Auszeichnung für das Anleiern eines Billionenbetruges an der Bevölkerung

 

Auszeichnung für das Anleiern eines Billionenbetruges an der Bevölkerung

 

„Man werde von der Beharrlichkeit und dem Weitblick der Preisträger ermutigt“, sagte Bundespräsidentschauspieler und Kriegstreiber Joachim Gauck am Sonntag in Kassel bei der Vergabe der mit insgesamt 500 000 Euro höchstdotierten Umweltauszeichnung Europas.

Der 22. Deutsche Umweltpreis ging an den emeritierten Professor Peter Hennicke und den Unternehmer und Wissenschaftler Professor Gunther Krieg.

Den erst zum vierten Mal vergebenen sogenannten „Ehrenpreis“ erhielt der sogenannte „Naturschützer“ Hubert Weinzierl.

Der 72 Jahre alte Hennicke gilt als einer der profiliertesten Wegbereiter der sogenannten „Energiewende“ und ist damit unmittelbar am größten Raubzug der Geschichte an der hiesigen Bevölkerung beteiligt.

Die sogenannte „Energiewende“ ist nämlich völlig überflüssig und kostet die Menschen in diesem Land rund EINE BILLION EURO!

Hier die entsprechenden Belege:

 

 

Hören Sie dazu nun einen Kommentar, von Wilfried Schmickler:

 

 

Weinzierl (78), der für sein sogenanntes „Lebenswerk“ geehrt wurde, setzt sich seit sechs Jahrzehnten für Naturschutz ein und hatte unter anderem bei der Entstehung des Nationalparks Bayerischer Wald mitgewirkt.

Die Natur schützt sich zwar eigenständig und der Mensch hat auch nicht wirklich Einfluss auf die Natur, aber was macht das schon…

„Sie haben großen Anteil daran, dass Umweltschutz in Deutschland eine politische Kraft geworden ist“, betonte Gauck.

Sogenannter „Umweltschutz“ eignet sich nämlich ganz hervorragend dazu, um der Gesellschaft jeden Blödsinn unter die Hirnschale jubeln und in die Tasche greifen zu können.

Wer den haltlosesten Mumpitz an Frau und Mann bringen will, der schreibe auf diesen Mumpitz einfach nur die Worte „Öko“, „Bio“, „Gesundheit“ oder „Umweltschutz“.

Am besten ist, wenn man der Bevölkerung dann auch noch gehörig Angst macht. Dann verkauft sich der Quatsch noch viel besser.

Aktuell ist gerade Ebola am Start. Die Angstmache läuft bereits auf Hochtouren und schon in absehbarer Zeit werden die Lügengazetten und das Schwindelfernsehen darüber zu berichten wissen, dass es jetzt einen Impfstoff gegen Ebola gibt – besser noch einen „erprobten Impfstoff“.

Wir gehen jede Wette ein, dass die Schwindelmedien Impfung gegen Ebola propagieren werden, „bevor es zu spät ist“ – und wie angeblich „wichtig“ das doch sei.

Auch gehen wir jede Wette ein , dass darauf bei weitem nicht mehr so viele Menschen hereinfallen werden, wie noch vor 15 Jahren.

Schon als der Schweinegrippeblödsinn durch die Lügenmedien getrieben wurde, sorgten Internetmedien für Aufklärung.

Das Endergebnis war, dass die Pharmamafia zu großen Teilen auf ihren „Impfstoffen“ sitzen blieb. Bei dem Ebolablödsinn wird es nicht anders sein (News Top-Aktuell berichtete bereits über die Ebola-Lüge).

Weinzierl habe einmal gesagt, dass eigentlich jeder Mensch eine doppelte Staatsbürgerschaft haben müsse: die seines Staates und die der Weltgemeinschaft.

Scheinbar ist Weinzierl nicht bekannt, dass die Menschen hierzulande noch nicht einmal EINE Staatbürgerschaft besitzen, da „Deutschland“ gar kein Staat ist, sondern ein Unternehmen mit vielen Unterfirmen, worüber wir am 30. Oktober 2014, ausführlich mit einem Sonderartikel berichten werden.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

2 Antworten zu Auszeichnung für das Anleiern eines Billionenbetruges an der Bevölkerung

  1. Patrick sagt:

    An sich lese ich euch ja ganz gerne. Aber eure Abneigung gegen die Energiewende kann ich nicht nachvollziehen.

    News Top-Aktuell:

    Sie können also nicht nachvollziehen, warum wir gegenüber eines Billionenbetruges abgeneigt sind. Das erklären wir Ihnen gern. Wir sind gegenüber Billionenbetrügereien darum abgeneigt, weil wir Betrug absolut nicht ausstehen können. Wir hassen Betrug geradezu. Erst recht, wenn es sich dabei um Raubzüge handelt, die diese Welt noch nie zuvor gesehen hat.

    Klimalüge hin oder her.

    News Top-Akteull:

    Eben nicht „Klimalüge hin oder her“! Mit den Klimalügen wurde der größte Raubzug aller Zeiten schließlich eingeleitet.

    Fakt ist fossile Brennstoffe sind endlich. Ob in 50 oder 500 Jahren das Öl/Kohle ausgeht ist doch egal. Je früher man den Energieträger wechselt, desto besser!

    News Top-Aktuell:

    Eben nicht! Sie kaufen sich auch nicht schon heute Hochzeitsschuhe, weil sie in 500 Jahren heiraten wollen. Es geht bei der sogenannten „Energiewende“ nicht um Schonung von Ressourcen. Es geht auch nicht um hanebüchenen sogenannten „Klimaschutz“, denn wie wir alle wissen, kann man da nichts „schützen“ und da gibt ´s auch nichts zu „schützen“, selbst wenn man ´s könnte.

    Es ging einzig und allein darum, den Menschen dieses Landes den größten Raubzug aller Zeiten als „Notwendigkeit“ unter die Hirnschale zu jubeln.

    Es gibt Unmengen Kohle, Öl und Gas. Diese Energieträger sollte man zunächst nutzen, statt Unmengen Ressourcen für Windkraftanlagen und ähnliches zu verballern.

    Die natürlichen Energieträger wurden uns madig gemacht, da sie ja endlich sind und dann ja auch noch das abgeblich „ach so böse“ CO2 bei deren Verbrennung freigesetzt wird.

    Dass CO2 ein überlebenswichtiges Spurengas ist, wurde natürlich nicht mitgeteilt. Dass die Freisetzungen des Menschen von was auch immer, im Ggensatz zu natürlichen Freisetzungen, ein Mückenfurz in einem Hochhaus sind, wurde ebenfalls „vergessen“ zu erwähnen. Man musste der Allgemeinheit ja schließlich mal wieder mit irgendwas Angst machen, da man die Allgemeinheit ja sonst nicht unbemerkt ausrauben kann.

    Immer die selbe Masche: Angst machen und anschließend abzocken.

    Das funktionierte mit dem angeblich „ach so“ bedrohlichen Ozonloch… das funktionierte mit dem angeblichen Waldsterben… das funktionierte mit angeblich zu hohen Feinstaubbelastungen… das funktionierte schon immer mit jedem nur erdenklichen Quatsch. Und jetzt funktioniert es gerade mit der angeblich „menschengemachten“, angeblichen „Erderwärmung“ und mit einem angeblichen „Treibhauseffekt“, was erwiesenermaßen absoluter Unsinn und bare Lügen sind.

    Atomengerie ist auch keine Lösung, so lange man nicht weiß was mit dem Abfall passiert.

    News Top-Aktuell:

    Richtig. Man wird übrigens *nie* wissen, wohin man mit dem radioaktiven Müll soll, da es sowas wie ein Endlager für strahlenden Müll, der über kosmische Zeiträume strahlt, nun mal nicht gibt.

    Keine Struktur dieses Planeten ist über derart gewaltige Zeiträume stabil. Es wird also über hunderte Millionen Jahre umgelagert und wieder umgelagert… umgelagert und wieder umgelagert… umgelagert und wieder umgelagert werden müssen.

    Die Nutzung der Atomkraft ist eines der größten Verbrechen aller Zeiten, die auf diesem Planeten jemals stattgefunden haben und noch immer stattfinden.

    Und nun wird gerade dabei zugeschaut, wie der größte Raubzug aller Zeiten durchgezogen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: