Der Mann mit der Latzhose ist tod: Peter Lustig

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig

 

Peter Lustig, der langjährige Moderator der Sendung „Löwenzahn“, starb am Dienstag, den 23. Februar 2016, im Alter von 78 Jahren in der Nähe von Husum.

Er hat vielen (nicht nur Kindern) über 25 Jahre hinweg Begeisterung für Technik, Geschichte und Umwelt nahe gebracht.

Für das Fernsehpublikum, vor allem für die in den 1980er Jahren aufgewachsenen Kinder und Jugendlichen, war Peter Lustig der Erklärbär der Sendung „Löwenzahn“.

In fast 200 Folgen wunderte sich, der im fiktiven Bärstadt in einem Bauwagen wohnende Erfinder mit Latzhose, stellvertretend für die Zuschauer über jedes Phänomen zwischen Himmel und Erde.

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig..

 

Fragen, tüfteln, forschen, entdecken – das war die Welt von Peter Lustig. Er hinterfragte alles! Eine Eigenschaft, welche die meisten Menschen leider nicht besitzen.

Er erzählte den Kindern allwöchentlich spannende Geschichten, stellte Fragen, erklärte interessante Experimente und kam zu außergewöhnlichen Erkenntnissen.

Klingt komisch… is´ aber so

Dieser Ausspruch wurde von Lustig innerhalb von 25 Jahren nicht nur ein Mal getätigt, so dass sich dieser praktisch zu einem Markenzeichen entwickelte, wie auch seine Latzhose.

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig.

 

Nicht minder legendär war und ist der Begriff „Abschalten“, welcher am Ende der Sendung so gut wie immer zu hören war:

 

 

Der 1937 in Breslau geborene Lustig war gelernter Rundfunktechniker und studierte danach Elektrotechnik.

Für den Sender Freies Berlin (SFB) war er als Hörspielautor und Tontechniker tätig, unter anderem auch während der berühmten Rede von John F. Kennedy („Ich bin ein Berliner“) 1963 in Berlin.

In den 1970ern erklärte er bereits in Einspielern für die „Sendung mit der Maus“ gemeinsam mit dem Robotervogel „Atze“ technische Zusammenhänge.

1979 wurde Peter Lustig bei einer Produktion für die ZDF-Sendung „Pusteblume“ als Moderator entdeckt.

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig...

 

Auch nach der Umbenennung in „Löwenzahn“ 1981 blieb er der Sendung treu und zog in den ikonischen blauen Bauwagen ein, den er in den ersten Folgen auch gleich zur Wohnung umbaute und damit dem Publikum nicht nur als kreatives Vorbild diente, sondern auch zeigte, wie aus vermeintlichem Sperrmüll Neues entstehen kann.

Aus gesundheitlichen Gründen hatte sich Peter Lustig bereits 2005 ins Privatleben zurückgezogen und seitdem mit seiner Frau abwechselnd auf dem Fresenhof in der Nähe von Husum und in Berlin gelebt.

2007 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. An diesem Ereignis nahm Peter Lustig teil – in Anzugjacke und selbstverständlich Latzhose.

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig....

 

Lustig hatte vier Kinder und neun Enkel. Das ZDF würdigt den Verstorbenen am 28. Februar 2016 in seiner Kinderprogrammstrecke sowie mit einer Löwenzahn-Nacht von Samstag, den 27. Februar, auf Sonntag, den 28. Februar 2016.

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig......

 

Der Mann mit der Latzhose ist tod - Peter Lustig.....

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

4 Antworten zu Der Mann mit der Latzhose ist tod: Peter Lustig

  1. Berni sagt:

    Dankeschön Freunde für diesen Artikel

    Irgendwie spürte ich es dass Ihr diesen Artikel bringt.
    Klingt komisch……ist aber so 😉

    Ich denke es war mal ein Samurai der sagte: “Das Leben ist so schwer wie ein Berg, der Tot so leicht wie eine Feder.“

    Wo auch immer der Peter nun “hin transformiert“ wurde, wie auch immer, ich wünsche Ihm Bon Voyage.

    Er war ein Teil meines/unseres Lebens.
    Danke euch nochmals für diese wertvolle Aufmerksamkeit.

    LG
    Berni

    News Top-Aktuell:

    Gern geschehen. Wir dachten uns: einem herzerwärmenden Urgestein wie Peter Lustig darf man ruhig mal Respekt zollen.

    Liebe Grüße auch für Sie.

  2. Frank sagt:

    Schluss mit Lustig ..:(
    Ich hab ihn sehr gemocht. Auch neun Enkel soll er haben O.o
    RIP

  3. pacem4k3r sagt:

    Hallo,

    bitte abändern in „… ist tot“ mit t am Ende

    Ihr könnt meinen Kommentar dann gerne löschen, aber solche Rechtschreibfehler senken eure Reputation.

    no offense !

    Grüße

    News Top-Aktuell:

    Ja. Die Sache mit dem Tod und mit dem Tot ist gar nicht so einfach, und eigentlich haben Sie Recht: Eigentlich ist uns da offiziell ein Rechtschreibfehler unterlaufen, doch ist das wirklich so!?

    „Der Mann mit der Latzhose ist tot“. So die offizielle, scheinbar korrekte Schreibweise.

    Wir schrieben: Der Mann mit der Latzhose ist tod (mit „d“ am Ende).
    Abgeleitet von: „Der Mann mit der Latzhose ist zu Tode gekommen“.

    Was ist nun richtig und was ist falsch??

    Da dürfen sich mal „die Gelehrten“ mit beschäftigen 🙂

    • Berni sagt:

      Tagchen pacem4k3r

      Nobody is Perfekt.
      Machen wir nicht alle Fehler?
      Und ist es nicht genau das was uns menschlich macht?
      Denken Sie doch mal darüber nach.

      Ich werde es mir niemals herausnehmen irgendjemand wegen kleinlichen Rechtschreibfehlern zu kritisieren, denn damit würde ich nur mein eigenes Potenzial vergeuden.

      Und nun sagen Sie bloß nicht Sie hätten noch nie einen Rechtschreibfehler gemacht. Was solches allerdings mit Reputation zutun haben soll, erschließt sich mir nicht.
      Denn alle sogenannten Seriositäten machen diese Fehler.

      Das NTA-Team auf diesen Fehler hinzuweisen finde ich einfach nur kleinlich, und peinlich.

      Nichts für ungut.

      Berni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: