Ihr Führerschein ist gar keiner

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

 

Man braucht ihn nicht, denn hierzulande existiert nicht ein einziges gültiges Gesetz, welches zum Fahren eines beliebigen Fahrzeuges einen Führerschein vorschreibt.

Man nennt ihn Führerschein, doch es handelt sich gar nicht um einen Schein, sondern heutzutage um eine Kunststoffkarte.

Diese Kunststoffkarte kommt als „Führerschein“ daher, obwohl sie gar kein Schein und außerdem nur ein Modell ist.

Bevor wir das auflösen, wollen wir den Blick auf einige Modelle werfen. Das hier ist das Modell eines Flugzeuges:

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

 

Es ist also nicht wirklich ein Flugzeug, sondern nur das Modell eines Flugzeuges.

Das hier ist das Modell einer Eisenbahn:

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

 

Es ist also nicht wirklich eine Eisenbahn, sondern nur das Modell einer Eisenbahn.

Das hier ist das Modell eines Atoms:

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

 

Es ist also nicht wirklich ein Atom, sondern nur das Modell eines Atoms.

Und hier haben wir das Modell eines sogenannten Führerscheins:

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

 

Es ist also nicht wirklich ein sogenannter Führerschein, sondern nur das Modell eines sogenannten Führerscheins.

Und nun werfen Sie mal einen Blick auf die Plastikkarte, die Ihr sogenannter Führerschein ist.

Auch Sie haben nur das Modell eines sogenannten Führerscheins, jedoch keinen richtigen Führerschein. Ihr Modell eines Führerscheins ist zudem auch noch eine Fälschung, da hierzulande, mangels hoheitsrechtlicher Befugnisse, niemand einen gültigen Führerschein ausstellen darf und auch nicht kann, da alle Beamtenverhältnisse am achten Mai des Jahres 1945 erloschen sind (siehe: 1 BVR 147/52, Leitsatz 2).

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

 

Da ist ganz besonders Absatz 2. interessant:

 

 

ihr-fuehrerschein-ist-gar-keiner

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

22 Responses to Ihr Führerschein ist gar keiner

  1. B. Amter sagt:

    Ja, die Beamtenverhältnisse sind nach dem 08.05.45 erloschen.

    News Top-Aktuell:

    Nicht „nach“, sondern exakt AM achten Mai des Jahres 1945 sind hierzulande sämtliche Beamtenverhältnisse erloschen.

    Das hat auch seinen Grund: Beamte besaßen hoheitsrechtliche Befugnisse (zumindest scheinbar). Nachdem die sogenannten Alliierten Siegermächte die Macht im hiesigen Lande an sich gerissen hatten, waren den Beamten hierzulande sämtliche hoheitsrechtlichen Befugnisse zu entziehen, was durch Erlöschen des Beamtenstatus am achten Mai des Jahres 1945 in die Tat umgesetzt wurde.

    Dies gilt aber naturgemäß nicht für Beamtenverhältnisse, die NACH dem 08.05.45 entstanden sind, also seit der Gründung der BRD am 23.05.1949.

    News Top-Aktuell:

    Kommentare, die vorsätzliche Falschaussagen wie der Ihre enthalten, landen bei uns normalerweise gleich im Müll. Ab und zu greifen wir solche Kommentare dann aber doch mal auf, um unsere werten Leserinnen und Leser erneut über die Sachverhalte aufzuklären, die wie folgt ausschauen:

    Nach dem achten Mai des Jahres 1945 sind bis zur Stunde keine Beamtenverhältnisse entstanden. Darum latschen die ganzen Scheinbeamten des hiesgen Landes ja auch allesamt mit einem Dienstausweis durch die Gegend. Wären diese Leute Beamte, hätten sie einen Beamtenausweis. Sowas hier:

    Sowas hat aber niemand, weil es hierzulande nach dem achten Mai des Jahres 1945 nie wieder Beamte gegeben hat. Wäre ja auch blödsinnig. Man schafft nicht den Beamtenstatus ab, um hoheitsrechtliche Befugnisse zu entziehen, um anschließend hoheitsrechtliche Befugnisse zu erteilen. Dann hätte man auch gleich alles so lassen können, wie es war.

    Die Realität zeigt ´s auch, dass nach dem achten Mai des Jahres 1945 nie wieder ein Beamtenstatus entstanden ist, da hierzulande bekanntlich niemand einen Beamtenausweis besitzt. Auch die sogenannten „Richter“ des hiesigen Landes besitzen keinen Beamtenausweis – auch keine Bestallungsurkunde und schon gar keine Tätigkeitsgenehmigung von der alliierten Militärregierung nach Militärgesetz Nummer 2, Artikel V. 9.

    Folgerichtig geben sich hierzulande Firmenangestellte schon seit mehr als 70 Jahren als „Beamte“ aus (die sie nicht sind), um Amtlichkeit (die es nicht gibt) und Befugnisse (die niemand hat) vorzutäuschen.

    Mit dieser hochkriminellen Masche wird die Bevölkerung des hiesigen Landes nun schon seit mehr als 70 Jahren um ungeheure Summen ihres Geldes gebracht.

    Kurzum: Die Bevölkerung wird von eigenen, hochriminellen Landsleuten ausgeplündert.

    Diese hochkriminellen Landsleute sind übrigens derart blöd, dass sie noch nicht einmal merken, dass sie auch sich selbst ausplündern. Aber der gemeine deutsche Scheinbeamte war ja noch nie besonders helle im Köpfchen.

%d Bloggern gefällt das: