Endlich arbeitslos

16. März 2016

 

Endlich arbeitslos

 

Mal Hand auf ´s Herz: Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Ihnen der Begriff ARBEITSLOS begegnet? Gehen wir recht in der Annahme, dass Ihr Empfinden dann nicht gerade angenehm ist?

Warum ist das eigentlich so? Hier kommt die Antwort: Man hat Ihnen stets eingetrichtert, dass Arbeitslosigkeit etwas Ungutes wäre.

Das hat man Ihnen übrigens darum eingetrichtert, weil die ausbeutende Kaste will, dass Sie arbeiten, denn wenn Sie arbeiten, kann man Sie viel besser ausbeuten.

Darum war es schon immer erforderlich, die Arbeitslosigkeit negativ zu belegen, arbeitslosen Menschen ein ungutes Gefühl, ein schlechtes Gewissen einzuhämmern.

Betrachtet man die Sache mit der Arbeitslosigkeit allerdings mal bei Licht und hinterfragt diesbezüglich das eine oder andere, sieht die sich eröffnende Realität ganz anders aus.

Das nun folgenden Video wird Ihnen zeigen, wie sich das mit der Arbeitslosigkeit tatsächlich verhält:

 

 

Endlich arbeitslos.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten…

15. März 2016

 

Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten...

 

Da stellt man sich an den Herd, nimmt vermeintlich frische Zutaten zur Hand und meint, etwas Gutes zuzubereiten.

So erging es wohl auch der jungen Frau im folgenden Video, welche die Zubereitung einer Pilzpfanne abfilmte und bei Youtube online stellte:

.

.
Eigentlich möchten wir niemanden den Appetit verderben, aber leider werden wir das wohl müssen.

Im Video ist von frischen Pfifferlingen die Rede. Die gibt ´s ausschließlich im Wald.

Im deutschen Handel erhältliche Pfifferlinge sind grundsätzlich importiert, mindestens 3 Wochen alt, daher recht geschmacklos und haben mit frischen Pfifferlingen leider irgendwie so gar nichts zu tun.

Die – nennen wir es mal – „Qualität“ solcher Pilze ist eine einzige Katastrophe. Siehe Video:

 


Hinzu kommt eine weitere Sauerei: Bei Pfifferlingen aus dem Supermarkt handelt es sich häufig um Pfifferlinge aus osteuropäischen Ländern wie Litauen, Weißrussland, Russland und Polen.

Pilzsachverständige raten zu besonderer Vorsicht: Es gibt Hinweise darauf, dass zum Beispiel Pfifferlinge aus Weißrussland im wenig belasteten Litauen abgepackt werden und dann als „Pfifferlinge aus Litauen“ verkauft werden. Auch soll es vorkommen, dass beim Abpacken hoch und gering belastete Pilze gemischt werden.

Pfifferlinge aus dem Handel sind also nicht nur allein Qualitativ schon eine einzige Katastrophe, sondern womöglich sind diese auch noch radioaktiv belastet.

Die Behauptung sogenannter „ministerieller Stellen“, sowie angeblicher „Verbraucherschützer“ und „Umweltinstitute“, dass Pilze aus dem Handel „bedenkenlos verzehrt werden können“, passt zu der Fehl-, Desinformations– und Beschwichtigungspolitik seit Tschernobyl.

Auch die sogenannten „Grenzwerte“ sind eine einzige Unverschämtheit!

Der „Grenzwert“ für Nahrungsmittel von 600 Becquerel/Kilogramm und 370 Becquerel/Kilogramm für Säuglingsnahrung und Milch wurde nach der Tschernobyl-Katastrophe von der EU festgelegt.

Diese „Grenzwerte“ sind nichts anderes, als fahrlässige oder sogar vorsätzliche Körperverletzung, denn sie sind viel zu hoch und absolut willkürlich festgelegt, da es für Radioaktivität keine Grenze gibt, unterhalb welcher sie keine Schäden anrichtet. Der Grenzwert müsste daher eigentlich auf NULL festgelegt werden.

Caesium-137 und Strontium-90 haben eine physikalische Halbwertzeit von rund 30 Jahren.

Caesium-137 bleibt bis zu 200 Tage im menschlichen Körper – Strontium-90 erheblich länger. Cäsium reichert sich in allen Organen, Strontium in den Knochen an, wo es das Knochenmark schädigt.

Ein Becquerel ist ein radioaktiver Zerfall pro Sekunde und jeder einzelne radioaktive Zerfall schadet den menschlichen Zellen.

Mit anderen Worten: 600 Becquerel = 600 radioaktive Zerfälle pro Sekunde! Da muss man sich nicht wundern, dass die Krebsrate laufend steigt. Sonstige beigemischte Giftstoffe in Nahrungsmitteln fördern das noch zusätzlich.

Das erstmal zu den Pfifferlingen. Weiter geht ´s mit dem Speck. Der ist gepökelt – enthält also Nitritpökelsalz.

 

Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten....

 

Nitrit ist allein schon hochgradig giftig. Wenn man das Zeug auf mehr als 130° Celsius erhitzt, entstehen zusätzlich auch noch stark krebserregende Nitrosamine.

Was an den im Handel erhältlichen Wurst- und Schinkenprodukten noch gesundheitsschädlich ist: Nicht nur Nitritpökelsalz, sondern auch Phosphate, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Emulgatoren (E-Nummern).

Man bedenke: Diese Stoffe unterliegen teilweise der Gefahrenschutzverordnung!!!

 

Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten.......

 

Nitritpökelsalz findet sich übrigens in Wurst- und Schinkensorten, die so schön rötlich sind.

 

Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten.....

 

Speck, Salami, Bierschinken, Würstchen, Kochschinken, Rohschinken, Jagdwurst, Mortadella und so weiter und so weiter. Es gibt im Handel kaum eine kaufbare Schinken- oder Wurstsorte, wo dieses hochgiftige Nitritzeug nicht drin ist.

Erhitzen sollte man nitrithaltige Produkte erst recht nicht, denn schnell sind 130° Celsius erreicht und es kommt zur Bildung stark krebserregender Nitrosamine.

Auf Speckwürfel, erst recht auf Speckwürfel in der heißen Pfanne, sowie auf mit Salami belegte Pizza, sollte man also besser vollständig verzichten.

 

Wenn man meint, etwas Gutes zuzubereiten......

 

Kommen wir zum Nachsalzen. Da sollte man darauf achten, dass man Speisesalz im Salzstreuer hat, welches weder Fluorid enthält, noch „jodiert“ ist.

Fluorid ist nämlich ein industrieller Abfallgiftstoff. „Jodiertes“ Speisesalz hingegen, hat mit Jod nichts zu tun, denn die Sache ist nämlich die:

Man sollte meinen, das „jodiertes“ Speisesalz Jod enthält. Dem ist aber nicht so. Richtiges, echtes Jod ist ein Halogen, welches sich im Periodensystem in der siebten Hauptreihe finden lässt.

Sogenanntes „jodiertes Speisesalz“ enthält kein echtes Jod, sondern Kaliumjodid, welches manchmal auch als Kaliumjodat bezeichnet wird.

Kaliumjodid / Kaliumjodat hat mit dem echten Jod nichts zu tun:

Kaliumjodid / Kaliumjodat ist ebenfalls ein industrieller Abfallgiftstoff, welcher zum Beispiel aus Krankenhausabwässern recycelt wird. So wird Müll zu Geld gemacht. Die gesundheitlichen Folgen sind kriminellen Profitgeiern dabei vollkommen egal.

Guten Appetit!??

Der kann einem vergehen, wenn man weiß, was man da so alles in der Pfanne hat.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Die angebliche „Beliebtheit“ der sogenannten „Kanzlerin“

14. März 2016

 

Die angebliche Beliebtheit der sogenannten Kanzlerin

 

Die Lügenmedien machen sich mal wieder zutiefst lächerlich: „Oh was ist sie beliebt… sie ist ja so beliebt… so beliebt wie schon lange nicht mehr!“

Gemeint ist nicht etwa die Mittagspause, sondern ausgerechnet Kanzlerschauspielerin Angela Merkel soll angeblich beliebt sein, zumindest laut „Stern-RTL-Wahltrend“.

 

Wie das Verbrecher- und Schmarotzerpack seinen eigenen Untergang erschuf..

 

Kommen wir nun zu „web.de“. Dass „web.de“ an die Lügenmedien angeschlossen ist, dürfte bekannt sein. Diese Meldung fanden wir am 09. März 2016 bei „web.de“:

„Angela Merkel ist so beliebt wie lange nicht mehr. Bei der Frage, wer Kanzler sein soll, ist sich die Mehrheit einig.

Laut einer „Forsa“-Umfrage im Auftrag des „Stern“ und von RTL erhält Angela Merkel zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Nun steht sie bei 50 Prozent – dem höchsten Wert in diesem Jahr.“

Eine Volks- und Hochverräterin soll beliebt sein!? Wen haben die denn befragt?! Schauen wir doch mal:

Befragt wurden (zumindest angeblich) 2501 Menschen. Die Befragung fand (zumindest angeblich) zwischen dem 29. Februar und dem 4. März statt, also kurz nach Merkels Auftritt bei „Anne Will“ und kann nicht.

Wie repräsentativ 2501, sicher sorgsam ausgesuchte Menschen sind, kann sich jede und jeder selbst ausmalen.

Interessant ist aber auch, was wir in der Wirtschaftswoche vom 04. Februar 2016, also etwas mehr, als einen Monat zuvor fanden.

Da hieß es:

 

Die angebliche Beliebtheit der sogenannten Kanzlerin.

 

Erstaunlich! Eben noch total unbeliebt – etwa einen Monat später angeblich beliebt.

Und wie sieht das nun tatsächlich aus? Kann eine Goldman-Sachs-Nutte, eine Hochverräterin und US-Marionette beliebt sein?

Werfen wir doch mal einen Blick auf die Realität, wie „beliebt Kanzlerdarstellerin und Amtsvortäuscherin Merkel tatsächlich ist:

 

 

 

 

Wir wissen ja nicht, wie andere das sehen, aber wenn einem im Chor der Begriff Kriegstreiber in mehrfacher Ausfertigung an den Kopf fliegt, und man überall ausgebuht wird, dann sieht das nicht gerade nach Beliebtheit aus.

„So beliebt wie lange nicht…“

Was die Lügenmedien vorzugaukeln versuchen, ist wirklich nur noch lächerlich. Für wie blöd müssen die die Bevölkerung des hiesigen Landes eigentlich halten, um Politschwerkriminelle als „beliebt“ verkaufen zu wollen?!

Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte!

 

 

Der Tag wird kommen, an welchem das Lügen- und Verbrecherpack durch die Straßen geschliffen (Korrektur: geschleift) wird, und dieser Tag wird als Feiertag in die Geschichte eingehen.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Fukushima – Eine Katastrophe wird 5 Jahre alt

11. März 2016

.

.

Fukushima - Was tatsächlich schief lief

 

Am 11. März des Jahres 2011 kam es im japanischen Fukushima zu gleich mehreren Kernschmelzproszessen, bei welchen ungeheure Mengen Radioaktivität freigesetzt wurden und noch heute freigesetzt werden.

Dieser Artikel soll unter anderem Licht auf die tatsächlichen Geschehnisse werfen, die sich dort zutrugen.

Das Wort „Experte“ ist sicher jedem geläufig.

Experte, von lateinisch expertus ‚erprobt, (auch Fachfrau/Fachmann, Fachleute, Fach- oder Sachkundige(r), Spezialist) ist ein Schlagwort und bezeichnet als solches eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem Fachgebiet oder mehreren bestimmten Sacherschließungen oder über spezielle Fähigkeiten verfügt, oder der diese Eigenschaften zugeschrieben werden.

Auf Deutsch: Unter einem Experten stellt man sich eigentlich jemanden vor, der ganz besonders viel über etwas weiß.

Hören und sehen Sie nun, was die angeblichen „Experten“ wieder einmal so alles nicht wussten (siehe Video).

 

 

Wenn man das erbärmlich ungenügende Wissen all dieser angeblichen „Experten“ so sieht, dann muss man sich darüber wundern, wie es dem Menschen eigentlich jemals gelingen konnte, ein Raumfahrzeug überhaupt nur in den Orbit zu bekommen.

Es ist immer wieder erstaunlich, wer und was so alles als „Experte“ bezeichnet wird. „Raumfahrtexperten, Kernkraftexperten, Wirtschaftsexperten, Finanzexperten“!

Wenn an all diesen Stellen Experten am Werk sind, wie konnte es dann zum Challenger-Unglück kommen?!

Warum kam es trotz „Finanz- und Wirtschaftsexperten“ zu einer weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise?!

Wieso wussten die angeblichen „Kernkraftexperten“ nicht, dass ein elektrisch öffnendes Ventil bei Stromausfall automatisch wieder schließt?!

Man wusste, dass es zu jederzeit zu einem Tsunami kommen kann. Man muss kein Experte sein, um wissen zu können, dass daraus logischerweise eine massive Überschwemmung und Zerstörung folgt.

Warum kam kein „Experte“ (und davon ja immer gleich mehrere, und nicht etwa nur einer!) auf die Idee, Notstromaggregate und Reservebatterien auch in den oberen Stockwerken der Gebäude zu installieren, statt ausschließlich irgendwo im Keller, der (wie jeder weiß, außer „Experten“) als erstes unter Wasser steht?!

Wir haben die Antwort: Niemand von denen ist Experte, sondern Dussel / Depp / Dummkopf / Schnarchnase!

Davon mal abgesehen: Die Völker dieser Welt müssen alles nur Erdenkliche daran setzen, dass diese Todestechnologie endlich von unserem Planeten verschwindet, und zwar sofort!

Wir brauchen weder Kernkraftwerke, noch sogenannte „erneuerbare Energien“. Letztere sind auch wieder nur dafür da, um die Strommafia zu bereichern und den Menschen das Geld aus der Tasche ziehen zu können.

Kohle, Gas und Öl ist in Hülle und Fülle für mindestens weitere 1000 Jahre vorhanden. Wenn das alles mal irgendwann aufgebraucht ist, dann kann man gern Windkraft- und Solaranlagen bauen, sowie sich über andere Technologien Gedanken machen.

Heute ist das allerdings absolut unnötig, reine Ressourcenvergeudung und dient nur zur Abzocke der Allgemeinheit.

Kernkraftnutzung geht hingegen gar nicht. Das hat nicht nur Tschernobyl, sondern auch Fukushima eindrucksvoll bewiesen.

Unermessliche Schäden und Unmengen hoch radioaktiver Müll sind durch Kernkraftnutzung entstanden.

Durch Tschernobyl wurden weite Teile Russlands, Weißrusslands und Europa radioaktiv verstrahlt. Fukushima hat mittlerweile den gesamten Pazifik radioaktiv verseucht, da dort bis zur Sekunde Tag für Tag hunderte Tonnen hochradioaktives Wasser in den Ozean fließen.

Die Folgen sind schon heute katastrophal (siehe Bild):

 

Radioaktive Wasserblase aus Fukushima...

 

Die weiteren Folgen sind gar nicht berechenbar. Der Kernkraftwahnsinn muss sofort aufhören, bevor man auf dem Juwel mit Namen Erde nirgendwo mehr leben kann.

Dafür hat die ganze Welt aufzustehen, damit dieser Wahnsinn endlich beendet wird!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Wie das Verbrecher- und Schmarotzerpack seinen eigenen Untergang erschuf

10. März 2016

 

Wie das Verbrecher- und Schmarotzerpack seinen eigenen Untergang erschuf

 

Straßen und Plätze werden oftmals nach den schlimmsten Verbrechern der Geschichte benannt. Manche von denen werden sogar zu „Ehrenbürgern“ ernannt oder tauchen auf einer Briefmarke auf.

Kürzlich kommentierte Frank (einer unserer werten Leser) einen unserer Artikel und inspirierte uns damit:

„Das eigene Volk wird von diesen Verbrechern als Nazis, rechtspopulistisch usw. beschimpft, aber andererseits wendet diese Verbrecher NS-Gesetze an und bedienen sich in allen Formen, sowie jedweden Begriffen an “Staatlichkeiten” oder geben vor, im „staatlichen Auftrag“ zu handeln. Das ist wirklich der Gipfel der Unverfrorenheit!“

Recht hat er. Diejenigen, die sind, was sie sind (Schwerverbrecher), zeigen mit dem Finger auf andere und behaupten, das andere das wären, was diese Schwerverbrecher selber sind.

Super tricky das Ganze. Das hat auch lange toll funktioniert, aber diese Zeiten sind vorbei. Jetzt wird der Schlussstrich gezogen! Ein für alle Mal!

 

Wie das Verbrecher- und Schmarotzerpack seinen eigenen Untergang erschuf

 

Dieses Verbrechergesindel wird ausgemerzt werden und sich nie wieder auf diesem Planten etablieren können. Dafür werden wir sorgen – dafür werden unsere Mitmenschen sorgen – überall auf der Welt.

Die Wahrheit ist: Das hiesige Land hat eine Verwaltung mit privatrechtlichen, nicht haftenden und nicht rechtsfähigen Vereinigungen, die niemals auf staatliches Recht zugreifen und/oder Gesetze erlassen können.

Wir lieben es übrigens, dass sich Wissen um die Realität mehr und mehr etabliert.

Das wird noch viel schöner werden, wenn die Menschen erstmal begriffen haben, dass niemand das Recht hat, sich über andere zu erheben.

Das wird allerdings noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, bis das von all unseren Mitmenschen begriffen ist.

Wir gehen darum behutsam ein Schrittchen nach dem anderen, damit das schlussendlich von jeder und jedem begriffen werden kann.

Mit anderen Worten: Wir teilen zunächst mal mit, was hierzulande und in der Welt tatsächlich vor sich geht.

Wir wiederholen Wahrheit. Immer und immer wieder. Das ist erforderlich, weil auch die Unwahrheiten wiederholt worden sind und noch heute von den Lügenmedien immer und immer wieder wiederholt werden.

Wir räumen damit auf! Wir führen die Lügen dieses Gesindels ad absurdum! Vorbei die Zeit, Schwerverbrecher zu wählen, denn nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber. Die dummen Kälber sind durch Aufklärung aber gerade dabei auszusterben.

 

Wie das Verbrecher- und Schmarotzerpack seinen eigenen Untergang erschuf..

 

Wir kämpfen gegen eine einst riesengroße Macht, die sich für unschlagbar und unangreifbar hielt, doch diese größenwahnsinnige Macht werden wir zu Fall bringen und vernichten. Wir allein? Nein.

Wir allein könnten das nicht schaffen. Wir sind aber nicht allein. Zu uns gesellen sich jeden Tag mehr und mehr Menschen, welche die Realität erkennen und die Schnauze gestrichen voll haben.

Es wird besser und besser. Zum Beispiel, wenn wir einkaufen gehen. Mitten im “Aldi” treffen wir auf uns bekannte Menschen und erklären mal eben, was da so alles an Dreck, sowie gesundheitsschädlichen Mist drin ist, der da in den Regalen lungert und zum Kauf angeboten wird.

Nebenstehende bekommen das zwangsläufig mit, gesellen sich dazu und lauschen unseren aufklärenden Worten. Wir sind in der Tat nicht allein.

Unsere Mitmenschen interessieren sich mehr und mehr für Dinge, von welchen sie und ihre Familien Tag für Tag betroffen und bedroht sind.

Wir finden das super, dass wir zur Aufklärung beitragen können und unsere Mitmenschen nicht nur daneben stehen, sondern sich interessiert zu uns gesellen. Wir finden das mehr als super. Wir finden das absolut großartig. 🙂

Kommen wir wieder zu Frank, denn der teilte in seinem Kommentar auch noch das hier mit:

„Natürlich fragt man sich da, warum die amerik. Militärregierung da so tatenlos zuschaut, denn immerhin haben sie ja hier über die Kontrollratsgesetze/besatzungsrechtliche Hausordnung/Bereinigungsgesetze etc.verfügt.

Man kommt zu dem Schluss, dass die USA diesem rechtgrundlagenlosen Treiben hier gar kein Ende setzen wollen, denn solange ihre eigene Sicherheit nicht gefährdet ist und sie von z.B. unseren Steuergeldern ja eben auch noch hervorragend profitieren, kann man die privatrechtliche Nichtregierungsorganisation ja weiterhin exekutieren lassen und muss die Kuh ja nicht vom Eis holen, oder sehe ich da was falsch?“

Darauf antworteten wir Frank wie folgt:

Nein. Sie sehen das recht korrekt. Die Handvoll alliierter Verbrecher sind nie in ´s hiesige Land eingefallen, um der hierzulande lebenden Bevölkerung zu helfen.

Die alliierter Verbrecher haben in Ruhe abgewartet, bis die deutschen Truppen an Boden lagen. Erst dann schlug deren Stunde, denn dann brauchten sie nur noch auftauchen und sich als “Retter und Beender des Krieges” aufzuspielen. Sehr gefickt eingeschädelt.

Darauf muss man erstmal kommen und dann muss man auch noch Dumme haben, die sich dafür verheizen lassen.

Verbrecher gibt ´s in jedem Land und damals haben sich Verbrecher aller Herren Länder zusammengefunden.

Die alliierten Verbrecher fanden die deutschen Verbrecher und erließen scheinbar vom Naziverbrechertum befreiende Gesetze und Verbote.

Wir wissen heute, dass wir die Naziseuche nie losgeworden sind, denn die wendet bis zur Stunde längst verbotene Nazigesetze an.

Und was machen die alliierten Verbrecher? Helfen die der deutschen Bevölkerung? Greifen die irgendwie ein und unterbinden, was hier nazigemäß passiert? Nein!

Und das ist der Beweis dafür, dass sich die Bevölkerung des hiesigen Landes nicht nur in der Hand von Verbrechern aller Herren Länder, sondern auch nach wie vor in der Hand von Naziverbrechern befindet.

Kommen wir da jemals raus? Aber ja!

Die Verbrecher, selbst aller Herren Länder, sind nur eine Handvoll. Wir aber, die Bevölkerung des hiesigen Landes, wir sind sehr viele. Wir sind Multimillionen. Wir sind 80 Millionen Menschen, die auf Versklavung, Freiheitsberaubung und Ausplünderung keinen Bock mehr haben.

Wir (die Bevölkerung des hiesigen Landes) können und werden die Verbrecher aller Herren Länder und das Nachfolgenazigesindel aus dem Verkehr ziehen. Wir müssen nur den Arsch hochkriegen.

Bevor wir allerdings den Arsch hochkriegen, müssen wir erstmal wissen, was überhaupt tatsächlich vor sich geht.

Die Lügen- und Ablenkungsmassenmedien haben mehr als 70 Jahre lang dafür gesorgt, dass ja nicht Kenntnis davon erlangt wird, wie die Bevölkerung des hiesigen Landes verraten, verkauft, missbraucht, versklavt, beraubt und ausgeplündert wird.

Wie haben die das geschafft? Na ganz einfach!

Die Lügenmassenmedien lenkten und lenken noch heute die Bevölkerung mit Murks, Unsinn, Lügen, Werbung und sonstigen Scheißdreck von der Realität ab.

Mal wird über eine Kinderspielerei (Fußball) berichtet, mal darüber, dass mal wieder irgend ein englischer Verbrecher (sogenannte “Könige”, “Königinnen”, “Prinzen” und “Prinzessinnen”) oder sonst ein Ernst-August einen Pickel am Arsch hat.

Dann singt zwischendurch noch Helene Fischer und Florian Silberblödsinn, bis dann schließlich über weiteres, vollkommen Unwichtiges berichtet und für vollkommen unnötiges Zeug Werbung gemacht wird.

All dieser Mist lenkt die hiesige Bevölkerung vortrefflich von der Realität ab.

Die Bevölkerung nennt das übrigens “abschalten”… – so nach einem langen Arbeitstag und so.

Stimmt zum Teil sogar. Die Bevölkerung schaltet allerdings einerseits an (die Verblödungsglotzkiste) und andererseits ab (das eigene Hirn).

So hatte man die Bevölkerung bisher fest im Griff. Ausbruch unmöglich. Doch dann kam das Internet, welches ganz sicher nicht dafür erschaffen wurde, damit sich Aufklärung, Wissen, Tatsachen und Fakten breit machen. Nein.

Das Internet sollte einen ganz anderen Zweck erfüllen, nämlich den, die Menschen nicht nur national, sondern international ganz einfach per Mausklick zu verblöden und abzulenken.

Das klappte am Anfang prima, doch dann lief das völlig aus dem Ruder und jegliche Kontrolle ging verloren.

Auf einmal traten anständige Privatleute auf den Plan und die besaßen ärgerlicherweise auch noch Wissen, was sich mehr und mehr verbreitete und noch heute verbreitet.

Wahrheitsliebende Informationsportale erhoben sich wie Pilze aus dem Boden und dann war ´s vorbei, mit der “schönen” internationalen Ablenkung und Volksverblödung.

Das schmarotzende Pack hatte unwissenderweise seinen eigenen Untergang erschaffen.

 

Wie das Verbrecher- und Schmarotzerpack seinen eigenen Untergang erschuf...

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


%d Bloggern gefällt das: