„GEZ-Boykott“ entpuppt sich als Lügenveranstaltung

 

gez-boykott-entpuppt-sich-als-luegenveranstaltung

 

Am 3. Oktober 2016 war in Karlsruhe ein sogenannter „Aktionstag“ mit „Demolauf“ zum sogenannten „Bundesverfassungsgericht“, welcher von „GEZ-Boykott.de“ veranstaltet wurde.

Redner, wie u. a. Rechtsanwalt Prof. Koblenzer, Rechtsanwalt Thorsten Bölck u.a. sollten das System des sogenannten „GEZ-Beitragsservice“ durchleuchten.

Allein das kam uns bereits mehr als spanisch vor, dass dort sogenannte „Rechtsanwälte“ auf der Liste der geladenen Redner standen – wissen wir doch, dass sogenannte „Rechtsanwälte“ erwiesenermaßen dem Unrechtssystem zugehörig sind.

Auch sollten „die eklatanten Verstöße“ gegen das Grundgesetz thematisiert werden, obwohl das Grundgesetz bereits seit mehr als 25 Jahren mangels Nennung von Geltungsbereichen ungültig ist.

Wie gegen etwas Ungültiges verstoßen werden kann, sollten die Damen und Herren „Rechtsanwälte“ mal erklären, wenn sie denn könnten, was wir jedoch schon vor der Veranstaltung kompletto bestritten, dass sie das können.

Dann erreichte uns ein Kommentar, offenbar von den Veranstaltern dieses sogenannten „GEZ-Boykott-Aktionstages“.

In diesem wurde uns mitgeteilt, dass wir nicht willkommen sind und es sich um eine „sachbezogene Demonstration“, nicht um eine „Reichsbürgerveranstaltung“ handeln würde.

Darauf antworteten wir auszugsweise wie folgt:

Sachbezogene Demonstration. Ah ja. Und wir sind nicht willkommen. Da weiß man doch schon von vornherein, woher der Wind weht. Kleine Frage für zwischendurch: Was bitte sind „Reichsbürger“?

Also wir kennen Menschen. Was „Reichsbürger“ sein sollen, ist uns hingegen nicht bekannt.

Zurück zum Eigentlichen:

Das soll also eine sachbezogene Demonstration sein, bei welcher wir nicht, dafür aber „Rechtsanwälte“ willkommen sind – und die dürfen sogar große Reden schwingen. Na fein.

Hier erst einmal etwas zum Thema „Rechtsanwälte“:

https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/04/16/rechtsanwalt-der-feind-im-eigenen-boot/

https://newstopaktuell.wordpress.com/category/der-prozesskostenhilfebetrug/

Und dann haben wir noch das hier:

Militärgesetz Nummer 2, Artikel V. 9:

Niemand darf ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden.

Verlangen Sie von einem sogenannten Richter, Scheinstaatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt doch mal die Vorlage einer Genehmigung von der Militärregierung, welche sie berechtigt, in ihren Berufen tätig sein zu dürfen. Keiner von denen wird Ihnen eine solche Genehmigung vorlegen können!

Hierzulande ist also alles, was die Justiz betrifft, so richtig schön kriminell.

Und nun sollen solche Kriminellen auf Ihrer Veranstaltung große Reden schwingen. Ah ja.

Na darauf sind wir gespannt, was da für Reden gehalten werden. Es wird ja sicherlich das eine oder andere Video darüber in ´s Netz gestellt werden.

Genau das passierte auch und es passierte auch genau das, womit wir schon von Anfang an gerechnet hatten, doch hören Sie mal selbst ´rein was sich einer der sogenannten „Rechtsanwälte“ so zusammengefaselt hat:

 

 

Die Kommentare im Video sprechen bereits Bände. Es war klar, dass die sogenannten „Rechtsanwälte“ auf dieser Veranstaltung nur dummes Zeug quatschten und unter anderem von „rechtsstaatlichen Mitteln“ faseln, obwohl das hiesige Land bekanntlich gar kein Staat ist und mit Dingen wie „Recht“ schon gleich gar nichts zu tun hat.

Von dem sogenannten „Rechtsanwalt“ kein Wort darüber, dass der sogenannte „Beitragsservice“ eine Firma mit null Befugnissen ist.

Kein Wort darüber, dass der sogenannte „Rundfunkstaatsvertrag“ nicht mehr, als ein Info-Blatt ist, auf dem sich nicht eine einzige Unterschrift befindet.

Kein Wort darüber, dass Staatsverträge nur von zwei oder mehr Staaten geschlossen werden können.

Kein Wort darüber, dass das hiesige Land gar kein Staat ist.

Kein Wort darüber, dass im hiesigen Land seit mehr als 70 Jahren Stillstand der Rechtspflege herrscht.

Kein Wort darüber, dass sogenannte „Landtage“ eingetragene Firmen sind, die keinerlei gesetzgeberische Befugnisse besitzen.

Kein Wort darüber, dass das sogenannte „Bundesverfassungsgericht“ eine eingetragene Firma mit null hoheitsrechtlichen Befugnissen ist.

Aber war ja klar, dass diese Veranstaltung nur zur Verdummung der Leute angeleiert wurde.

„GEZ-Boykott.de“ ist offenkundig das Gegenteil von dem, was der Name beschreibt. Es darf daher davon ausgegangen werden, dass „GEZ-Boykott.de“ eine Inszenierung von den Rundfunkbeitragsabzockern, wie zum Beispiel ARD und ZDF ist.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

9 Antworten zu „GEZ-Boykott“ entpuppt sich als Lügenveranstaltung

  1. Pater Rolf Hermann Lingen sagt:

    Mit Demonstrationen verhält es sich ähnlich wie mit den „freien Wahlen“.
    Also: Wenn eine Demonstration eine Verbesserung bringen könnte, wäre sie normalerweise bereits im Vorfeld verboten oder würde kurz nach Beginn gewaltsam aufgelöst.

    Richtig ist: Mit der GEZ-Zwangsabgabe werden solche Ungeheuerlichkeiten finanziert wie eine öffentliche Bibelverbrennung.

    News Top-Aktuell:

    Das ist keineswegs richtig, denn für öffentliche Bibelverbrennungen benötigt es keine finanziellen Mittel, sondern lediglich ein Zündholz. Im Übrigen ist Bibelverbrennung keine „Ungeheuerlichkeit“, sondern eine logische Handlung verstandesbegabter Menschen.

    Jeder muss dieses Gebilde aus Schmutz, Schund, Lüge finanzieren. Kein rechtschaffener Mensch kann so etwas dulden, geschweige denn finanziell unterstützen.

    News Top-Aktuell:

    Stimmt. Jeder muss dieses Gebilde (Bibel) aus Schmutz, Schund und Lüge finanzieren. Kein rechtschaffener Mensch kann so etwas dulden, geschweige denn finanziell unterstützen. Darum sind scheinheilige Pfaffen ja auch keine rechtschaffenen Menschen, weil sie das unterstützen.

    Die sogenannte „Bibel“ ist nichts anderes, als eine Verbrechensanleitung für Schwerverbrecher, die schon von Anfang an auf den Index der jugendgefährdenden Schriften gehört.

    Die Grausamkeiten und Abartigkeiten, die in der sogenanten „Bibel“ geschrieben stehen, könnte sich noch nicht einmal der perverseste Horrofilmproduzent ausdenken!

    Wer es genauer haben möchte, schaue bitte auf diese Seite: Schöner Morden mit der Bibel

    Einen Bonus gibt ´s von uns noch obendrein: Die Gottespest (von „John“ Most)

    Aber seien wir ehrlich: Tatsächlich will die absolute Mehrheit ja diese totale und totalitäre Verrohung.

    News Top-Aktuell:

    Erstens: Pfaffen, sowie sonstige Scheinheilige, haben mit der Wahrheit nichts oder nur ganz selten und wenig ´was am Hut.

    Zweitens: Die absolute Mehrheit will keine Verrohung. Die absolute Mehrheit will frei sein und in Frieden leben. Verrohung wollen Schwerkriminelle, wie sogenannte „Politiker“, die Lügenmedienmacher und ähnlich gelagertes Gesocks.

    Es fragt sich, ob die Zahl der GEZ-Nichtzahler tatsächlich so groß ist, dass dieses Volksverdummung-System in Gefahr gerät.

    News Top-Aktuell:

    Inkorrekt. Das fragt sich nicht, sondern wird von den Lügenmedienmachern selbst mitgeteilt, wenn auch nicht so direkt.

    Außerdem sind es nicht nur die Nichtzahler, die das Lügenmedienmonstrum in die Knie zwingen. Es sind vor allen Dingen die neuen Qualitätsmedien im Internet, welche Wahrheit, Tatsachen, Fakten und nachprüfbar Erwiesenes veröffentlichen.

    Diese neuen Qualitätsmedien, welche ausschließlich im Internet zu finden sind, tragen erheblich dazu bei, dass die Zahl der Nichtzahler und Lügenmedienverweiger vpn Quartal zu Quartal größer und größer wird.

    Das Internet ist der Tot der Herrschenden und Lügner. Darauf können sich die (noch) herrschenden Parasiten, Lügner, Betrüger und Ausbeuter schon mal einstellen.

    Denn solange die GEZ noch Druckmittel hat (bis zu Pfändungen und Kerker), werden sich nicht viele dafür ruinieren lassen.

    News Top-Aktuell:

    Ruinieren lassen? He he… 🙂

    Die Bevölkerung ist doch schon ruiniert, weil sie seit Jahrzehnten von allen Seiten ausgeplündert wird.

    Ja noch haben die GEZ-Abzocker vielleicht Druckmittel. Allerdings nur noch so lange, bis die Druckmittel, inklusive GEZ-Abzocker und ähnliches scheinamtliches Gesocks, durch die Straßen geschleift werden!

    N.b.: In der BRD von „rechtsstaatlichen Mitteln“ zu faseln, ist weitaus schlimmer als nur Zynismus.

    News Top-Aktuell:

    Schön, dass Sie wenigstens am Anfang und am Ende Ihres Kommentares ein bis drei werthaltigen Sätze hinbekommen haben. Der gesamte Mittelteil musste von uns leider korrigiert und aufgefüllt werden.

  2. Heiko sagt:

    Hallo an alle, lese eure Beiträge gerne.
    Eine ganz bescheidene Frage, wo finde ich Kontakte zu gleichgesinnten, die bereits Erfahrung gegen das System haben?

    News Top-Aktuell:

    Die finden Sie hier bei News Top-Aktuell.

    Einfach zu einem passenden Artikel einen Kommentar schreiben und darin mitteilen, dass Sie auf der Suche nach Kontakten zu Gleichgesinnten sind (e-mail-Adresse nicht vergessen). Eventuell melden sich dann Gleichgesinnte bei Ihnen.

    Habe gerade das Buch: Steuerrecht UNGÜLTIG vor der Nase.
    Von Matthias Pauque und Dr. Thomas Hoffmann.
    Hier wir auf ein sogenanntes Königreich Deutschland verwiesen.
    Königreich Deutschland?
    Ist das wirklich eine Alternative?

    News Top-Aktuell:

    Uns sind weder die Autoren, noch der Inhalt dieses Buches bekannt. Aus diesem Grunde können wir dazu leider nichts mitteilen, da wir nicht wissen, welches Thema da wie behandelt wird.

    Hintergrund:

    Bin Vater einer 5 Köpfigen Familie; Patchwork und selbständig im Handwerk. Alleinverdiener.L eiste seit Anfang des Jahres Wiederstand.

    News Top-Aktuell:

    Dann dürfen wir Sie zunächst einmal im Club der verstandesbegabten Aktiven begrüßen.

    Keine Steuerunterlagen an den Steuerberater, keine Zahlungen an das sogenannte „Finanzamt“, Kontopfändung: erstmal abgewehrt. GEZ Aktuell.
    Könnte etwas qualifizierte Hilfe, und Ansatzpunke benötigen.

    News Top-Aktuell:

    Dann machen Sie sich mal ein wenig warm und fangen Sie an unsere Artikel zu studieren. Wir empfehlen unsere Rubrik >Äußerst Wissenswertes< aufzurufen (finden Sie rechts im Menue).

    Dort werden Sie jede Menge Hilfe und Ansatzpunkte zu unterschiedlichen Themen finden. Kommentare unter den jeweiligen Artikeln lesen nicht vergessen! Auch dort lassen sich interessante Dinge finden.

    Bin gewerblich noch gemeldet, eine Abmeldung sinnvoll?

    News Top-Aktuell:

    Abmeldung ist immer sinnvoll. Wer etwas anmeldet, tritt jede Menge Rechte ab.

    Im Übrigen: Wo kann man sich hierzulande denn schon anmelden? Doch ausschließlich bei Firmen (GewerbeaufsichtsSCHEINamt, FinanzSCHEINamt, EinwohnermeldeSCHEINamt, StraßenverkehrsSCHEINamt usw.), die keinerlei hoheitsrechtliche Befugisse vorweisen können, dass man sich dort anzumelden hat.

    Es gibt nämlich keinerlei Verpflichtung, dass jemand bei einer Firma was auch immer anzumelden hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    Heiko

    News Top-Aktuell:

    Freundliche Grüße auch für Sie. 😉

  3. Gabriele schulz sagt:

    Gilt das auch für gema

    News Top-Aktuell:

    Sie müssten schon etwas präzier werden, da wir Ihre Frage sonst nicht sachgerecht beantworten können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: