Widerrechtliche Pfändung erfolgreich abgewehrt

 

Widerrechtliche Pfändung erfolgreich abgewehrt

 

Für alle die es noch nicht wissen: Im hiesigen Land tummeln sich eine Menge Verbrecher. Damit meinen wir nicht Autodiebe oder ganz normale Einbrecher. Nein. Die meinen wir nicht.

Gemeint sind die vielen Behördenbediensteten, welcher der Bevölkerung Amtlichkeit vorgaukeln, obwohl erwiesenermaßen niemand von denen amtliche Befugnisse besitzt.

Das liegt übrigens daran, dass der Beamtenstatus bereits am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft wurde.

Mit anderen Worten: Seit diesem Tag existiert im hiesigen Lande niemand, der anderen etwas vorschreiben darf.

Auch die bekannten Forderungen, wie zum Beispiel Steuern, Pflichtversicherungen usw., sind komplett ohne Rechtsgrundlage.

Das gilt selbstverständlich auch für die sogenannten „GEZ-Gebühren“, die heutzutage von der Firma „Beitragsservice“ gefordert werden, obwohl mit der Firma „Beitragsservice“, schon gar nicht mit der Firma ARD, ZDF oder Deutschlandradio, jemals jemand einen Vertrag geschlossen hat, der diese Forderungen begründet.

Das Fordern solcher und ähnlicher Beiträge ist daher nichts anderes als Diebstahl, bzw. Raub an der gesamten Bevölkerung dieses Landes.

Das Abscheulichste dabei ist, dass es eigene Landsleute sind, die diese Verbrechen an eigenen Landsleuten begehen.

Das Dümmste daran ist, dass sich diese Verbrechensbegeher selbst beklauen, denn die werden ja auch zur Zahlung etwaiger widerrechtlicher Forderungen herangezogen.

Nach diesem Vorwort wollen wir nun zur Sache kommen.

Es war einmal ein Haushalt. In diesem lebten Menschen, welche sogenannte „GEZ-Gebühren“ bezahlen sollten, obwohl es dafür nicht die kleinste Rechtsgrundlage gibt.

Doch dann…
Kurzum: Sehen und hören Sie im nun folgenden Video, was dann passierte.

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

10 Antworten zu Widerrechtliche Pfändung erfolgreich abgewehrt

  1. pamjatnik5@gmx.de sagt:

    Ich habe gestern eine Zwangsvollstreckung bekommen, die sich auf das Verwaltungsvollstreckungsgesetz §7 a bezieht.

    News Top-Aktuell:

    Nein. Sie haben keine Zwangsvollstreckung bekommen, sondern entweder die Androhung eines Überfalls in Tateinheit mit Diebstahl, oder bereits die Ausführung desselben.

    Verwaltungen dürfen übrigens gar nichts vollstrecken. Das dürfen noch nicht einmal staatliche Institutionen, da Vollstreckung, erst recht Zwangsvollstreckung, eindeutig gegen das Völkerrecht verstößt. Siehe Artikel 46 und 47 der gültigen HLKO:

    Artikel 46: Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.
    Artikel 47: Plünderung ist ausdrücklich untersagt.

    Leider interessiert sich das Nachfolgenazigesindel und deren Gehilfinnen und Gehilfen des hiesigen Landes äußerst selten bis gar nicht für das Völkerrecht und auch nicht für Menschenrechte.

    All das wird mit Füßen getreten. Noch zumindest! Da ist allerdings Änderung in Sicht, da sich die sittlich geistigen Lebewesen (die anständigen Menschen) mehr und mehr organisieren, um gegen diese Verbrecher massiv vorzugehen.

    Die Bearbeiterin sagte mir, dass sie sich darauf bezieht und nicht verpflichtet ist, gesetzliche Grundlagen zu prüfen.

    News Top-Aktuell:

    Stimmt sogar. Kleine Verwaltungsangestellte sind tatsächlich nicht dazu verpflichtet. Die sind nur ihrem Gewissen verpflichtet, so sie denn ein solches besitzen.

    Da fällt uns gerade Inge Hannemann ein. Die besitzt ein Gewissen und konnte mit selbigen nicht vereinbaren, was von ihr verlangt wurde.

    Schön, dass es auch anständige Menschen gibt.

    Da das kein Amthilfeersuchen ist, nützt mir leider dieser Weg nichts… 😦

    News Top-Aktuell:

    Sogenannte „Amtshilfeersuchen“ haben damit sowieso nichts zu tun, denn „Amtshilfeersuchen“ gibt es hierzulande gar nicht, weil im hiesigen Land kein einziges Amt existiert, sondern nur Firmen, die sich irreführenderweise „Amt“ nennen, um Amtlichkeit vorzutäuschen.

    • Ein Verarschter sagt:

      „Artikel 46: Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.
      Artikel 47: Plünderung ist ausdrücklich untersagt.“

      Was interessiert es die Verantwortlichen, wenn es nicht zu tausenden angeklagt wird.
      (Ich kann nicht mal juristisch korrekt z.B. die Farbe eines Autos angeben.)

      Ich will die verklagen wie und wo es nur geht, habe aber ohne fremde Hilfe keine Möglichkeit das zu tun, weil ich nicht weiß, was und wie ich es schreiben muss und soll. (Liegt wohl an mir das alleine sein. Sehe wahrscheinlich anders aus oder rede und schreibe nicht so gesellschaftsfähig wie gewohnt.
      Vielleicht liegt es an meiner unbändigen Wut, die ich aufgebaut habe, die natürlich nur meine Schuld ist. Ich weiß es nicht, oder ich bin nicht glaubwürdig genug, weil mir unglaubliche Dinge im Leben zugestoßen sind.

      Am Schleimen und Heucheln kann es auch nicht liegen und um den heißen Brei reden kann ich gut, weil Autisten, wie ich einer bin, so gar nicht verstanden werden – in dieser intelligenten, gebildeten und aufgeklärten Gesellschaft nicht wahrgenommen werden und nicht dazu gehören, weil in dieser Gesellschaft für Autisten nur die Stufe „Rain Men“ zutrifft.)

      Es gibt nichts Schlimmeres wie gesellschaftlich völlig doof zu sein – von jedem früher oder später so behandelt zu weden, weil sich jeder dann einen Vorteil erhofft, und das alles zu verstehen und bei vollem Bewusstsein mitzubekommen.

      Was nutzt einem ein hoher IQ, wenn man in dieser Gesellschaft nicht die Kurve kriegt oder nur auf Sand baut, weil es zu schnell, zu hoch oder zu viel ist, was man seinen Mitmenschen zu geben hat und der Durchschnittsmensch nicht die Hälfte versteht, was man sagt.

      Ich kann meine Eigenart/Fehler nicht ändern.

      News Top-Aktuell:

      Das ist auch gar nicht nötig. Menschen sind zu nehmen wie sie sind. Wer mit wem auch immer ein Problem hat, sollte nach anderen Menschen suchen.

      Gruß an alle die mehr können wie nur Verspotten und Verhöhnen

      PS: Vielleicht geht das Verklagen auch gar nicht, weil es sich bei mir um wesentlich mehr handelt, als nur GEZ-Gebühren oder Falschparken.

      News Top-Aktuell:

      GEZ-Geühren sind widerrechtlich, genauso, wie Strafen für angebliches falsch Parken widerrechtlich sind.

      Die GEZ-Gebühren werden von einer Firma gefordert, mit der man keinen Vertrag geschlossen hat. Forderung also widerrechtlich.

      Falsch Parken geht auch nicht, da sämtliche Straßenverkehrsgesetze allein schon wegen mangels der Nennung von Geltungsbereichen ungültig sind. Außerdem sind sogenannte „Straßenverkehrsbehörden“, sowie Polizei und Gerichte eingetragene Firmen, in welchen Kriminelle, ohne Befugnisse ihr kriminelles Unwesen treiben.

      Mir wurde ja NUR MEIN LEBEN gestohlen und andere machen sich darüber noch lustig etc. (glaubt es oder nicht, mir egal).

      News Top-Aktuell:

      Wir machen uns darüber ganz bestimmt nicht lustig. Soviel steht mal fest.

      Mag sein, das ich vielleicht nicht viel kann, aber ich kann jedes Gesicht lesen und jede Stimmung am Telefon erkennen.

      Nur mit dem Schreiben, da hapert es, und Den Haag will nur eine Art des Klagens lesen und eventuell zulassen.

      News Top-Aktuell:

      Sagt wer?

      Ich würde alles hier veröffentlichen und anderen damit Mut machen.
      Natürlich alles nur wenn gewollt.

      News Top-Aktuell:

      Wen Ihnen damit geholfen ist, können Sie das gern machen.

      Übrigens: was haltet ihr davon als Druckmittel:
      *link ausgeblendet*

      News Top-Aktuell:

      Damit dürfte klar sein, was wir von der von Ihnen verlinkten Seite halten.

  2. nonkonformer sagt:

    hätte diverse Schriftstücke an Staatsanwaltschaftten bzw. OB meiner Wohngemeinde, der haptberufl. RA ist zum veröffentlichen, wollt ihr?

    News Top-Aktuell:

    Das Material einfach mal irgendwo im Netz hochladen. Wir schauen uns das dann gern an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: