Warum nicht gleich bis zum Tode arbeiten?!

 

warum-nicht-gleich-bis-zum-tode-arbeiten

 

Das politschwerkriminelle Nachfolgenazigesindel ist eine Bande von Gaunern und Terroristen, deren schärfsten Waffen die Unwissenheit und die Gleichgültigkeit der Bevölkerung sind.

Mit dieser Parteien-Oligarchie ist kein Staat zu machen. Diese Ladendiebe der Freiheit haben die Gerechtigkeit zerstört.

Das Politgesindel verordnet sich rauschende Pensionen schon bei erreichen des sechsundfünfzigsten Lebensjahres. Der Dachdecker aber soll mit 69 Jahren noch auf dem Dach stehen und die Pflegekraft soll in diesem Alter noch Patientinnen und Patienten aus dem Bett hieven!

Wie sagten die Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich: „Es wundert uns sehr, dass nicht Millionen Menschen auf der Straße sind und protestieren“.

Leider ist es so, dass in diesem Land ein Skandal den anderen ablöst. Man kommt kaum noch hinterher und vieles gerät zu schnell in Vergessenheit.

Da kann einem nur noch das Kotzen kommen, doch soviel, wie man kotzen müsste, kann man gar nicht essen!

Die politschwerkriminellen Nachfolgenazis und ihre scheinamtlichen Schergen sind die Vernichter der Freiheit und Gerechtigkeit in Deutschland.

Aus diesem Grunde muss dieses widerliche Pack auch beschleunigt ausgerottet werden!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

8 Antworten zu Warum nicht gleich bis zum Tode arbeiten?!

  1. Michel sagt:

    Nun…was haben die Nationalsozialisten an die Eingangstore der Konzentrationslager geschrieben ? “ Arbeit macht frei ! “ Solange sie es selbst nicht müssen…Ob es möglicherweise doch noch einen Verwendungszweck für die Krematorien geben könnte ?

    News Top-Aktuell:

    Meinen Sie, dass Merkel und scheinamtliche Konsorten die Räumlichkeiten mal von Innen kennenlernen sollten?

    Och nö….

    Das wäre unpassend, denn das wäre ja keine Strafe. Der Tod ist nämlich das Ende jeder Strafe.

    Nein. Das Verbrechergesindel gehört lebenslänglich weggesperrt, ohne Aussicht auf Begnadigung. Auch würden uns da noch so einige weitere Dinge einfallen, welche man diesem Verbrecherpack angedeihen lassen könnte.

    • hansk89 sagt:

      Hallo,

      Arbeit macht frei? Quatsch! Arbeit macht krank! Zumindest in der heutigen Gesellschaftsform.

      Freundliche Grüße

      News Top-Aktuell:

      Freundliche Grüße auch für Sie.

  2. hansemann sagt:

    Hallo!
    Stattdessen die Nazis abgeschaltet werden, ist nun meheme.org
    abgeschaltet.
    Das ist nicht schön.
    Findet grüßend
    hansemann

    News Top-Aktuell:

    Dass meheme.org nicht mehr existiert, ist kein wirklicher Verlust. Diese Plattform diente nach unseren Erfahrungen dazu, um die Leute ruhig zu halten, damit alles schön so weiterlaufen kann, wie bisher.

    • hackintoshi sagt:

      Kann ich bestätigen.
      Ich war vergangenes jahr auch dort interessehalber unterwegs. Hat sich letztendlich als erfolglos entpuppt und als Zeitverschwendung. Wer was machen will, benötigt keine Schlaumeierei, weil bereits alles im web steht. Selbst aktiv werden bedarf keiner lokalen Gruppenbildung durch solch ein Forum.

      News Top-Aktuell:

      Auch wir haben mit meheme.org so unsere Erfahrungen gemacht. Der Foren-Administrator faselte immer von einer ominösen „Strategie“, doch auch nach monatelangen Nachfragen, wie diese „Strategie“ denn aussehen soll, bekamen wir keine Antwort auf diese Frage.

      Stattdesssen bekamen wir zu lesen, dass wir die Resultate der „Strategie“ womöglich gar nicht mehr miterleben werden.
      Ja hallo?!

      Nicht, dass wir drängeln wollen, aber Resultate, die womöglich erst in Jahrzehnten sichtbar werden, sind uns etwas zu zeitfern. Das Unrechtssystem muss JETZT ausgerottet werden – nicht erst in Jahrzehnten.

      Schnell wurde uns klar, dass es sich um ein reines Hinhalteforum handelt.

      Was schätzen Sie, was in Jahrzehnten aus dem Unrechtssystem geworden ist, wenn es heute nicht bekämpft wird?!

      Schauen Sie zurück. Stets ist für die Bevölkerung immer alles noch viel schlimmer und unangenehmer geworden. Das passierte in den vergangenen Jahrzehnten, in welchen noch fleißig gehofft wurde, dass mal irgendwann irgendwas besser werden würde. Die Menschen haben vergeblich gehofft!

      Gewartet wurde lange genug. Viel zu lange! Wir wissen heute: Von allein und durch Abwarten wird bezüglich lebenswerteres Leben nichts besser.

      Wir wollen Kinder, Enkelkinder, Nichten und Neffen in ein lebenswertes Leben aufwachsen sehen, und nicht in den hochkrimnellen Scheißdreck, in welchem wir uns durch „Abwarten“ und „ruhig bleiben“ heute befinden.

      Was wir brauchen ist eine Bevölkerungsrevolution, bei welcher die Nachfolgenazis und Scheinbeamte durch die Straßen geschleift und anschließend lebenslänglich eingebuchtet werden, damit von diesem Gelumpe nie wieder eine Gefahr ausgehen und nie wieder ein Schaden verursacht werden kann.

      • Berni sagt:

        Hallo hackintoshi 😉

        Schön von dir zu hören.
        Und ich gehe völlig konform mit dir und NTA.

        Für mich persönlich war es eine einzige Enttäuschung
        und das was ich daraus gelernt habe: nie wieder!

        Denn niemand braucht einen „Oberlehrer„ der was
        jemanden sagt, was sie oder er zu tun hat.
        Gute Infos, ja. Befehle, NEIN.
        Denn jede und jeder ist sein eigener Herr.
        Leben und Leben lassen……

        Wir lesen uns……. 😉

        HG für dich und NTA
        Berni

        News Top-Aktuell:

        Herzliche Grüße auch für Sie.

  3. Jürgen Hunke sagt:

    Solange die Leute hier noch zu beissen haben und das Bier so billig ist,passiert auch nichts.

    News Top-Aktuell:

    Schade, dass Sie sich selbst so einschätzen. Ihre Einschätzung trifft darum aber nicht automatisch auf alle anderen Leute zu.

    Beispiel: Rund 5 Millionen Haushalte verweigern mittlerweile die Zahlung der sogenannten „Haushaltsbgabe“ (früher GEZ-/Rundfunkgebühr). Tendenz: steigend.

    Jeden Tag setzen sich mehr und mehr Menschen gegen das hierzulande herrschende Unrecht zur Wehr.

    Also wir finden schon, dass etwas passiert.

  4. hansk89 sagt:

    Hallo,

    ich denke, die Bande weiß genau, dass die meisten gar nicht bis 70 oder länger arbeiten können. Imo geht es im Geheimen nur darum, das Rentenniveau weiter absenken zu können. Das kann man auch unter dem Begriff Plünderung abtun.

    Freundliche Grüße

    News Top-Aktuell:

    Freundliche Grüße erneut auch für Sie.

  5. werner kissling sagt:

    Guten Tag NT-A

    Sollte es zutreffen das bis 2025 die Diegel-Liste wahr wird, dann müssen von dieser Mörderbande schon ein paar mutige Schritte gegangen werden, sonst wird das nichts mit der Reduzierung der Bevölkerungen weltweit.

    News Top-Aktuell:

    Eine „Diegel-Liste“ (was immer das sein soll) ist uns nicht bekannt.

    Und damit es nicht so auffällig wird, hebt man eben auch mal das Rentenalter so an, dass die Menschen solange arbeiten, bis Sie tot umfallen oder schon vorher ableben. Mit Gruß an das NT-A Team. W. K.

    News Top-Aktuell:

    Ein Gruß auch für Sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: