Klimaschwindel erreicht neuen Höhepunkt

 

Klimaschwindel erreicht neuen Höhepunkt 2

 

Zum Auftakt von weltweiten Aktionen für mehr Klimaschutz sind in Neuseeland und Australien tausende sogenannte „Umweltschützer“ auf die Straßen gegangen. In Tatsache handelte es sich aber entweder um Statisten oder Dummköpfe.

Vor dem UN-Klimagipfel in New York verlangten die Demonstranten ein „effektives Klimaschutzabkommen“, obwohl mittlerweile eigentlich so gut wie jede und jeder wissen dürfte, dass die Sache mit dem „Klimaschutz“ ein einziger riesengroßer Klimaschwindel ist.

Am Wetter/Klima kann der Mensch so viel ändern, wie eine Ameise an der Eigenrotation des Mondes: nämlich GAR NICHTS!

Angeblicher „Klimaschutz“ ist nur das Grundgerüst des Klimaschwindels, um an den Bevölkerungen den bisher größten Betrug aller Zeiten durchführen zu können.

Die sogenannte „Energiewende“, mit welcher allein nur die Deutsche Bevölkerung um rund eine Billion Euro betrogen wird, ist wohl eine der prächtigsten schwarzen Blüten am Baum des Klimabetrugs:

 

 

Hören Sie dazu nun ein Kommentar, von Wilfried Schmickler:

 

 

Auch der hanebüchene Wärmedämmungswahn und die sogenannten „CO2-Zertifikate“ führen zu einem Betrug der Bevölkerung in Multimilliardenhöhe.

Aber die Menschen merken ja nichts davon. Sie bemerken nur, dass die Preise immer höher werden, dass die Abgaben steigen und immer wieder neue Abgaben hinzukommen, mit anderen Worten, dass sie immer weniger und weniger Geld für sich selbst zur Verfügung haben, „was sie sich so gar nicht richtig erklären können“.

Vielleicht können sie ´s jetzt, denn der Klimaschwindel ist es, der maßgeblich dazu beiträgt, dass die Menschen immer weniger Geld in der Tasche haben.

Wahrscheinlich wird der gemeine Deutsche aber erst dann aus seinem komatösen Zustand erwachen, wenn er sich seinen jährlichen Urlaub am Wörthersee und auf Malloce nicht mehr leisten kann.

Laut der sogenannten „Hilfsorganisation“ Oxfam richteten Unwetterkatastrophen seit dem gescheiterten Klimagipfel von 2009 Schäden von fast einer halben Billion Dollar an.

Dass Schäden durch Unwetterkatastrophen nichts mit gescheiterten sogenannten „Klimagipfeln“ zu tun haben, sondern dass Unwetterkatastrophen schon seit Hunderten Millionen Jahren stattfinden, also das Normalste der Welt sind, wird von den sogenannten „Hilfsorganisationen“ und Volksverdummungsmedien natürlich wie immer verschwiegen.

Ziel des weltweiten Klimaaktionstages ist es laut Veranstalter, Druck auf die Politiker zu machen, damit sie ein sogenanntes „effektives Klimaschutz-Abkommen“ beschließen. Das ist aber gar nicht das wirkliche Ziel.

Das wirkliche Ziel ist, die Bevölkerungen mit noch mehr aberwitzigen Gesetzen zu drangsalieren und ihnen noch mehr Geld rauben zu können.

Einige Australier kritisierten am Sonntag vor allem ihren Regierungschef Tony Abbott, der als erster eine eingeführte Kohlendioxid-Abgabe wieder abgeschafft hat. „Tony, Du stehst bald an der Klimaklippe“, stand auf einem Plakat in Melbourne.

Menschen, die solche Plakate präsentieren, sind entweder gekaufte Statisten, oder aber das Internet der letzten 5 Jahre ist spurlos an ihnen vorübergegangen.

Die Informationsflut im Internet ist nämlich überwältigend. Es ist praktisch unmöglich, von den zahlreichen Entlarvungen des Klimaschwindels nichts mitbekommen zu haben, es sei denn, man nutzt das Internet ausschließlich dafür, um bei facebook oder auf der eigenen homepage Katzenbilder hochzuladen.

„Wir müssen nicht mehr darüber reden, was getan werden muss, sondern wir müssen endlich handeln“, sagte Grünen-Chefkriminelle Christine Milne in Melbourne.

Im Grunde hat sie Recht. Nur anders, als sie meint. Wir müssen in der Tat etwas tun. Wir müssen all diese kriminellen Lügner, Diebe und Betrüger aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Finanzen endlich einer lebenslangen Haftstrafe zuführen. Das ist es, was getan werden muss!

Das ist auch, was man tun kann, denn am Wetter/Klima kann der Mensch sowieso nichts ändern, was schon wer weiß wie viele Male bewiesen wurde.

Auch in Neuseelands größter Stadt Auckland waren hunderte Statisten und Dummköpfe unterwegs. „Wir stehen zusammen, um zu zeigen, dass uns der Klimawandel berührt!“.

Irgendwie seltsam, dass es Leute gibt, die etwas „berührt“, was schon seit 4,5 Milliarden Jahren eine Normalität ist, denn so lange wandelt sich das Klima nun schon, und zwar 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, inklusive Sonn- und Feiertage.

Weltweit wurden in über 150 Ländern mehr als 2600 Veranstaltungen angekündigt. Die Veranstalter sprachen vom „größten Klimamarsch der Geschichte“, erwähnten aber auch nicht, dass das zum größten Betrug an der Menschheit beitragen soll.

Zum UN-Klimagipfel am Dienstag werden zahlreiche Staats- und Regierungskriminelle erwartet, darunter auch Barack Obama.

Die Veranstaltung ist offiziell angeblich nicht Teil der Verhandlungen für einen sogenannten „Weltklimavertrag“, der in Tatsache ein Weltbetrugsvertrag ist. Die Veranstaltung mit hirnkomatösen Dummen und Statisten soll dem Betrugsprozess aber neuen Schwung verleihen.

Der Klimavertrag soll Ende 2015 bei der UN-Klimakonferenz in Paris verabschiedet werden und 2020 in Kraft treten, so die Bevölkerungen die verantwortlichen Lügner, Betrüger und Diebe bis dahin nicht schon längst aufgehangen oder anderweitig aus dem Verkehr gezogen haben.

Auch die USA und China, die sich gegen verbindliche CO2-Minderungsziele sperren, sollen mitmachen, damit das angebliche Ziel erreicht wird, die angebliche „Erderwärmung“ auf zwei Grad zu begrenzen, obwohl wir es seit rund 20 Jahren erwiesenermaßen und somit ganz klar mit einer Abkühlung zu tun haben.

Nach seriösen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die wir schon oft genug präsentierten, haben wir es sogar seit mindestens 8000 Jahren mit einer leichten Abkühlung zu tun.

Wann kommen die Menschen eigentlich mal in Gang?! Wann stehen sie edlich mit ´zig Millionen anderen Menschen geschlossen auf der Straße, um diesem größten Betrug aller Zeiten ein Ende zu machen?!

Es wird wohl mal wieder Zeit für ein interessantes, weil faktentragendes Video:

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: