Das wird Schule machen: Brandanschlag auf Bußgeldstelle

 

das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Am späten Dienstagabend des 06.12.2016 hat ein Unbekannter einen Brand ausgelöst, indem er einen Behälter mit brennbarer Flüssigkeit vor der Tür einer sogenannten „POLIZEI-Bußgeldstelle“ platziert und gezündet hatte.

Die Firma „POLIZEI“ teilte daraufhin mit, dass es weiter keine Hinweise auf Täter und Motiv gebe.

Die Terrorbande „POLIZEI“ möchte sich also blöd stellen. Gut. Dann werden wir mal etwas nachhelfen:

 

das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Der Täter war ein anständiger Mensch, der weiß, dass sogenannte „POLIZEI Bußgeldstellen“ eingetragene Firmen sind, in welchen niemand irgendwelche Befugnisse besitzt.

 

1das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Der Täter weiß auch, dass es sich bei sogenannten „Polizisten“ um Terroristen handelt, welche ohne jegliche Rechtsgrundlage die Bevölkerung berauben, ausplündern und terrorisieren.

 

das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Das Motiv des Täters sollte nun klar sein: Bekämpfung von Terroristen im eigenen Land, die sich als „Ordnungshüter“ und „Beamte“ ausgeben.

 

2das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Man kann davon ausgehen, dass sich derartige Anschläge häufen werden, da immer mehr Menschen das Unrecht im hiesigen Land mehr als satt haben!

 

das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Ob es lediglich bei brennenden Eingangstüren bleiben wird, muss stark bezweifelt werden.

 

das-wird-schule-machen-brandanschlag-auf-bussgeldstelle

 

Es ist zunächst davon auszugehen, dass künftig Steine und gleich im Anschluss Molotow-Cocktails durch die Scheiben von sogenannten „Polizeidienststellen“, sogenannten „Gerichten“ und Scheinämtern geflogen kommen werden.

Auch ist mit der Anwendung von selbst gebastelten Sprengstoffen und Bomben zu rechnen.

Das ist aber nur der Anfang, bevor es dann zum gründlichen Ausmisten mit dem eisernen Besen kommen wird. Das scheinamtliche Terrorgesindel wollte es ja nicht anders.

Nun wird man die schmerzhaften Konsequenzen tragen müssen. Zum Abschluss noch ein kurzes Video, speziell für Wortmarketräger der Firma „POLIZEI“:

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

3 Antworten zu Das wird Schule machen: Brandanschlag auf Bußgeldstelle

  1. Ein Verarschter sagt:

    Gerade weil ich in den letzten Wochen erhebliche Probleme mit Depression habe (warum wohl dürfte bekannt sein, Jährung der Deportation mit Plünderung, Weihnachten ohne die Kinder usw.), lese ich diesen Artikel mit besonderer Aufmerksamkeit und bin über dieses „Heilen statt nur Diagnose stellen“ positiv berührt.

    Oder sollte ich sagen: Der Krebs ist nicht mit Schwätzen zu bekämpfen und beseitigen, sondern es benötigt auch ein physikalisches Eingreifen, da er von selber nicht geht.
    Und so ein Dampfhammer tut dem Seelenheil gut.

    Wer kann mir sagen, ob es im Raum Marburg/Biedenkopf einen Stammtisch oder ähnliches gibt, wo über dieses Problem mit diesen Terroristen gesprochen wird und Aktionen rechtlicher Art gestartet werden?

    (Für alle die mich kennen bin ich ja schon als Mitglied einer „Reichsbürgervereinigung“ von der Firma „POLIZEI“ „überführt“ worden. Ich weiß zwar selber nichts über eine Mitgliedschaft, aber böser kann ich wohl nicht werden).

    Z.B. bei meheme gäbe es die Möglichkeit, Stammtische in Erfahrung zu bringen, nur bin ich leider dort gesperrt worden da ich einen Kommentar mit Seitenangabe über eine Nervenklinik postete.

    News Top-Aktuell:

    Meheme ist nichts weiter, als eine bis dato wertlose Bevölkerungsruhighalteplattform.

    Ich habe so langsam das Gefühl, daß ich im Raum Marburg/Biedenkopf der einzige bin, der diese Verbrecher als das sieht, was sie sind, bzw. der einzige bin, der sich eine Gegenwehr getraut hat.

    Sollte das so sein, dann gute Nacht „Dummland“ – oder wenigstens gute Nacht Marburg/Biedenkopf, du warst schon immer was besonderes in Hessen bzw. in der Firma „BRD“.

    Mir hat man alles, was eine Waffe sein könnte entwendet, bis hin zu den Kochmessern. Es gibt aber keine Unterlagen darüber, die wissen schon warum.

    Wenn ich Artikel wie diesen hier lese, fehlt mir mein zweites Bein umso mehr. Es geht nicht nur darum, nach einem Tun wegzulaufen – es geht auch darum, schnellstmöglich einen zu erwischen.

    Wie „gesagt“: von selber gehen die nicht und für uns kämpft kein anderer.

    • Swetlana sagt:

      Ich bin bei meheme auch gesperrt worden. Da sind alle Bruder und Schwester, wie bei Zeugen Jehova: ruhig, ganz ruhig, immer ruhig. Mir wurde das Etikett eines Spions angehängt. Die sind auch noch paranoid.

      News Top-Aktuell:

      Gut, dass Sie uns erinnern. Über meheme müssen wir auch noch einen Artikel veröffentlichen.

  2. alexgommez sagt:

    Das war erst der Anfang. Die müssen sich nicht wundern. Wir wurden letzte Woche von sechs solcher Terroristen in der S-Bahn gefilzt ob wir tschechische Böller dabei haben. Ausweisen wollten die sich auch nicht ,was bin ich froh keine Steuern mehr zu zahlen. Bin schon am überlegen die Strecke nochmal zu fahren, aber daß nächste mal mit einer Klapperschlange oder einer grünen Mamba im Rucksack, die Bullen sind ja noch so dämlich und schnüffeln selbst in fremden Sachen rum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: