Was gibt ´s Neues von Dirk Müller und der sogenannten „Bundesregierung“?

 

Was gibt ´s Neues von Dirk Müller und der sogenannten Bundesregierung

 

Vor mehr als einem Monat schrieben wir Dirk Müller („Mister Dax“) und die sogenannte „Bundesregierung“ an.

Hier nochmal unsere Originalanfrage an Dirk Müller:

Guten Tag Herr Müller

Es zieht sich durch das gesamte Internet: Deutschland ist erwiesen kein Staat, sondern nach wie vor besetztes Gebiet.

Hierzulande existiert kein einziger Beamter, also niemand mit hoheitsrechtlichen Befugnissen (Beamtenstatus am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft).

Die Menschen des hiesigen Landes werden von sogenannten “Finanzämtern” zur Kasse gebeten, obwohl jedes sogenannte “Finanzamt” gar kein Amt mit Beamten, sondern eine eingetragene Firma mit Angestellten ist, von denen niemand mit hoheitsrechtlichen Befugnissen ausgestattet ist.

Polizeibedienstete, die ebenfalls keinerlei hoheitsrechtliche Befugnisse besitzen, weil diese ebenfalls keine Beamten sind, setzen Vollstreckungsaufträge von sogenannten “Gerichten” durch, obwohl im hiesigen Land jedes sogenannte “Gericht” lediglich eine eingetragene Firma mit Angestellten ist, von denen natürlich auch niemand hoheitsrechtliche Befugnisse besitzt.

Sogenannte “Richter” fällen sogenannte “Beschlüsse”, “Haftbefehle” usw., leisten aber keine Unterschrift unter all diesen Dokumenten. Diese werden bestenfalls lediglich von kompetenzlosen sogenannten “Rechtspflegern” oder “Justizangestellten” mit einer nicht rechtskonformen Paraphe unterschrieben.

Mit solchen sogenannten “richterlichen Urteilen”, die lediglich Entwürfe ohne Rechtskraft und ohne Rechtsgültigkeit sind, überfallen Polizeibedienstete unschuldige Menschen und vollstrecken, obwohl dafür nicht die allerkleinste Rechtsgrundlage besteht.

Im hiesigen Land treiben sogenannte Richter, Staatsanwälte, Notare und Anwälte ihr Unwesen, obwohl niemand von denen eine Tätigkeitsgenehmigung der Militärregierungen besitzt, welche Militärregierungsgesetz Nr. 2; Art. 9 erlassen haben: “Niemand darf in der Bundesrepublik Deutschland ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden!”

Niemand von denen, besitzt eine solche Genehmigung.

Hierzulande sind also jede Menge scheinamtliche Justizkriminelle am Werk, welche die Bevölkerung beklauen und unschuldigen Menschen die Freiheit rauben: Sogenannte “Richter”, “Staatsanwälte” und Polizeibedienstete.

Wir würden gern wissen, warum Sie, Herr Müller, all diese Dinge noch nie in Ihren Videos thematisiert haben, oder ist uns da etwas entgangen, und Sie taten das bereits?

Wir bitten Sie um Auskunft.

Mit freundlichen Grüßen:

News Top-Aktuell

Eine e-mail, fast selben Wortlautes, schickten wir auch an die sogenannte “Bundesregierung”, allerdings mit einem etwas anderen Schluss: “Wir würden gern wissen, wie lange man glaubt, dieses Unrechtssystem noch aufrecht erhalten zu können?”

Und nun raten Sie mal, was daraufhin passiert ist!

Das hier: NIX!

Keine Antwort von Dirk Müller – keine Antwort von der sogenannten „Bundesregierung“.

Komisch. Wir wundern uns gar nicht! 🙂

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

16 Antworten zu Was gibt ´s Neues von Dirk Müller und der sogenannten „Bundesregierung“?

  1. Stepanow sagt:

    Guten Morgen geschätztes NTA-Team!

    News Top-Aktuell:

    Hallöchen 🙂

    Dass die „United Artists“ der Bundesscheinregierung ein solches Schreiben unbeantwortet lassen, war zu erwarten. Dass jedoch Hr. Herr Müller schweigt, wundert mich schon. Ich habe wenigstens ein ausweichendes Geschreibsel erwartet. War ihm wohl zu heikel dieses Thema.

    Schade…

    Grüße

    W. Stepanow

    News Top-Aktuell:

    Grüße auch an Sie, von uns.

  2. hotzenplotz sagt:

    Wo bleibt denn der Gerechtigkeitssinn des Herrn Müller, oder quatscht der ‚Scheinkritiker‘ nur wenn die Kamera’s auf ihn gerichtet sind.

  3. Marina sagt:

    *Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Ihr Kommentar hatte leider nichts mit dem hiesigen Artikel zu tun. Außerdem sind sogenannte „Petitionen“ vollkommen sinnlos.

  4. klaus sagt:

    na, was hätten die antworten sollen?
    ein wort nur: „stimmt“
    lg

    News Top-Aktuell:

    Wir fragten nicht, ob was auch immer stimmt. Wir fragten, warum Herr Müller diese überaus wichtigen Themen noch nie aufgegriffen hat.

    • Maya Vidia sagt:

      Es ist doch ganz einfach! Er könnte dann nicht mehr machen, was er macht.

      Für die, die sowieso bescheid wissen, sagt Herr Müller ja nichts Neues.

      News Top-Aktuell:

      Stimmt. Trotzdem hätten wir gern gewusst, warum sich Herr Müller noch nie dieser höchst aktuellen Themen angenommen hat.

      Für die Fernseh-Schlafschafe allerdings gibt er in Talkshows schon mal nachdenkenswerte Anregungen. Er gibt bei den Quasselrunden die Opposition zu den System-Quatschköpfen.

      News Top-Aktuell:

      Kommt uns irgendwie bekannt vor. In Schauspielhaus Reichstag läuft das exakt genauso: Die einen spielen „Regierung“ – die anderen spielen „Opposition“.

      Doch weiter aus dem Fenster lehnen kann er sich nicht, weil er dann nicht mehr eingeladen wird.

      News Top-Aktuell:

      Und was wäre daran schlimm? Die Sache mit dem Fernsehgerät ist doch sowieso längst sterbebereit. Es werden jeden Tag mehr Menschen, welche die Verblödungsglotze gar nicht mehr einschalten, weil sie wissen, dass aus dem Ding sowieso nur Scheißdreck ´rauskommt.

      Ihr habt doch gesehen, wie es dem super-beliebten Xaviar Naidoo ergangen ist, als er sich zu weit rausgelehnt hat.

      News Top-Aktuell:

      Ja. Das haben wir gesehen. Der hat sich allerdings nicht „zu weit ´rausgelehnt“, sondern schlicht und ergrreifend einfach nur die Wahrheit gesagt, was hierzulande gern fälschlicherweise als „zu weit ´rauslehnen“ bezeichnet wird.

      Wem nützt es denn, wenn Herr Müller nicht mehr wenigstens das Bisschen machen kann, was er jetzt macht??????

      News Top-Aktuell:

      Herr Müller braucht nicht „Anne Will und kann nicht“, um Tatsachen verbreiten zu können. Auch Dirk Müller sollte mit der Zeit gehen.

      Heute gibt ´s das Internet und das wird jeden Tag beliebter, weil „der Puls der Zeit“ sich nur dort finden lässt.

      Die alteingenässten Schweinemedien verlieren Tag für Tag Konsumenten. Was schätzen Sie, wie das in 5 oder 10 Jahren aussehen wird? Die Verblödungsglotze wird keine Relevanz mehr besitzen. Ebenso werden alle anderen Lügenmedien keine Relevanz mehr besitzen.

      Herr Müller sollte erkennen, dass der Zug in diese Richtung mehr und mehr Fahrt aufnimmt und sich dementsprechend orientieren und formieren, wenn er das ist, was er zu sein vorgibt.

      • Maya Vidia sagt:

        Ich finde eure Meinung etwas anmaßend.

        News Top-Aktuell:

        Das geht gar nicht, da wir gar keine Meinung besitzen.

        Man kann doch dem Dirk Müller nicht vorschreiben, wie er zu agieren hat.

        News Top-Aktuell:

        Das hat auch niemand getan. Wir schrieben lediglich „Herr Müller sollte erkennen…“. Sollte erkennen hat nichts mit Vorschreiberei zu tun.

        Er tut sehr viel mehr, als der allergrößte Teil der Menschen in D-Land und auch sehr viel mehr als ich, beispielsweise.

        Ihr tut sehr, sehr viel mehr als ich und auch mehr als D. Müller, mit eurem tollen Blog.

        News Top-Aktuell:

        Das kann durchaus sein. Dazu können wir uns allerdings nicht äußern, da wir nicht wissen, was Sie und Dirk Müller so alles machen oder nicht machen.

        Wenn ihr sagt er solle doch mit der Zeit gehen, dann könnt ihr wohl in die Zukunft schauen?

        News Top-Aktuell:

        Joa. Manchmal können wir das tatsächlich. Die Entwicklung der Medienlandschaft haben wir zum Beispiel schon vor Jahren vorausgesagt.

        Was wenn Heiko der Maaß-lose nächste Woche euren Blog dicht macht?? (Was nicht zu hoffen ist!!)

        News Top-Aktuell:

        Warum sollte er das tun, und wie überhaupt? Unser Informationsportal liegt auf einem Server in Californien. Dort dürfte sich für deutsche SPD-Futzis wohl eher weniger interessiert werden. Und dann gibt ´s da noch ein weiteres Problem: Wenn wir von jetzt auf gleich verschwinden würden, dann würde eine Diskussionswelle durch ´s Internet rauschen, die uns nur noch bekannter machen würde, als wir das sowieso schon sind. Außerdem wären wir in Kürze wieder online.

        Und dann ist da noch etwas: Die Informationen, die wir bereits verbreitet haben, sind sowieso nicht mehr aus der Welt zu kriegen. Außerdem gibt ´s außer uns noch viele andere nette Menschen, die ebenfalls den Dingen auf den Grund gehen und Aufklärung betreiben.

        Was wenn das Internet demnächst insgesamt stärker kontrolliert wird, oder von den Betreibern komplett abgeschaltet wird???

        News Top-Aktuell:

        Das können Sie sich aus dem Kopf schlagen, da das gar nicht geht. Das Internet ist nicht etwas, wo man mal eben „den Stecker ´rausziehen“ kann. Am Internet hängen mittlerweile Billionenumsätze. Wer da versuchen würde, „den Stecker ´rauszuiehen, bekommt ganz sicher ganz massive Probleme.

        Im Grunde ist das mit dem Internet heute so, wie damals mit den Büchern. Damals wurde versucht, den Buchdruck wieder aus der Welt zu bekommen, da sich dadurch ja Dinge verbreiten konnten, deren Verbreitung dem damaligen Gesindel absolut nicht in den Kram passte. Hat aber auch nicht gekappt, den Buchdruck wieder abzuschaffen.

        Der Fortschritt lässt sich nun mal nicht aufhalten. Von niemanden! Schon gar nicht von deutschen Politkriminellen, die lieber froh sein sollen, dass sie im Moment noch nicht durch die Straßen geschleift werden.

        Dann wird evtl. der Herr Müller bei Anne Willnich dem Herrn Maass verbal einige Backpfeifen hauen, während ihr euch um einen Server in Island bemüht, um wieder online zu gehen.

        News Top-Aktuell:

        Ist doch super. So haben alle etwas Sinnvolles zu tun.

        Ihr seht den Mann aus dem Blickwinkel eines Blog-Betreibers, ich aus Sicht eines Lesers. Nun stellt euch mal in die Sichtweise eines sehr viel „radikaleren“ Menschen. Der sagt evtl. : „die einzige Chance wirklich etwas zu verändern ist der „Aufstand“.

        News Top-Aktuell:

        Das ist auch unsere Sicht der Dinge. Wir nennen das allerdings lieber Revolution.

        Er ist evtl. der Meinung, das die ganzen Blogbetreiber mal mit der Zeit gehen sollten, das ganze „Blah-blah“ sein lassen sollten und gemeinsam auf den Reichstag zu marschieren…

        News Top-Aktuell:

        Ja. Das kann durchaus jemand sagen, nur würden wir ihm dann entgegenhalten, dass die Zeit dafür leider noch nicht so ganz reif ist.

        Auf Grund unserer Arbeit haben wir nämlich einen recht guten Überblick darüber, was geht, und was noch nicht geht.

        Wollt ihr von Newstopaktuell ernsthaft behaupten, das ihr das einzig Richtige tut???

        News Top-Aktuell:

        Das haben wir nie behauptet und das werden wir auch nie behaupten. Wir tun, was wir tun. Wir tun, was wir am besten können, und wir tun, was in unseren Kräften steht.

        Wir sorgen für Aufklärung und helfen unseren Mitmenschen, was unsere Kräfte hergeben. Dass das, das einzig Richtige ist, haben wir nie behauptet. Unsere werten Leserinnen und Leser danken uns jedenfalls für das, was wir tun.

        Und von diesem hohen Sockel aus über Herrn Müller befinden?

        News Top-Aktuell:

        Wir befinden gar nicht über Herrn Müller und auf einem hohen Sockel halten wir uns schon gar nicht auf. Wir bevorzugen nämlich gleiche Augenhöhe.

        Ich empfinde das als anmaßend.

        News Top-Aktuell:

        Aber nur, weil Sie die Dinge offensichtlich etwas verkennen.

        Ich finde, jeder der überhaupt was macht, der sollte unterstützt werden.

        News Top-Aktuell:

        Hängt immer davon ab, was jemand macht. Einen Verbrecher würden wir bei seinem Tun sicher nicht unterstützen und Sie bestimmt auch nicht.

        Wer sich allerdings für eine gute Sache einsetzt, den werden wir gern unterstützen.

        Und alle die etwas tun, sollten zusammen halten und sich nicht noch gegenseitig das Leben schwer machen.

        News Top-Aktuell:

        Bissel pauschal gehalten, der Satz, aber wir wissen, was Sie damit meinen.

        Gruß, Dirk

        News Top-Aktuell:

        Ein Gruß auch von uns, an Sie.

      • teutoburgswaelder sagt:

        Ich finde eure Einstellung, Newstopaktuell, sehr gut.

        „Ich hatte bisher kein Grund mich hier bei euch einzumischen, doch ich fand es ungerecht den Mann hier so “vorzuführen”, ihn am Nasenring durch die Arena zu zerren. Er ist kein “Schlechter” und jeder tut halt was er kann. Jemanden, der schon was gutes tut vorzuwerfen, er könne ja noch mehr tun????“

        Wieso vorführen? Die Aussage „jeder tut halt, was er kann“, ist blödsinnig, denn das reicht nicht.

        News Top-Aktuell:

        Es wäre dufte, wenn jeder wenigstens das täte, was er kann. Leider tun viele Menschen aus Faulheitsgründen gar nichts. Manche tun auch Dinge, die sie nicht können, weil man nicht kann, was man nicht übt.

        Wenn jeder nur das tut, was ihn in seiner eigenen Bequemlichkeitszone nicht gefährdet, kommen wir nie weiter. Dann tut nämlich wirklich nur jeder das, was keinem wehtut.

        News Top-Aktuell:

        …oder auch gar nichts, um Ihren Satz korrekt zu beenden.

        Um Veränderungen zu erreichen, kommt man mit solch einer Sklavenmentalität nicht weiter.

        News Top-Aktuell:

        Stimmt. Den eigenen Hintern wird man schon hochriegen müssen. Freiheit und Gerechtigkeit bekommt man nicht mit hübschen Geschenkpapier verpackt überreicht. Für Freiheit und Gerechtigkeit muss man kämpfen. Ansonsten wird man sein Leben lang Sklave bleiben – und das wollen wir ja wohl nicht.

  5. Maya Vidia sagt:

    Nun vielleicht ist mei Kommentar ja verloren gegangen.

    News Top-Aktuell:

    Nein. Ist er nicht. Wir können nur nicht zaubern. Mit anderen Worten: Die Freischaltung eines Kommentars kann manchmal ein bisschen dauern. Dafür bitten wir um Verständnis.

    • Maya Vidia sagt:

      Toll, das ihr so drauf eingegangen seid, das ist schon was besonderes. Tut mir leid wegen meiner Ungeduld, jetzt weiß ich das es länger dauern kann.

      Ich denke, wir sind uns vom Grunde her einig. Ich hätte es gerne noch genauer ausführen sollen, was ich eigentlich meine, aber dann wär`s noch länger geworden.

      Ich hatte bisher kein Grund mich hier bei euch einzumischen, doch ich fand es ungerecht den Mann hier so „vorzuführen“, ihn am Nasenring durch die Arena zu zerren. Er ist kein „Schlechter“ und jeder tut halt was er kann. Jemanden, der schon was gutes tut vorzuwerfen, er könne ja noch mehr tun????

      News Top-Aktuell:

      Sie verkennen leider schon wieder die Dinge. Wir haben nichts vorgeworfen. Wir haben eine Anfrage an Dirk Müller gestellt, die wie folgt lautete: „Wir würden gern wissen, warum Sie, Herr Müller, all diese Dinge noch nie in Ihren Videos thematisiert haben, oder ist uns da etwas entgangen, und Sie taten das bereits?

      Wir bitten Sie um Auskunft.“

      Wir stellten offensichtlich also lediglich eine Frage.

      Naja, vielen Dank jedenfalls für eure großartige Arbeit.

      News Top-Aktuell:

      Gern geschehen.

      Gruß, Dirk

      News Top-Aktuell:

      Erneuter Gruß auch für Sie, von uns.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: