehr anschwellende perverse Reichtum einer  Minderheit kann nur durch die immer krassere Ausbeutung der Allgemeinheit aufrecht erhalten werden.

Wer sich darüber nicht nur aufregen, sondern dagegen aktiv werden will, sollte die bundesweit stattfindenden Montagsmahnwachen aufsuchen.

Erst eine Gesellschaft, die sich vom hochkriminellen verzinsten und zinsesverzinsten Geldsystem, sowie von den Schwerverbrechern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Kirche, Justiz und Finanzen befreit hat, ermöglicht es allen Beteiligten, gleichberechtigt am gesellschaftlichen Reichtum teilzuhaben.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: