Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche „Behörden“ / Firmen

 

Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche Behörden (Firmen)

 

Eine Leserin sandte uns kürzlich freundlicherweise einen Musterstrafantrag zu, welchen wir unseren Leserinnen und Lesern mit Freude zur Verfügung stellen.

Der Musterstrafantrag ist an die Militärregierung zu senden und richtet sich gegen kriminelle deutsche „Behörden“ und sonstige Verbrecherfirmen, bzw. gegen deren Geschäftsführer, Direktoren, Angestellte und so weiter.

Der Strafantrag ist mit entsprechenden Daten aufzufüllen oder auch fallweise abzuändern, je nach dem, worum es geht.

Wer einen solchen Strafantrag versendet, sollte als Beweis immer die Briefe zu den entsprechenden Fällen von den vermeintlichen „Behörden“, „Ämtern“ usw. in Kopie mitsenden.

Hier nun der Musterstrafantrag an die Militärregierung in zwei unterschiedlichen Dateiformaten:

Musterstrafantrag Teil 1 pdf
Musterstrafantrag Teil 2 pdf
Musterstrafantrag Teil 3 pdf

Musterstrafantrag odt

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Jana, welche uns diesen Musterstrafantrag zur Verfügung gestellt hat.

Im Folgenden finden Sie interessante Adressen, welche Sie ebenfalls nutzen können:

Anschriftenliste für Klagen

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

46 Antworten zu Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche „Behörden“ / Firmen

  1. FanvonMichaelS. sagt:

    Schönen guten Tag ins Forum.

    Also, wir können mit Sicherheit sagen, dass die Amis die Annahme von Post verweigern.

    Wir hatten unsere Unterlagen an folgende Adresse geschickt:
    Die Adresse stimmt, aber auf dem Umschlag steht „verweigert“.

    Botschaft der U.S.A z. Hdn. des Hohen Kommissars der Militärregierung
    Herrn Botschafter S.E. John B. Emerson
    Clayallee 170
    D-14191 Berlin

    Es ist zum Verzweifeln. Wir sind scheinbar diesen Verbrechern auf Gedeih und Verderb ausgeliefert?!?!?

    News Top-Aktuell:

    Nein. Sind wir nicht.

    Leute, WO soll das noch enden??

    News Top-Aktuell:

    Da gibt ´s zwei Möglichkeiten: Entweder die behördliche Bevölkerung macht nicht länger dabei mit, die eigenen Landsleute zu betrügen und auzuplündern, oder es wird zu einer Bevölkerungsrevolution kommen.

    Für die behördliche Bevölkerung wäre es ratsam, sich darüber mal beschleunigt Gedanken zu machen, denn wenn die Bevölkerung erst in Revolution ist, dann wird gnadenlos mit dem eisernen Besen ausgemistet werden!

    Diese Verbrecher verschicken „Zettel“ OHNE UNTERSCHRIFT und OHNE irgendeine rechtliche Grundlage und bedrohen Menschen mit durch nichts legitimierte Forderungen!

    Wenn man sich wehrt, versuchen einem diese Verbrecher noch „Nötigungen“ anzuhängen!! Die NÖTIGEN und ERPRESSEN uns!!!

    News Top-Aktuell:

    Genau so sieht das aus, und das darf sich die Bevölkerung nicht länger bieten lassen.

    Sie kriminalisieren praktisch jeden Menschen. Diese Brut dreht den Spieß einfach um?!?!
    Pfui Teufel..

    News Top-Aktuell:

    Exakt. Pfui Teufel. Wir wundern uns auch immer wieder darüber, dass es eigene Landsleute gibt, die eigenen Landsleuten sowas antun. In der Tat: Pfui Teufel!

    PS.: Ich versuch dann mal die Stuttgardter Adresse für unsere Unterlagen. Danke dafür.

    News Top-Aktuell:

    Gern geschehen 🙂

    LG aus Augsburg

    News Top-Aktuell:

    Liebe Grüße auch für Sie und an Lukas den Lokomotivführer.

    • FanvonMichaelS. sagt:

      Ein Fehlerteufel hat sich eingeschlichen.
      Also es muss heißen: Sie kriminalisieren praktisch jeden Menschen.

      News Top-Aktuell:

      Schon korrigiert. Alles fein. 🙂

      PS.: den Lukas grüße ich auch von Euch, nech 🙂

      News Top-Aktuell:

      Das wäre nett. 😉

  2. Preppy100 sagt:

    *Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Mit Ihrem Kommentar war wegen Inhaltslosigkeit leider nichts anzufangen.

  3. Jan Gieseker sagt:

    Ich wäre euch jetzt doch um Hilfe verbunden, habe meinen Möchtegernvollstreckungsbeamten über Den Haag anzeigen wollen (geht um die GEZ-Beiträge) und das über die Adresse Maanweg 174 versucht. Nehrfach gefaxt, ging nicht durch und über den Postweg kam es zurück, lt. Aufkleber „verzogen“. Habt ihr ne Info was da derzeit effizient ist, also welche Adresse da im Moment am sinnvollsten ist?

    Newstop-Aktuell:

    Der ISTGH ist ein bisschen umgezogen, die Maanwegadresse daher nicht mehr aktuell.

    Die neue Adresse des ISTGH lautet:

    Oude Waalsdorperweg 10
    2597 AK, The Hague
    The Netherlands
    Tel. + 31 (0)70 515 8515
    Fax +31 (0)70 515 8555

    Postadresse:
    Po Box 19519
    2500 CM, The Hague
    The Netherlands

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: