Der richtige Umgang mit Finanz- und Politkriminellen

17. Juni 2015

 

Der richtige Umgang mit Finanz- und Politkriminellen

 

Sie haben Hochverrat an der Bevölkerung begangen. Sie sind korrupt bis über die Ohren. Sie plündern die eigenen Landsleute skrupellos aus: Finanz- und Politkriminelle!

In Vietnam geht man mit korrupten Kriminellen wie folgt um: Man verurteilt sie zum Tode.

Dem Direktor der Vietnam Development Bank wurde mit weiteren zwölf Mitangeklagte der Prozess gemacht, da dieser Personenkreis gefälschte Kredite in Höhe von umgerechnet 65 Millionen Euro genehmigt hatte.

Der Herr Direktor wurde zum Tode verurteilt.

Schon im November 2014 wurde ein Geschäftspartner des Direktors zum Tode verurteilt, weil dieser Leasingverträge gefälscht und damit 18,2 Millionen Euro veruntreut hatte.

Der Volksgerichtshof in Ho-Chi-Minh-Stadt hat den früheren Bank-Manager Vu Quoc Hao zum Tode verurteilt.

Er hatte Staatsbesitz im Umfang von 532 Milliarden Dong (19 Millionen Euro) veruntreut. Im selben Verfahren wurde auch der Bauunternehmer Dang Van Hai zum Tode verurteilt.

Neben Hao und Hai wurden neun weitere Personen wegen Veruntreuung, Misswirtschaft, Machtmissbrauch und Betrug angeklagt. Sie erhielten Gefängnisstrafen von drei bis 14 Jahren.

Vietnamesisches Recht sieht vor, dass Veruntreuung mit dem Tod bestraft wird.

Das halten wir aus zwei Gründen für falsch und die lauten wie folgt:

1.) Jemanden vorsätzlich zu töten ist und bleibt Mord.

2.) Strafe ist, jemanden unter tosenden Beifall der Bevölkerung durch die Straßen zu schleifen und danach lebenslänglich einzusperren. Der Tod ist keine Strafe. Der Tod ist Erlösung von jeder Strafe.

Kommen wir nun nach Deutschland.

In Deutschland gibt ´s keine Todesstrafe. In Deutschland werden die schlimmsten Verbrecher noch nicht einmal überhaupt irgendwie bestraft!

In Deutschland laufen Finanz- und Politkriminelle völlig frei ´rum. Besser noch!

Manche werden sogar zu „europäischen Ehrenbürgern“ gewürdigt, oder es werden Straßen und Plätze nach diesem Schwerverbrechergesindel benannt.

Im hiesigen Land kann das politkriminelle Ungeziefer sogar vor laufender Kamera mitteilen, dass es Völkerrechtsbruch begangen hat (siehe Video):

 

 

Normalerweise müssten spätestens direkt nach diesem Auftritt die Handschellen klicken! Doch was passierte? Nichts dergleichen!

Gerhard Schröder (ehemaliger Kanzlerdarsteller) verließ unbehelligt als freier Mann das Studio, obwohl er gerade vor laufender Kamera die Begehung einer schweren Straftat zugegeben hatte.

Damit wird wieder einmal mehr deutlich, was hierzulande für eine ungeheure Korruption herrscht.

Hätte Politverbrecher Schröder nicht genau gewusst, dass er das Studio als freier Mann verlassen und auch anschließend keinerlei Probleme haben wird, dann hätte er wohl kaum ein solches Schwerverbrechen vor laufender Kamera gestanden.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Die Firma „Zollamt“ und „eines der weltbesten Rechtssysteme“

16. Juni 2015

 

Die Firma Zollamt und das weltbeste  Rechtssystem.

 

Wir fanden wieder einmal ein belustigendes Video bei Youtube, welches wir unseren Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten wollen.

Wie so gut wie jede und jeder mittlerweile weiß, ist das hiesige Land erwiesen kein Staat.

Aus diesem Grunde gibt es hierzulande keine staatlichen Organe. Es gibt keine staatlichen Gerichte, keine staatlichen Finanzämter, keine staatlichen Zollämter usw. usw.

Was es im hiesigen Land gibt, sind ausschließlich Firmen, ohne auch nur ein einziges hoheitsrechtliches Befugnis, weil Firmen nun mal keine hoheitsrechtlichen Befugnisse besitzen können.

Dieses Privileg ist ausschließlich staatlichen Organen vorbehalten, die es hierzulande nicht gibt.

Beamte kann es in diesem unserem Lande ebenfalls nicht geben, da Beamte ausschließlich von staatlichen Organen berufen und ernannt werden dürfen.

Diese Tatsache bedeutet, dass es in diesem Land natürlich auch keine Polizeibeamten mit hoheitsrechtlichen Befugnissen gibt.

Die Damen und Herren Polizeibeamtenschauspieler sind lediglich Angestellte der Firma Polizei und haben daher genauso viel zu melden, wie Sie selbst. Nämlich original überhaupt gar nichts!

Mit anderen Worten: Sie brauchen sich von Angestellten der Firma Polizei weder anhalten, noch kontrollieren, maßregeln oder irgendwie belästigen zu lassen, da Sie mit der Firma Polizei nämlich keinen Vertrag geschlossen haben, aus welchem hervorgeht, dass Angestellte der Firma Polizei Sie irgendwie nerven dürfen.

Heiraten geht hierzulande ebenfalls nicht, denn um eine Ehe rechtsgültig zu bekommen, braucht es ja schließlich Standesbeamte, die es hierzulande selbstverständlich auch nicht geben kann.

Da draußen flitzen also ´ne Menge Menschen durch die Gegend, die glauben, dass sie verheiratet wären, dabei sind sie das gar nicht.

Der Beamtenstatus wurde nämlich am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft, was wir bereits gefühlte 378 Mal mitteilten.

Viele behördliche Hochverräter wollen von all dem angeblich noch immer nicht mitbekommen haben, obwohl es praktisch unmöglich ist, davon nichts mitzubekommen.

 

Die Firma Zollamt und das weltbeste  Rechtssystem

 

Wir wollen uns erst gar nicht weiter dazu auslassen. Genießen Sie einfach das nun folgende Video:

 

 

Man versucht auf Deubel komm ´raus, dieses längst sterbebereite Unrechtssystem auf Biegen und Brechen aufrecht zu erhalten.

Man will einfach nicht akzeptieren, dass das Unrechtssystem im Sterben liegt.

Es wird aber trotzdem in absehbarer Zeit sterben, da die Verbreitung der Wahrheit nun mal nicht aufzuhalten ist.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


„Ich bin dann mal weg…“

15. Juni 2015

 

Ich bin dann mal weg...

 

Früher dachte man, dass Diebe, Räuber, Gauner und Ganoven in der Nacht zuschlagen würden. Heute weiß man, dass dieses Gesindel am helllichten Tag und überall zuschlägt.

Die Rede ist nicht von normalen Einbrechern. Die meinen wir nicht.

Die Rede ist von sogenannten „Gerichten“, die keine sind, Finanzämter, die keine sind, Gerichtsvollzieher, die keinerlei Befugnisse besitzen, die Polizei, welche mit Radarpistole bewaffnet Wegelagerei betreibt, sowie alle anderen Beamtenvortäuscher, die Ihnen an Ihr Geld wollen.

Noch vor wenigen Monaten dachte man, dass das alles ganz normal und vollkommen rechtens sei. Heute kann man wissen, dass es sich bei sogenannten „Behörden“ und angeblichen „Ämtern“ um schlichte kriminelle Vereinigungen handelt, welche die Bevölkerung seit über 70 Jahren systematisch ausrauben und ausplündern.

Wie man sich all diesen Dieben und Ganoven entziehen kann, haben wir bereits in vielen Artikeln beschrieben, wie zum Beispiel in diesem: Behördenwillkür – So setzen Sie sich erfolgreich zur Wehr

Mit dem hiesigen Artikel möchten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit vorstellen und die heißt ABMELDUNG!

Wer sich beim Einwohnermeldescheinamt abmeldet, ist für die genannten Diebe, Räuber, Gauner, Ganoven, Strolche, Wegelagerer und sonstiges scheinamtliches Ungeziefer schlicht unsichtbar.

Wenn nämlich niemand weiß wo Sie wohnen, dann wird das verdammt schwer bis unmöglich, Sie zu beklauen und auszuplündern. 🙂

Zum Schluss noch ein kurzes Video:

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Wie die Menschen verdummten – Teil 3: Das Wir im Heute

12. Juni 2015

 

Dummheit

 

In den ersten beiden Teilen unserer Kleinserie haben wir Ihnen aufgezeigt, wie und womit die Verdummung begann.

Wir zeigten Ihnen, wie Religionsverbrecher die Menschen verdummten und teilten Ihnen im zweiten Teil mit, wie sich die Menschheit unter die Knechtschaft des hochkriminellen verzinsten Geldes stellen ließ.

Im nunmehr dritten und letzten Teil wollen wir Ihnen vor Augen führen, wohin das Ganze geführt hat, indem wir einen Blick auf das Heute werfen.

Erschrecken Sie bitte nicht, wenn Sie sich an irgendeiner Stelle wiedererkennen sollten.

Schämen Sie sich nicht, wenn Sie sich an irgendeiner Stelle wiedererkennen sollten.

Schämen müssen Sie sich nur, wenn Sie sich nicht selber eingestehen, dass auch Sie zu den vielen, vielen Menschen gehören, die von kriminellen Verbrechern und parasitären Schmarotzern systematisch verdummt und verschaukelt worden sind.

Werfen wir nun also einen Blick auf das Heute (siehe Video).

 

 

Wir haben noch etwas zum Thema „sportliches Highlight“ für Sie.

„Fußball“ wird von ´zig Millionen Menschen als „überaus wichtig“, und nicht etwa als das angesehen, was es tatsächlich ist:

eine Kinderspielerei… Volksverdummung… Massenhypnose… Massenablenkung von wichtigen Dingen, die uns alle betreffen… Massenablenkung von den Schandtaten der Polit- Justiz- Wirtschafts- Wissenschafts- Religions- Medien- und Finanzkriminellen!

Das Gehirn ist bei manchen Menschen bereits sogar derart verkümmert, dass sie noch immer mit Freude „Fußball“ schauen – trotz Wettbetrügereien in unfassbaren Ausmaß – trotz ungezählten Bestechungsskandalen bei Spielern und Schiedsrichtern usw. usf..

Wenn sogar Nationalspieler erkennen, worum es bei Fußball geht, die Allgemeinheit aber trotz der eben genannten Skandale noch immer begeistert Fußball schaut, dann weiß man, dass die Massenhypnose und systematische Volksverdummung via „Fußball“ super funktioniert:

 

 

Wer also fälschlicherweise glaubt, dass „Fußball“ etwas mit „Unterhaltung“ zu tun hätte oder gar „wichtig“ sei, der liegt leider falsch, denn (siehe Video):

 

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

 

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Wie die Menschen verdummten – Teil 2: Die Einführung des Geldes

11. Juni 2015

 

Volkskrankheit GELD

 

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil unserer Kleinserie: „Wie die Menschen verdummten“.

Im ersten Teil mussten Sie sehr viel lesen. Jedoch versprachen wir, dass der zweite Teil etwas „gemütlicher“ für Sie wird.

Dieses Versprechen wollen wir nach kurzer Einleitung natürlich einlösen.

Im zweiten Teil unserer Kleinserie geht es um das, was entsetzlich viel Leid hervorgerufen hat.

Es geht um etwas, was Menschen zu Lügnern und Verbrechern machte und noch heute macht.

Es geht schlicht und einfach um ´s hochkriminelle verzinste Geld!

Wie ist es entstanden? Wie hat es sich entwickelt? Was ist daraus erwachsen?

Nach dem Genuss des nun folgenden Videos werden Sie Geld womöglich mit etwas anderen Augen sehen.

 

 

Die Figur, die in diesem Video „Fabian“ genannt wird, heißt im richtigen Leben übrigens Rothschild oder auch wahlweise Rockefeller.

Im dritten Teil dieser Serie werden wir abschließend einen Blick auf das Heute werfen.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

 

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend auf bereitet

%d Bloggern gefällt das: