Nicht nur in Deutschland wird aufgewacht

 

nicht-nur-in-deutschland-wird-aufgewacht

 

Die Aufklärung erfasst die ganze Welt. Nicht nur in Deutschland und Europa, auch in Amerika wachen mehr und mehr Menschen aus dem geistigen Koma auf, welches die altbackenen Lügenmedien verursacht haben.

Bange werden muss es auch Trump. Eben noch hat er in seiner Antrittsrede „alle Macht dem Volk“ versprochen.

Nun, da große Teile dieses Volkes auf der Straße sind, schmollt und grollt er in „seinem Weißen Haus“. Die 2,5 Millionen werden ignoriert. Seinem Regierungssprecher sind sie keine Silbe wert.

Ströme aus allen Teilen der amerikanischen Gesellschaft lassen die Menschenmengen auf Straßen und Plätzen überall im Land anschwellen.

Frauen und Männer, Großmütter und Teenager, Schwarze und Weiße, Homosexuelle und Heterosexuelle und ein Haufen Prominenter, vom Sängerin Madonna bis zu John Kerry, der vor kurzer Zeit noch Außenminister war.

Umfragen zeigen, dass jeder vierte US-Mensch die eigene „Regierung“ als Feind der eigenen Landsleute bezeichnet.

Auch die Amerikaner wachen auf, denn schon drei Viertel haben erkannt, dass die Politikriminellen nur den Interessen der Superreichen dienen, nicht jedoch der eigenen Bevölkerung.

Das Vertrauen der Menschen in den USA in die eigene Regierung sinkt deutlich. Insgesamt sagen mehr als 50 Prozent der Befragten, dass sie bezüglich ihrer „Regierung“ frustriert sind.

Allerdings wurden hierbei vom Pew Research Center lediglich registrierte Wähler befragt. Die Ablehnungsrate unter jenen Amerikanern, die aus Prinzip nicht wählen gehen, ist deutlich höher.

Und das sind nicht einmal so wenige. Denn nur rund 80 Prozent der Wahlberechtigten sind überhaupt als Wähler registriert.

Es zeigt sich, dass die US-Amerikaner zunehmend erkennen, wie gekauft die US-Politik ist. Ganze 75 Prozent aller Befragten stimmten der Aussage zu, dass die „Regierung“ hauptsächlich den Interessen der sogenannten „Oberschicht“ dient und die Bevölkerung nicht repräsentiert.

Denn jeder, der die US-Politik auch nur ansatzweise versteht, kann erkennen, dass die Interessen von Wall Street und der Finanzoligarchie die einzige Handlungsgrundlage der US-Politik darstellt – egal ob nun bei der „Regierung“ oder der Pseudoopposition.

Es stellen sich mittlerweile sogar Amerikaner vor die Kamera und sprechen erstaunlich offen die ganze Wahrheit aus, wie es das folgende Video zeigt:

 

 

Es ist schön zu sehen und schön zu hören, dass die Bevölkerung überall auf der Welt aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht.

Das ist ein sehr gutes Zeichen, denn es bedeutet das baldige Ende der herrschenden Schmarotzer, der Unterdrücker, der Unrechtssysteme, der Sklavenhalter und Ausbeuter.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

9 Responses to Nicht nur in Deutschland wird aufgewacht

  1. Santeri sagt:

    Na ja. Wenn man in Deutschland auf die Straße geht, dann wird man mit Polizei und Feuerwehrschläuchen bedient. Oder man wird als „Rechter“ beleidigt oder als „Spinner“. Halt das klassische Programm, das dann auch über Lügenmedien vorgetragen wird. „BRD“ ist halt „megademokratisch“.

    In der Ukraine dagegen hat „BRD“ samt USA und EU den Putsch gefördert und mitfinanziert. Die Polizei wurde mit Molotow-Coctails bedient, erschossen, geschlagen – und hunderte Menschen einfach umgebracht von den ultrarechten Faschisten, weil die anders denken. Das fand „unsere Mutti“ Merkel samt EU voll ok. Ist halt „Demokratie“.

    Dann sollen wir auf die gleiche Art und Weise samt Waffen vor dem „Bundestag“ auftauchen wie in der Ukraine? Ist halt Demokratie oder??

    News Top-Aktuell:

    Nicht vor, sondern im sogenannten „Bundestag“ muss die Bevölkerung erscheinen und dort radikal ausmisten.

    Denn die friedlichen Demos bringen nichts. Null! Die sind nur dafür gedacht, damit die brave Volksherde ihren Frust und ihreWut mal raus lässt und dann wieder nach Hause latscht. All diese Demos haben in der Menschheitsgeschichte nie etwas bewegt. Das ist nur eine Augenwischerei.

    News Top-Aktuell:

    Das haben Sie exakt erkannt.

    Auch dieses „immer mehr Menschen wachen auf“…. All dies ist Quatsch.

    News Top-Aktuell:

    Nein. Ist es ganz und gar nicht.

    So wie aufgewacht, so gehen die wieder schlafen.

    News Top-Aktuell:

    Das sehen wir anders. Wer aufgewacht ist, entwickelt Zorn, welcher immer mehr anschwillt, bis er sich eines Tages entlädt. Wie sagte schon Papst Gregor: „Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht“.

    Möchte man Veränderung – muss man wie beim Mauerfall tätig werden.
    Einen anderen Rezept gibt es nicht gegen Hochfinanzverbrecher und Politkriminelle.

    News Top-Aktuell:

    Da haben Sie wiederum Recht. Was her muss, ist eine Bevölkerungsrevolution – und die wird kommen – und dann wird radikal ausgemistet – aber sowas von!

  2. hansk89 sagt:

    Hallo,

    gutes Video – alles gesagt! Der letzte Teil erinnert mich an die Serie „Defiance“. Dort fiel mir mal ein besonderer Dialog auf:

    „Die Soldaten haben den Krieg beendet, weil sie es leid waren, unsinnigen Befehlen zu folgen.“

    Tja,… könnte alles ganz einfach sein.

    Freundliche Grüße

    News Top-Aktuell:

    Freundliche Grüße auch für Sie.

  3. Santeri sagt:

    Revolution. Das ist genau das was ich befürchte.

    News Top-Aktuell:

    Wieso „befürchte“? Revolution ist das Einzige, was in dieser Zeit etwas zum Positiven verändern kann.

    In der Geschichte der Menschen haben Revolutionen Gewalt und Tod gebracht.

    News Top-Aktuell:

    Exakt. Allerdings trifft ´s dann wenigstens mal die Richtigen, nämlich die Verbrecher. Keine Revolution führt übrigens noch zu viel mehr Tod und Zerstörung.

    Ein Blick allein nur auf die Atommafia reicht da eigentlich schon. Was dieses Schwerverbrechergesindel schon an Tod und Zerstörung verursacht hat, lässt sich gar nicht beziffern. Und warum geht das alles? Weil die Bevölkerungen dieser Welt immer hübsch die Klappe halten, statt früh genug zu revolutionieren und das Gesindel lebenslänglich einzusperren, damit es erst gar nicht zu solchen unermesslichen Schäden kommen kann.

    Revolution führt zur Bürgekrieg und das kann hier womöglich passieren, denn die Menschen sind in BRD zu verschieden geteilt.

    News Top-Aktuell:

    Dann muss man die Menschen eben zusammenbringen.

    Linksradikale und Rechtsradikale und dann noch diverse Ausländer Gruppen.

    News Top-Aktuell:

    Sie sollten nicht das Gefasel aus den Lügenmedien übernehmen, die mit solchen Begriffen die Bevölkerung gegeneinander aufzuhetzen versuchen. „Links, rechts, gelb, grün, oben, unten, hinten, vorne“. In die Tonne mit diesem Quatsch! Wir sind alle Menschen und überhaupt nichts anderes!

    In Russland hat solch eine Revolution in den 1900er Jahren für Millionen Tote gesorgt.

    News Top-Aktuell:

    Noch viel mehr Millionen Tote resultieren aus Kriegen, die von Psychopathen nur darum angezettelt werden konnten, weil die Bevökerungen nicht revolutioniert und dieses psychopathische Gesindel rechtzeitig entsorgt haben.

    Vielmehr bin ich dafür dass die Menschen ein weiteres Schritt in die Evolution machen. das heißt:

    – keine Politiker mehr – brauchen wir auch nicht. Denn die sind die Schmarotzer die uns einfachen Menschen nur das Leben schwerer machen und unsere Steuergelder verschwenden. Unser Geld ist unsere Zeit und Zeit ist das Leben. Ihr Menschen schenkt eure Leben diese Politiker die nichts als nur reden können. Die Ihre Dr. Titel und Abschlüsse kaufen. Politiker gehören in die Vergangenheit. Ins Exil.

    News Top-Aktuell:

    Ganz recht. Und wie gedenken Sie die dahin zu bekommen? Wollen Sie die aus dem Scheinamt „streicheln“ oder „zu Tode knutschen“ – oder was schwebt Ihnen da vor?!

    – Abschaffung von Spekulation in der Banken Branche. Entmachtung von Hochfinanz – wir brauchen euer Geld nicht. Wir können auch Tauschen.

    – Bildungsreform. Wer braucht schon die ganze Mist der uns in der Schule vorgegaukelt wird? Das, was ein Mensch braucht, ist glücklich zu sein.

    News Top-Aktuell:

    Richtig. Und dazu gehört Freiheit. Die gibt ´s aber nicht zum Nulltarif.

    Wir sollen, lesen, schreiben, Arithmetik können. Geschichte. Etwas von Bio und Chemie, nur die Grundlagen bis zur der Hochschule.

    Die Realschulen sollen die Menschen lehren erfolgreich zu sein in der Liebe, Beziehung, Familie, Karriere.

    News Top-Aktuell:

    Karriere braucht keine Sau und ein Mensch schon gar nicht.

    Wir sollen lernen wie das Finanzsystem funktioniert weltweit, solange es das gibt.

    News Top-Aktuell:

    Inkorrekt. Wie das Finanzsystem funktioniert sollen die Menschen ja gerade nicht lernen, denn dann hätten wir die Revolution noch vor morgen früh, wenn die Menschen das Geldsystem verstehen würden (zumindest laut Henry Ford, dem Älteren).

    Gesundheit, Ernährung, Umweltkunde – ganz wichtig. Die Kinder sollen schon sehr früh anfangen sich mit unserer Umwelterhaltung zu beschäftigen, über neue Technologie nachdenken und erfinden.

    News Top-Aktuell:

    Umwelterhaltung? Was soll da denn bitte schön noch „erhalten“ werden können?! Durch den atomaren Wahnsinn ist doch schon so gut wie alles zerstört – und das wird immer noch schlimmer werden! Seit Jahren fließen bis zur Sekunde und auch weiterhin Tag für Tag hunderte Tonnen hochradioaktiv verseuchtes Wasser in den Pazifik, wodurch selbiger bereits komplett radioaktiv verseucht ist.

    Tschernobyl, Majak, Fukushima usw., sowie Atombomben, Uranmunition usw. haben Multimillionen Menschen getötet, sowie riesige Gebiete kontaminiert und für immer unbewohnbar gemacht! Und Sie „fürchten“ sich vor einer Revolution!?? Na Sie sind ja niedlich.

    Evolution statt Revolution

    News Top-Aktuell:

    Ja. Gern. So viel Zeit haben wir aber leider nicht, dass wir darauf warten können, bis die Evolution die Probleme mal irgendwann in zehn bis hundert Millionen Jahren löst. Der Evolution kann man nämlich nicht mal eben in den Arsch treten, damit diese schneller läuft.

    Jetzt muss sich etwas ändern! Jetzt muss das Schwerverbrechergesindel aus dem Verkehr gezogen werden! Nicht erst, wenn die Evolution mal irgendwann eventuell zu Verstand und Vernunft geführt haben sollte.

    • Swetlana sagt:

      Gehirnforscher spricht über Evolution, Intuition in russisch für Santeri-Alex:
      *links ausgeblendet*

      News Top-Aktuell:

      Leider mussten wir die Videoverlinkungen ausblenden. Bedenken Sie bitte, dass nicht nur „Santeri-Alex“ hier zugegen ist, sondern dass die wenigsten unserer Leserinnen und Leser der russischen Sprache mächtig sein dürften.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      • Swetlana sagt:

        Dann nenne ich den Namen des Gehirnforschers – „Сергей Савельев“ bei youtube, wenn man darf.

        News Top-Aktuell:

        Das geht in Ordnung. Allerdings ohne Garantien auf Korrektheit unsererseits, da wir nicht geprüft haben, was der gute Mann so alles mitteilt. Was er mitteilt kann korrekt sein – das kann aber auch ebensogut dummes Zeug sein.

        • Santeri sagt:

          Danke Swetlana. Der Professor erklärt ganz toll die Evolution. Viele Fragen erklären sich von selber.

  4. Luzius sagt:

    Liebes NTA Team,

    erstmal schöne Grüsse und Respekt für Eure kompromisslose Aufklärungsarbeit, die verklebten Hirne und Augen der Menschen zu öffnen.

    Da ich auch viel recherchiere bin durch Zufall auf etwas gestossen, das mich wirklich verblüfft hat. Nun passt es leider nicht zu Eurem Artikel

    News Top-Aktuell:

    Stimmt. Und darum haben wir den Rest Ihres Kommentars auch ausblenden müssen. Allerdings werden wir das von Ihnen genannte Thema aufgreifen und darüber demnächst einen Artikel unter unserer Rubrik „Vorsicht Betrug“ veröffentlichen.

    *Kommentar ausgeblendet*

  5. Santeri sagt:

    Ja liebes NTA-Team.

    Danke für die Kommentare auf mein Schreiben. Ich muss leider auch zugeben, dass ihr mit euren Argumenten völlig Recht habt. Und für die Evolution haben wir genau eben keine Zeit mehr.

    Es ist leider so, dass der Umwelt bereits zerstört würde bis zum geht nicht mehr. Vor gerade eben 150 Jahren war unsere Erde ein reinstes sauberstes Naturparadies.

    Gerade in den letzten 100 Jahren hat die Wissenschaft samt Wissenschaftler und Geld-Macht-Krieg wahnsinniger Menschen die Umwelt zerstört. Verstehen Sie: in nur 100 Jahren!!!!

    News Top-Aktuell:

    Ja. Ist uns bekannt.

    Obwohl der Mensch diese Planeten schon seit sehr viel längerer Zeit besiedelt.
    Atommüll ist eine Sache. Wir stehen vor einem neuen Kollaps – Wassermangel.

    News Top-Aktuell:

    Nein. Vor einem Problem namens Wassermangel stehen wir nicht, denn Wasser gibt ´s mehr als genug. Die Frage ist nur, wie lange man das noch trinken kann, denn das wird ja täglich weiter und somit immer mehr mit Radioaktivität verseucht.

    Uns wird klar gemacht, dass wir überflutet werden, wenn die Polareise schmelzen. Blödsinn.

    News Top-Aktuell:

    So ist es.

    Dazu gibt es ein tolles Beitrag bei Youtube von Andreas Popp, der erklärt mit einfacher Physik was passiert wenn der Eis schmelzt.

    News Top-Aktuell:

    Kommt ja noch viel besser! Einen eisfreien Planeten Erde wird niemand der heute lebt kennenlernen. Dazu müsste es am Südpol nämlich erstmal so ca. 30 bis 70 Grad Celsiius wärmer werden und selbst dann würde es noch eine halbe Ewigkeit dauern, bis der Eispanzer, welcher über der Antarktis liegt, komplett geschmolzen ist. Dieser Eispanzer hat nämlich eine Dicke von ca. drei Kilometern.

    Es gab vor kurzem ein tolles Bericht aus Russland von German Sterling. Ein ehemalliger Multimilliardär der alles gelassen hat und aufs Land zog. Der hatte eine Sitzung mit russischen Wissenschaftlern gehabt und alle stimmen zu, bei eine ganz einfachen Sache:

    – Wasser verschwindet!

    News Top-Aktuell:

    Das ist bereits falsch, denn Wasser kann nicht verschwinden, außer vielleicht in einer „Zaubershow“ von David Copperfield, doch da ist es dann auch nicht wirklich verschwunden. Auf diesem unseren Planeten geht nicht ein einziges Wassermolekül verloren.

    Dürren in Kalifornien, Bürgerkrieg in Syrien. Die Grundlage dafür lag darin, dass das Wasser verschwand und es gab hetzte zwischen Menschen und Regierung.

    News Top-Aktuell:

    Dürren oder auch Überschwemmungen kommen immer wieder mal vor. Das ist nichts Besonderes und darum entsteht ganz sicher kein Bürgerkrieg.

    Baikalsee hat bereits 5 Meter an Wasserhöhe verloren.

    News Top-Aktuell:

    Das könnte durchaus mal passieren. Das Wetter macht sowas möglich. Mal regnet ´s mehr – mal regnet ´s weniger. Is´ nun mal so.

    Der Mensch kann auch dafür sorgen, dass in einem See der Wasserspiegel fällt, zum Beispiel durch Umleiten von Flüssen oder durch Errichtung von Dämmen, also an den Zu- und Abflüssen des Sees Stauseen zu bauen, um aus der Wasserkraft Energie zu gewinnen. Vor allem das Nachbarland Mongolei plant einen Staudamm am Selenga-Fluss, er gilt als wichtigste Lebensader des Sees.

    5 Meter Verlust interessieren den Baikalsee allerdings nicht wirklich, denn er ist durchschnittlich mehrere hundert Meter und an seiner tiefsten Stelle 1642 Meter tief.

    In Dörfer und Siedlungen verschwindet das Wasser aus den Brunnen. Man muss immer tiefer graben und ans Wasser zu kommen.

    News Top-Aktuell:

    Ja. Das kann durchaus mal vorkommen, wenn nicht so viel Regen fällt. Das ändert sich aber sogleich wieder, wenn wieder mehr Regen fällt. Also kein wirklicher Grund zur Sorge.

    Jetzt überlegt mal, was passier wenn der Grundwasserspiegel unter dem Baumwurzelsystem sinken wird? Klar, Wüste.

    News Top-Aktuell:

    Inkorrekt. Keine Wüste. In solchen Fällen treiben Bäume ihre Wurzeln einfach tiefer in die Erde, bis sie auf Wasser stoßen.

    Wohin verschindet denn das Wasser? Weltall? Nein. Verbrauchen wir zu viel? Nein, denn das was wir verbrauchen kommt wieder raus.

    Das Problem ist wie der Herr Sterling behauptet: wir haben zu viel aus der Erde heraus geholt. An Oil, Erz, Gaz usw. Und nun mit der Zeit hat das Wasser seine Wege gefunden diese Hohlräume zu füllen. Punkt. Die Versammlung von Wissenschaftlern besstätigte es. Ja, das Wasser geht ganz tief an die Plätze wo früher bzw. Oil lag. Punkt.

    News Top-Aktuell:

    Seltsamerweise finden wir weder diesen Herrn Sterling, noch diesbezügliche seiner angeblichen Behauptungen im Netz.

    Nicht umsonst kaufen die Konzerne wie der niedliche Nestle die Wasser Rechte, Brunnen und Wasservorkommen.

    News Top-Aktuell:

    Da würde uns eher interessieren, wie denn jemand zu „Wasserrechten“ gekommen sein will, um diese verkaufen zu können. Auf diesem Planeten gehört nämlich niemanden etwas.

    Laut Aussage von German Sterling wird der Tag X sehr schnell auf uns zu kommen. Nicht 100, nicht 50, nicht 30 Jahre. Viel viel eher.

    News Top-Aktuell:

    Wir finden im Netz niemanden mit diesem Namen und die Aussagen dieses bisher unsichtbaren „German Sterling“ klingen wie die eines bekannten Klimaschwindlers namens Mojib Latif, nur dass der unsinnige, sowie unstimmige Prognosen über Lufttemperaturen in 20 bis XXX Jahren von sich gab.

    Und das genügt den Menschen nicht. Die machen fleißig weiter mit Fracking-Oil-Förderung usw.

    News Top-Aktuell:

    Inkorrekt. Es sind nicht „die Menschen“, die das machen. Es sind einige wenige profitgierige kriminelle Ausbeuter, die das machen.

    Liebe NTA-Team. Ihr habt auch hier recht. Wir werden den Kinden nichts mehr beibringen können, wenn unser Umwelt in 10-15 Jahren komplett zerstört wird.

    News Top-Aktuell:

    Bitte mal die zeitlichen Prognosen auf Jahre unterlassen, denn man kann noch nicht einmal wissen, was in 14 Tagen sein wird.

    Egal wie ich positiv versuche zu denken und in die Zukunft zu schauen. Die Tatsachen kann man nicht umgehen. Und so rosig ist die Zukunft eben nicht.

    News Top-Aktuell:

    Zumindest sieht es nicht nach einer „rosigen Zukunft“ aus, auch wenn im Sommer wieder Rosen blühen dürften.

    PS. Sorry für meine Rechtschreibfehler.

    News Top-Aktuell:

    Ihre Rechtschreibfehler sind entschuldigt. Wir korrigieren jeden Tag Unmengen Rechtschreibfehler und Satzkonstrukte, die ohne Korrekturen gar nicht lesbar wären. Im Übrigen passieren auch uns ab und an Fehler.

    • Santeri sagt:

      Sorry. Sein Name: German Sterligov – Герман Стерлигов.

      News Top-Aktuell:

      Wir werden recherchieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: