Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland

 

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland.

 

In diesen Tagen gründet sich die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland und stellt sich vor:

Auf Grund des Unrechtssystems, welches die Bevölkerung des hiesigen Landes seit mehr als 70 Jahren systematisch drangsaliert, ihrer Freiheit beraubt, belügt, betrügt und ausplündert, gründet sich die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland.

Dass von deutschen Scheinämtern und Scheinbeamten keine Hilfe zu erwarten ist, dürfte zwischenzeitlich so gut wie allen klar geworden sein, die sich regelmäßig über freie Internetmedien informieren.

Ob die hierzulande zuständige Militärregierung oder unsere russischen Nachbarn der deutschen Bevölkerung helfen werden, indem sie die hierzulande wütenden Scheinbeamten und scheinstaatlichen Verbrecherorganisationen aus dem Verkehr ziehen, wird die Zeit zeigen.

Was aber, wenn die Bevölkerung des hiesigen Landes sich selbst überlassen wird?

Genau für diesen Fall gründet sich schon jetzt die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland.

Von Menschen, für Menschen, gegen Kriminelle

Die Aufklärung der Bevölkerung ist insbesondere in den letzten Monaten erfreulich erheblich voran geschritten.

Ermöglicht wurde dies durch freie Internetmedien, sowie durch viele aktive Menschen, die dem Unrechtssystem „in ´s Gesicht spucken“.

 

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland

 

Zahllose Artikel auf privaten Internetseiten und zahllose Videos auf Youtube sind Zeugen, für das Engagement von Menschen, welche die Bevölkerung aufrütteln wollen und auf das unvorstellbare Unrecht hinweisen, welches hierzulande geschieht und herrscht.

Nun fehlt es nur noch an Initiative und Möglichkeit, gegen das scheinamtliche Gesindel aktiv vorzugehen.

Um diese Lücke zu schließen, gründet sich die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland.

Keine kriminelle Vereinigung

Wie sagte schon Bertold Brecht:

 

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland...

 

Selbst das seit über zwanzig Jahren ungültige Grundgesetz sah Widerstand in Artkel 20, Absatz 4 vor:

„Alle Deutschen haben das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“.

Auch möchten wir Sophie Scholl nicht vergessen, die einst sagte:

 

Sogenannte Richter(innen) verweigern ihre Unterschrift 2

 

Widerstand kann aber nur dann erfolgreich sein, wenn er gemeinschaftlich erfolgt, denn einer allein wird kaum etwas reißen können. Darum: Bürgerinitiative Notwehr Deutschland.

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland ist keine kriminelle Vereinigung, denn sie wendet § 32 des Strafgesetzbuches an.

§ 32 Strafgesetzbuch:

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Dass die Bevölkerung des hiesigen Landes rechtswidrig von Scheinbeamten angegriffen wird, steht wohl außer Frage. Darum ist Notwehr das legitime, legale Mittel, um das zu unterbinden und um sich und andere vor solchen Angriffen zu schützen.

Die Aufgaben

Wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft und alle Stricke gerissen sind, wird die Bevölkerung des hiesigen Landes selbst für Gerechtigkeit sorgen müssen. Dafür gründet sich die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland.

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland wird deutschlandweit Schützenswertes verteidigen: Menschen und deren Eigentum!

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland wird vor Scheinbeamten nicht zurückschrecken und diese zur Besinnung bringen.

Viele Menschen haben sogenannten „Gerichtsvollziehern“, „Richtern“ und sonstigen kriminellen Scheinbeamten das Musterschreiben aus diesem Artikel zugeschickt („klick“), welches unter anderem eine AGB, inklusive Gebührenaufstellung enthält.

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland wird sich um die Forderungen aus nicht beglichenen Rechnungen kümmern, die daraus resultierten.

 

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland..

 

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland wird sich nicht vor das Reichstagsgebäude stellen, um dort sinn- und sowieso wirkungslos herumzudemonstrieren. Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland wird in das Reichstagsgebäude hinein gehen und Artikel 32 des Strafgesetzbuches anwenden.

Mitglieder gesucht

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland kann all das nur dann leisten, wenn sie so groß wie nur möglich wird. Aus diesem Grunde werden deutschlandweit Mitglieder gesucht, die das Unrechtssystem nicht länger hinnehmen wollen.

Gesucht werden überdies Menschen, mit koordinatorischen Fähigkeiten. Auch wird eine Webdesignerin oder ein Webdesigner für die Erstellung einer Webseite gesucht.

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland soll sich über ganz Deutschland erstrecken, um überall entsprechend Hilfe leisten zu können: von Menschen, für Menschen – von Mensch, zu Mensch.

Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland ist organisierter Widerstand. Der Beitritt ist gratis.

Kontakt- und Beitrittsadresse: Bue-Notwehr@web.de

Anm.d.Red.: Wir wünschen dieser Vereinigung, von Menschen für Menschen, den weltgrößten Erfolg aller Zeiten.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

37 Responses to Die Bürgerinitiative Notwehr Deutschland

  1. klaus sagt:

    es wird zeit sich zusammen gegen die immer unerträglicher werdenden verbrecher zu wehren. mir haben diesen ordnungsamt-autodiebe (frankenthal/pfalz) gerade mein auto gestohlen und wolles nicht mehr herausgeben. nur gegen hohe erpressungszahlung.

    ich hab die darauf hin autodiebe genannt, was die nicht mal verneint haben. also, leute: in zukunft wisst ihr bescheid. werde mein eigentum egal wie bekommen und vielleicht noch mehr. wehrt euch. fügt ihnen schaden zu.

    mfg
    klaus

  2. Sven Herthino sagt:

    war nur ne frage der zeit (Y)

  3. Alexandra Herbers sagt:

    Eine gute Idee!
    Ich bin gespannt auf ein erstes zusammentreffen im Raum NRW.

    Gruß

    Und weiter so!

  4. Ein Verarschter sagt:

    Am 10.10.2015 habe ich eine E-Mail an die im Artikel genannte Adresse gesendet und bis heute keine Antwort erhalten.

    News Top-Aktuell:

    Das könnte daran liegen, dass Sie es nicht mit einem Schnellimbiss zu tun haben. Koomt in den 3 Wochen keine Antwort: Nachhaken und auch andere genannte Adressen nutzen.

    Vom Gesundheitszustand her kann ich selber wenig helfen. Hilfe könnte ich aber selber dringend gebrauchen.

    News Top-Aktuell:

    Wir werden sehen, was wir für Sie tun können.

    Der „Gerichtsvollzieher“ will mich definitiv am 19.11.2015 um 10.00 Uhr aus meinem Haus schaffen und dafür bräuchte ich wenigstens ein-zwei Zeugen.

    News Top-Aktuell:

    Unter welcher Adresse sind Sie zu finden?

    Vielleicht kann mir auch jemand einen Tip geben.

    News Top-Aktuell:

    Vielleicht geben Sie uns erstmal einen Tipp, unter welcher Adresse Sie zu finden sind.

    • Ein Verarschter sagt:

      Hallo NTA-Team
      Erst heute konnte ich Eure Antwort lesen.
      Am 24.10.2015 um 12:56 unter tony….@ habe ich Euch eine E-Mail mit hoher Priorität geschickt, dort ist meine Adresse beigefügt.

      Ob es eine gute Idee ist meine Adresse hier so öffentlich zu nennen, da bin ich mir gar nicht sicher.
      In den letzten 6 Jahren, in denen ich (fast) täglich im Internet war/bin, habe ich niemals jemanden gefunden der seine Adresse in einem Kommentar preisgegeben hätte.

    • Ein Verarschter sagt:

      Hallo tolles NTA-Team

      Da ich nichts mehr zu verlieren habe, bin ich mit euerm Vorschlag, wie in eurer E-Mail vom Di. 03.11.2015 16:09 vorgebracht, einverstanden.

      News Top-Aktuell:

      Das freut uns, und wir werden, wie versprochen, einen entsprechenden Artikel veröffentlichen.

      Mittlerweile hat sich von der Gemeinde ein „Amtmann“ telefonisch gemeldet und mir Vorwürfe machen wollen, weil ich mir noch keine andere Wohnung suchen würde.

      Wie bei meinem Sohn haben die wohl Angst, daß ich obdachlos werde und daß das an die Öffentlichkeit kommt.

      News Top-Aktuell:

      Die Angst ist berechtigt, denn Ihr Fall wird an die Öffentlichkeit gelangen. Dafür wird News Top-Aktuell höchstpersönlich sorgen.

  5. Anonymus2015 sagt:

    Gibt es keine Facebook Gruppe, Forum oder ähnliches? Denn genau das braucht es, um den Widerstand zu organisieren.

    News Top-Aktuell:

    Dann gründen Sie sowas doch mal.

    Zudem würde ich gerne darauf hinweisen das Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetz uns die rechtliche Absicherung für den Widerstand geben sollte, nicht Artikel 20 des StGB, wie im Text oben erwähnt.

    News Top-Aktuell:

    Das Grundgesetz ist seit mehr als 20 Jahren ungültig. Das Strafgesetzbuch nicht. Außerdem handelt es sich wie beschrieben um Artikel 32 des STGB, und nicht um Artikel 20 des STGB.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: