Schon mal mit ´nem Geigerzähler einkaufen gewesen?

 

Schon mal mit ´nem Geigerzähler einkaufen gewesen

 

Tschernobyl und Fukushima lassen grüßen. Durch diese beiden atomaren Katastrophen wurden Trilliarden Becquerel freigesetzt.

Diese verschwinden leider nicht mal eben rasch einfach so wieder aus der Welt, sondern sie landen auf unser aller Tellern.

Spätestens ab 10 Mikrosievert pro Stunde müssten die Fischstäbchen in der Tiefkühltruhe eigentlich langfristig „umgesiedelt“ werden.

Am besten mal beim Geschäftsstellenleiter des Supermarktes nach einem Castorbehälter fragen.

Falls der Geschäftsstellenleiter nicht kooperieren will, dann ihm noch einmal klar machen, dass 10 Mikrosievert immerhin rund dem fünfzigfachen der Normalstrahlung entsprechen.

Weigert sich der Geschäftsstellenleiter weiterhin einen Castorbehälter herbei zu holen, einfach mal an der Tiefkühltruhe den Geigerzähler im Akustik-Mode betreiben.

Bei dem Geknatter von über 900 Klicks je Minute wird nicht nur jeder Geschäftsstellenleiter hellhörig, sondern es interessieren sich auch plötzlich ganz viele Kunden für den „Gesundheitszustand“ seiner Fischstäbchen.

Die atomaren Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima werden der weltweiten Bevölkerung noch über kosmische Zeiträume schwer zu schaffen machen.

Da nützt es auch nichts, willkürlich festgelegte sogenannte „Grenzwerte“ noch weiter nach oben zu „korrigieren“.

Immer wieder wurden nach den nuklearen Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima die sogenannten „Grenzwerte“ beliebig nach oben geschraubt.

Was gestern noch radioaktiver Sondermüll war, wurde plötzlich zu „gesunder Nahrung„.

Tatsächlich geben Strahlenbiologen keinen Wert an, unter welchem radioaktive Strahlung keinen Schaden anrichtet, es sei denn, der Wert ist null.

Man sollte sich also lebenslänglich so wenig wie möglich radioaktiver Strahlung aussetzen und so wenig wie möglich radioaktive Stoffe aufnehmen.

Das ginge auch ganz gut, wenn denn diese nuklearen Katastrophen nicht passiert wären.

Seit dem sausen Trilliarden Becquerel radioaktives Material rund um die Welt.

Man findet sie am Boden – man findet sie in den Ozeanen – man findet sie in unser aller Nahrungsmittel.

Dieses radioaktive Scheißzeug verursacht Krankheiten jeglicher Art, bis hin zu und gerade Krebs.

Man muss also nicht unbedingt geraucht haben, um an Krebs zu erkranken, zumal es sowieso keinen einzigen medizinischen Nachweis gibt, dass das Rauchen von Tabak Krebs erzeugt.

Es reicht bereits völlig aus, wenn man einfach nur Nahrungsmittel zu sich nimmt.

Selbstverständlich laufen sämtliche Schwerverbrecher, welche die Nutzung der Kernkraft (Atomkraft) zu verantworten haben, bis zum heutigen Tage frei ´rum und noch immer sind fast überall auf der Welt hunderte dieser Todesanlagen am Netz.

Warum eigentlich?

Ach ja! Weil die Bevölkerung nichts dagegen unternimmt. Selbige lässt sich lieber erzählen, dass Strom angeblich teurer werden würde, wenn man den atomaren Wahnsinn abschafft.

Es wird offenbar gar nicht bemerkt, dass Strom schon seit über 10 Jahren jährlich teurer wird, obwohl diese Todbringer in Betrieb sind.

Brauchen wir die Kernkraft zur Stromerzeugung?

Nein. Die brauchen wir natürlich nicht. Die brauchen wir heute nicht – die brauchten wir auch damals nicht, da es genügend andere Möglichkeiten zur Stromerzeugung gibt.

Für Stammleserinnen und Stammleser von News Top-Aktuell der ersten Stunde ist folgendes Video zwar nichts Neues, dennoch ist es immer wieder interessant:

 

 

und wo wir gerade dabei sind:

 

 

Dass der atomare Wahnsinn eingeführt wurde, ist schlicht und ergreifend dem Grundübel allen Übels geschuldet: Dem hochkriminellen verzinsten Geldsystem.

Mit dem Atomkraftwahnsinn lassen sich nämlich ganz hervorragend Billionengelder einsammeln, und das ist ja schließlich das, was das hochkriminelle verzinste Geldsystem unaufhörlich fordert, um überleben zu können.

Tod der Menschen im Tausch gegen das Überleben eines hochkriminellen Systems!

Wann wird begriffen, dass das hochkriminelle verzinste Geldsystem eines Tages alles Leben auf diesem Planeten vernichten wird, inklusive das Leben der Nachkommen jener, die das hochkriminelle verzinste Geldsystem verbrochen haben?

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

10 Antworten zu Schon mal mit ´nem Geigerzähler einkaufen gewesen?

  1. hansk89 sagt:

    Guten Morgen NTA,

    die Firma BMWi hat bekannt gegeben, die Klimaschutzziele der „Bundesregierung“ durch zusätzlich 22 Millionen Tonnen CO2-Reduktion umzusetzen. Dadurch würden bei uns im rheinschen Revier Tagebaue und Braunkraftwerke von der Stilllegung und ca. 30.000 Arbeitsplätze bedroht sein. Auf Grund dessen soll am morgigen Tag eine Belegschaftsversammlung von RWE Power auf den Protestwiesen vor dem Landtag in Düsseldorf stattfinden.

    Ein lustiger Spruch der Öko-Deppen derweil lautet: „Braunkohle zerstört Leben.“
    Ah ja, interessant – nur fange ich durch Braunkohle nicht unbedingt an zu leuchten! 🙂

    Die Krise heißt Faschismus – Gewinne werden privatisiert, Schulden sozialisiert! Sieht man ja an der Sanierung der Verbrecherbanken. 😉

    Die Menschen müssen endlich lernen zu begreifen, dass die Eliten einfach nur Monopoly mit uns spielen. Monopoly? Ups, nur einer kann gewinnen (wer das wohl sein soll 😉 ) !
    Die Erfinderin dieses Spiels, Elizabeth Magie, erfand es mit dem Hintergrund, das Übel der Geldvermehrung auf Kosten anderer aufzuzeigen; die Gefahren des monopolistischen Landbesitzes und dadurch die Verarmung der Bevölkerung.

    Zitat:
    „Ich hoffe, dass Männer und Frauen sehr schnell begreifen, dass ihre Armut daher kommt, dass Carnegie und Rockefeller mehr Geld haben, als sie ausgeben können.“

    Tja, hat wohl bis jetzt nicht funktioniert, denn wer macht sich schon beim Spielen eines Brettspiels über so etwas Gedanken?

    Begreiflich zu machen gilt es u.a., dass es sich bei allen Währungen der Welt um sogenannte Fiat-Währungen handelt – fiat von fieri, was hier soviel bedeutet: es werde Geld!

    News Top-Aktuell:

    Da haben wir auch noch ´was beizutragen. Am Schluss des Videos brabbelt Volksverräterin Merkel dann noch mal wieder ihren üblichen Stuß: https://www.youtube.com/watch?v=QT5ZbSyz2gk

    Die niedrigen Zinsen auf Kredite, die Strafzinsen auf viel Guthaben; alles Anzeichen dafür, das virtuelles Geld, sprich Buch- oder Giralgeld ohne jeglichen Gegenwert erzeugt werden soll – ESC und alles ist verschwunden, im virtuellen Nirvana!

    Gebrüder Rothschild, London 1863:
    „Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird.
    Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.”

    Politschwerverbrecher Sigmar Gabriel verurteilte die Gewaltaktionen bei Eröffnung des EZB-Gebäudes in Frankfurt auf’s äußerste und sagte, dass dies von fehlgeleiteter Intelligenz herrühre, da die EZB ja schließlich viel für den Zusammenhalt Europas getan hätte.

    Ach, ist das so?
    Lieber Herr Gabriel, sie sollten sich doch einmal die Frage stellen, warum EX-Goldmann-Sachs-Mafiosi Mario Draghi jeden Monat 60 Milliarden frischgedruckter Euros ohne jeglichen Gegenwert ins Euroland pumpt!
    Da müsste es eigentlich der dunkelsten Handlampe anfangen zu dämmern, dass dies keineswegs förderlich sein kann!

    Lieber Herr Gabriel, ich verweise sie, sich einmal folgendes Zitat zu Gemühte zu führen:
    „Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen alle Zeit zum Narren zu halten.“ (Abraham Lincoln)

    „…Gold und Silber lob ich mir…“ (Dagobert Duck).

    Onkel Dagobert ist die Schlüsselfigur aus dieser Krise. Kreiert von denjenigen Kreaturen, die dieses System mit zu verantworten haben ( Rothschild > Rockefeller > Walt Disney). Denn er hat nichts dergleichen von wertlosem Papier- oder Buchgeld auf einer Verbrecherbank, sondern sein Vermögen in Goldtalern bei sich zu Hause lagern – das ist wohl ganz und gar kein Zufall! 😉

    Hier ist doch eindeutig erkennbar, dass die Oligachen uns alle nur verhöhnen – es ist halt nur ein Comic, sowie für die meisten das Monopolyspiel halt nur ein Gesellschaftspiel ist.

    Machen wir es doch einfach Onkel Dagobert gleich, indem wir so den kaptalistischen Verbrechereliten ihre Lebensgrundlage nehmen, um es nicht zuzulassen, dass sie das Monopolyspiel für sich entscheiden!

    !!! TOD dem hochkriminellen, verzinsten Geldsystem !!!

    Übrigens, ein neues Währungssystem könnte so ausschauen:

    http://www.wissensmanufaktur.net/fliessendes-geld

    Freundliche Grüße

    News Top-Aktuell:

    Freundliche Grüße wie immer auch an Sie und vielen Dank für Ihren großartigen Kommentar. Der ist sogar so großartig, dass wir daraus womöglich einen Artikel machen. Nennung des Autors inbegriffen.

  2. hansk89 sagt:

    Vielen Dank NTA, 🙂

    ich habe hier noch ein sehr interessantes PDF über die Funktion des Geldes und die Macht der Massenmedien gefunden:

    http://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/steuerboykott.pdf

    Freundliche Grüße

    • hansk89 sagt:

      Guten Morgen NTA,

      vielen Dank für den Link von Dirk Müller alias „Mr. Dax“ – den kannte ich ja noch gar nicht. 😦
      Der Typ ist ja wohl der Hammer! Habe mir noch einige weitere Beitäge von ihm angeschaut – suuuuuper! 🙂
      Das erweitert den Horizont mal wieder um Längen. 🙂

      Ist aber schon interessant, dass solche Leute im Öffentlich-Rechtlichen die Wahrheit sagen dürfen.

      News Top-Aktuell:

      Tja…
      Ausnahmen bestätigen die Regel. Außerdem suggerieren solche Ausnahmen, dass man es mit einer anständigen Sendeanstalt zu tun hätte.

      Hmm, scheint bei der großen Masse aber nicht unbedingt anzukommen (!?)

      News Top-Aktuell:

      Die große Masse weiß gar nicht, dass Dirk Müller überhaupt existiert, da Dirk Müller nämlich kein Fußballspieler, sondern Finanzexperte ist.

      Kann man nur hoffen, dass er nicht irgendwann „VerMöllemannt“ wird!

      Freundliche Grüße

      News Top-Aktuell:

      Freundlich Grüße wie immer auch für Sie, von:

      News Top-Aktuell

      • hansk89 sagt:

        ach so, hab‘ ich vergessen zu schreiben:

        Belegschaftversammlung der RWE Power in Düsseldorf vor dem Landtag wegen des Flugzeugabsturzes abgesagt.

        Schwerverbrecherin Merkel und Kraft reisen nach Frankreich.
        So, so. Heucheln der Bevölkerung mal wieder Besorgnis vor, nur um den Schein zu wahren – ich könnt‘ kot… .

        News Top-Aktuell:

        Schreiben Sie ´s ruhig aus, dass Sie kotzen könnten. Kriegshetzer Gauck bricht übrigens auch eine Reise ab, um an der Heuchelei teilnehmen zu können.

  3. Enno sagt:

    Becquerel ist die Maßeinheit für Aktivität und hat die Dimension 1/T. Es ergibt keinen Sinn, von einer „freigesetzten Menge Becquerel“ zu sprechen.

    News Top-Aktuell:

    Finden Sie? Das sehen wir nicht so, denn die Aktivität eines radioaktiven Stoffes ist die Anzahl der Kernzerfälle pro Zeiteinheit.

    Die Maßeinheit der Aktivität ist das Becquerel (Bq). Damit ist die freigesetzte Menge an Becquerel überaus sinnvoll, da die Maßeinheit Becquerel die radioaktiven Zerfälle pro Sekunde beschreibt.

    Wir hätten auch schreiben können: „Diese beiden Katastrophen setzten Trilliarden pro Sekunde radioaktiv zerfallende Kerne frei“.

    • Horst sagt:

      Die Anzahl der Zerfälle sagt nichts über deren Wirkung auf den Körper aus… 1 TBq an Alphazerfällen außerhalb des Körpers haben eine biologische Wirkung von 0.

      News Top-Aktuell:

      Wie sich das mit Beta- und Gammazerfällen, sowie mit Neutronenstrahlung verhält, haben Sie sicher nur „vergessen“ zu erwähnen. Dass es neben „außerhalb des Körpers“, auch INNERHALB DES KÖRPERS gibt, haben Sie sicher auch nur zu erwähnen „vergessen“. Ist bei Befürwortern von Mord, zum Zwecke der Profiterlangung, aber nichts Neues.

      Die hohen Zahlen eignen sich um Panik und das eigene Unwissen zu verbreiten.

      News Top-Aktuell:

      Nein. Die hohen Zahlen sind eine schlichte Realität, die trotzdem leider keine Panik verursachen, obwohl Panik diesbezüglich mehr als angebracht wäre.

      Was war noch? Ach ja… Unwissen.

      Das versuchen wir nach Kräften in Wissen umzuwandeln, indem wir andere Menschen über eines der schrecklichsten Schwerverbrechen aufklären, das jemals an der Menschheit begangen worden ist: Die von Schwerverbrechern künstlich herbeigeführte Spaltung von Atomen. Bedeutet nichts anderes als Massenmord… oder auch Auslöschung ganzer Bevölkerungen.

      Wenn man auch nur mal ein Physikbuch gelesen hätte, dann müsste man wissen dass nur die Dosis entscheidend ist in der Maßeinheit Sv..

      News Top-Aktuell:

      Mag sein. Besser wäre allerdings, wenn Sie sich diesbezüglich mit der Strahlenbiologie befasst hätten. Kein einziger Strahlenbiologe nennt einen Wert, unter welchem radioaktive Strahlung keinen Schaden anzurichten vermag, es sei denn, der Wert ist NULL.

  4. Harald Trenner sagt:

    Es wäre nett,wenn schon mein Bild ohne Anfrage hier eingesetzt wird,auch die Bild Quelle anzugeben..!!

    News Top-Aktuell:

    Erstens machen wir das grundsätzlich nicht, und zweitens sind wir auch nicht so ganz mit dem einverstanden, was Sie auf Ihrer Webseite schreiben.

    Sie schreiben zum Beispiel, dass Wasser im Falle eines Atom-GAU die erste Priorität habe. Das ist inkorrekt.

    Die erste Priorität hat der Schutz der Atemwege und das so schnell wie mögliche verschwinden aus der Gefahrenzone, was (wenn möglich) immer in der Richtung geschehen sollte, aus der der Wind weht.

    Ein paar Pullen Getränke, sowie einige Nahrungsmittel hat jeder zuhause. Die packt man sich in den Kofferraum und tritt so schnell wie möglich die Flucht an, was (wie bereits erwähnt) gegen den Wind erfolgen sollte.

    Bestenfalls flüchtet man in Richtung Osten oder in Richtung Süden. Der Westen bietet zu wenig Platz zum flüchten – der Norden ebenfalls, denn da stößt man recht schnell auf Meere, die einem den weiteren Fluchtweg versperren.

    Der Schutz der Atemwege hat also oberste Priorität, gefolgt von Flucht in die richtige Richtung.

    Das von uns verwendete Bild geht übrigens in Ordnung. Sollten Sie etwas dagegen haben, dass wir es ungefragt genutzt haben, so teilen Sie uns das bitte hier per Kommentar mit.

    Ansonsten freundliche Grüße von uns an Sie.

    Hinweis noch: Die Urheberrechtsgesetzgebung ist mangles Nennung eines territorialen Geltungsbereiches ungültig. Außerdem wurde das Urheberrechtsgesetz im Jahre 1965 vom sogenannten „Bundesministerium der Justiz“ scheinerlassen, welches nachweisbar kein staatliches Organ, sondern eine Firma ohne hoheitsrechtliche Befugnisse ist.

    Mit anderen Worten: Das Urheberrechtsgesetz war noch nie gültig.

    • Harald Trenner sagt:

      Ich fordere Sie hiermit letztmalig auf,mein Abbild,wo ich als Person erkennen bin,sofort zu entfernen

      News Top-Aktuell:

      Dazu müssten Sie uns zunächst erstmalig auffordern. Das haben Sie bisher aber nicht getan.

      da es keine Genehmigung von meiner Seite aus vorliegt.

      News Top-Aktuell:

      Die braucht es auch nicht. Wir erklärten ihnen ja bereits, warum es die nicht braucht.

      Ich sehe hier meine Persoenlichkeitrechte gestoert bzw.verletzt.

      News Top-Aktuell:

      Ah ja. Welche „Persönlichkeitsrechte“ sollen das denn sein, wenn Sie selbst Bilder von sich in ´s Netz hochladen? Im Übrigen kann ja jeder kommen und behaupten: „Das bin ich“. Das müssten Sie uns zunächst erstmal beweisen, dass Sie das sind.

      Schicken Sie uns eine e-mail mit einer Kopie Ihres Ausweises im Anhang. Sollte es sich tatsächlich um Sie handeln, sehen wir weiter.

      Übrigens! Mit Unfreundlichkeit und Forderungen, die keine gesetzliche Grundlage haben, läuft man bei uns eigentlich grundsätzlich gegen den Ofen. Normalerweise antworten wir auf sowas noch nicht mal.

      Daher unser Rat an Sie: Kommen Sie erstmal wieder runter. Sie sind doch wie wir aufklärerisch unterwegs. Was soll also die Feindseeligkeit? Wo ist denn das Problem mit dem Bild? Da steht einer vor einer Tiefkühltruhe im Supermarkt. Ja und!? Es wird kein Name der Person geannt. Wo also ist das Problem?

      Ich darf und würde auch nicht einfach Menschen Fotograf.und ohne Ihre Genehmigung ins Netz setzen.

      News Top-Aktuell:

      Das haben wir ja auch nicht getan. Das Foto existierte ja bereits im Netz.

      Das sind kriminelle Machenschaften und Sie machen sich strafbar.

      News Top-Aktuell:

      Herzekind…
      Sie gehen uns mit Ihrem gegenstandslosen Geschreibsel jetzt doch langsam auf die Naht.

      Was mein Blog angeht und Ihre Meinung dazu ,spielt dabei keine Rolle.

      News Top-Aktuell:

      Wir besitzen keine Meinung. Wir teilen Fakten mit. Sollten Sie auch mal versuchen. Sie dürfen unsere diesbezügliche Mitteilung an Sie aus dem vorherigen Kommentar übrigens gern auf Ihrer Seite verwenden. Da haben wir absolut nichts dagegen, denn dann würde auf Ihrer Seite zu lesen sein, was tatsächlich oberste Priorität hat.

      Für jeden Tag weiterer Nutzung ,wird ein gewisser Betrag in Rechnung gestellt.

      News Top-Aktuell:

      Na dann mal los. 🙂

      Ja es gibt eben Schöpfer und Parasiten.

      News Top-Aktuell:

      Ein simples Digitalfoto sollte man nicht unbedingt als „Schöpfung“ bezeichnen. Übrigens! Wenn Sie nicht gern teilen, dann veröffentlichen Sie doch erst gar nichts.

      Schauen Sie…

      Wir teilen gern. Auf unserem Informationsportal darf und soll sich (fast) jede und jeder nach Herzenslust bedienen, kopieren und rebloggen. Wir machen uns diesbezüglich nicht in ´s Hemd (außer unter ganz besonderen Ausnahmeumständen), denn wir wollen ja, dass sich wichtige Informationen verbreiten.

      Also: Senden Sie uns einen Nachweis zu, dass es sich um Ihr Foto (um Sie) handelt. Dann sehen wir weiter. Wenn es Sie dann noch immer so sehr stört, dass auf einem hochfrequentierten Informationsportal in einem informativen Artikel Ihr Konterfrei erscheint, dann werden wir das Foto gern durch ein anderes Foto ersetzen, auch, wenn wir das gar nicht müssen. Wir sind ja gar nicht so, wie Sie womöglich denken. 🙂

  5. Hellawaits sagt:

    Vielen Dank. Ihr macht echt nen geilen Job !

    Hatte heute ja mit meiner Frau den Gerichtstermin in Soltau . Im Foyer hing nur ein Sitzungsplan , ein rechtsgültiger GVP existiert dort nicht mehr .

    News Top-Aktuell:

    Rechtsgültig sowieso nicht. Wenn überhaupt, dann gefälscht. 🙂

    Der Richter kam gar nicht dazu die Verhandlung zu eröffnen 🙂 Als erstes erklärte ich ihm die Ungültigkeit der Ladung zum Gerichtstermin und des Vollstreckungsbescheides, aufgrund fehlender Unterschriften eines gesetzlichen Richters.

    Danach forderte ich ihn auf, sich gemäß Art. 101 GG zu legitimieren . Der Richter antwortete: “ ich habe meinen Personalausweis nicht dabei.“

    Der ging gar nicht auf einen AMTSAUSWEIS oder Dienstausweis ein , weil er keinen besitzt !

    Dann legte ich ihm eine gerichtsverwertbare EV hin , in der er sich als gesetzlicher Richter legimitiert . Die Antwort des Richters „Das KANN ich nicht unterschreiben “ , damit hat er sich verraten .

    Ich erklärte ihm dann noch die Bundesbereinigungsgesetze und fragte ihn, nach welcher Rechtsgrundlage er die Verhandlung führen wolle. Ich erhielt keine Antwort .

    Am Ende erklärte ich ihm noch den Überleitungsvertrag und die Haager Landkriegsordnung . Dann wies ich ihn noch darauf hin , dass er hier als Privatperson handelt und mit seinem persönlichem Vermögen und Freiheit haftet .

    Außerdem machten wir deutlich, dass wir Schein- und Schiedsgerichte ablehnen und sind gegangen .

    Der Richter wurde während des Ablaufs nervös – der Anwalt der Gegenseite schaute sich nur die Astlöcher auf seiner Tischplatte an .

    Als wir raus waren kam 2 min später der Anwalt der Verbrecherbande „Deutsche Annington“ angesäuert und mit hängenden Schultern aus dem Gebäude . Der Richter folgte ihm kurze Zeit später sichtlich geknickt und lief zu seinem KFZ .

    Vielen vielen Dank für alles .

    News Top-Aktuell:

    Aber bitte… das ist doch gern geschehen. Außerdem danken wir Ihnen für Ihre erfolgreiche Umsetzung unserer Empfehlungen. 🙂

    Wir haben und erfolgreich gegen die Willkür und Rechtsbeugung gewehrt.

    News Top-Aktuell:

    Und wir freuen uns, das wir zu diesem Erfolg beitragen konnten 🙂

    Stoßen Sie mit einem (oder zwei oder drei) Glas Sekt mit Ihrer Frau auf den Erfolg an.

    Freundliche Grüße an Ihre Frau und Sie, von:

    News Top-Aktuell

    • Hellawaits sagt:

      Eines fällt mir noch ein , der Vollstreckungsbescheid wurde als „Ausfertigung “ verschickt .

      Gemäß ZPO ( ich weiß sie gilt eh nicht mehr :-D) sind Ausfertigungen nur auf Antrag des Empfängers zu erstellen und somit nichtig. Unsere war gedruckt und von einer Rechtspflegerin unterschrieben .

      Hab´ mir dann mal als Referenz alte „Gerichtsurteile“ aus den 80gern und 90gern meiner Schwiegermutter angesehen . Auch hier finden sich nur ungültige Ausgertigungen und keine einzige Unterschrift eines Richters . Denke daher, dass es von den Gerichten von Haus aus so gemacht wird um sich nicht strafbar zu machen, und es beweist eindeutig dass der Beamtenstatus seit dem 08. Mai 1945 aufgehoben ist .

      Der Richter heute war ziehmlich jung und doch rutschte er nervös auf seinem Stuhl rum .

      News Top-Aktuell:

      Ja natürlich tat er das, weil es noch neu für ihn war, dass ihn jemand derart gegen den Ofen laufen lässt 🙂

      Der Anwalt der Gegenseite war ein steinalter Mann . Ich meine fast , dass er bei den Bereinigungsgesetzen und der HLKO leicht zustimmend genickt hat .

      Nes Top-Aktuell:

      Oder auch, dass er dabei war, als die HLKO geschrieben wurde 🙂 Sorry… aber das Scherzchen konnten wir uns einfach nicht verkneifen. 🙂 Man möge es uns entschuldigen.

      Diese Verbrecher wissen genau Bescheid , die Anwälte Wissen was hier los ist

      News Top-Aktuell:

      Ja natürlich wissen sogenannte „Anwälte“, was hier los ist. Wir haben nicht nur ein Mal mitgeteilt, dass sogenannte „Anwälte“ nicht die Freunde oder Helfer von Menschen sind. Sogenannte „Anwälte“ leben vom Unwissen der Menschen, und zwar in Tateinheit mit dem Unrechtssystem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: