Muss man Kraftfahrzeugsteuer bezahlen?

 

Muss man Kraftfahrzeugsteuer bezahlen

 

Sie berauben uns um unser aller Geld. Davon werden dann Geräte und Fahrzeuge gekauft, um die Bevölkerung noch besser berauben zu können.

Die Rede ist von der Firma „Polizei“ und von der Firma „Zoll“.

Und dann gibt ´s da noch die Firma „Gericht“ oder noch dreister „Amtsgericht“, die Firma „Straßenverkehrsamt“-Abteilung Bußgeldstelle, die Firma Finanzbehörde oder noch dreister „Finanzamt“ und viele weitere Bevölkerungsberaubungsfirmen. Imperium „Bundestag“ eben.

Kürzlich sandte uns eine freundliche Leserin ein Schreiben zu, welches Sie von der Firma „Hauptzollamt“ bekommen hatte.

 

Firma Hauptzollamt

 

In diesem Schreiben wurde ihr mitgeteilt, dass Sie ja Kraftfahzeugsteuern zu zahlen hätte und warum, doch lesen Sie selbt:

 

Haupzollamt

 

Auf dieses Schreiben hin, ließen wir dieser Leserin folgende Antwort zukommen:

Guten Tag Gaby

Niedliches Schreiben, was Ihnen die Firma „Zoll“ da zugesandt hat. Wissen Sie was das Tollste ist?

Früher hätten einen solche Schreiben sogar beeindruckt. Heute, nachdem man deutlich wissender geworden ist, allerdings nicht mehr.

Die Fakten: Sie müssen ein Fahrzeug weder anmelden, noch Steuern dafür bezahlen.

Gründe: Das Kraftfahzeugsteuergesetz wurde illegalerweise von der Firma „Bundesministerium der Justiz“ installiert und hat allein schon darum keinerlei Bindung, Rechtskraft oder Rechtsgültigkeit.

 

Frma Bundesministerium der Justiz

 

Desweiteren nennt das sogenannte „Kraftfahrzeugsteuergesetz“ keinen territorialen Geltungsbereich. Es ist lediglich von „Inland“ die Rede, ohne dass näher beschrieben ist, um welches „Inland“ es sich handelt.

Dass Steuern sowieso weder erhoben noch eingezogen werden dürfen, teilt uns der § 46 der HLKO mit, denn dort heißt es unter anderem: „Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden“.

Damit ist jede Steuer und jede Zwangsabgabe schon von Haus aus illegal. Hören Sie also auf, mit dieser lästigen Steuerzahlerei.

Mit freundlichen Grüßen:

News Top-Aktuell

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

20 Antworten zu Muss man Kraftfahrzeugsteuer bezahlen?

  1. mario hilgenfeld sagt:

    Hallo Gleichgesinnte,
    wie könnte es laufen um die mögliche Wiederangliederung der Ostgebiete zum 15.April zu verhindern? *Restlicher Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Es wäre gut für Sie, wenn Sie Blödsinn nicht glauben würden, und selbst wenn es kein Blödsinn wäre: Was haben Sie denn dagegen, wenn „Ostgebiete“ wieder angegliedert werden würden? Fällt Ihnen dann die Wurst vom Brot? Kriegen Sie Ihr Auto dann nicht mehr eingeparkt?

  2. Baris Ax sagt:

    Hallo News Team.

    Ich bin durch viel Recherche bei euch gelandet.

    News Top-Aktuell:

    Seien Sie uns herzlich Willkommen. Sehr erfreulich, dass Sie sich für wichtige Dinge interessieren.

    Ich hätte fast die Fassung verloren. Dazu sage ich OberHAMMER. Mit der Firma BRD, das ist wirklich Betrug.

    News Top-Aktuell:

    Das ist viel mehr, als „nur“ Betrug. Das ist Hochverrat!

    Meine Frage: Sie sagen, man müsse ein Fahrzeug weder anmelden, noch Steuern dafür bezahlen. Kann ich denn einfach drauflos fahren, ohne Kennzeichen und Versicherung?

    News Top-Aktuell:

    Ja. Das können Sie. Sollten Sie von Angestellten der Firma Polizei belästigt werden, so drücken Sie denen einfach einen Zettel folgenden Inhalts in die Hand:

    Sollten Sie hoheitsrechtlich befugt sein, so haben Sie mir dies durch folgendes zu beweisen:

    a) Sie erbringen mir Ihre amtliche Legitimation. Sie weisen darin in notariell beglaubigter Form nach, wofür, wie, wodurch und von wem Sie Rechte zur Vornahme hoheitlicher Handlungen übertragen bekommen haben. Gleichzeitig weisen Sie nach, auf welchen Staat Sie vereidigt worden sind.

    b) Sie erbringen eine notarielle Beglaubigung der Gründungsurkunde des Staates, auf den Sie Ihre Vereidigung begründen.

    c) Sie erbringen eine notarielle Beglaubigung der Gründungsurkunde des Bundeslandes, sowie des Regierungspräsidiums der Stadt, auf welches Sie Ihre Vereidigung begründen.

    Wenn die Angestellten den Inhalt des Zettelchens gelesen haben, teilen Sie noch mündlich folgendes mit: „Wenn Sie das alles erbringen können, dann – und nur dann – dürfen Sie sich gern wieder melden. Bis dahin verbitte ich mir allerdings jede weitere Belästigung meiner Person“.

    Oberdanke an alle.

    News Top-Aktuell:

    Sehr gern geschehen.

    • Danula10 sagt:

      😮 oh oh oh ob das alles so einfach ist gegen das Gesetz zu kämpfen.

      News Top-Aktuell:

      Welches Gesetz denn bitte???

      Glaub die würde mich eher auslachen wenn ich denen so einen Zettel in die Hand drücke.

      News Top-Aktuell:

      Für Dummglauberei gibt ´s Gebäude, die man Kirche nennt.

      Mahnungen ignorieren und ohne Kennzeichen fahren? Das geht niemals gut und dafür dann in den Bau gehen? ://

      News Top-Aktuell:

      Wieso in den Bau gehen? Weil man sich mit Gesetzen, bzw. mit ungültigen Gesetzen auskennt?

      man zahlt ja generell genug an steuern

      News Top-Aktuell:

      Ja. Weil die meisten Menschen leider unwissend sind oder waren.

      aber die kfz Steuer ist doch wohl das kleinste.

      News Top-Aktuell:

      Inkorrekt. Jeder Cent, der in die Kasse von Scheinämtern fließt, ist schon ein Cent zuviel.

  3. Franz sagt:

    das ist zwar alles richtig, aber die machen dennoch was sie wollen.

    News Top-Aktuell:

    Ja. Im Moment vielleicht noch.

    das interessiert die polizei schlichtweg nicht.

    News Top-Aktuell:

    Ja. Im Moment vielleicht noch nicht. Wenn irgendwann an jeder Straßenecke ein toter Poizist liegt, wird das allerdings Interessantheitsgrad erreichen.

    der zoll meldet es dem ordnungsamt, die kratzen einem die TÜV plakette runter , falls sie das auto finden .

    News Top-Aktuell:

    Erstens: Es existiert kein Ordnungsamt. Es existieren bestenfalls OrdnungsSCHEINämter, die lediglich eingetragene Firmen, ohne hoheitsrechtliche Befugnisse sind.

    Zweitens: Ein Auto fährt auch ohne sogenannte „TÜV-Plakette“.

    wenn man aber irgendwann mal in eine allg. polizeikontrolle kommt , dann sieht das die polizei in ihrer PC-datenbank. dann kratzen die die TÜV plakette runter und ziehen den fahrzeugschein ein , dann kann man sein auto abschleppen lassen .

    News Top-Aktuell:

    Ein Auto fährt auch noch nach Diebstahl des Fahrzeugscheins durch die Firma Polizei.

    Im übrigen existiert keine Pflicht, schwerkriminellen Scheinbamten was auch immer zeigen oder aushändigen zu müssen.

    so läuft das und da hat man keine chance, ausser man würde sich gegen die polizei in irgend einer form wehren . das probiert mal .

    News Top-Aktuell:

    Machen wir des öfteren.

    und wenn einem das ordnungsamt die Plakete runter kratz

    News Top-Aktuell:

    Noch mal: Es existiert kein Ordnungsamt.

    logo dann fährt man halt ohne TÜV plakette rum . das geht solange gut , bis zur nächsten polizeikontrolle oder ab und zu fährt die polizei auch hinter einem . dann ist feierabend.

    News Top-.Aktuell:

    Ach ja? Komisch. Wir haben da andere Erfahrungen gesammelt.

    dann kann man sein auto stehen lassen o abschleppen lassen .

    News Top-Aktuell:

    Jo. Wenn man ein bisschen dusselig ist vielleicht.

    also das ist alles käse , schwachsinn und kalter kaffe was da behauptet wird

    News Top-Aktuell:

    Ganz wie Sie wünschen. 🙂

    Wir hingegen wissen, dass es kein „Käse , Schwachsinn und kalter Kaffe“ ist, was da behauptet wird. Übrigens!

    Sie sollten mal an Ihrer Rechtschreibung arbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: