Wie macht man ein friedliebendes Volk kriegslüstern?

 

Wie macht man ein friedliebendes Volk kriegslüstern

 

Mit A- und B-Hörnchen bekommt man ein friedliebendes Volk sicher nicht kriegerisch gestimmt – auch nicht mit Anders/Bohlen (Foto). Wie wird die Welt denn nun aber regiert und in den Krieg geführt?

Sogenannte Diplomaten belügen sogenannte Journalisten und glauben es, wenn sie ´s lesen.

Karl Kraus, der die Manipulation der Massen in den Kriegszeiten des ersten Weltkrieges durchschaute und wie kein anderer messerscharf analysierte, verachtete die meisten Journalisten.

Er verabscheute den Journalismus und die intellektuelle Korruption, die von ihm ausgeht, mit ganzer Seelenkraft.

Die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren und es ist erschreckend, wie ein Großteil der Zunft einem Plan folgt, der trotz des Widerspruchs der meisten Leserinnen und Leser, die Wirklichkeit im Sinne einflussreicher Geldgeber komplett verdreht.

Als einer der Pioniere der Medienkritik hatte Karl Kraus erkannt, dass die Medien die Wirklichkeit nicht abbilden, sondern Illusionen erzeugen, sowie, dass Meinungen und Stimmungen nicht einfach entstehen, sondern gemacht werden.

Wir zitieren noch einmal einen der wichtigsten Sätze von Karl Kraus:

„Ich habe erlebt, wie Krieg gemacht wird, wie Bomben, die nie geworfen wurden, nur dadurch, dass sie gemeldet wurden, zum Platzen kommen.“

Bomben, die nie geworfen wurden, können platzen wenn sie gemeldet werden – das sollte als Mahnschild auf jedem Schreibtisch in den Redaktionsräumen der Zeitungen und Fernsehstudios prangen!

In der Tat: man hat in den letzten fast sechs Jahrzehnten nicht annähernd eine derartige Propagandaschlacht wie heute erlebt.

Es ist erschreckend, wie große bekannte Lügenmedien mit zum Teil sehr klugen Leserkommentaren überschüttet werden und sich penetrant weigern, ihre Leser ernst zu nehmen.

Was ist da passiert?

Es ist dem Internet zu verdanken, dass die Leserinnen und Leser zu einem großen Teil gebildeter, als die Reporter sind.

Es ist aber auch dem noch verbliebenen gesunden Menschenverstand geschuldet, der uns schon seit Jahrzehnten systematisch ausgetrieben werden soll.

Wie macht man ein friedliebendes Volk kriegslüstern?

Durch Propaganda, durch Lügen, durch die Erschaffung eines Feindes. Früher der angeblich böse Türke – heute der angeblich böse Russe.

Doch was haben wir eigentlich gegen all diese Menschen? Ja nix! Warum auch!? Was soll man gegen Menschen haben, die man nicht kennt, die man nie gesehen hat, die einem nichts getan haben!?

Den Menschen in Deutschland wird über die Lügenverbreitungsmedien nur eingeredet, dass ja alle etwas gegen Türken, Russen oder wen auch immer haben, was natürlich (wie immer) eine glatte Lüge ist.

Erinnern Sie sich noch an die Einführung der sogenannten „Energiewende“? Wer wollte die? Ja keiner!

Den Menschen in Deutschland wurde über die Schwindelmedien lediglich erst mit Schadstoff- CO2- und Klimakatastrophenmärchen Angst gemacht, und zwar nach dem üblichen Motto „wenn wir jetzt nichts unternehmen, ja dann ist aber der Teufel los“, um dann das Lügenmärchen zu verbreiten, dass diesen Energiewendequatsch ja angeblich alle wollen.

Stimmt aber nicht. Wollte keiner – will keiner. Wozu auch?

Kohle, Öl und Gas ist noch für mindestens 1000 Jahre reichlich vorhanden und die angeblich „großen Mengen“ Schadstoffe, die durch Nutzung fossiler Energieträger frei werden, sind im Vergleich zu dem, was Vulkanausbrüche, natürliche Waldbrände usw. freisetzen, ein Mückenfurz in einem Hochhaus.

Die Menschen in Deutschland wollten und wollen keine Atomkraftwerke und sie wollen auch nicht diesen erneuerbare Energienquatsch, womit der Bevölkerung jährlich Multimilliarden Euro aus der Tasche geraubt werden.

Und was ist, wenn ´s noch immer nicht reicht?

 

Merkel Rüstungsindustrie

 

Wissen Sie eigentlich, was die deutsche Bevölkerung dieser Energiewendewahn- und unsinn kosten wird? Mindestens

EINE BILLION EURO!

Zum vielleicht etwas besseren Verständnis: Eine Milliarde Euro sind 1000 Millionen Euro. Eine Billion Euro sind hingegen1000 Milliarden Euro – oder auch 1000 x 1000 Millionen Euro, oder auch eine Million Million Euro. Na wenn das kein Jahrhundertdiebstahl ist…

 

 

Allein das ist schon ein starkes Stück. Dass nicht Millionen Menschen auf den Straßen sind und diese Lügner, Betrüger, Diebe und Schwerkriminellen vor dem Reichstag aufhängen, ist kaum noch nachzuvollziehen.

Womöglich liegt das daran, dass die Menschen in Deutschland das nun Folgende noch gar nicht wissen:

 

 

Kohle, Öl, Gas, Wasserkraft (NorGer / NordLink) und gut is´.

Außerdem sollte die deutsche Bevölkerung mal die Hufe scharf machen und das schwerkriminelle Politkergesindel empfindlich zur Rechenschaft ziehen.

Mal davon abgesehen, dass Atomkraftwerke sowieso nie notwendig waren, so hätten diese schon vor über 20 Jahren durch NorGer und NordLink ersetzt werden können.

Darauf haben die deutschen Parlamentsverbrecher verzichtet, um der deutschen Atommafia (E-on, RWE, EnBw, Vattenfall) auch weiterhin ihre Milliardenprofite zu sichern, denn man hat die Parlamentsparasiten ja zuvor schließlich großzügig bestochen (sogenannte „Parteispenden“), damit das Parlamentsgesindel alles tut, die atomare Todestechnologie auch ja schön am Netz zu belassen.

Mit anderen Worten: Ihrem Stromanbieter ist Ihr Leben völlig egal – den Parlamentsverbrechern ist Ihr Leben völlig egal. Dass einzige, was diesem Schwerverbrechergesindel nicht egal ist, ist Ihr Geld.

„Die Linke ist gegen Atomkraft und will, dass die Atomkraftwerke abgeschaltet werden“. Vergessen Sie´s!

Wer glaubt, dass sich eine Partei gegen Mafiakartelle auflehnt und etwas im Sinne der Bevölkerung ändert, der lebt in einer blümeranten Illusion. Die Grünen haben ´s vorgemacht: „Atomkraftwerke sofort abschalten“ hieß es da immer.

Dann saßen die Grünen irgendwann auf der Regierungsbank – und was ist passiert? Sie handelten mit der Atommafia megalange Restlaufzeiten für ihre Atomkraftwerke aus!

Mit anderen Worten: Was da, ungeachtet welche Partei auch immer, im sogenannten „Parlament“ sitzt, welches in Wirklichkeit ein Schauspielhaus ist, sind korrupte, schmarotzende Schwerkriminelle, denen das Leben der Bevölkerung vollständig egal ist und überhaupt nichts anderes.

Dieses Verbrechergesindel gehört nicht gewählt, sondern lebenslänglich hinter Schloss und Riegel!

„“Parlament“??? Dass ich nicht lache…!“

Die sogenannten „Parlamentsmitglieder“ sind korrupte Schwerkriminelle, die sich auf Kosten der Bevölkerung durch ´s Leben schmarotzen. Wer braucht so ein Dreckspack!? Ja niemand braucht so ein Dreckspack! Wozu auch?!

Herrscher und Regenten sind und waren schon immer Verbrecher, die sich auf Kosten der Bevölkerung ein schönes Leben gemacht haben!

Das sogenannte „Parlament“ ist in Wirklichkeit ein Schauspielhaus, in welchem auf Kosten der Bevölkerung Theater gespielt wird! Die einen spielen „Regierung“ – die anderen spielen „Opposition“.

Regierung (im heutigen Falle schauspielende Scheinregierung, denn hierzulande regieren Großkriminelle der Banken- Versicherungs- und Großkonzernmafia) ist Ausplünderung der Bevölkerung, durch einige wenige Schwerverbrecher! Kein Mensch braucht Regierung, weil kein Mensch Ausbeutung und Ausplünderung braucht.

Nur Ausbeuter und Ausplünderer brauchen Nutzvieh (fleißige Menschen), das sich ausbeuten und ausplündern lässt!

Regierung ist kriminelles Altertum! Kriminelles Altertum, was in einer modernen, aufgeklärten Wissensgesellschaft, worauf wir unvermeidlich zusteuern, nichts, aber auch gar nichts mehr zu suchen hat!

Kein Platz mehr für selbsternannte und sogenannte „Kaiser“, „Könige“, „Kanzler“ und „Präsidenten“! Kein Platz mehr für schauspielende Parlamentsparasiten! Kein Platz mehr für Ausbeuter und Ausplünderer der Bevölkerung!

„Wenn die alle so kriminell sind, warum werden die denn dann nicht verhaftet und eingesperrt?Raten Sie doch mal!

Raten Sie mal, warum die Justiz gegen solche Schwerkriminellen nicht vorgeht. Könnte es sein, dass die Justiz ebenfalls mit drinhängt?

„Und warum liest man darüber nichts in der Zeitung, sieht nichts darüber im Fernsehen und hört darüber nichts im Radio?“ Raten Sie doch mal!

Zurück zu Eigentlichen:

Nicht, dass wir Putin für einen „netten Kerl“ halten – der ist ebenfalls ein schwerkrimineller Ausplünderer der Bevölkerung, aber man schimpft einige Leute als „Putinversteher“. Wer allerdings so gern mit solchen Worten um sich schlägt, der  sollte sich auch in der Semantik etwas auskennen.

Ein Versteher ist kein Liebhaber, kein Bewunderer, kein Fan, kein Verehrer. Es kann auch ein Volltrottel sein, den man versteht.

Ein Versteher VERSTEHT! Nicht mehr, nicht weniger. Wie kann so ein Wort zu einem Schimpfwort werden?

Wir kamen zu dem Schluss, dass Worte sehr oft dann zu Schimpfworten werden, wenn sie von bösen, bzw. kriminellen Menschen in die Welt gesetzt wurden oder werden.

Wie zum Beispiel Jutta (von) Ditfurth, die das Wort „Neurechte“ benutzte, um fried- und wahrheitsliebende Menschen klaren Verstandes zu diffamieren, die an den aktuellen Montagsmahnwachen teilnehmen, um für Gerechtigkeit, Freiheit, Frieden und vieles andere Flagge zu zeigen, was für die Menschheit förderlich ist.

Zum Schluss soll noch Egon Bahr zu Wort kommen:

„In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“

Hat er Recht?

In einem hat er Rech. Es geht in der Politik nie um Menschenrechte.

Es geht allerdings auch nie um Interessen von Staaten, sondern immer nur um die Interessen von Reichen und Superreichen, also von kriminellen Ausbeutern, Abzockern und Ausplünderern.

Was wirklich geschieht, erfährst du nur, wenn du beginnst, dich eigenständig zu bilden. Verstehen heißt, zu ändern was ist.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Eine Antwort zu Wie macht man ein friedliebendes Volk kriegslüstern?

  1. Schachtscheider sagt:

    Eure Artikel sind echt immer wieder hochgradig stimmig, ehrlich und höchstinformativ.

    Vielen Dank dafür und macht bitte so weiter.

    Mit feundlichen Grüßen: Schachtschneider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: