Seit 1919 kein Gesetzgeber!

 

seit-1919-kein-gesetzgeber

 

Des öfteren kommt es vor, dass wir von unseren Leserinnen und Lesern auf interessante Dinge hingewiesen werden. Dafür immer wieder Dank.

Es kommt allerdings auch vor, dass wir bei unseren Recherchestreifzügen immer wieder mal durch puren Zufall auf interessante Dinge stoßen. So fanden wir kürzlich rein zufällig folgende Grafik:

 

kein-gesetzgeber

 

Kein Gesetzgeber seit 28. Oktober 1918? Na das macht doch neugierig und bedarf Prüfung. Folgendes fanden wir heraus:

Bis Ende Oktober 1918 existierte das Deutsche Kaiserreich. Danach hatte man es dann mit der Weimarer Republik zu tun.

Die historisch offizielle Darstellung ist, dass die Weimarer Republik von 1919 bis 1933 bestand gehabt haben soll.

Es gibt aber nirgends ein Datum, einen Zeitpunkt, an dem die Verfassung der Weimarer Republik für offiziell beendet erklärt wurde, laut historisch offizieller Darstellung.

Die historisch nachvollziehbare Ablehnung der Weimarer Verfassung, insbesondere bei den Reichstagswahlen 1933 (faktisch wurde der Verfassung der Weimarer Republik eine klare Absage erteilt), wird von den Historikern als das Scheitern der Weimarer Verfassung betrachtet.

Außerdem ist die Weimarer Republik, inklusive Weimarer Verfassung als nichtig anzusehen, da sie, genau wie die „BRD“ und das „Grundgesetz“, ein Diktat der damaligen Siegermächte war.

Es dürfte also einer Tatsache entsprechen, dass hierzulande bereits seit dem 28. Oktober 1918 kein legitimierter Gesetzgeber am Werk ist.

Da stellt sich die Frage: Wenn das so ist, was ist denn dann noch so alles ungültig?

Wir zählen das jetzt nicht alles auf, denn dazu sind wir gar nicht in der Lage, weil das nämlich Unmengen an Gesetzen, Verordnungen, Verträgen und so weiter sind.

Tatsache scheint jedoch zu sein, dass alles, was nach 1918 an Gesetzen, Verordnungen, Verträgen und so weiter verabschiedet/beschlossen/geschlossen wurde, zwangsläufig nichtig sein muss.

Es stellt sich auch die Frage: Wie sah das eigentlich vor 1919 aus?

Vor 1919 war die Zeit des „Kaiser Wilhelm“, der wohl auch nie wirklich von der Bevölkerung zum „König“, „Kaiser“ oder was auch immer legitimiert wurde, sondern sich das Krönchen einfach mal selbst aufgesetzt hat.

Das deutsche Kaiserreich existierte von 1871 bis kurz vor Ende 1918. Demnach gibt es hierzulande sogar schon seit 1871 keinen legitimierten Gesetzgeber.

Man kann sich auch anders ausdrücken: Seit rund 145 Jahren gibt es hierzulande keinen von der Bevölkerung legitimierten Gesetzgeber!

Das wirft gleich die nächste Frage auf: Gab es überhaupt schon mal einen von der Bevölkerung legitimierten Gesetzgeber???

Wie dem auch sei…

Folgendes muss sich in den Köpfen der Menschen überall auf der Welt einbrennen:

Niemand hat das Recht sich über andere zu erheben!
Niemand hat das Recht über andere Gesetze zu verhängen!

Das ist wohl die wichtigste Lehre unserer Zeit,
wenn nicht sogar aller Zeiten.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

16 Antworten zu Seit 1919 kein Gesetzgeber!

  1. hansk89 sagt:

    Hallo,

    ist im doch Prinzip ganz einfach. Nach dem Putsch der Sozialisten 1918 wurden Parteien gegründet, und Parteien in Deutschland werden nach dem BGB als NICHT RECHTSFÄHIGE Vereine, teilweise noch eingetragen als e.V., organisiert, also juristische Personen, deren Mitglieder wiederum juristische Personen sind 🙂 :

    https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2014/rechtsgrundlagen.html#d96fcea0-6b0c-4b53-b979-d85722047df6

    Die Diskussion über irgendwelche Gesetze, die im Prinzip ja gar keine Gesetze sind, sondern lediglich Statuten, welche sich nach Belieben verändern lassen, ist damit hinfällig, da seit 1918 sämtliche staatliche Strukturen weggefallen sind und seitdem reine Privatwirtschaft herrscht!

    Damit wäre logischerweise auch eine Weimarer Verfassung ein reiner Handelsvertrag, der sich im Prinzip gar nicht auf Dritte übertragen lässt. Also was haben WIR dann damit zu tun? 😉

    Demnach ist auch die weitere Diskussion über einen Friedensvertrag reine Zeitverschwendung, denn was wäre dieser Friedensvertrag denn für ein Vertrag und wer würde diesen unterzeichnen?

    Das wäre schlicht ein reiner Handelsvertrag nach dem Handelsrecht und die Unterzeichner wären lediglich Privatleute, juristische Personen, und dieser Vertrag wäre zu Lasten Dritter (UNS) nicht möglich. Also wird das nicht passieren, denn die Vertragspartner könnten ja nie wieder Krieg spielen, da Vertragsbruch ja bekanntlich strafbar ist. 😀

    Aber mal ne Frage, wen interessiert eigentlich das Handelsrecht? 🙂

    Freundliche Grüße

    News Top-Aktuell:

    Freundliche Grüße auch für Sie.

  2. pineas2 sagt:

    *Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Tut uns leid… aber mit längst und x-fach widerlegten Unsinn, wie er in Ihrem Kommentar zu finden war, befassen wir uns nicht mehr, da das Verschwendung wertvoller Lebenszeit ist.

    Sie dürfen sich dann also freiwillig wieder verkrümeln. Ansonsten werden Sie von uns verkrümelt, indem Sie auf unserer Sperrliste landen. Dann können Sie schreiben so viel sie wollen, ohne, dass das jemals jemand zu Gesicht bekommen wird, noch nicht einmal wir.

  3. Wahrheitsfreund sagt:

    Deshalb gibt es endlich die Verfassungsgebende Versammlung ,wo sich alle Deutschen versammeln müssen um alles wieder auf die Beine zu stellen.Es ist die einzige Möglichkeit ,bevor sie dieses Volk auslöschen!

    News Top-Aktuell:

    Sie schrieben leider Unsinn, denn die Sache ist nämlich die:

    Eine Verfassung ist die Gesamtentscheidung einer Bevölkerung über die Formen und die Inhalte ihrer Existenz, welche sich die Bevölkerung eines freien Landes in freier Selbstbestimmung gegeben hat.

    Sie bestimmt in letzter Instanz die Abgrenzung der Hoheitsverhältnisse auf dem Gebiet und dazu bestimmt sie die Rechte der Individuen und die Grenzen der Staatsgewalt.

    Eine Verfassung ist nichts anderes, als die in Rechtsform gebrachte selbstbestimmte Selbstverwirklichung der Freiheit einer Bevökerung.

    Ok. Schauen wir weiter, wie es hierzulande ausschaut:

    Das hiesige Land ist bis zur Sekunde besetztes Kriegsgebiet (bei schweigenden Waffen). Sämtliche Hoheitsrechte maßen sich hierzulande die sogenannten „Alliierten“ an – an erster Stelle: die USA.

    Frage: Wie soll sich die Bevökerung eines besetzten Kriegsgebietes, welcher sämtliche Hoheitsrechte aberkannt wurden, in freier Selbstbestimmung eine Verfassung geben können!??

    Können Sie uns das mal verraten, wie das gehen soll!?!

    Kurzum: Man falle bitte nicht auf irgendwelche Betrüger herein, die derzeit im Internet mit hochtrabenden Namen wie „Verassunggebende Versammlung“ ihr Unwesen treiben.

    Solange uns die sogenannten „Alliierten“ nicht „vom Haken lassen“ – und das wird nicht geschehen, solange hierzulande Nachfolgenazis „Regierung“ und „Opposition“ spielen – solange wird es für die Menschen des hiesigen Landes auch keine Selbstbestimmung und somit auch keine Verfassung geben.

    So logisch und einfach ist das!

  4. Alex sagt:

    Hallo liebes Team

    Ich habe das jetzt einfach mal gemacht.
    Anzeige läuft.
    Gerichtsfotze Kapitaleintreiber erdreistete sich, mich ohne jegliche Grundlage zu kontaktieren und meinte, er wäre seit 93 Beamter. 🙂
    Man darf gespannt sein.
    Ich zieh das jetzt durch.

    Ein Bulle am Hörer frug mich, ob ich „Reichsbürger“ sei.
    Von mir aus…

    Habe ihn angezeigt.
    Wegen Frechheit, schmierigen auftreten, Amtsanmassung und alles, was mir sonst noch so einfiel.

    Bis dahin…
    Ich werde euch informieren.

    Ach so…
    Man frug mich ja, ob ich „Reichsbürger“ wäre, lach ;)))
    Wer soll das ausstellen!??
    Ich habe mit BRD-Insasse geantwortet. 🙂

    In diesem Sinne…
    Macht weiter so! 😉

    Ihr seid Spitze.
    Mehr davon!

    Ich schalte gerne bei euch rein. Ihr bringt wirklich Ausdruck in die Sachlage und obendrein fetzt das hier.

    Ganz liebe Grüße.

    News Top-Aktuell:

    Liebe Grüße auch für Sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: