Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche „Behörden“ / Firmen

 

Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche Behörden (Firmen)

 

Eine Leserin sandte uns kürzlich freundlicherweise einen Musterstrafantrag zu, welchen wir unseren Leserinnen und Lesern mit Freude zur Verfügung stellen.

Der Musterstrafantrag ist an die Militärregierung zu senden und richtet sich gegen kriminelle deutsche „Behörden“ und sonstige Verbrecherfirmen, bzw. gegen deren Geschäftsführer, Direktoren, Angestellte und so weiter.

Der Strafantrag ist mit entsprechenden Daten aufzufüllen oder auch fallweise abzuändern, je nach dem, worum es geht.

Wer einen solchen Strafantrag versendet, sollte als Beweis immer die Briefe zu den entsprechenden Fällen von den vermeintlichen „Behörden“, „Ämtern“ usw. in Kopie mitsenden.

Hier nun der Musterstrafantrag an die Militärregierung in zwei unterschiedlichen Dateiformaten:

Musterstrafantrag Teil 1 pdf
Musterstrafantrag Teil 2 pdf
Musterstrafantrag Teil 3 pdf

Musterstrafantrag odt

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Jana, welche uns diesen Musterstrafantrag zur Verfügung gestellt hat.

Im Folgenden finden Sie interessante Adressen, welche Sie ebenfalls nutzen können:

Anschriftenliste für Klagen

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

56 Responses to Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche „Behörden“ / Firmen

  1. grigon sagt:

    Wer war mit einem Strafantrag von der Mustervorlage erfolgreich?
    Bitte um Beweise.

    News Top-Aktuell:

    Es ist bereits ein Erfolg, wenn sich Menschen gegen das Unrecht zur Wehr setzen, indem sie klagen, statt alles immer nur einfach hinzunehmen.

    • grigon sagt:

      Beweis erbracht: Schade, es gibt keinen einzigen erfolgreichen Strafantrag schade schade

      News Top-Aktuell:

      Beweis keineswegs erbracht! Nur weil Ihnen, uns, oder wem auch immer etwas nicht bekannt ist, so ist das noch lange kein Beweis für die Nichtexistenz erfolgreicher Strafanträge.

      Womöglich hat bisher kein Strafantrag gegen kriminelle deutsche Behörden gegriffen. Vielleicht aber auch doch.

      Womöglich wird auch gerade in diesem Moment eine für die deutsche Bevölkerung positive Entscheidung getroffen. Doch wie auch immer es sein mag, so steht folgendes schon mal fest:

      Es ist bereits ein Erfolg, wenn sich mehr und mehr Menschen gegen das Unrecht zur Wehr setzen, indem sie klagen, statt alles immer nur einfach hinzunehmen.

      Sollten Sie das noch mal zu diffamieren versuchen, dann war der hiesige Kommentar Ihr letzter Kommentar. Sie sind uns nämlich schon mehrfach als „Stinktier“ aufgefallen.

  2. Karin Helle sagt:

    Wir haben im vergangenem Jahr Strafanzeige und Strafantrag bei dem Europäischen Gerichtshof in Den Haag gestellt gegen „unsere zuständige Finanzverwaltung“. Wir bekamen einen Sachbearbeiter und Informationen zugesendet. Leider läuft der gesammte Kontakt auf Englisch ab. Das erschwert vieles.

    News Top-Aktuell:

    Einfach um einen deutschsprachigen Sachbearbeiter ersuchen. Eine internationale Einrichtung hat jede sprachliche Nationalität bedienen zu können.

    Wir wissen nicht ob sie unsere Klage annehmen werden. Ein Versuch ist es wert. Desweiteren Klagen wir vorm Finanzgericht gegen diese Finanzverwaltung da wir regulär ausgeplündert werden. Auch diese Verfahren laufen noch.

    Nur wer aufgibt und sich nicht wehrt hat bereits verloren!

    News Top-Aktuell:

    Vielen Dank für Ihren Kommentar.

  3. grigon sagt:

    Hallo Karin Helle. Darf man wissen, welches Ergebnis Ihre Strafanzeige bis jetzt gebracht hat?

    News Top-Aktuell:

    Das würden wir auch gern wissen und wir tippen im Vorfeld schon mal auf die Taste mit der Aufschrift: NICHTS.

    Das soll der Sache jedoch keinen Abbruch tun. Immer schön Gegenwehr erkennen lassen, damit das Schwerverbrechergesinndel bemerkt, dass da draußen jeden Tag mehr und mehr Menschen wach werden, die sich nicht länger versklaven und ausplündern lassen.

Schreibe eine Antwort zu Karin Helle Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: