Kriminelles Bundeskriminalamt sieht Deutschland in „konkreten Gefahrenraum“

 

Die wahren Terroristen

 

Die Firma „Bundeskriminalamt“, die sich schon Jahrzehnte als hoheitsrechtliches Amt ausgibt und somit selbst kriminell ist, sieht Deutschland nach den Terroranschlägen in Frankreich, die von „Islamisten“ ausgeführt worden sein sollen, als „Teil eines konkreten Gefahrenraums“.

 

Firma Bundeskriminalamt

 

In diesen Tagen wird die Bevölkerung von den hierzulande stattfindenden Schwerverbrechen (Staatsvortäuschung, Hochverrat an der deutschen Bevölkerung, widerrechtliches Einziehen von Steuergeldern und anderen Zwangsabgaben, Nutzung der Atomkraft usw.) mal wieder mit jede Menge „Islamismus“ und „Terrorgefahr“ abgelenkt.

Mit einer Karikatur namens „Charlie-Hebdo“ würde man 1,5 Milliarden Muslime provozieren und so weiter und so weiter…

„PEGIDA“ ist auch ein Begriff, der gerade die Runde macht und wohl folgendes bedeutet: „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“.

Gegen Religionen jeglicher Art zu sein, geht völlig in Ordnung, da Religionen nun mal aus Lügen und Unsinn, aber nicht aus Wissen und Fakten bestehen.

Es ist also erst einmal nicht verkehrt, „gegen die Islamisierung des Abendlandes“ zu sein, da die Menschen des „Abendlandes“ auch ohne „Islamisierung“ schon dummgläubig genug sind, was sich dankenswerterweise gerade ändert, da sich immer mehr Menschen für wichtige Dinge, sowie für Tatsachen und Fakten interessieren.

Steckt hinter „PEGIDA“ aber vielleicht etwas ganz anderes, als die Sorge, dass muslimischer Glaubensquatsch nach Deutschland kommt?

Ist „PEGIDA“ womöglich eine rechtsextreme Gruppierung, die Hass auf ausländische Menschen hegt und pflegt?

Wie dem auch immer sei…

Irgendwie sieht das alles sehr vorgedacht und vorgefertigt aus, egal ob es sich um die seit kurzem aus dem Nichts aufgetauchte PEGIDA, HOGESA, SAGESA, LAGESA, DÜGIDA, ROGIDA oder was auch noch alles handelt.

In Berlin fand kürzlich eine Mahnwache gegen Fremdenhass statt. Das halten wir für eine überaus gute Sache.

Religionsblödsinn kann man hassen, doch sollte man dabei nicht vergessen: Menschen können oftmals gar nichts für ihre religiöse Verblendung, da ihnen diese schon von Kindesbeinen an, jeden Tag stundenlang in den Kopf gehämmert wurde.

Menschen hingegen sollte man nicht hassen. Menschen aus anderen Ländern sollten stets herzlich Willkommen sein.

Menschen, die aus Not und/oder aus Furcht um ihr Leben zu uns kommen, haben erst recht ein Anrecht darauf, dass sie hier anständig behandelt werden.

Auf jeden Fall wird mal wieder Terrorangst verbreitet, auch wenn es wie immer keine Hinweise auf konkrete Anschlagspläne gibt.

Das Lügenblatt „Die Welt“ fabuliert von möglichen „Terror-Nachahmern in Deutschland“.

„Radikale Islamisten in Deutschland“ hätten im Internet ihre Sympathie für die Anschläge in Frankreich bekundet.

Nun gibt ´s im Internet ein Problem: Deutsche Ausländerhasser können sich problemlos für „radikale Islamisten“ ausgeben.

Was in diesen Tagen diesbezüglich durch die üblichen Schwindelmedien geistert, sollte man also bitte auf keinen Fall ernst nehmen.

Wie bereits erwähnt: Hierzulande werden von politischen, wirtschaftlichen und medialen Schwerstverbrechern schwerste Verbrechen begangen, von denen es abzulenken gilt.

Einige wenige dieser Schwerstverbrechen nannten wir bereits: Staatsvortäuschung, Hochverrat an der deutschen Bevölkerung, widerrechtliches Einziehen von Steuergeldern und anderen Zwangsabgaben, sowie Nutzung der Atomkraft usw..

Ganz zu schweigen vom hochkriminellen verzinsten Geldsystem, welches zu immer krasser werdender Sklaverei und Ausplünderung der Bevölkerung führt.

 

Kriminelles Bundeskriminalamt sieht Deutschland in konkretem Gefahrenraum

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Eine Antwort zu Kriminelles Bundeskriminalamt sieht Deutschland in „konkreten Gefahrenraum“

  1. werner kissling sagt:

    Guten Abend. Danke der Möglichkeit mich äußern zu dürfen. Es ist für mich im Moment sehr schwer sagen zu können was oder wer hier dahinter steckt.

    News Top-Aktuell:

    Dann haben die Massenlügenmedien ganze Arbeit geleistet, denn nicht nur Ablenkung von wichtigen Dingen, sowie Verdummung und Manipulation der Bevölkerung ist deren Ziel, sondern auch Verwirrung zu stiften.

    Was mir allerdings aufgefallen ist das man alle sogenannten Terroristen wohl weislich gleich Mundtot gemacht hat. Warum eigentlich? Man muss kein verschwörungs- Theoretiker sein um zu begreifen das auch hier wieder etwas nicht stimmen kann. Hier sind Leute am werk „keine Menschen“ die Ihre Ziele auf ganz nüchterne Art und Weise verfolgen, und wenn Sie so weitermachen dieses Ziel auch erreichen werden. Mit freundlichem Gruß w.k.

    News Top-Aktuell:

    Dieses Ungeziefer, die keine Menschen, sondern Schwerverbrecher sind, haben bereits Ziele erreicht. Eins davon ist das Scheffeln von Geld und immer noch mehr Geld auf Kosten der Allgemeinheit.

    Das verzinste Geldsystem ist hochkriminell und das schlimmste Verbrechen an der Menschheit, dass jemals begangen worden ist.

    Dieses Geldsystem und deren Verbreiter gehören unbedingt und endlich aus dem Verkehr gezogen.

    Freundliche Grüße auch an Sie, von:

    News Top-Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: