Wissende Menschen fluten Scheingerichte mit Widerstand

 

Wissende Menschen fluten Scheingerichte mit Widerstand

 

Kürzlich wurden wir auf einen Artikel aus den Schweinemedien aufmerksam gemacht, und zwar auf diesen hier: „klick“

Erfreulicherweise berichtet der Artikel über das, was aktuell gerade stattfindet, nämlich massiver Widerstand gegen Scheinämter und Scheinbeamte!

Die Qualität des Artikels lässt allerdings wie üblich erheblich zu wünschen übrig (typisch Schweinemedien eben), da zum Beispiel an vielen Stellen nicht die korrekten Begriffe verwendet wurden.

Um diesbezüglich Abhilfe zu schaffen, haben wir uns den Artikel vorgenommen und entsprechend korrigiert.

Sie lesen im folgenden den Originalartikel, inklusive unserer Korrekturen:

Klagewelle in Brandenburg
Reichsbürger fluten Gerichte mit Klagen

News Top-Aktuell Korrektur: Widerstand in Brandenburg
Wissende Menschen fluten Scheingerichte mit Widerstand

Sogenannte Reichsbürger behindern die Arbeit der Brandenburger Justiz – indem sie die Gerichte mit abstrusen Verfahren fluten.

News Top-Aktuell Korrektur: Menschen mit Verstand behindern das verbrecherische Treiben von brandenburgischen Justizkriminellen, indem sie die eingetragenen Firmen, die sich “Gerichte” nennen, mit hochintelligenter Gegenwehr fluten.

Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg in Cottbus wird zunehmend von sogenannten Reichsbürgern mit irrsinnigen Verfahren torpediert und in seiner Arbeit behindert.

News Top-Aktuell Korrektur: Die schwerkriminelle Mafiabude, die sich in Cottbus “Finanzgericht Berlin-Brandenburg” nennt, wird zunehmend von wissenden Menschen mit gerechtfertigter Gegenwehr torpediert und bei ihrem kriminellen Treiben massiv gestört.

Das berichtete der Vizepräsident des Gerichts, Thomas Stapperfend, im Rechtsausschuss des Brandenburger Landtags.

News Top-Aktuell Korrektur: Das berichtete der schwerkriminelle sogenannte “Vizepräsident” des firmierten Scheingerichts, Thomas Stapperfend, im Unechtsausschuss des sogenannten “Brandenburger Landtags”, der eine eingetragene Firma ohne jegliche hoheitsrechtliche Befugnisse ist.

Seit zwei Jahren steige die Zahl der Klagen von Reichsbürgern, die die Existenz der Bundesrepublik und ihrer Behörden nicht anerkennen.

News Top-Aktuell Korrektur: Seit zwei Jahren steigt die Zahl in Sachen Gegenwehr von Menschen mit Verstand, welche die Existenz der Bundesrepublik und ihrer schwerkriminellen “Behörden” völlig zu Recht nicht anerkennen.

Etwa fünf Prozent der 5300 Verfahren pro Jahr gingen auf Reichsbürger zurück.

News Top-Aktuell Korrektur: Etwa fünf Prozent der 5300 sogenannten “Verfahren” pro Jahr gingen auf Menschen mit Verstand zurück.

Der Arbeitsaufwand für das Gericht bei derlei Verfahren sei größer als üblich, zudem führten die Reichsbürger ihre Verfahren mit „großer Aggressivität“, sagte Stapperfend.

News Top-Aktuell Korrektur: Der Arbeitsaufwand für das sogenannte “Gericht” (welches eine eingetragene Firma ist) bei derlei “Verfahren” sei größer als üblich. Zudem führen die Menschen mit Verstand ihre Gegenwehr mit „großer Aggressivität“, worüber man sich nicht wundern muss, sagte Geschäftsführer Stapperfend leider nicht, denn dann hätte er ja mal ausnahmsweise die Wahrheit gesagt.

„Die Verfahren werden recht intensiv begründet, selten hat eine Begründung unter 15 bis 20 Seiten.“

News Top-Aktuell:

Das können wir glatt so stehen lassen. 🙂 Es fehlt allerdings der Hinweis, dass das kriminelle Scheinrichtergesindel auf die Begründungen nichts sachliches zu entgegnen hat, da die Begründungen absolut hieb- und stichfest sind.

Derlei seien die Richter „nicht gewohnt“.

News Top-Aktuell:

Dann sollte sich das kriminelle Scheinrichtergesocks besser beeilen, sich daran zu gewöhnen, denn das wird mehr und mehr passieren, dass es auf wissende Menschen trifft, die sich nicht länger ein “x” für ein “u” vormachen lassen.

So würden Reichsbürger etwa von ihnen verlangen, sich zu legitimieren, etwa durch Vorlage der Staatsexamensurkunde und der Geburtsurkunde.

News Top-Aktuell Korrektur: Wissende Menschen verlangen, dass sich angebliche und sogenannte “Richter” legitimieren, da sie dazu nämlich verpflichtet sind. Zur Legitimation reicht die Vorlage eines Beamtenausweises, in Verbindung mit einer Bestallungsurkunde, sowie der Kontrollnummer nach Shaef/Smad Gesetz/Befehl.

„Wir müssen das dann schriftlich zurückweisen, sonst riskieren wir Befangenheitsanträge“, sagte Stapperfend.

News Top-Aktuell Korrektur: „Wir müssen das dann schriftlich überaus erbärmlich, weil unbegründet zurückweisen, da sich die Schreiben dieser wissenden Menschen, die völlig Recht haben, nicht widerlegen lassen“, sagte Stapperfend leider auch nicht, weil ´s eine Tatsache ist.

„Sie belasten uns vor allem mit ihrer Art und Weise.”

News Top-Aktuell:

Diese Art und Weise nennt man übrigens Verstandesbegabung.

Die Randerscheinungen beschäftigen uns sehr“, sagte er. „Den Hardcore-Vertretern geht es nur darum, Sand ins Getriebe der Gerichte zu streuen.“

News Top-Aktuell:

Inkorrekt. Korrektur: Es handelt sich nicht um “Hardcore-Vertreter”, denn diese Menschen bieten ja keine Pornofilme zum Kauf an.

Im Übrigen geht es nicht nur darum, den Scheingerichten Sand in ´s Getriebe zu streuen, sondern um die Auflösung des Unrechtssystems und dieser hochkriminellen Scheingerichte mit ihren hockriminellen Scheinrichtern.

Auch geht es darum, dieses justizkriminelle Gesindel angemessen zur Rechenschaft zu ziehen.

Bei Verfahren von Reichsbürgern müssten eigens Sicherheitsdienste ins Gericht beordert werden.

News Top-Aktuell Korrektur: Bei Verfahren mit wissenden Menschen müssten eigens Sicherheitsdienste ins Gericht beordert werden.

Die Reichsbürger werden von den Sicherheitsbehörden als eine Art rechtsextremistische Sekte eingestuft, einige gelten einfach als Verschwörungstheoretiker und Esoteriker, andere als klar rechtsextrem.

News Top-Aktuell Korrektur: Menschen, die denken können und sich nicht länger belügen und betrügen lassen, werden und wurden von kriminellen Unrechtssystemlingen schon immer verunglimpft.

Das muss einen nicht wundern, denn wenn das kriminelle Gesindel keinerlei Argumente und Fakten vorbringen kann, dann bezeichnete es jene, die stichhaltige Argumente und Fakten präsentieren können, schon immer als “Verschwörungstheoretiker” (allein der Begriff ist schon eine Zumutung, da er an Dummheit kaum noch zu überbieten ist), “Esoteriker”, “Rechtsextreme”.

In Brandenburg gibt es rund 200 Reichsbürger, die den Behörden seit einigen Jahren zu schaffen machen:

News Top-Aktuell:

Warum werden wissende Menschen, die sich gegen das Unrechtssystem zur Wehr setzen, vom Mainstream eigentlich immer fälschlicherweise als “Reichsbürger” bezeichnet?

Sie verweigern die Zahlung von Bußgeldern und Steuern…

News Top-Aktuell:

und zwar absolut zu Recht, da Firmen nun mal nicht das Zahlen von Bußgeldern verlangen dürfen und es im hiesigen Land nicht ein einziges gültiges Gesetz gibt, welches eine Steuerpflicht beinhaltet…

schreiben seitenlange Widersprüche…

News Top-Aktuell:

welchen das justizkriminelle Geseuche nichts entgegenzusetzen hat, außer armseliges Gesülze…

fälschen Autokennzeichen

News Top-Aktuell:

Für Fälschungen sind wohl eher die sogenannten “Behörden” und Scheingerichte zuständig. Die fälschen nämlich am laufenden Band Urkunden.

basteln sich eigene Führerscheine

News Top-Aktuell:

Im hiesigen Land sind Führerscheine unnötig, da kein einziges rechtsgültiges Gesetz existiert, welches zum Führen eines Fahrzeuges einen Führerschein vorschreibt.

Außerdem können hierzulande sowieso keine rechtsgültigen Führerscheine ausgestellt werden, da es dazu Beamte braucht, die es im hiesigen Land nun mal nicht gibt, da der Beamtenstatus am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft wurde.

und bombardieren Behörden mit Schriftsätzen, in denen sie die Existenz der Bundesrepublik verneinen und als illegales Nachkriegskonstrukt bezeichnen,

News Top-Aktuell Korrektur: und bombardieren schwerkriminelle sogenannte “Behörden” mit Schriftsätzen, in denen sie die Existenz der Bundesrepublik verneinen und als illegales Nachkriegskonstrukt bezeichnen, da es erwiesen genau so ist.

weil das „Deutsche Reich“ in den Grenzen von 1937 fortbestehe.

News Top-Aktuell:

Ja ja… die “Reichsbürger” wieder…

In diesem Video sind überaus bekannte “Reichsbürger” zu sehen:

 

 

Und sie gründen eigene „ Reichsregierungen“, eine eigene Miliz gab es auch schon.

Bei Verfahren von Reichsbürgern müssten eigens Sicherheitsdienste ins Gericht beordert werden, da die Fachgerichte keinen eigenen Wachdienst der Justiz haben.

News Top-Aktuell Korrektur: Bei „Verfahren“, an welchen wissende Menschen teilnahmen, müssten eigens Sicherheitsdienste ins Scheingericht beordert werden, da die Justizkriminellen die Hosen gestrichen voll haben, was verständlich ist.

Bei einem Verfahren im vorigen Jahr musste zudem die Polizei geholt werden.

News Top-Aktuell Korrektur: Angestellte der Firma Polizei, die keinerlei hoheitsrechtliche Befugnisse besitzen.

Anhänger der Reichsbürger-Bewegung hatten über Youtube zur Teilnahme an einem Gerichtstermin aufgerufen.

News Top-Aktuell Korrektur: Anhänger des verstandesbegabten Denkens hatten über Youtube zur Teilnahme an einem Scheingerichtstermin aufgerufen.

„Es kamen 50 Besucher, die dem Gericht gegenüber nicht ganz friedlich gestimmt waren“, sagte Stapperfend.

News Top-Aktuell:

Es ist wohl kein Wunder, dass diese Menschen gegenüber Scheingerichten und Justizkriminellen nicht ganz friedlich gestimmt sind. Das Justizkriminelle Gesindel sollte lieber froh sein, dass es noch nicht durch die Straßen geschliffen wird.

Die Verfahren sind durchaus kurios. Meist richteten sich die Klagen gegen Steuerbescheide.

News Top-Aktuell:

Logisch. Steuerbescheide sind ja schließlich ein Verbrechen.

„Wenn für die Reichsbürger die Bundesrepublik nicht existiert, dann existieren auch die Steuergesetze und die Finanzämter nicht“, sagte Stapperfend.

News Top-Aktuell:

Stapperfend sollte sich mal mit den Reichsbürgern Wolfgang Schäuble und Theo Waigel darüber unterhalten. 🙂

Ein Reichsbürger verlangte vor Gericht etwa, dass alle seine seit dem Jahr 1956 ergangenen Steuerbescheide aufgehoben werden.

News Top-Aktuell:

Inkorrekt. Korrektur: Ein wissender Mensch verlangte vor Scheingericht etwa, dass alle seine seit dem Jahr 1956 ergangenen Steuerbescheide zu Recht aufgehoben werden, da es im hiesigen Land nun mal nicht ein einziges gültiges Gesetz gibt, welches das Zahlen von Steuern vorschreibt, schon gar nicht das Zahlen von Steuern an Firmen, die sich irreführenderweise “FinanzAMT” nennen und keinerlei hoheitsrechtliche Befugnisse besitzen.

„Da kommt an Streitwert einiges zusammen“, sagte Stapperfend.

News Top-Aktuell:

Ganz recht. Alles Gelder, die der Bevölkerung widerrechtlich gestohlen wurden.

Warum gehen sogenannte “Staatsanwälte” und sogenannte “Richter” eigentlich nicht mal gegen die Schwerkriminellen vor, die in angeblichen “Finanzämtern” hocken, die nachgewiesen Firmen sind, und der Bevölkerung seit Jahr und Tag widerrechtlich ihr Geld klauen?!!

Warum gehen die angeblichen “Richter” und sogenannten “Staatsanwälte nicht dagegen vor?! Kann es sein, dass man mit dem Finanzscheinamtsgesindel unter einer Decke steckt und genauso schwerkriminell ist?!?

Muss wohl so sein, denn sonst würde die Justiz ja dagegen vorgehen.

Klagewelle wird vermutlich nicht abebben

News Top-Aktuell:

Das braucht man nicht zu vermuten. Davon kann man sicher ausgehen, dass die “Klagewelle”, bzw. der Widerstand nicht abebbt und sogar noch viel größere Ausmaße erreichen wird.

Erst vor drei Wochen habe ein Beschuldigter während der Verhandlung die Polizei gerufen, weil er mit der Verfahrensführung des Gerichts nicht einverstanden war. Die Polizei habe den Richter dann gefragt, warum sie kommen solle, „die erkennen uns doch auch nicht an“.

News Top-Aktuell:

Geiler Gag. 🙂 🙂 🙂

Dass die Klagewelle abebbt, glaubt Stapperfend nicht und verwies auf Gespräche mit dem Verfassungsschutz im Sommer.

News Top-Aktuell:

Mit was bitte??? Mit dem “Verfassungsschutz”??? Das hiesige Land hat keine Verfassung. Das hiesige Land hat noch nicht einmal mehr ein gültiges Grundgesetz. Der sogenannte “Verfassungsschutz” ist daher schon rein begrifflich eine Zumutung.

„Es ist nicht damit zu rechnen, dass es sich nur um eine vorübergehende Modeerscheinung handelt“, sagte der Jurist.

News Top-Aktuell:

Stimmt. Damit ist in der Tat nicht zu rechnen. Übrigens, “liebes” Mainstreammediengesocks. Stapperfend ist kein Jurist, sondern ein Justizkrimineller.

Reichsbürger würden sogar gegen einzelne Mitarbeiter der Finanzämter klagen.

News Top-Aktuell Korrektur: Wissende Menschen klagen absolut zu Recht gegen einzelne Mitkriminelle der Finanzscheinämter.

Es gebe einen besonders hartnäckigen Kern, der immer wieder prozessiere. Stapperfend berichtete von einem Steuerberater, der in die Reichsbürger-Szene abgeglitten sei und bei vielen Verfahren beteiligt war.

News Top-Aktuell Korrektur: Justizverbrecher Stapperfend berichtete von einem Steuerberater, also von einem Kriminellen, der in die Gruppe der verstandesbegabten Menschen aufgestiegen sei und bei vielen “Verfahren” beteiligt war.

Inzwischen sei dem Mann die Zulassung entzogen worden.

News Top-Aktuell:

Wer kann dem denn die Zulassung entziehen oder wer konnte ihm überhaupt eine Zulassung erteilen?! Angestellte von Firmen etwa?! Gelächter hoch neun! 🙂

Nicht vergessen! Es gibt hierzulande keine hoheitsrechtlich befugten Menschen. Im hiesigen Land darf und kann niemand rechtsgültig etwas erteilen oder entziehen.

Im Übrigen dürfte der ehemalige Steuerberater nichts dagegen haben, dass er diesen kriminellen Job nicht mehr ausübt.

Brandenburg hat als eines der ersten Bundesländer reagiert

News Top-Aktuell:

Na das wär´ ja ´n toller Trick. Man präsentiere uns die Gründungsurkunde auch nur eines einzigen sogenannten “Bundeslandes”. 🙂

mit zahlreichen Infoveranstaltungen des Verfassungsschutzes für Mitarbeiter kommunaler Behörden, Justizangehörige und Polizisten.

News Top-Aktuell: Korrektur: Mit zahlreichen Desinformationsveranstaltungen der kriminellen Vereinigung, die sich “Verfassungsschutz” nennt, für Mitschuldige kommunaler sogenannter “Behörden”, Justizkriminelle und Straßenräuber.

Sie werden davor gewarnt, sich mit Reichsbürgern auf Diskussionen einzulassen.

News Top-Aktuell:

Inkorrekt. Korrektur: Sie werden davor gewarnt, sich mit denkenden und wissenden Menschen auf Diskussionen einzulassen, da sie sonst womöglich darüber aufgeklärt werden könnten, was hierzulande Sache ist.

Es werde bewusst Verwirrung gestiftet, um vom gebotenen Verwaltungshandeln abzulenken.

News Top-Aktuell:

Inkorrekt. Korrektur: Es wird bewusst Aufklärung durch Nennung von Fakten betrieben, um vom VERbotenen kriminellen Handeln weg zu führen.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

7 Antworten zu Wissende Menschen fluten Scheingerichte mit Widerstand

  1. Bekir Özkan sagt:

    Ich suche einen Menschen, der mich vor dem Scheingericht vertritt. Der mit sämtlichen Anträgen die Rechtssicherheit in Zweifel stellen, und den Prozess nicht beginnen lässt. Ich selber muss vor dem Gericht nichts sagen. Meine Handynummer 0177-7179185. Die Kosten trage natürlich ich.

    News Top-Aktuell:

    Da empfehlen wir Ihnen das hier: https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/04/29/menschen-helfen-menschen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: