Aufruf zum GEZ-Boykott

 

aufruf-zum-gez-boykott

 

Es tut sich ´was im hiesigen Land. Wie wir ja alle wissen, sind die Forderungen des sogenannten ARD-ZDF-Deutschlandradio „Beitragsservice“ absolut illegal und widerrechtlich, da es sich bei diesem sogenannten „Beitragsservice“ nur um eine Firma handelt, mit welcher niemand einen Vertrag geschlossen hat.

Dieser Betrugsservice klammert sich an einen sogenannten „Rundfunkstaatsvertrag“, den es erstens gar nicht gibt, und zweitens gar nicht geben kann, da Verträge zu Lasten Dritter schon von Haus aus rechtswidrig und somit ungültig sind.

Was der Bevölkerung da als „Rundfunkstaatsvertrag“ untergejubelt wird, ist nicht mehr, als ein Infoblatt, auf welchem keine einzige Unterschrift von wem auch immer zu finden ist.

Der sogenannte „Rundfunkstaatsvertrag“ ist also eine reine Märchengeschichte und niemand ist dazu verpflichtet, für die Produktionen der Propagandalügenmedien zu bezahlen.

Justizkriminelle Scheinrichter des hiesigen Landes sehen das natürlich anders, da diese bekanntermaßen Nachfolgenazis sind und zum Unrechtssystem gehören, was wir mit folgendem, hochinteressanten Video in Erinnerung bringen wollen:

 

 

Hören Sie nun bitte einen gewissen Herrn Goebbels:

 

 

Dann gab ´s da noch einen gewissen Adolf Hitler, der einmal folgendes sagte:

 

 

Zugegeben: Das war schon echt tricky und gefickt eingeschädelt, die Bevölkerung auch noch dafür bezahlen zu lassen, dass sie belogen und mit Falschinformationen, sowie mit sonstigen Scheißdreck zugemüllt wird.

Das ist Manipulation und Ablenkung von der Wahrheit vom Allerfeinsten, was heutzutage übrigens nicht anders ist.

Die alteingesessenen Lügenmedien lügen auch heute noch das Blaue vom Himmel herunter, allerdings wesentlich ausgeklügelter und geschickter, als noch zu Hitlers und Goebbels Zeiten.

Dankenswerterweise wacht die Bevölkerung mehr und mehr auf, und erkennt, wie sie verschaukelt, belogen und betrogen wird. Wird ja auch langsam Zeit, wie wir finden.

Mehr und mehr Menschen setzen sich gegen das Unrecht im hiesigen Land zur Wehr. Rund 5 Millionen Menschen weigern sich bereits, noch länger für Lügen und Kriegshetze zu bezahlen und lehnen die sowieso widerrechtlichen Forderungen des ARD-ZDF-Deutschlandradio-Betrugsservice schlicht ab.

Am 3. Oktober 2016 wird in Karlsruhe nun ein Aktionstag mit Demolauf zum sogenannten „Bundesverfassungsgericht“ stattfinden.

Redner, wie u. a. Rechtsanwalt Prof. Koblenzer, Rechtsanwalt Thorsten Bölck, Autorin Nicole Joens, Holger Kreymeier (Fernsehkritik-TV) und weitere werden den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung durchleuchten.

Auch sollen die „eklatanten Verstöße“ gegen das seit mehr als 25 Jahren ungültige Grundgesetz, sowie die unsoziale Verträglichkeit thematisiert werden.

Wie gegen etwas Ungültiges verstoßen werden kann, wissen wir zwar nicht, aber das sollen mal die Damen und Herren Rechtsanwälte erklären, wenn sie denn können, was wir jedoch kompletto bestreiten, dass sie das können.

Um die Bühne herum werden verschiedene Stände aufgestellt. Jeder Stand behandelt ein anderes Thema.

Man kann Kontakt mit den Veranstaltern aufnehmen, falls man auch einen Stand aufstellen möchten, in welchem ein besonderes Thema behandeln werden soll.

Jede und jeder kann am 3. Oktober mit seiner Präsenz beitragen, diesem Unrecht ein Ende zu bereiten. Das muss aber vor Ort geschehen.

„Jeder kann mitmachen. Die Zeiten des bequemen virtuellen Widerstandes sind vorbei. Computer, Notebook, Tablett und Handy bleiben aus – jetzt gehen wir gemeinsam auf die Straße,“ so die Veranstalter.

„Bitte schauen Sie schon jetzt zu, dass Sie bereits heute Bahn- und Bustickets reservieren.

Bahntickets gibt es schon ab 19 EUR, wenn man sie frühzeitig kauft. Mit dem Bus durch die „Republik“ ist noch günstiger.

Teurer ist auf jeden Fall zu Hause zu bleiben und ein Leben lang den Rundfunkbeitrag zu bezahlen. Da der 3. Oktober ein Feiertag ist, müssen viele an diesem Tag nicht arbeiten.

Machen Sie sich einen Knoten in den Kalender

Sie haben die Möglichkeit Geschichte zu schreiben. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr und kommen Sie am 3. Oktober nach Karlsruhe. Nehmen Sie Familie, Bekannte und Freunde mit.

Sorgen Sie dafür, dass viele über diese Aktion erfahren, indem Sie diese Veranstaltung teilen – auch mit Ihrer lokalen, regionalen und überregionalen Presse“, so die Veranstalter weiter.

Es werden Besucher aus dem ganzen Land erwartet. Der offizielle Beginn des Aktionstages ist fünf vor zwölf – eine symbolträchtige Uhrzeit!

Hier der Link zur Veranstaltung. Machen Sie mit und tragen Sie sich ein:

Veranstaltungsdetails – Anmelden – Teilen und weitersagen

Diskussionsportal und Forum

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

16 Antworten zu Aufruf zum GEZ-Boykott

  1. Frank sagt:

    Danke für eure Antwort, liebes NTA-Team

    News Top-Aktuell:

    Gern geschehen.

    Besonders der letzte Satz hat seine höchste Brisanz. Das rechtswidrige Folgen des AG auf diese Pfändung ist sicherlich auch mehr als nur Beihilfe zum Betrug, richtig?????

    News Top-Aktuell:

    Wir teilten bereits mit, was das alles ist.

    Da meine Frau sehr an ihrem Job hängt, trifft sie die derzeitige Situation grad besonders schwer; sprich, die Auseinandersetzung mit dem AG.

    News Top-Aktuell:

    Diese Auseinandersetzungen gehen wohl an niemanden spurlos vorbei; noch nicht einmal an den Gerichtsvollzieherschauspielern.

    Es ist eine schwere Zeit, doch auch die wird enden.

  2. Kerstin Thieme sagt:

    Das „Gericht“ hat meinen Widerspruch zurückgewiesen und behauptet, dass es kein Widerspruch ist sondern sich gegen die Art und Weise der OGV bezieht.

    News Top-Aktuell:

    Da uns der Wortlaut Ihres Widerspruchschreibens nicht bekannt ist, können wir dazu nicht viel mitteilen. Es ist allerdings durchaus üblich, dass berechtigte Widersprüche von den hiesigen Nachfolgenazigerichten einfach mal so unter fadenscheinigen Begründungen zurückgewiesen werden. Denen belibt ja auch gar nichts anderes übrig, da die genau wissen, dass Ihr Widerspruch vollkommen berechtigt und richtig ist.

    Das mag man natürlich unter keinen Umständen zugeben, denn dann würde ja das ganze Unrechtssystem in sich zusammenfallen, was sowieso passieren wird.

    Und man glaubt es kaum, die hat noch an dem selben Tag, als sie das bei Gericht eingereicht hat, sofort einen Schufa-Eintrag veranlasst.

    News Top-Aktuell:

    Das verstößt dann übrigens gegen etwaige Datenschutzrechte, aber die waren ja schon immer nur reine Makulatur, woran sich keine Sau gehalten hat – schon gar nicht Nazis, Nachfolgenazis und deren erbärmliche Gehilfinnen und Gehilfen.

    Nicht desto Trotz habe ich jetzt einen erneutes Schreiben erhalten in dem die ursprüngliche Forderung von 250,00 EUR jetzt gleich mal 482,00 EUR betragen sollen. Natürlich mit Kosten für Vollstreckungsersuchen. Was kann ich jetzt überhaupt noch dagegen unternehmen?

    News Top-Aktuell:

    Hmmmmmmm….
    Schauen Sie mal /vielleicht hilft Ihnen das weiter: https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2015/11/582f9-gv_am_ag.jpg

    Ein sogenanter „Gerichtsvolzieher“ ist nicht nur kein Beamter, sondern auch noch eine Wortmarke. 🙂

    Was können Sie sonst noch machen?

    Zum Beispiel Umziehen. Ein Haus oder eine Straße weiter reicht schon. Auf jeden Fall sollten Sie zum Einwohnermeldescheinamt gehen, sich dort abmelden und nie wieder bei einem solchen anmelden. Das lässt Sie nämlich unsichtbar und unerreichbar werden. Auch werden Sie dann nicht mehr vom GEZ-Betrugsservice belästigt.

    Wir hoffen, dass die Bevölkerungsrevolution nicht mehr ganz so lange auf sich warten lassen wird, denn wenn diese stattfindet, sieht die Welt anschließend sowieso völlig anders aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: