Wilde, Beuger und Solmecke – Da sind Sie garantiert nicht gut beraten

 

Wilde Beuger und Solmecke - wenn Sie nach Strich und Faden belogen werden wollen

 

Er macht so schon keinen sonderlich vertrauenswürdigen Eindruck und er lügt zudem auch wie gedruckt: Christian Solmecke von der Kölner Rechtsanwaltskanzlei Wilde, Beuger und Solmecke.

Solmecke arbeitet auf Youtube mit einem weichgespülten Halbwüchsigen zusammen, dessen Kanal sich „MrWissen2go“ nennt und ebenfalls nur dummes Zeug enthält. Um den geht ´s aber gar nicht.

Wir wollen uns ein Video von und mit Solmecke ansehen, von welchen es bei Youtube eine ganze Batterie gibt. In diesem Video äußert sich Solmecke zum Rundfunkbeitrag, welchen er natürlich als „rechtlich völlig einwandfrei“ darstellt:

 

Wilde, Beuger und Solmecke - Da sind Sie garantiert nicht gut beraten

Upsiii…!
Haben wir mal wieder einen Nerv
und voll in ´s Schwarze getroffen…?
Sehr schön .
Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert 🙂

Sie können sich das Originalvideo mit dem verlogenen Geschwätz dieses sogenannten „Rechtsanwalts“ auch hier anschauen:

 

 

Und wieder einmal mehr ist bewiesen, dass sogenannte „Rechtsanwälte“ auf der Seite des Unrechtssystems stehen und wie gedruckt lügen, denn die Sache ist nämlich die:

1.) Dass der Rundfunkbeitrag eine versteckte Steuer ist, ist keine „Verschwörungstheorie“, sondern wohl eher eine Tatsache, wie Dr. Anna Terschüren zu berichten weiß:

 

 

So weit so gut, bis auf einen Flüchtigkeitsfehler: Frau Terschüren spricht von Verfassung. Das hiesige Land besitzt erwiesen weder eine Verfassung, noch ein gültiges Grundgesetz.

2.) Der sogenannte „Rundfunkstaatsvertrag“ ist bestenfalls ein Informationsblatt, da auf dem sogenannten „Rundfunkstaatsvertrag“ niemand eine Unterschrift geleistet hat.

3.) Gäbe es einen Rundfunkstaatsvertrag, dann wäre er sowieso rechtswidrig, weil Verträge zu Lasten Dritter nicht statthaft sind, da diese gegen die Privatautonomie verstoßen.

Diesbezüglich hat sich Solmecke ganz besonders köstlich verheddert, denn erst spricht er von einem Rundfunkstaatsvertrag, der dann wundersamerweise auf einmal gar kein Vertrag ist, wenn es um die Belastung Dritter geht.

 

Wilde Beuger und Solmecke - wenn Sie nach Strich und Faden belogen werden wollen.

 

4.) Ein Rundfunkstaatsvertrag kann es schon darum nicht geben, da ein Staat nur mit einem anderen Staat einen Staatsvertrag schließen kann.

Da das allgemein immer bekannter wurde, kramte man die Ausrede mit den Ländern aus der Lügenkiste. Diese Ausrede fruchtet allerdings erst recht nicht, da Bundesländer nun mal keine Staaten, sondern eben nur Länder sind.

5.) Das hiesige Land ist erwiesen kein Staat, sondern nach wie vor besetztes Gebiet. Beweise dazu findet man im Internet tonnenweise und natürlich auch auf News Top-Aktuell:

https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-brd-luge/

https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/11/27/was-ist-deutschland-souveraener-staat-oder-besetztes-land/

Die Drei Elemente Lehre spricht eine sehr klare Sprache. Da das hiesige Land erwiesen weder ein Staatsvolk, noch ein Staatsgebiet und schon gar keine eigene Staatsgewalt besitzt, ist das Bestehen eines Staates, der Deutschland oder gar „Bundesrepublik Deutschland“ heißt, absolut ausgeschlossen.

Aber sicher bezeichnet der „Herr Rechtsanwalt“ das auch wieder alles nur als „Verschwörungstheorie“. Gut. Dann halte der „Herr Rechtsanwalt“ doch bitte mal die Staatsgründungsurkunde vor die Kamera. Kopie davon genügt schon.

ACH…?! Es existiert gar keine Staatsgründungsurkunde?! Na sowas blödes aber auch wieder.

6.) Es existieren auch keine Bundesländer, es sei denn, der „Herr Rechtsanwalt“ hält mal ein unterschriebenes Dokument vor die Kamera, welches die Gründung auch nur eines einzigen Bundeslandes belegt.

7.) Das Einziehen von Rundfunkgebühren verstößt gegen das Völkerrecht. Siehe HLKO Artikel 46: „Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden“.

Damit kann das Zahlen sämtlicher Steuern, Zwangsabgaben und natürlich auch die Rundfunkgebühren bestenfalls auf freiwilliger Basis stattfinden. Eine Erzwingung ist nicht statthaft, zumal eingetragene Firmen schon von Haus aus keine Steuern und Zwangsabgaben einfordern dürfen.

8.) Werfen wir einen Blick in das Impressum des Betrugsservice:

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice ist eine öffentlich-rechtliche, nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung …

Ab da braucht man gar nicht mehr weiterlesen.

9.) Der Herr Rechtsanwalt arbeitet ohne Erlaubnis.

Militärregierungsgesetz Nr. 2, § 9. – Deutsche Gerichte:

Niemand darf in der “Bundesrepublik Deutschland”, ohne Genehmigung der Militärregierung, als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden!

Die Genehmigung einer solchen Tätigkeit muss vorher, also vor Beginn der Tätigkeit, für jeden Einzelfall in schriftlicher Form eingeholt werden.

Na, „Herr Rechtsanwalt“ Solmecke…

Wie sieht ´s denn aus…?

Filmen Sie doch mal Ihre Genehmigung ab, die Sie von der Militärregierung zur Ausübung Ihres Berufes erhalten haben.

Ach, Sie haben gar keine Genehmigung…!? Na sowas aber auch.

Kurzum: Der Rundfunkbeitrag ist selbstverständlich von A bis Z rechtswidrig und die Kölner Rechtsanwaltskanzlei Wilde, Beuger (da steckt die Tätigkeit schon im Namen) und Solmecke sollte man besser meiden, wie übrigens auch jede andere Rechtsanwaltskanzlei, denn: “Rechtsanwalt” – Der Feind im eigenen Boot

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

11 Antworten zu Wilde, Beuger und Solmecke – Da sind Sie garantiert nicht gut beraten

  1. unbekannt sagt:

    darf ich es kopieren und dem spinner als kommentar einfügen?? 😀

    News Top-Aktuell:

    Selbstverständlich dürfen Sie das.

  2. es reicht sagt:

    Laber laber und blabla…

    wurde vom GV unter Androhung von Zwang zur Zahlung gezwungen.

    News Top-Aktuell:

    Nein. Sie haben sich von einem Kriminellen beeindrucken lassen und bezahlt.

    Bin ich ein Kolateralschaden, wenn mir kaum was zum Leben bleibt und ich für etwas zahlen muss, das ich nicht nutze???

    News Top-Aktuell:

    Nein. Sie sind einer von sehr vielen Menschen, die von kriminellen Scheinbeamten skrupellos bestohlen werden.

    Wo bleibt die Gerechtigkeit?

    News Top-Aktuell:

    Die Gerechtigkeit dürfte in absehbarer Zeit um sich greifen, nämlich dann, wenn der Bevölkerung der Kragen geplatzt ist.

    Es gibt Alleinerziehende, Geringverdiener usw.

    News Top-Aktuell:

    Stimmt. Vor denen machen kriminelle Scheinbeamte aber auch nicht halt. Im hiesigen Land wird jede und jeder beraubt.

    Wer bezahlt eigentlich diesen Menschen für das Video? Bestimmt bekommt der Mensch soviel, dass es noch für einen Kamm reichen würde!

    News Top-Aktuell:

    Mensch? Na ob das so die passende Bezeichnung für den in dem Video ist?

  3. Frau Guddi sagt:

    Ich schreibe grundsätzlich, dass ich das Schreiben als Angebot erkannt habe und dass ich das Angebot erst unter Vorlage folgender Dokumente (amtliche Legitimation, Gründungsurkunde usw.) akzeptiere. Das funktioniert besser, da ich den Zündstoff nehme, nicht zahlen zu wollen. Ich will ja zahlen wenn Sie mir die geforderten Beweise bringen. Von manchen Sachen habe ich nie mehr was gehört.

  4. Michael sagt:

    Und schon verlinkt. Rechtsanwälte vertreten nicht das Recht oder Bürger, sie vertreten die „Elite“. Das gilt übrigens für alle beratenden Berufe. Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater etc.

    Aufwachen, Freunde der Nacht.

  5. Aufklärung tut not sagt:

    ZITAT
    … begann ich Ihm den Gerichtsbeschluss vorzulegen und zu fragen ob dieser Beschluss, ohne eine Unterschrift der Richterin Name “Groß” am Amtsgericht in Pirmasens denn rechtsgültig sei.

    Welcher genaue Beschluss ist hier gemeint?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: