Der richtige Umgang mit Finanz- und Politkriminellen

 

Der richtige Umgang mit Finanz- und Politkriminellen

 

Sie haben Hochverrat an der Bevölkerung begangen. Sie sind korrupt bis über die Ohren. Sie plündern die eigenen Landsleute skrupellos aus: Finanz- und Politkriminelle!

In Vietnam geht man mit korrupten Kriminellen wie folgt um: Man verurteilt sie zum Tode.

Dem Direktor der Vietnam Development Bank wurde mit weiteren zwölf Mitangeklagte der Prozess gemacht, da dieser Personenkreis gefälschte Kredite in Höhe von umgerechnet 65 Millionen Euro genehmigt hatte.

Der Herr Direktor wurde zum Tode verurteilt.

Schon im November 2014 wurde ein Geschäftspartner des Direktors zum Tode verurteilt, weil dieser Leasingverträge gefälscht und damit 18,2 Millionen Euro veruntreut hatte.

Der Volksgerichtshof in Ho-Chi-Minh-Stadt hat den früheren Bank-Manager Vu Quoc Hao zum Tode verurteilt.

Er hatte Staatsbesitz im Umfang von 532 Milliarden Dong (19 Millionen Euro) veruntreut. Im selben Verfahren wurde auch der Bauunternehmer Dang Van Hai zum Tode verurteilt.

Neben Hao und Hai wurden neun weitere Personen wegen Veruntreuung, Misswirtschaft, Machtmissbrauch und Betrug angeklagt. Sie erhielten Gefängnisstrafen von drei bis 14 Jahren.

Vietnamesisches Recht sieht vor, dass Veruntreuung mit dem Tod bestraft wird.

Das halten wir aus zwei Gründen für falsch und die lauten wie folgt:

1.) Jemanden vorsätzlich zu töten ist und bleibt Mord.

2.) Strafe ist, jemanden unter tosenden Beifall der Bevölkerung durch die Straßen zu schleifen und danach lebenslänglich einzusperren. Der Tod ist keine Strafe. Der Tod ist Erlösung von jeder Strafe.

Kommen wir nun nach Deutschland.

In Deutschland gibt ´s keine Todesstrafe. In Deutschland werden die schlimmsten Verbrecher noch nicht einmal überhaupt irgendwie bestraft!

In Deutschland laufen Finanz- und Politkriminelle völlig frei ´rum. Besser noch!

Manche werden sogar zu „europäischen Ehrenbürgern“ gewürdigt, oder es werden Straßen und Plätze nach diesem Schwerverbrechergesindel benannt.

Im hiesigen Land kann das politkriminelle Ungeziefer sogar vor laufender Kamera mitteilen, dass es Völkerrechtsbruch begangen hat (siehe Video):

 

 

Normalerweise müssten spätestens direkt nach diesem Auftritt die Handschellen klicken! Doch was passierte? Nichts dergleichen!

Gerhard Schröder (ehemaliger Kanzlerdarsteller) verließ unbehelligt als freier Mann das Studio, obwohl er gerade vor laufender Kamera die Begehung einer schweren Straftat zugegeben hatte.

Damit wird wieder einmal mehr deutlich, was hierzulande für eine ungeheure Korruption herrscht.

Hätte Politverbrecher Schröder nicht genau gewusst, dass er das Studio als freier Mann verlassen und auch anschließend keinerlei Probleme haben wird, dann hätte er wohl kaum ein solches Schwerverbrechen vor laufender Kamera gestanden.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

7 Antworten zu Der richtige Umgang mit Finanz- und Politkriminellen

  1. brd2go sagt:

    Schröder: „…….das war einfach so“

    :-((

  2. Lilly sagt:

    Hallo liebes NTA Team,

    News Top-Aktuell:

    Hallo liebe Lilly. 🙂

    wieder ein super Beitrag. Danke.

    News Top.Aktuell:

    Gern geschehen. Vielen Dank für Ihr Lob. 🙂

    Bin noch nicht ganz mit mir im Reinen, mach die Einkommensteuererklärung oder nicht.

    News Top-Aktuell:

    Natürlich nicht! Oder wollen Sie diesen Schwerverbrechen, die vorgaukeln, ein Amt mit hoheitsrechtlichen Befugnissen zu sein, auch noch mitteilen, was es bei Ihnen zu holen gibt?!!

    Es gibt hierzulande keine Steuerpflicht! Besser noch! Artikel 46 der HLKO verbietet das Einziehen jeder Steuer und jeder Zwangsabgabe. Steuern und Zwangsabgaben sind nämlich nichts anderes, als blanker Diebstahl!

    Da ich weiß, was das „FA und deren Beamten“ sind.

    News Top-Aktuell:

    Das wissen wir auch: Das sind Nazis und Nazigehilfen, die verbotene Nazigesetze anwenden und damit seit 70 Jahren die eigenen Landsleute ausrauben.

    Trotzdem hab ich noch Bammel.

    Nes Top-Aktuell:

    Bammel bitte unverzüglich abgewöhnen. Es gibt keinen Grund für Bammel.

    Diese Leute haben soviel Macht.

    News Top-Aktuell:

    Ach ja!? Dann schauen Sie sich mal dieses Bild an, damit Sie mal wissen, WER hier tatsächlich viel Macht hat: https://newstopaktuell.files.wordpress.com/2013/09/das-volk-weic39f-nicht-wie-viel-macht-es-hat1.jpg

    Wir haben ein Häuschen. Wie schnell können die eine Kontopfändung oder sonst was machen.

    News Top-Aktuell:

    Ihr Häuschen stört sich nicht an einer Kontopfändung. Außerdem kann man dafür sorgen, dass es erst gar nicht zu einer Kontopfändung kommt. Dazu braucht man nur mal zu seiner Hausbank gehen und dem Geschäftsführer einimpfen, dass er und seine Lakaien es ja nicht wagen sollen, das Geld anderer Leute zu veruntreuen und Beihilfe zum Diebstahl zu leisten.

    Im Übrigen kann man auch zu seinem Ausbeuter (Chef) gehen, und sich seinen Lohn in Bar auszahlen lassen. ALG I und II, sowie Sozialhilfe und Rente kann man sich ebenfalls vor Ort abholen. Niemand ist verpflichtet bei einer Bank ein Konto zu haben, da niemand verpflichtet ist, sein Eigentum wildfremden Leuten anzuvertrauen.

    • Ein Verarschter sagt:

      Ich habe alles verloren, weil ich mein Maul aufgemacht habe (das werde ich weiterhin aufmachen und mit meinen Händen unterstützen), und weil ich völlig alleine war und durch meinen Autismus behindert war.

      News Top-Aktuell:

      Inkorrekt. Sie haben nicht alles verloren, weil Sie ihr „Maul“ aufgemacht haben, sondern weil Ihnen schwerkriminelle Nachfolgenazis, sowie deren kriminelle Gehilfinnen und Gehilfen, alles genommen haben.

      Trotzdem bekommt mindestens einer von denen eine lebenslange Erinnerung von mir verpasst, oder zwei.

  3. Margarete sagt:

    Ich krieg mich nicht wieder ein!!!
    Heute ein Schreiben von den Fernsehfritzen bekommen.
    Vorgeschichte:

    Im Oktober 14 per Einschreiben gekündigt. Habe mittgeteilt, dass mir kein Vertrag vorliegt, aber dort müsste ja einer sein. Sie möchten nun fristgerecht die Kündigung des Vertrages durchführen und mir eine Endabrechnung samt Kopie des Vertrages zusenden.

    Heute bedanken sie sich für meine Information. Es dauerte solange, da sie viele Anfragen haben.

    News Top-Aktuell:

    Woran das wohl liegt…? 🙂

    Jetzt kommt es!
    Ich zitiere:

    Sie möchten Ihre Wohnung abmelden. Einen Grund geben Sie nicht an. Bitte berücksichtigen Sie: Eine Abmeldung ist nach den gesetzlichen Bestimmungen nur möglich, wenn Tatsachen mitgeteilt werden, aus denen eindeutig hervorgeht, dass das Innehaben der Wohnung beendet ist. Wir bitten um Verständnis,
    dass wir die gewünschte Abmeldung daher nicht durchgeführt haben.

    Trifft die Abmeldung für Sie jetzt noch zu?
    Wenn ja, begründen Sie die Abmeldung bitte innerhalb von sechs Wochen. Gerne prüfen wir den Sachverhalt dann erneut.

    News Top-Aktuell:

    Bei denen piept ´s echt gewaltig unterm Pony. Was geht es eine räuberische Verbrecherfirma an, warum jemand seinen Wohnsitz abmeldet!

    Trifft die Abmeldung für Sie nicht zu? Dann brauchen Sie nichts weiter zu tun. Wir führen Ihr Beitragskonto unverändert weiter…

    News Top-Aktuell:

    …und rauben Sie unverändert weiter aus.“

    Das können sich diese Räuber und Ganoven gleich mal wieder abschminken.

    Ihr Beitrags………………………..
    Ohne Unterschrift
    Zitat Ende.

    Dann liegt da noch so ein Schreiben bei aus dem ich entnehme, wenn ich taubblind bin oder „RF“ brauche monatlich nur Euro 5,83 bezahlen.

    News Top-Aktuell:

    Korrektur: man braucht absolut gar nichts bezahlen. Kein Vertrag – keine Forderung. So einfach ist das.

    Kein Überweisungsträger Keine Mahnung. Nur die Mitteilung, dass sie mich weiter bearbeiten!

    Dann man zu!

    Ich werde es heute noch einem Freund erzählen. Der sagt immer so schön: Das ist ja ungeheuerlich!

    News Top-Aktuell:

    Da hat dieser Freund vollkommen recht, denn was hierzulande vor sich geht, ist in der Tat ungeheuerlich. Sogar mehr als das!

  4. Boris sagt:

    Die Todesstrafe ist eine absolut vernünftige und ökonomische Handlung für diese Leute und andere Schwerverbrecher. Ich verstehe nicht, weshalb dies in irgendeiner Weise unmoralisch sein sollte….

    News Top-Aktuell:

    Wer lesen und Gelesenes dann sogar auch noch verstehen kann, ist klar im Vorteil. Wir teilten gar nicht mit, dass das unmoralisch wäre. Wir teilten mit, dass der Tod keine Strafe, sondern das Ende jeder Bestrafung ist. Dieses Gelumpe hat es aber nicht verdient, es vorzeitig durch Exekution aus der Bestrafung zu entlassen.

  5. Ein von (fast) allen völlig Verarschter sagt:

    Todesstrafe?
    Nein, es muß der Pranger wieder eingeführt werden.
    Das Leid welches diese Bande verteilt hat sollen die zum Teil (alles vergebene Leid würden die nicht annähernd überleben) selbst erleiden.

    Mir hat man Leid zugefügt wie es schlimmer kaum geht, sogar der Verlust meines Beines mußte nicht sein.
    Von mir bekommen die nur noch Schmerz.

    Dieses Volk geht (zu Recht) vor die Hunde bevor es merkt dass es jahrzehntelang verarscht wurde und ich bin bereit um dann jedem noch in den Arsch zu treten.
    Diese Dummheit muß mehr wie nur bestraft werden!

    News Top-Aktuell:

    Erstens: Mit nur einem Bein jemanden in den Arsch zu treten dürfte nicht ganz einfach sein.

    Zweitens: Die Dummheit des Volkes muss bestraft werden? Warum? Müssen nicht eher die bestraft werden, weche die Bevölkerung verdummt haben?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: