Polizei – Pustekuchen Freund und Helfer!

 

Polizei - Pustekuchen Freund und Helfer

 

Sehen die freundlich aus? Doch. Das muss man zugeben. Richtig sympathisch. Leider trügt der Schein, denn was sich als „Freund und Helfer“ ausgibt, ist in Tatsache das genaue Gegenteil.

Ordnungshüter wollen sie eigentlich sein. Leider sind sie das nicht. Eigentlich sollten Polizistinnen und Polizisten die Bevölkerung vor Verbrechern schützen, doch da hat man den Bock zum Gärtner gemacht.

In der Realität sieht es nämlich so aus, dass die angeblichen „Ordnungshüter“ durch Anwendung von ungültigen Gesetzen die Bevölkerung beklauen.

Das geschieht zum Beispiel unter Bewaffnung mit einer Radarpistole zur Geschwindigkeitsmessung.

Schnell kann es heißen: „Sie sind zu schnell gefahren. Das kostet 30 Euro“.

Ist das rechtlich in Ordnung? Nein. Das ist es nicht, denn hier wird das Ordnungswidrigkeitengesetz angewendet, welches mangels Geltungsbereich ungültig ist, ja sogar tatsächlich noch nie Gültigkeit besaß.

So werden aus vermeintlichen „Ordnungshütern“ nichts anderes, als Wegelagerer und Straßenräuber.

Früher dachte man immer, dass Diebe in der Nacht kommen würden. Tatsächlich verhält es sich so, dass Diebe am hellichten Tag kommen.

Die nennen sich dann vorgaukelnderweise „Gerichtsvollzieher“ und /oder sind bei sogenannten „Hauptzollämtern“ beschäftigt, was eingetragene Firmen ohne hoheitsrechtliche Befugnisse sind.

Diese Verbrecher überfallen die Menschen in ihren eigenen vier Wänden und beklauen diese um ihr Hab und Gut.

Das Kuriose: Das Scheingerichtsvollzieher- und Hauptzollamtsverbrechergesindel hat oft genug die Damen und Herren von der Firma Polizei im Schlepptau, die bekanntlich bewaffnet sind und dafür sorgen sollen, dass der Diebstahl ohne Komplikationen durchgeführt werden kann.

Kurzum: Es findet ein Überfall statt, bei welchem die angeblichen „Ordnungshüter“, also die angeblichen „Freunde und Helfer“ aufpassen, dass den Verbrechern nichts passiert.

 

Polizei - Pustekuchen Freund und Helfer.

 

Nebenbei werden bei Demonstrationen dann noch unschuldige Menschen niedergeknüppelt und schwer verletzt.

Das ist Nazitum pur – das ist Faschismus pur!

Der Bevölkerung wird über die Lügenmedien immer etwas von ausländischen Terroristen erzählt, obwohl die eigentlichen Terroristen im hiesigen Land zuhause sind und Uniformen mit der Aufschrift „Polizei“ tragen.

Viele Menschen wollen diese widerwärtigen Zustände nicht länger hinnehmen, so auch der junge Mann im folgenden Video:

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

14 Antworten zu Polizei – Pustekuchen Freund und Helfer!

  1. Gerry G. sagt:

    Wieder mal bestens gebrüllt ihr NTA-Löwen.

    Ich hoffe, dass durch eure wichtige Arbeit die Bevölkerung endlich mal aufwacht und nicht immer alles mit sich machen lässt.

    Die derzeitige Lage ist einfach unerträglich und es kann doch nicht so weiter gehen.

    Liebe Leute, raus auf die Straße, demonstrieren demonstrieren demonstrieren und nicht immer der Meinung sein das man eh nix machen kann.

    News Top-Aktuell:

    Da haben Sie im Grunde schon Recht. Allerdings bezweifeln wir, dass allein nur Demonstrationen hier großartig etwas verändern können. Da werden wohl andere Geschütze aufgefahren werden müssen, um das scheinamtliche Gesindel aus dem Verkehr zu ziehen.

    NTA weiter so und viele Grüße

    News Top-Aktuell:

    Viele Grüße auch für Sie.

    • Mike sagt:

      Ich sehe das genauso, liebes NTA-Team (Zitat eurer Aussage: „Da werden wohl andere Geschütze aufgefahren werden müssen, um das scheinamtliche Gesindel aus dem Verkehr zu ziehen.“)!

      Die Frage ist doch -WAS- muss passieren? Habt Ihr darauf eine Antwort ???

      News Top-Aktuell:

      Ja. Wir haben eine Antwort darauf: Es passiert bereits etwas.

      Jeden Tag werden sich mehr und mehr Menschen darüber bewusst, wie übel ihnen mitgespielt wird und bei wem und was die Schuld dafür zu finden ist.

      Das hat zur Folge, dass jeden Tag mehr und mehr Menschen überaus zornig werden. Dieser Zorn wird sich gewaltig entladen.

      Sind irgendwann Multimillionen Menschen überaus zornig, fehlt nur noch eine Initialzündung, und das Donnerwetter bricht los.

      Bis es soweit ist, werden wir weiterhin dabei helfen, dass mehr und mehr Menschen zornig werden, auf dass die kritische Masse möglichst bald erreicht ist.

      Je eher das Donnerwetter losbricht, desto eher ist die Bevölkerung das Unrechtssystem und die Macher und Helfershelfer desselben los.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: