Anklage wegen 1,40 Euro

 

Anklage wegen 1,40 Euro 1

 

Die Rothschilds und die Rockefellers sind (zusammen mit einigen anderen) die schlimmsten Schwerstverbrecher der Welt.

George Bush ist ein Massenmörder. Frau Merkel begeht täglich Hochverrat an der Bevölkerung des hiesigen Landes.

Gerade genanntes Gesindel läuft frei herum. Anklage? Fehlanzeige!

Mal abbgesehen davon, dass jede sogenannte „Gerichtsverhandlung“ im hiesigen Land bekanntlich sowieso eine illegale, kriminelle Farce ist, muss man wohl schon mehr auf dem Kerbholz haben, um angeklagt zu werden.

Wie viel mehr ist denn mehr? Mehr ist: Nichts + 1,40 Euro!

Kein Scherz! Ein Euro und 40 Cent. Wegen dieser – nennen wir es mal „Summe“ – wurde Mariusz Klonowski (siehe Foto oben) angeklagt.

Sie fragen sich jetzt sicher, was es denn nun mit diesen ominösen 1,40 Euro auf sich hat. Das ist schnell erklärt:

Es handelt sich bei diesen 1,40 Euro um einen sogenannten „Schaden“ wegen eines nicht bezahlten Straßenbahntickets bei den Verkehrsbetrieben Görlitz.

Lassen Sie uns mal raten. Sie glauben das jetzt alles gar nicht. Das können wir verstehen, doch der Nebel wird sich gleich lichten.

Zunächst haben wir hier mal die Anklageschrift für Sie:

 

Anklage wegen 1,40 Euro

 

Anstatt einer Zahlungserinnerung oder Mahnung, gibt ´s ´ne Anklageschrift und das sogar in einer STRAFSACHE (wegen 1,40 Euro)!

Hier haben wir den sogenannten „Beschluss“, dass diese Nichtigkeit zur sogenannten „Hauptverhandlung“ zugelassen wurde:

 

Anklage wegen 1,40 Euro 4

 

Und hier nun die sogenannte „Ladung“:

 

Anklage wegen 1,40 Euro 3
.

Einige freuen sich über diese lächerliche Farce sicherlich. Zum Beispiel Ulf Israel, der ein sogenannter „Rechtsanwalt“ in Dresden ist.

 

Anklage wegen 1,40 Euro 2

 

Die Angestellten der Firma „Amtsgericht Görlitz“ freuen sich natürlich auch, denn alle Genannten sacken mit dieser Farce schließlich Gelder aus widerrechtlich eingezogenen Steuergeldern ein, weil der Quatsch ja nun mal von irgendwem bezahlt werden muss.

Warum also nicht auch mal eine absolut lächerliche, sowie vollkommen widerrechtliche, sogenannte „Gerichtsverhandlung“ wegen 1,40 Euro durchziehen? Die Bevölkerung ist doch blöd genug, diesen rechtswidrigen, sowie illegalen und somit kriminellen Mumpitz zu finanzieren.

Die Dummen sind all jene, die noch immer Steuern zahlen, obwohl sie das gar nicht müssen, weil ´s nach § 46 HLKO nämlich nicht erlaubt ist, Privateigentum einzuziehen.

Was Mariusz Klonowski nun letztendlich ereilte (Freispruch? Verurteilung?), konnten wir leider nicht ermitteln.

Es wäre interessant zu erfahren, wie denn das Verursachen eines „Schadens“ in Höhe von 1,40 Euro, von Gerichtsfirmen, ohne jedwede hoheitsrechtliche Befugnisse, wohl so „geahndet“ wird (widerrechtlich natürlich).

10 Minuten in die Ecke stellen?

Oder vielleicht 14 Mal an die Tafel schreiben: „Ich muss mir ein Ticket kaufen, bevor ich mit der Straßenbahn fahre“?

Oder 20 Tagessätze zu je einem Cent?

Gut. Der Ruf der Gerichtsfirmen des hiesigen Landes und ihren angestellten Richterschauspielern ist ohnehin bereits vollständig ruiniert.

Da kommt ´s auf totales lächerlich machen auch nicht mehr an.

Das Blöde ist nur, dass die Bevölkerung des hiesigen Landes diesen Quatsch im Moment noch bezahlt, und zwar durch widerrechtlich eingezogene Steuergelder.

Es existiert hierzulande nämlich keine Steuerpflicht und das Einziehen von Steuergeldern darf sogar gar nicht gemacht werden, da das (wie schon so oft erwähnt) gegen § 46 der nach wie vor gültigen HLKO verstößt.

Hier haben wir übrigens ein Musterschreiben für Sie, womit Sie Ihre von sogenannten „Finanzämtern“ geraubten Steuergelder zurückfordern können:

Rückforderung Steuern

Und hier haben wir ein Musterschreiben für Sie, welches Sie nutzen sollten, wenn Sie mal wieder Einkommensteuer, Grundsteuer, Kfz-Steuer oder welche Steuer auch immer bezahlen sollen:

Nie wieder Steuern zahlen

 .
                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

12 Antworten zu Anklage wegen 1,40 Euro

  1. Hellawaits sagt:

    Kommt mir bekannt vor ist mir auch schonmal passiert wegen 2,10 € -.- die Stellen sofort Strafantrag wegen erschleichens von Leistungen aus dem Schaden von 2,10 € wird dann locker ne Geldstrafe von 500 bis 600 € und wer die nicht zahlt fährt in den Bau !

    News Top-Aktuell:

    Aber nur, wenn man News Top-Aktuell nicht kennt. 🙂

    Ich bin gerade dabei mir diese gestohlenen Gelder zurück zu holen ! Bei Wiederholungstätern gibts auch gerne ne Geldstrafe von 900 bis 1200 €. Schon heftig und alles außer Verhältnis zu dem eigentlichem Schäden . Hab mal ne Zeit im Berlin gelebt . Hab dann von nem alten Mann erfahren , dass sie ihn 3 Monate in den Knast gesteckt haben , weil er kein u- Bahn ticket hatte .

    News Top-Aktuell:

    Nein. Der ist im Bau gelandet, weil er News Top-Aktuell nicht kannte, oder weil es uns zu seiner Zeit noch gar nicht gab.

    Er konnte es sich aber nicht leisten und musste zur Dialyse ! Es wird endlich Zeit, dass es mit diesen Verbrechern in der Regierung etc . zu Ende geht !

    News Top-Aktuell:

    Das wird schon lange Zeit. Sehr lange sogar. Dazu brauchte es allerdings eine informierte und somit wache Gesellschaft, die so zornig ist, dass sie gewisse „Institutionen“ stürmt und das Schwerverbrechergesindel zum Teufel jagt, bzw. durch die Straßen schleift.

  2. Caroline sagt:

    Hallo,
    ich möchte euch erst einmal danken für eure Recherchen.

    News Top-Aktuell:

    Gern geschehen. Vielen Dank für Ihr Interesse an wichtigen Dingen und herzlich willkommen bei News Top-Aktuell.

    Es ist echt unglaublich. Ich selbst bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte.

    News Top-Aktuell:

    Dann dürfte Sie das hier interessieren: https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/10/19/alle-strafbefehle-sind-rechtswidrig-und-ungueltig/

    Seit ein paar Jahren lese ich viel nach und recherchiere. Was ich da schon alles erfahren habe hat mein gesamtes Weltbild zurechtgerückt!!!

    News Top-Aktuell:

    Nicht nur das Ihre. Auch uns blieb bei unseren Recherchen oft genug der Mund offen stehen.

    Ich bin nicht mehr bereit so weiter zu leben und mich für dumm verkaufen zu lassen.

    News Top-Aktuell:

    Sehr gut.

    Werde in nächster Zeit ein paar Tests mit unseren Behörden machen, z.B. Knöllchen bekommen und die Post nicht öffnen bzw. zurück senden etc.

    Ich würde auch gerne das mit der Rückforderung der Steuern versuchen.

    News Top-Aktuell:

    Machen Sie das. Je mehr Menschen sich zur Wehr setzen, desto besser.

    1. Was mache ich wenn dies ignoriert wird?

    News Top-Aktuell:

    Warten Sie erst einmal ab, wie und ob überhaupt reagiert wird.

    2. wie kann ich es zukünftig durchsetzen keine mehr zu zahlen ohne dafür (widerrechtlich) belangt zu werden

    News Top-Aktuell:

    1.) Weigern Sie sich Steuern zu zahlen, wann immer Sie Ihre Brieftasche öffnen. Würde das jede und jeder machen, wären wir das Problem praktisch morgen schon los.

    2.) Verschwinden Sie von der Bildfläche. Gehen Sie zum Einwohnermeldescheinamt und melden Sie sich ab und nie wieder an.

    3. kann meine Tochter (jetzt 10Jahre) die Beantragung ihres „Personalausweises“ verweigern?

    News Top-Aktuell:

    Ja.
    Artikel 20, Resolution 217 A (III); allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Satz 2:
    Niemand darf gezwungen werden, einer Vereinigung anzugehören.

    4. was kann ich in Zukunft tun, dieses System zu stürzen?

    News Top-Aktuell:

    1.) Nicht länger bei diesem Unrechtssystem mitspielen.
    2.) Konsum ´runterfahren / so weit wie möglich auf Selbstversorgung umschalten.
    3.) Aufhören, sich ausbeuten zu lassen.

    Wenn hier in diesem Land niemand mehr Steuern und sonstige widerrechtliche Abgaben bezahlt – wenn so gut wie niemand mehr arbeitet und kaum noch etwas konsumiert wird, wenn niemand mehr sogenannte „Polizisten“, „Richter“ und sonstige Scheinbeamte ernst nimmt, dann dürfte das Unrechtssystem wohl am Ende sein.

    Liebe Grüße
    Caro

    News Top-Aktuell:

    Liebe Grüße auch für Sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: