Sigmar Gabriel zum Thema Kraftwerke

 

Sigmar Gabriel - Verbrecher

 

Der sogenannte „Bundeswirtschaftsminister“ Sigmar Gabriel von der Gesamtpartei CDUCSUSPDGRÜNELINKEAfD hält angeblich an Kohlekraftwerken fest, was aus Versehen sogar mal eine gute Sache wäre.

Gabriel will keine Kohlekraftwerke zwangsweise vom Netz nehmen, nur um das „gefährdete deutsche Klimaziel“ noch zu schaffen.

Nun ist längst bekannt, dass sogenannte „Klimaziele“/“menschengemachte Erderwärmung“/überhaupt „Erderwärmung“ (denn seit rund 20 Jahren sind die lokalen Durchschnittstemperaturen überall rückläufig), ein ausgemachter, riesengroßer Schwindel sind, doch Politkriminelle und Schwindelmedien halten an den Lügen natürlich trotzdem fest – gemäß dem Motto:

„Wir wissen zwar, dass die Allgemeinheit weiß, dass wir lügen, aber wir lügen trotzdem weiter“.

Was man sich davon verspricht, ist zwar nicht nachvollziehbar, da sich Politkriminelle und Schwindelmedien dadurch nur immer wieder erneut und noch mehr unglaubwürdig und lächerlich machen, doch das scheint mittlerweile egal zu sein – gemäß dem Motto: „Ist der Ruf erst ruiniert, lügt sich ´s frei und ungeniert“.

Die Frage, welche Kraftwerke am Netz bleiben und welche stillgelegt werden, sollten die Unternehmen entscheiden und nicht der Staat, betonte Gabriel in einem „Positionspapier“.

Das muss einen nicht wundern, da „der Staat“ sowieso nichts zu entscheiden hat. Dazu müsste es nämlich erst einmal überhaupt einen Staat geben, was offenkundig nicht der Fall ist. Siehe: Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland – Die BRD-Lüge!

„Wer neben dem schrittweisen Atomausstieg bis 2022 auch noch aus der Kohleverstromung aussteigen wolle, sorge für explodierende Stromkosten, die Abwanderung großer Teile der Industrie und Versorgungsunsicherheit in Deutschland“, so Gabriel und die Schwindelmedien weiter.

Das kann News Top-Aktuell auf keinen Fall so stehen lassen, denn die Sache ist nämlich die:

Der „schrittweise Atomausstieg bis 2022“ ist an Gefährlichkeit und Frechheit kaum zu überbieten. Es hätte nämlich gar nicht erst zu einem Einstieg in diese Todestechnologie kommen brauchen und schon gar nicht kommen dürfen, da diese Technologie unermessliche Schäden über kosmische Zeiträume anrichtet.

Einen Ausstieg hätte man sowieso schon lange haben können, doch der war offenkundig nie gewollt, denn sonst hätte man ja machen können, was das folgende Video zeigt:

 

 

Diese Alternative wurde mit fadenscheinigen Ausreden verhindert, da man ja schließlich schon der Atommafia zugesagt hatte, dass diese ihre Todestechnologie noch Jahrzehnte wird betreiben können.

Das kommt auch nicht von ungefähr, denn schließlich hatten die Schauspielerparteien von Atommafia und angeschlossenem weiteren Verbrechergesindel ja bereits Bestechungsgelder (sogenannte „Parteispenden“) in Multimillionenhöhe kassiert.

Und so sitzen wir heute nach wie vor auf atomaren Zeitbomben, die allein schon auf Grund ihres hohen Alters, an jedem Tag hochgehen können.

Resultat dessen wären Multimillionen Tote und ein verstrahltes, nie wieder bewohnbares Land. Doch was interessiert das schon die Schwerkriminellen aus Politik, Atommafia und Massenlügenmedien?!

Man hat ja genug Geld… man kann ja woanders hingehen.
„Woanders“ wird allerdings immer schwieriger, da sich einmal freigesetzte Radioaktivität über den ganzen Planeten verteilt.

Da es schon so einige Male zu erheblichen solcher Freisetzungen gekommen ist, macht sich „woanders“ mittlerweile rar.

Doch auch das scheint einige Wahnsinnige nicht zu stören. Hauptsache man hat bis zur eigenen Krebserkrankung ordentlich Profit gemacht und in Saus und Braus auf Kosten aller anderen gelebt.

Da macht es dann wohl nichts, wenn man in der Blüte seiner Jahre dahinsiecht.

Der sogenannte „Bundeswirtschaftsminister“, der in Wahrheit eine Marionette der US-Administration ist, faselte auch von „explodierenden Stromkosten“ und der angeblichen „Abwanderung großer Teile der Industrie und Versorgungsunsicherheit in Deutschland“.

Auch das ist natürlich an den Haaren herbeigezogen, denn explodierende Strompreise haben absolut gar nichts mit Abschaltung welcher Kraftwerke auch immer zu tun.

Explodierende Strompreise sind allein der Gier der Strommafia geschuldet. Dass dieser Mafia die Stromwirtschaft in die Hände gefallen ist, liegt allein daran, dass schwerkriminelle Scheinregierungspolitiker Anfang 2000 die Stromwirtschaft widerrechtlich an die meistbietenden Privatverbrecher verschachert haben.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Scheinregierung übrigens von SPD und Grünen gebildet.

Umso unverfrorener, wenn sich ein Herr Gabriel von der SPD-Schauspielertruppe heute hinstellt und verkündet, die Strompreise würden durch das Abschalten etwaiger Kraftwerke explodieren, obwohl es die von SPD und Grünen widerrechtlich durchgezogene Privatisierung der Stromwirtschaft war, die zu explodierenden Strompreisen führte und noch heute nach wie vor führt.

Die Frage ist nur, wie lange sich die Bevölkerung all das und noch viel mehr eigentlich noch stillschweigend und nichtsmachend anschauen will?!

Was muss eigentlich passieren??!

Muss uns hierzulande erst ein Atomreaktor um die Ohren fliegen und Multimillionen Tote, inklusive ein verstrahltes, unbewohnbares Land hinterlassen?!

Vielleicht ist es der Masse der Bevölkerung nicht ganz klar, aber wenn das erst passiert IST, dann ist es zu spät.

Mit anderen Worten: Die Bevölkerung muss sich spätestens jetzt geschlossen zur Wehr setzen, bevor es zu spät ist!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

4 Responses to Sigmar Gabriel zum Thema Kraftwerke

  1. hansk89 sagt:

    Ich frage mich auch immer wieder, was passieren muss, bis der deutsche Michel endlich aufwacht. Ich glaube, er wird nie aufwachen; er macht lieber Zahlemann-und-Söhne, egal wie hoch die Preise werden.

    News Top-Aktuell:

    Doch, doch…
    Der deutsche Michel wird aufwachen. Spätestens dann, wenn er seines Ersparten auf einen Schlag enteignet wird oder wenn die atomare Katastrophe im eigenen Land stattfindet. Spätestens dann wacht der deutsche Michel auf, doch dann kann er ruhig weiter pennen, denn dann ist es nämlich zu spät zum aufwachen.

    Man kann nur hoffen, dass Medien wie News Top-Aktuell den Aufwachvorgang erheblich beschleunigen, bevor es zu spät ist.

    Versuchen Sie einmal normal, intelligenten Menschen sogenannte „BAD NEWS“ zu vermitteln. Da schalten ca. 90% einfach auf Durchzug; und dabei spielt es keine Rolle, wieviel Fakten man dann auf den Tisch bringt.

    News Top-Aktuell:

    Das ist uns leider durchaus bekannt.

    Dieses Phänomen wird in der Neuropsychologie als „Unrealistic Optimism“ beschrieben. Also die Unfähigkeit, negative und bedrohliche Informationen emotional zu verarbeiten und in das eigene, vorhandene Weltbild zu integrieren.

    News Top-Aktuell:

    Wir nennen das etwas anders, um es umgangssprachlicher und somit verständlicher zu machen. Wir nennen das schlicht: Kollektives Desinteresse an allem.
    (Außer natürlich an Nichtig- und Unwichtigkeiten wie „Fußball“… „DSDS“… „Bauer sucht Frau“… „Sebastian Silbereisen“… „Hansi Hinterlader“… und sonstigen, ähnlich gelagerten irrelevanten Schmonsens.)

    Man hört dann so Sprüche wie: „Lass mich damit in Ruhe, ich will davon nichts wissen.“

    News Top-Aktuell:

    Solche Erfahrungen sammelt jedes unserer Redaktionsmitglieder leider auch immer wieder. Man muss aber auch fairerweise erwähnen, dass nicht alle so sind und dass sich immer mehr Menschen für wichtige Dinge interessieren.

    Anders ausgedrück: es geht uns halt viel zu gut. 😦

    News Top-Aktuell:

    „Sagen“ wir mal so: Den Menschen wird eingeredet, dass es ihnen gut ginge. Dass es ihnen in Wirklichkeit beschissen geht, nehmen sie gar nicht wahr. Sie lassen sich mehr und mehr schleichend enteignen, also ihres Geldes berauben… sie ackern mehr und mehr für immer weniger Geld…

    Mit anderen Worten: Den Menschen geht es von Jahr zu Jahr immer schlechter. Sie bemerken das nur nicht, weil sie sich immer wieder einreden lassen, wie gut es ihnen doch angeblich gehen würde, ohne mal zu realisieren, wem es hierzulande wirklich gut geht.

    Das sind nämlich die Millionäre und Milliardäre, welche die Allgemeinheit um das Geld beraubt, die es erarbeitet hat. Dass die arbeitende Bevölkerung nur mit Brosamen abgespeist wird, kriegen die meisten Leute gedanklich gar nicht auf die Reihe.

    Sie kriegen den Monat einigermaßen ´rum… können sich sogar ein kleines Auto, ein smart-phone, sowie hier und da mal ein paar neue Schühchen leisten… und manche können sogar ein Mal im Jahr in der Türkei Urlaub machen, weil die Türkei so schön günstig ist. Für die Ostsee reicht ´s schon lange nicht mehr, geschweige denn für Gran Canaria.

    Aber „uns geht ´s ja so gut“…

    Die Allgemeinheit ist noch nicht einmal mehr dazu in der Lage die Realität wahrzunehmen, obwohl die Realität täglich zu sehen ist.

  2. ELLY sagt:

    Mich kotzt diese scheiß PARTEIPOLITIK ebenfalls an.

    Sind diese Geistesgesörten ohnehin nur darauf aus ihren eigenen Wohlstand zu sichern und ansonsten DUMM!!!

    Bin selber nur noch HARTZ4 – Empfängerin, obwohl so viel geleistet für Liebe und Land!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: