Militärregierung als höchste Gewalt

 

Militärregierung als höchste Gewalt

 

Seit nunmehr rund 70 Jahren wird der Bevölkerung vorgelogen, dass die Regierung des hiesigen Landes die Bundesregierung im deutschen Bundestag sei. Das ist sie aber nicht und nie gewesen.

Die sogenannte „Bundesregierung“, plus sämtliche von dieser installierten Einrichtungen, die der Veruntreuung dienen, sowie dem Hochverrat an der deutschen Bevölkerung, sind lediglich die hochkriminelle Verwaltung des hiesigen Landes.

Man hat diese Einrichtungen unter anderem irreführenderweise „Ministerien“ und „Ämter“ genannt, obwohl es hierzulande seit über 70 Jahren keinen einzigen Beamten mehr gibt.

Die Gründe dafür, dass es hierzulande keine Beamten gibt, teilten wir bereits gefühlte hunderte Male in zahlreichen anderen Artikeln mit.

Diese hochkriminelle Verwaltung besteht offenkundig aus Nazis und Hilfsnazis, denn diese wenden noch heute Nazigesetze an (z.B. das Einkommensteuergesetz und weitere Gesetze zum ausplündern der Bevölkerung), obwohl diese Gesetze schon vor rund 70 Jahren verboten wurden.

 

Militärregierung als höchste Gewalt 4

 

Die Nazis und Hilfsnazis behaupten immer gern, dass Deutschland ein Staat sei, obwohl die Nichtstaatlichkeit des hiesigen Landes klar und unbestreitbar erwiesen ist.

Außerdem behauptet dieses Verbrechergesindel stets, dass hier ja alles demokratisch und mit rechtsstaatlichen Dingen zugehen würde.

Es gibt allerdings kaum etwas, was weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte, denn die Sache ist nämlich die:

 

Militärregierung als höchste Gewalt 3

 

„An das deutsche Volk: Ich, General Dwight D. Eisenhower, oberster Befehlshaber der Alliierten Streitkräfte gebe hiermit folgendes bekannt:

Die Alliierten Streitkräfte, die unter meinem Oberbefehl stehen, haben jetzt deutschen Boden betreten. Wir kommen als ein siegreiches Heer, jedoch nicht als Unterdrücker.

Die höchste gesetzgebende, rechtsprechende und vollziehende Machtbefugnis und Gewalt in dem besetzten Gebiet ist in meiner Person als Oberbefehlshaber der Alliierten Streitkräfte und als Militärgouverneur vereinigt.

Die Militärregierung ist eingesetzt, um diese Gewalten unter meinem Befehl auszuüben.

Alle Personen in dem besetzten Gebiet haben unverzüglich und widerspruchslos alle Befehle und Veröffentlichungen der Militärregierung zu befolgen.

Gerichte der Militärregierung werden eingesetzt, um Rechtsbrecher zu verurteilen. Widerstand gegen die Alliierten Streitkräfte wird unnachsichtig gebrochen. Andere schwere strafbare Handlungen werden schärfstens geahndet.“

Wie man anhand dieses Zitats erkennen kann, war es als erstes an der Tagesordnung, den Deutschen deutlich zu machen, dass die Regierungsmacht von jetzt an in den Händen der Militärregierung liegt.

Da das bis zur Stunde der Fall ist, sind für die Rechtsvergehen der schwerkriminellen Verwaltung des hiesigen Landes die Militärregierung, sowie Militärpolizei und Militärgerichte zuständig.

Wer also von der kriminellen Verwaltung des hiesigen Landes widerrechtlich bestohlen, enteignet, ausgeraubt und ausgeplündert wurde/wird (und das sind sowieso alle Menschen dieses Landes), sollte sich an die Militärpolizei, sowie an die Militärgerichte der Militärregierung wenden.

Die allen bekannte früher grün-weiße und heute silber-blaue Polizei des hiesigen Landes aufzusuchen kann man sich sparen, da diese Polizei unter vielfachen eingetragenen Firmen läuft und sowieso keinerlei hoheitsrechtliche Befugnisse besitzt.

 

Militärregierung als höchste Gewalt 1

 

Diese Polizei, die lediglich eine Firma ohne hoheitsrechtliche Befugnisse ist, würde eine Anzeige an eine sogenannte „Staatsanwaltschaft“, bzw. an ein sogenanntes „Amtsgericht“ weiterleiten, welche ebenfalls eingetragene Firmen ohne hoheitsrechtliche Befugnisse sind.

 

Militärregierung als höchste Gewalt 2

 

All diese Firmen wurden von der sogenannten „Bundesregierung“ (Imperium Bundestag) installiert, wie auch alles andere von dieser angeblichen „Bundesregierung“ installiert wurde, womit man die Menschen des hiesigen Landes bedrohen, erpressen, betrügen, bestehlen, enteignen, ausrauben und ausplündern kann.

Sogenannte „Finanzämter“ (die keine sind) nehmen dir deine sauer verdienten paar Kröten ab…

Die Polizei (welche eine Firma ist, deren Angestellte keine hoheitsrechtlichen Befugnisse besitzen) lauern dir bei jeder Gelegenheit auf, um dir einen Strafzettel verpassen zu können, um dich auf diese Weise ohne Rechtsgrundlage zu beklauen…

Banken setzen widerrechtliche Pfändungen um, die ihnen sogenannte „Gerichte“ (die lediglich Firmen sind) und angebliche „Finanzämter“ (die ebenfalls Firmen sind) zukommen lassen…

Im hiesigen Land, das kann man wohl ohne weiteres so ausdrücken, steckt in der Tat alles unter einer Decke.

Kurzum: Egal von welcher dieser kriminellen Einrichtungen Sie auch immer bestohlen und betrogen worden sind: wenden Sie sich an die Militärregierung.

Hier ein paar Kontaktadressen, unter welchen Sie das eine oder andere finden werden, was Ihnen weiterhelfen können dürfte: „klick“

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

24 Responses to Militärregierung als höchste Gewalt

  1. Karin Raufelder sagt:

    der Klick zu den Adressen funktioniert nicht. Kann mir die jemand zukommen lassen? Das wäre sehr nett und hilfreich, danke im Voraus.
    email: k-sr1@live.de

    News Top-Aktuell:

    Bitte schön: http://www.dasoertliche.de/Themen/Streitkr%C3%A4fte.html

  2. Peter Kaminski sagt:

    Erst einmal meinen Dank für die Veröffentlichungen. Ich habe das Meiste nachgeprüft. Es hat Hand und Fuß!
    Ich vermisse allerdings Erfolgsmeldungen. WER hat WAS und WO mit Erfolg durchgefochten.

    Ich kann es mir nicht leisten, daß mein Konto gesperrt und die Miete nicht mehr überwiesen wird. Dann stünde ich auf der Straße. Und Geld für Lebensmittel hätte ich dann auch keines.

    News Top-Aktuell:

    Es gibt auch andere Möglichkeiten, Miete zu bezahlen. Auch gibt es andere Möglichkeiten, sein Einkommen zu erhalten. Ein Bankkonto braucht es dafür nicht.

    Bis ein Militärgericht evtl. entschieden hat, bin ich längst tot!
    kater

    News Top-Aktuell:

    Nun malen Sie mal nicht den „Kater“ an die Wand 🙂

    • Karin Raufelder sagt:

      Ja, es gibt andere Wege zu bezahlen, z.B. accept for value. Das Problem dabei ist, daß es auch angenommen wird. Die meisten ignorieren es und quälen einen weiterhin!

      News Top-Aktuell:

      Bargeld gibt ´s dann übrigens auch noch.

      Und wie, so frage ich mich, soll man auf andere Weise Einkommen erzielen?

      News Top-Aktuell:

      Diese Frage verstehen wir leider nicht.

      Da fällt mir nur nach HLKO Unterhalt ein, aber auch den hat bisher niemand erhalten! Auch hier wird man fleissig ignoriert!

      News Top-Aktuell:

      Trotzdem nicht locker lassen.

  3. Sandra Güse sagt:

    Die fehlt:
    Area Claims Office (North West Europe) G 8
    Headquarter Britisch Forces Germany – BFPO 140
    Catterick Barracks, Detmolder Str. 440, [33605] Bielefeld
    Fax: 0521 – 9254 2545

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: